Paragon die vergessene Perle


Seite 85 von 86
Neuester Beitrag: 27.02.24 17:28
Eröffnet am:10.08.11 11:38von: stevensenAnzahl Beiträge:3.144
Neuester Beitrag:27.02.24 17:28von: TargoLeser gesamt:761.615
Forum:Börse Leser heute:77
Bewertet mit:
8


 
Seite: < 1 | ... | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 |
| 86 >  

1224 Postings, 1472 Tage TargoNachtrag CHF-Anleihe

 
  
    #2101
29.04.23 09:21
Da ich die Rückzahlung hier angezweifelt habe möchte ich auch so fair sein zu berichten, dass nun offenbar fast alle Gläubiger die Tilgung plus Zinsen bekommen haben.
Das bedeutet wohl, dass Paragon die Anleihe gegen Bankschulden getauscht hat.
Wie es weitergeht ????  

195 Postings, 2673 Tage Harry86Targo

 
  
    #2102
01.05.23 17:13
Es geht so weiter, dass das gleiche im Sommer mit der Sondertilgung der Euro Anleihe passieren wird.

Die 40 Millionen Euro wurden vorfinanziert und nach der Gutschrift der ca 40 Millionen Euro wird ein Teil der Finanzierung getilgt und der Rest dient dazu die 20 Millionen Euro im Sommer zu zahlen.

Mit den deutlich reduzierten Schulden wird paragon hoffentlich versuchen, sich solider für die Zukunft aufzustellen.  

1224 Postings, 1472 Tage Targo@harry - Danke für die Info

 
  
    #2103
03.05.23 20:54
Das klingt ja aussichtsreich. Da kann ich nur Glück und Umsicht für die Zukunft wünschen.
Ich selbst werde die nächste Erholung nutzen um auch noch den letzten kleinen Rest der Anleihen zu verkaufen. Einen Teil habe ich bereits über 70 € losschlagen können.
Danach wars das mit Paragon  

1224 Postings, 1472 Tage TargoCariad hat keinen Vorstand mehr

 
  
    #2104
09.05.23 17:34
Der wurde nahezu vollständig von Blume gefeuert.
Nun stellt sich die Frage ob das eine Auswirkung auf den Deal mit Paragon hat.
Der Kurs fährt ja gerade Achterbahn als ob er Rust den Rang ablaufen möchte.  

195 Postings, 2673 Tage Harry86Targo@

 
  
    #2105
11.05.23 12:28
Verkauf ist vollzogen  

2032 Postings, 2303 Tage Teebeutel_semvox

 
  
    #2106
15.05.23 12:21
Hat auf Kununu ja gute Bewertungen. Kann man von Paragon nicht behaupten. Der Auftragsbestand erinnert mich an früher, 750 Mio, bald ist man wieder bei 1 Mrd. €. Was waren das noch für hochtrabende Ziele damals. Hier wurde nur Kapital verbrannt und nicht mal wenig. Ist bekannt wie viel Cariad bezahlt hat? Arbeite selber dort und habe davon nichts mitbekommen.  

626 Postings, 5458 Tage Langosemvox

 
  
    #2107
15.05.23 12:38
damals hieß es "bis zu 40 Mio" abhängig von weiteren Entwicklungen.

Mich hat auch gewundert, dass der finale Kaufpreis jetzt nicht genannt wurde...  

2032 Postings, 2303 Tage Teebeutel_Bei uns gab es nun interne News dazu

 
  
    #2108
20.05.23 12:27
Scheinbar hat man eh schon mit Paragon Semvox zusammengearbeitet. Naja, für die Semvox Kollegen kann es nur gut sein endlich wieder raus aus Paragon zu sein. Zumal es im VW Konzern auch deutlich mehr Wachstummöglichkeiten gibt.  

