Barrick Gold


Seite 1 von 1201
Neuester Beitrag: 23.02.24 09:34
Eröffnet am:16.06.16 08:16von: nba1232Anzahl Beiträge:31.008
Neuester Beitrag:23.02.24 09:34von: silfermanLeser gesamt:7.810.622
Forum:Börse Leser heute:1.391
Bewertet mit:
57


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1199 | 1200 | 1201 1201  >  

668 Postings, 4777 Tage depescheBarrick Gold

 
  
    #1
57
27.05.11 10:53

der primus und profiteur von heute und in zukunft !!!

mioinvestor depesche hat heut erste position von 1000 stück gekauft zu 33,35€ !!!

 

 
29983 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1199 | 1200 | 1201 1201  >  

15556 Postings, 1429 Tage 0815trader33barrick-gold-q4-earnings-on-deck-what-to-expect

 
  
    #29985
13.02.24 20:47

53 Postings, 68 Tage cenofisieht doch gut aus

 
  
    #29986
13.02.24 22:31
So kommen wir zu besseren Einstiegskursen. Hoch geht`s dann von alleine.  

394 Postings, 786 Tage BaLuBaer1969Wenn man Ironie mag

 
  
    #29987
14.02.24 11:06
dann sieht es wirklich " sehr gut aus ", lach...

" Barrick Gold hat ein Trauma: Pascua-Lama. Der weltweit zweitgrößte Goldproduzent hat Milliarden in das riesige Projekt im argentinisch-chilenischen Grenzgebiet investiert, nur um am Ende alles abschreiben zu müssen. Jetzt muss Barrick Gold noch einmal 136 Millionen US-Dollar ausgeben, um sein gescheitertes Gold-Silber-Projekt an der Grenze zu Argentinien endgültig zu schließen. "

Quelle: https://www.deraktionaer.de/artikel/...onen-fuer-nichts-20349547.html

Wie gesagt, ich finde das Management grauenhaft und würde solchen Brüdern nicht so einfach mein Geld geben. Barrick macht doch irgendein neues Multi-Milliarden Projet in Pakistan, nicht wahr? Die nächste Geldvernichtung...ist ja auch eine so sichere Region....

Irgendwie werde ich bei Barrick das Gefühl nicht los, dass der Vorstand das Unternehmen komplett ruinieren will. Wer weiß das schon, vielleicht sind die selber short, lach...anders kann man sich solche krassen Fehlentscheidungen nicht erklären,  im besten Fall halte ich die für vollkommen unfähig, im schlimmsten Fall....nun ja...  

323 Postings, 1744 Tage Heute1619@BaluB. Genau ! Das ist reine Diebstahl !

 
  
    #29988
14.02.24 11:29
Projekte , die nie zu Stande gekommen sind deuten, Abzocke auf Kanadische Art !
Einfach Mogelpackung und
Kostenrechnungen !?
in die andere Kontos Schieberei !  

5835 Postings, 2654 Tage dome89gestern auch wieder bei barrick

 
  
    #29989
14.02.24 12:03
rein zum 3ten mal im Bereich 13,80 14,50usd gekauft. Die letzten 2 Trades waren überragend. Ob es ein drittes mal klappt wird sich zeiigen. Irgendwann könnte der Bereich auch mal durchgehen.  

1959 Postings, 3151 Tage silfermanBarrick Gold ist die ideale Aktie

 
  
    #29990
14.02.24 12:16
um mit shortpositionen gutes Geld zu verdienen . Puts auf Barrick Gold haben sich in den letzten 3 Wochen verfünffacht. Geht es noch in den einstelligen Bereich sind da locker noch mal 1000% Gewinn zu realisieren. Also seht die Aktie doch mal von der positiven Seite und lästert nicht immer über deren Strategie. Minen sollte man nicht als Anlage sehen sondern als reine Zockerpapiere. Schaut euch doch mal den Kursverlauf 2011-2016 an , da ist jetzt noch einiges möglich. Der einstellige Kurs in den kommenden 4 Wochen ist durchaus möglich und Gold bei 1600$.  

