Barrick Gold


Seite 1203 von 1207
Neuester Beitrag: 16.05.24 19:07
Eröffnet am:27.05.11 10:53von: depescheAnzahl Beiträge:31.164
Neuester Beitrag:16.05.24 19:07von: TurbobabaLeser gesamt:8.098.886
Forum:Börse Leser heute:1.451
Bewertet mit:
58


 
Seite: < 1 | ... | 1201 | 1202 |
| 1204 | 1205 | ... 1207  >  

1024 Postings, 96 Tage Maverick01XY

 
  
    #30051
12.03.24 10:41
weil immer mehr Erde bewegt werden muss um eine oz. Gold zu fördern. Auch Löhne, Abbaukonzessionen & Maschinenkosten steigen.

Und Gold ist über die Jahrhunderte nicht teurer geworden aber die Währungen laufen halt langsam gegen Null.  

1024 Postings, 96 Tage Maverick01US$

 
  
    #30052
1
12.03.24 10:47
Kaufkraft  
Angehängte Grafik:
purchasing-power-of-the-u.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
purchasing-power-of-the-u.jpg

1024 Postings, 96 Tage Maverick01Gold AISC

 
  
    #30053
1
12.03.24 10:54
 
Angehängte Grafik:
aiscblogchart2_1_0.png (verkleinert auf 21%) vergrößern
aiscblogchart2_1_0.png

1024 Postings, 96 Tage Maverick01Schlimm

 
  
    #30054
12.03.24 11:22
Die E-Fahrer ruinieren das Klima. Zur Stromgewinnung werden in D noch immer grosse Mengen Braun- & Steinkohle verfeuert. Und jetzt sinkt auch noch der Preis f. CO2 Zertifikate. Sicher wird jetzt, wegen der E-Mobility noch mehr Kohle verstromt. Dazu kommt jetzt noch der Wattenmeerkiller & Klimakiller LNG.

Die Elektromobilität macht mich traurig.  : (  

1024 Postings, 96 Tage Maverick01Sorry

 
  
    #30055
12.03.24 11:23
Falscher thread. : )  

486 Postings, 1887 Tage Luzifer6Hebel nach unten funktioniert ;-( einwandfrei!

 
  
    #30056
1
12.03.24 15:42

91 Postings, 156 Tage cenofi30049

 
  
    #30057
2
12.03.24 21:25
So wirklich stimmt es ja nicht, was du schreibst. Schau dir doch mal den Chart in 30036 an. Da ist der Hebel für Minenaktien sowohl auf der Long als auch auf der Short Seite zu sehen. Das die Inflation die letzten Jahre nicht gut für die Rohstoffgewinnungskosten war, ist klar. Auf der anderen Seite ist auch klar, dass in einem inflationären Umfeld die Rohstofffirmen grundsätzlich profitieren.  Geht nicht von heute auf morgen, aber mit der Zeit schon  

91 Postings, 156 Tage cenofiinteressant

 
  
    #30058
2
12.03.24 21:53

278 Postings, 4143 Tage TurbobabaHKCM

 
  
    #30059
13.03.24 16:25
Habe das Video auch gesehen.

Also bei einer so negativen Vorhersage, dann müsste man ja jetzt alle physischen Edelmetalle und alle EM Minenaktien verkaufen. Dann warten bis diese sehr tiefen prognostizierten Zielzonen erreicht oder annähernd erreicht sind. Und dann unten alles wieder einkaufen.

Kurz- bis mittelfristiger Anleger müssten jetzt dann ja sogar unmittelbar Short-Zertifikate / Put-OS auf Gold und Silber kaufen.

Wer von euch macht das? Wer hört auf diese Prognose?  

879 Postings, 5134 Tage greenhorn24Klingt schlüssig und nachvollziehbar

 
  
    #30060
13.03.24 16:56
.... was der Philipp Hopf da erzählt. Sollte tatsächlich diese finale Korrektur anstehen, dann wäre das auch eine Erklärung dafür, warum die Minen seit geraumer Zeit nicht mitziehen.
Vielleicht liegt er aber auch falsch.
Ich würde grundsätzlich niemals alles an einer Strategie ausrichten, sondern BEIDE Optionen in Betracht ziehen-
auch, wenn es nicht den max.Profit verspricht.
JETZT mit kleineren Verkäufen etwas Cash generieren und für die ev. Korrektur trocken halten.
Einen Teil der Minen [würde ich] aber auf jeden Fall halten.
In welchem Umfang das geschieht, sollte jeder individuell entscheiden- je nachdem welchem Szenario man die größeren Chancen einräumt.  

16124 Postings, 1517 Tage 0815trader33$GOLD und Co

 
  
    #30061
1
13.03.24 17:12
obiges Video ...... Leute mit Glaskugel ?  wow  ......  schön wäre es *G*  

278 Postings, 4143 Tage TurbobabaHebel

 
  
    #30062
13.03.24 18:03
Das Wichtigste ist auf jeden Fall, immer schön wehleidig jammern, dass ja nur der Hebel nach unten da ist.

Und bloß nicht registrieren und anerkennen, wenns mal gut läuft
(heute z. Zt: Gold +0,71 % , Barrick +2,05 % = Hebel fast 3, nach oben).  