1224 Postings, 1472 Tage TargoGeschäftsbericht 2022

 
  
    #2109
23.05.23 16:43
total spannend. Hab ihn nur überflogen aber es ist mal wieder interessant.
Wieder Verlust - 3,3 Mio.
Ebitda halbiert
EK komplet weg
Verschuldung per 12/2022 nahezu unverändert
Höherer Umsatz nur wegen höherer Kosten, die man wohl weiterreichen konnte.
Rohertrag nahezu gleich.
Auf der Schiene wird das nix. Auch erkennbar - Semvox wird empfindlich fehlen.

An alle die gerade fleißig kaufen - schaut zuerst in den Geschäftsbericht ;)  

1224 Postings, 1472 Tage Targonoch ein Schmankerl

 
  
    #2110
1
23.05.23 17:41
Herr Frers hat für seine Bemühungen bescheidene 1,5 Mio. erhalten.
Na ja - bei der schwierigen Situation muß er halt auch zurückstecken....
....Schenkelklatsch  

1224 Postings, 1472 Tage TargoEUR-Anleihe

 
  
    #2111
06.07.23 11:29
Hat jemand die Zinsen erhalten ?  

13 Postings, 1699 Tage Hunter19Kupon Anleihe

 
  
    #2112
07.07.23 08:07
Bis jetzt noch nicht...  

1224 Postings, 1472 Tage TargoEUR-Anleihe

 
  
    #2113
07.07.23 13:58
Also ich habe in der Vergangenheit die Zinsen immer am Fälligkeitstag (das war der 05.07.) bekommen. Allerdings wurde das Geld dann teilweise wieder von der Bank eingestrichen, weil Paragon nicht zahlen konnte. Daher vermute ich, dass die Bank die Zinsen quasi vorstreckt, in der Annahme, die Kohle zeitnah vom Schuldner zu bekommen. Bei Paragon haben sie da anscheinend einen "Aktenvermerk" gemacht - "Schuldner zahlt nur unregelmäßig - keine Vorleistungen." Dafür habe ich sogar Verständnis. Da bin ich mal gespannt was es diese Mal wieder für ein Malheur gibt. Da sehe ich aber schwarz für die ausstehende 20 Mio.-Teiltilgung zum Jahresende, wenn noch nicht einmal die allfälligen Zinsen gestemmt werden können.  

1224 Postings, 1472 Tage TargoEUR-Anleihe

 
  
    #2114
11.07.23 09:29
Ich habe bis heute keine Gutschrift erhalten (Comdirect). Hat jemand die Zinsausschüttung bekommen ?
Ein kurzer Bescheid wäre prima.  

195 Postings, 2673 Tage Harry86Zinszahlung

 
  
    #2115
11.07.23 14:32
Kommt heute/morgen  

1224 Postings, 1472 Tage Targowie erbärmlich

 
  
    #2116
11.07.23 16:04
Zwischenzeitlich melden auch andere Gläubiger bei anderen Banken, dass sie kein Geld bekommen haben. Paragon hat es also definitiv nicht geschafft das Geld pünktlich an die Zahlstelle anzuweisen.
Die Finanzprobleme bei Paragon quellen buchstäblich aus allen Knopflöchern.  

13 Postings, 1699 Tage Hunter19Kupon

 
  
    #2117
12.07.23 10:46
ist jetzt bei mir angekommen. (DKB)  

1224 Postings, 1472 Tage Targo@Hunter19 - Danke für die Info

 
  
    #2118
12.07.23 11:34
Bei mir leider immer noch nicht (Comdirect)  

1224 Postings, 1472 Tage TargoHerr Frers kauft ein

 
  
    #2119
03.08.23 16:17
So schauts zumindest aus, wenn man die heutigen Umsätze auf Tradegate sieht. Offenbar probiert er zuerst ob es über die Handelsplattform geht, bevor er das allfällige Rückkaufangebot abgibt.
Na da bin ich mal gespannt. Er hat noch 5 Monate Zeit, um fast die Hälfte der ausstehenden Anleihe zu erwerben. Am Ende wird es nicht mit einem hungrigen Angebot abgehen. Daher würde ich derzeit kein Stück hergeben. Geduld sollte honoriert werden.  