394 Postings, 786 Tage BaLuBaer1969Ich persönliche halte ja

 
  
    #29991
1
14.02.24 13:20
die kanadischen Minenbetriebe eher für Betrugsvereinigungen als Aktiengesellschaften. Wenn ich mal so an den früheren Highflyer Goldcorp denke, wie armseelig der endete ( Übernahme von Newmont zum absoluten Mehrjahres-Tiefstpreis, vollmundige Ankündigungen und nix davon gehalten ), die langjährigen Kursentwicklungen von Pan American Silver, Fortuna Silver, Iamgold...um mal nur ein paar zu nennen. Und Barrick bringt ja auch nur langjährige Verluste. Ich hatte bis Anfang des Jahres Harmony Gold im Depot und die hat mir einen entzückenden Gewinn nach ein paar Jahren gebracht.

Ist das nicht seltsam, dass eine Firma mit anspruchsvollen tiefen Minen und auch noch aus Südafrika super Kursgewinne erzielt und die kanadischen Miner ( zumindest deren Namen mir bekannt sind ) so versagen? Glaube ich nicht.

Ich meine, wie kann man nur ein Großprojekt in Pakistan starten, das ist ERDBEBENGEBIET!  

323 Postings, 1744 Tage Heute1619So sieht die Aktienrückkäufe aus ! Verluste

 
  
    #29992
14.02.24 16:16
ohne Ende !
Vertrauen ist gebrochen !  

323 Postings, 1744 Tage Heute1619Nie wieder Stopplimit ! kann es auch in die

 
  
    #29993
14.02.24 16:25
Hose gehen  

1959 Postings, 3151 Tage silfermanman kann die Uhr danach stellen

 
  
    #29994
14.02.24 16:31
pünktlich um 15:30  der Abverkauf, heute -50ct. Die Abschläge werden jetzt immer kräftiger und der Druck aus den USA größer. Wer drückt den Goldkurs nun in den Keller? Die BRICS haben sich mit Gold eingedeckt, das ist den Amis ein Dorn im Auge. Gold darf auf keinen Fall die Aufgabe einer Leitwährung einnehmen, diese muss beim US Dollar bleiben. Koste es was es wolle, der Goldpreis muss wieder runter auf ein reales Niveau. Dieses sehe ich nun bei 1600-1800$ pro Unze. Bei Förderkosten von 1500$/ Unze werden die Minen keine großen Gewinne mehr machen. Erst wenn mehrere schließen und es zur erneuten Nachfrage beim Gold kommt kann der Goldpreis wieder ansteigen. Zu spät für stillgelegte Minen. Der Abschlag um 15:30 war sogar -60ct nicht -50ct und morgen dann -1€. Im März ist Barrick Gold einstellig. Gibt es eigentlich noch jemand der für heuer einen Goldpreis über 2000$ sieht?????  

323 Postings, 1744 Tage Heute1619BG hat sich gebückt gehalten ! jeder kann BG

 
  
    #29995
14.02.24 16:48
in Arsch treten !  

1959 Postings, 3151 Tage silfermanheute 1690

 
  
    #29996
14.02.24 17:07
warum "nie wieder Stoplimit" Nach dem kräftigen Anstieg heute Mittag war es absolut richtig einen Stoplos zu setzen. 13,50€ stop und raus, auch 13,40€ wäre noch gut gewesen. Dann bei 12,90€ wieder rein, das gleiche Spiel dann wieder morgen. Den Stop auf jeden Fall vor 15:00 Uhr oder noch früher setzen!!!!  