91 Postings, 156 Tage cenofiHKCM

 
  
    #30063
1
13.03.24 18:42
Ich schau mir die Analysen von HKCM gerne an. Sind nachvollziehbar und auch oft richtig. Aber auch manchmal ziemlich daneben. Z.B. ihre Analyse von Rolls Roce im März (?) letzten Jahres. Ansage war ein starker Drawdown und dann ging es im Anschluss des Videos bis heute fast 200 % hoch. Aber das soll nichts gegen die Leute und ihre Interpretationen heißen. Beruht halt alles auf Wahrscheinlichkeiten und subjektive Interpretation. Und sie sind offen und ehrlich bei ihren Analysen.
Allerdings versteh ich ihre Analyse zu Gold auch nicht richtig. Sie lassen ihre fünfte Welle bis zum jetzigen Kurs laufen und erwarten jetzt  eine dreiteilige Korrekturbewegung. Nach meinem Verständnis der Elliot-Wellen Theorie passen aber dann Welle 2 und 3 nicht richtig. Man kann es auch so interpretieren, dass das Top der Welle drei bei ca. 2300 $ liegt und das Ende der fünften Welle im Bereich von 2400 $ liegt. das wäre meine Interpretation (siehe Chart im Daimler-Forum post 36247). Wenn da ein Denkfehler ist, seid so nett und zeigt ihn mir.
 

1971 Postings, 3239 Tage silfermanHKCM

 
  
    #30064
1
15.03.24 09:49
Die Chartanalyse von Herrn Hopf ist perfekt durchdacht und nachvollziehbar. Die Minenwerte haben die anstehende Korrektur schon zum größten Teil eingepreist und werden auch bei noch weiter steigendem Goldpreis (bis zum Top 2300$) nicht nach oben ausbrechen. Einen Barrick Kurs von 17,50$ halte ich für möglich beim Goldkurs von 2300$. Der Ausbruch über 18,50$ wird wohl ausbleiben.  

16124 Postings, 1517 Tage 0815trader33$GOLD NYSE

 
  
    #30065
1
16.03.24 18:02
Wolfe Wave Pattern ?  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_zu_2024-03-16_18-01-07.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
bildschirmfoto_zu_2024-03-16_18-01-07.png

1725 Postings, 2569 Tage xy0889Gold weiterhin bei rund 2150 Dollar

 
  
    #30066
20.03.24 16:30
und hier ... Tote Hose ... Oje ...  

671 Postings, 622 Tage portnoidiese witzkurse

 
  
    #30068
1
21.03.24 09:55
bald Geschichte  

16124 Postings, 1517 Tage 0815trader33$GOLD läuft .........

 
  
    #30069
21.03.24 14:38
John „Hannibal“ Smith : "Ich liebe es wenn ein Plan funktioniert " :-)  

16124 Postings, 1517 Tage 0815trader33Better Times Are Ahead for Barrick Gold

 
  
    #30070
22.03.24 10:47
Better Times Are Ahead for Barrick Gold
The miner should perform well in 2024 with higher gold production and prices
link:
https://www.gurufocus.com/news/2385286/...-are-ahead-for-barrick-gold
21 hours ago

Summary
Barrick's net earnings rose from a loss of $735 million, or $0.42, in the same period last year to a profit of $479 million, or $0.27 per diluted share,
During the fourth quarter, 1,054K oz of gold (1,042K oz sold) and 113 Mlbs of copper (117 Mlbs sold) were produced at a gold price of $1,971/oz.

 

91 Postings, 156 Tage cenofiSehr interessantes Interview

 
  
    #30072
02.04.24 21:47
zu Gold und Goldminen in den politischen Kontext gebracht.

 

21175 Postings, 1021 Tage Highländer49Barrick Gold

 
  
    #30073
03.04.24 10:30
Der Goldpreis ist auf ein neues Allzeithoch gestiegen, getrieben von mehreren positiven Faktoren. Doch wie sieht es bei der Barrick Gold-Aktie aus? Dürfen Anleger bei dem Titel ebenfalls mit einem Anstieg rechnen?
https://www.finanznachrichten.de/...ch-was-macht-barrick-gold-486.htm  

278 Postings, 4143 Tage TurbobabaDürfen Anleger bei Barrick mit Anstieg rechnen?

 
  
    #30074
2
03.04.24 11:39
Hallo Highländer, den verlinkten Artikel habe ich mir mal durchgelesen. Ehrlich gesagt, er bietet keinen Mehrwert. Die Frage, was macht Barrick künftig, wurde auch nicht mal ansatzweise beantwortet.
Und wenn dieser Johann Werther den Goldkurs in EUR mit der Kursentwicklung von Barrick prozentual vergleicht (eine Aktie wo der Kurs eindeutig in USD gemacht wird), dann zeigt mir dies, dass der Autor eigentlich keine Ahnung hat.
Kein Angriff gegen dich Highländer, danke für die Verlinkung, aber der Artikel taugt nix.
Das Barrick bisher angesichts des schönen Goldpreisanstiegs underperformt hat (einzige Aussage des Artikels) wusste hier bereits jeder.
 

5229 Postings, 5717 Tage Tiefstapler@Turbo

 
  
    #30075
03.04.24 15:15
aber der Autor "brennt" für die Börse...  

Seite: < 1 | ... | 1201 | 1202 |
| 1204 | 1205 | ... 1207  >  
   Antwort einfügen - nach oben