1224 Postings, 1472 Tage TargoHalbjahresbericht

 
  
    #2120
22.08.23 10:30
Tja was soll ich schreiben - same procedure as every year - die Aktionäre werden wieder verschaukelt.
Die Pressemitteilung hat den Charakter einer Propagandaaktion. Man muß sich gar nicht sonderlich mit den Listen und Tabellen aufhalten. Ein paar signifikante Kenngrößen reichen um einen aussagekräftigen Eindruck zu bekommen. Schon auf Seite 2 stehen wichtige Zahlen :
Die Aktiva ist um stolze 50 Mio abgeschmolzen auf nunmehr 122 Mio. Euro (Seite 2 GB).
Die Nettoverschuldung liegt derzeit bei 74 Mio. Euro (Seite 2 GB).
Auf 1 Euro Geschäftsvermögen kommen also 61 Cent Schulden oder pro Aktie beträgt die Verschuldung derzeit 16,29 Euro. Bei einer Verwertung würde sich vermutlich die Aktiva gegen die Schulden in Luft auflösen. So viel zur derzeitigen Börsenbewertung, die Herrn Frers zu gering erscheint. Unterm Strich arbeitet Paragon mit Verlust und häuft weiter Verluste an. Ein wesentlicher Ergebnisbringer wurde mit Semvox verkauft. "Ergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen - 5,6 Mio. Euro. Ergebnis aus Nicht fortgeführten Geschäftsbereichen (Semvox) 7 Mio. Allein daraus ist abzuleiten welche Breitseite der Semvoxverkauf ausgelöst hat. Das alles ist auf der Seite 2 des GB zu lesen. Man muß sich also gar nicht weit einarbeiten um das Desaster zu erkennen.  

626 Postings, 5458 Tage Langonoch viel schlimmer finde ich...

 
  
    #2121
22.08.23 11:20
... die Kosten der Zwischenfinanzierung die im Halbjahresbericht mit 3,5 Mio angegeben werden.

D.h. dass man für einen relativ kurzen Zeitraum (wenige Monate) für die Rückzahlung der CHF-Anleihe und Teilrückzahlung der EUR-Anleihe nebst Kupon einen sehr hohen Zinssatz zahlen musste. Überschlagen ergibt das ein dick zweistelligen Zinssatz p.a.

Fremdes Geld bekommt Paragon also nur zu sehr hohen Risikoaufschlägen. Die Rückzahlung von 20 Mio für die EUR Anleihe (neuerdings als kurzfristige Verbindlichkeit ausgewiesen) wird nicht vollständig aus dem Cash Flow erfolgen können. Folglich fallen erneut hohe Zwischenfinanzierungskosten an...  

1224 Postings, 1472 Tage Targo@Lango - Finanzierungskosten

 
  
    #2122
1
22.08.23 11:42
Ja hab ich auch gesehen. Ist für mich aber plausibel. Die Banken die an Paragon Kredite ausreichen kennen natürlich die extrem schwierige Geschäftssituation. In der klassischen Ratingbewertung würde Paragon wohl mit einem "C" bewertet - also Ramsch.
Das Geld für die 20 Mio. ist schlicht nicht da. Darum verliert Frers auch kein Wort darüber.  

18726 Postings, 938 Tage Highländer49Paragon

 
  
    #2123
22.08.23 15:51

1224 Postings, 1472 Tage TargoDie Börsenpresse...

 
  
    #2124
1
22.08.23 16:17
....plappert meißt einfach nach, was ihnen über die offizielle Pressemitteilung vorgesetzt wird. Da macht sich keiner die Mühe den Halbjahresbericht zu lesen. Ich kann nur nochmals dazu ermuntern sich im Geschäftsbericht die Seite 2 anzuschauen. Das sind 10 min. und dann ist man schlauer als diese Schreiberlinge.  

2 Postings, 189 Tage ClodovicElectricbrands

 
  
    #2125
23.08.23 15:53
Electricbrands  soll verkaufen. Hat jemand was gehört?  

Seite: < 1 | ... | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 |
| 86 >  
   Antwort einfügen - nach oben