18619 Postings, 933 Tage Highländer49Barrick Gold

 
  
    #29997
14.02.24 17:14
Barrick kündigt nach Gewinnsprung Milliarden-Rückkauf an
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ng-milliarden-rueckkauf  

53 Postings, 68 Tage cenofisilferman

 
  
    #29998
14.02.24 17:14
so negativ wie es jetzt hier bei Gold gespielt wird, sehe ich es nicht. Vom Wochenchart her ist der Goldpreis immer noch im Aufwärtstrend. Wenn dieser bricht, hätte man auch bei 1900 oder 1800 eine Unterstützung.
Aber das sagt natürlich nichts über Barrick Gold aus. Doch da sie eher im Gleichschritt mit anderen Gold- und Kupferproduzenten läuft (und zwar abwärts), sehe ich kein spezielles, sondern nur ein allgemeines Problem. Und das wird sich früher oder später wieder geben. Problematisch wird es nur, wenn Barrick Gold ein spezielles Problem bekommen sollte.  
Angehängte Grafik:
gold_2024-02-14_17-03-18.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
gold_2024-02-14_17-03-18.png

53 Postings, 68 Tage cenofiKleiner Nachtrag zum Chart

 
  
    #29999
14.02.24 17:21
Was man beim MACD im Gold-Wochenchart erkennt ist eine kleine bearische Divergenz. Würde mich also nicht wundern, wenn wir jetzt erst einmal etwas konsolidieren. Bis 1800 auf die Unterstützung werde ich auf jeden Fall mit rechnen, wenn es nicht vorher ein politisches Ereignis gibt, was ihn ansteigen lässt.  mal schauen, wie sich die Goldminenaktien dabei verhalten.  

27 Postings, 15 Tage broverlaufBarrick

 
  
    #30000
14.02.24 18:00
sollte schnell wieder auf  über ca. $ 14,20.-  steigen, dann wäre der Chart noch etwas angenehmer zu werten. Barrick möchte wieder ein Milliarden ARK Programm starten, man sollte dies mal umsetzen statt immer nur Absichten zu bekunden.

Dennoch denke ich sind das nun Kaufkurse die man mit engen SL oder mentalem SL absichern sollte/könnte. Schauen wir einmal wo wir Ende der Woche stehen.  

27 Postings, 15 Tage broverlaufBarrick

 
  
    #30001
1
14.02.24 18:00
sollte schnell wieder auf  über ca. $ 14,20.-  steigen, dann wäre der Chart noch etwas angenehmer zu werten. Barrick möchte wieder ein Milliarden ARK Programm starten, man sollte dies mal umsetzen statt immer nur Absichten zu bekunden.

Dennoch denke ich sind das nun Kaufkurse die man mit engen SL oder mentalem SL absichern sollte/könnte. Schauen wir einmal wo wir Ende der Woche stehen.  

394 Postings, 786 Tage BaLuBaer1969Hab mir die Quartalszahlen

 
  
    #30002
2
14.02.24 18:19
/Endjahreszahlen mal angeschaut. Meiner Meinung nach grottig. Es dürfte wohl letztes Jahr das Jahr mit dem durchschnittlich gesehen höchsten Goldpreis gewesen sei. Und was kommt raus? Ca. 80 Euorcent Gewinn je Aktie, erbärmlich. Das ist beim derzeitigen Kurs ein KGV von ca. 17. Ist das billig? Nein

Und wenn man sich die Prognose für dieses Jahr ansieht, ca. 3.9 - 4.1 Mio geplante Unzen, dann ist das wie schon seit Jahren wieder weniger als im Vorjahr. Und Barrick ist dafür bekannt, immer am unteren Ende der Prognose zu landen. Weniger Unzen heißt höchstwahrscheinlich höhere AISC, Goldpreis wackelt kräftig. Folglich ist es nicht unseriös einen ca. Gewinn pro Aktie von max 70 Cent zu unterstellen. KGV 12 = Kursziel 8,40 €. Ich denke nicht, dass man Barrick ein höheres KGV zugestehen darf, es ist nämlich mit jährlich schrumpfenden output kein wachsendes Unternehmen.  

394 Postings, 786 Tage BaLuBaer1969Wenn die Tabelle

 
  
    #30003
1
14.02.24 18:24
hier stimmt, dann gab es im ganzen letzten Jahr keine Insiderkäufe des Managements von Barrick!

Quelle: https://finance.yahoo.com/quote/GOLD/...uYix0B4NiFAIsSe-5ZlLT_GlHfafh

Dann erwarten die wohl selbst, dass der Kurs noch viel tiefer fältt, ha ha.

Ich klinke mich hier aus, wird noch lange dauern bevor ich hier ( eventuell ) mal was von kaufe.  Mir ist es noch viel zu teuer.  

27 Postings, 15 Tage broverlaufImmer diese Haare suchen in der Suppe

 
  
    #30004
2
14.02.24 22:12
Das waren keine Mega Zahlen, aber ich denke der Goldpreis wird in 2024 auf ca. 2300 steigen. Also wird man auch weiter mit Gold Geld verdienen können.

Heute sahen wir erst Panik, bevor die Käufer sich wieder nach vorne gewagt haben.

Auf die Zahlen hin, wurde gestern schon ordentlich abverkauft, weil der Markt noch schlechtere Zahlen erwartet hatte.

Jetzt das UP GAP bei 14,67 wieder schließen und dann sehen wir weiter.  

27 Postings, 15 Tage broverlaufDas schaut erst einmal

 
  
    #30005
15.02.24 13:51
nach einem kleinen Rebound aus, mal sehen wie weit es geht. :-)  

27 Postings, 15 Tage broverlaufVorbörse $ 14,30.-

 
  
    #30006
15.02.24 13:55
denke die $ 14,20.- werden das kleinste Problem sein. Mit etwas Dampf, könnte man an das GAP morgen schon herankommen.  

27 Postings, 15 Tage broverlaufVorbörse USA

 
  
    #30007
16.02.24 10:38
ist das GAP schon zu, aber lassen wir es erst einmal bei dem SK von $ 14,60 was knappe 4% Plus war.

Börse kann ab und an so einfach sein.  

1959 Postings, 3151 Tage silfermanSK 14,60$

 
  
    #30008
16.02.24 11:39
absolut richtig. Die letzte Unterstützung liegt nun bei 13,90$. Diese muss halten sonst droht Schlimmeres, da Gold wieder die Marke von 2000$ zurückerobert hat könnte es den Barrick Goldkurs stabilisieren. Die Frage ist nur ob die 2000$ Marke beim Gold langfristig hält. Fällt diese erneut kommt es beim Gold zu einem längerfristigen Abverkauf, was auch den Barrick Kurs mit in die Tiefe reissen wird. Keiner weiß wo die Reise hingeht, da sehr viele Faktoren den künftigen Verlauf beeinflussen können. Die sichere Seite ist man lässt die Finder weg vom Edelmetall und den Minen. Nur Oma und Opa kauft noch Edelmetall als Anlage. Die Junge Generation investiert in bitcoin, der das Edelmetall ablöst. Da ich schon über 50 bin habe ich den bitcoin noch nicht angefasst und halte lieber die Goldbarren in meiner Hand. Noch haben diese keinen Wertverlust und fühlen sich gut an.  

1959 Postings, 3151 Tage silfermandas große Schweigen

 
  
    #30009
23.02.24 09:34
hier im Forum deutet darauf hin, dass keiner mehr bei Barrick Gold investiert ist. Die Wenigen welche noch ein paar Aktien haben, sind so frustriert, dass sie das Interesse komplett verloren haben. DAX und DOW sind auf Rekortkurs und Minen auf Tiefstkurs und jeden Tag gibt es noch einen oben drauf. Der Trend ist voll intakt gegen Süden. Wenn die Stimmung am schlechtesten ist, sehe ich Einstiegskurse. Alle sind raus und keiner will die Aktie kaufen. Sollte es nun zum kleinsten Kaufinteresse kommen würde der Kurs genauso schnell steigen wie er in den letzten Wochen gefallen ist. Das scheint jedoch nicht der Fall zu sein so greifen immer noch stoploss Signale und der Abverkauf führt zu weiteren Kurseinbrüchen. Die KI- Aktienblase wird wie die Wasserstoffblase (Nel, Plug Power....) demnächst platzen und Kapital in Milliardenhöhe vernichten. Aber das Geld ist nicht verloren, es wechselt nur den Besitzer. Dieser legt es dann in einem anderen Investment an. Vieleicht im sicheren Hafen Gold ??  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
1199 | 1200 | 1201 1201  >  
   Antwort einfügen - nach oben