Secunet hat Potential!


Seite 20 von 25
Neuester Beitrag: 04.07.24 20:47
Eröffnet am:02.11.10 00:29von: HawedeAnzahl Beiträge:619
Neuester Beitrag:04.07.24 20:47von: worodaLeser gesamt:316.584
Forum:Börse Leser heute:139
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... 25  >  

438 Postings, 4165 Tage snug_hoodieStreubesitz

 
  
    #476
21.07.22 12:55
Kann eigentlich der geringe free float hier ein Problem für uns werden hinsichtlich squeeze out? Es wäre mir schon sehr unangenehm wenn man bei niedrigen Kursen rausgedrängt würde..
Hat da jemand Erfahrung zur Entwicklung der Aktionärsstruktur hier?  

236 Postings, 3421 Tage BremerinWas macht die Prognose?

 
  
    #477
03.08.22 17:25
Moin zusammen,
die Hauptversammlung ist am 10/08/2022. Hat jemand eine Prognose / fundierte Einschätzung? Bin schon investiert, überlege aufzustocken.
Die Flughafensicherheitssysteme müssten doch eigentlich auch super laufen, oder?  

1240 Postings, 2185 Tage SynopticHauptversammlung

 
  
    #478
04.08.22 11:38

1109 Postings, 6626 Tage hui456Bericht

 
  
    #479
1
10.08.22 08:15
secunet Security Networks AG veröffentlicht Halbjahresbericht 2022

[Essen, 10. August 2022] Die secunet Security Networks AG (ISIN DE0007276503, WKN 727650, secunet), Deutschlands führendes Cybersecurity-Unternehmen und IT-Sicherheitspartner der Bundesrepublik Deutschland, veröffentlicht heute den Halbjahresfinanzbericht 2022. Die bisherige strategische und operative Geschäftsentwicklung des secunet-Konzerns bewegt sich im Rahmen der Erwartungen. In der Berichtsperiode beschäftigte secunet konzernweit erstmalig über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im ersten Halbjahr 2022 erwirtschaftete secunet einen Konzernumsatz von 135,5 Mio. Euro (H1 2021: 147,6 Mio. Euro) und ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 14,9 Mio. Euro (H1 2021: 24,2 Mio. Euro). Das Konzernperiodenergebnis betrug 10,1 Mio. Euro, nach 16,0 Mio. Euro im Vorjahr. Das verwässerte und unverwässerte Ergebnis je Aktie belief sich auf 1,57 Euro (H1 2021: 2,48 Euro). Die Finanzkennzahlen liegen damit erwartungsgemäß deutlich unter den Rekordwerten des ersten Halbjahres 2021.  

Vor dem Hintergrund abnehmender pandemiebedingter Markteffekte und der damit einhergehenden Normalisierung der Nachfragesituation im öffentlichen Kundensegment, verzeichnete der Geschäftsbereich Public Sector, dessen Angebot sich an die öffentlichen Bedarfsträger im In- und Ausland sowie an internationale Organisation richtet, einen Umsatz von 113,1 Mio. Euro (H1 2021: 122,4 Mio. Euro). Das EBIT betrug 14,2 Mio. Euro (H1 2021: 23,0 Mio. Euro).

Der Geschäftsbereich Business Sector, der sich an Unternehmen der privaten Wirtschaft und an den Gesundheitssektor richtet, erzielte im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatz von 22,4 Mio. Euro (H1 2021: 25,2 Mio. Euro). Maßgeblich für den Rückgang war die erwartungsgemäß geringere Nachfrage nach Softwarelizenzen im Bereich des secunet konnektors. Insbesondere in der Vergleichsperiode des Vorjahres wurden diese sehr stark nachgefragt, wodurch ein sehr hohes Umsatzvolumen bei gleichzeitig vorteilhaftem Margenprofil erzielt wurde. Als Folge dessen belief sich das EBIT im Business Sector auf 0,7 Mio. Euro (H1 2021: 1,2 Mio. Euro).

„Die Vergleichsbasis des Vorjahres weist absolute Rekordwerte aus – insoweit ist der Vergleich mit dem laufenden Jahr zu relativieren. Unsere hochwertigen und vertrauenswürdigen Produkte und Lösungen sind unverändert sehr gefragt. Aufbauend auf einem Auftragsbestand zum 30. Juni 2022 in Höhe von ca. 160 Mio. Euro sowie vielversprechenden Vertriebsopportunitäten erwarten wir für das kommende Quartal einen über dem Durchschnitt liegenden Auftragseingang. Insgesamt beurteilen wir auf dieser Basis die weitere Geschäftsentwicklung zuversichtlich“, kommentiert Axel Deininger, Vorstandsvorsitzender der secunet Security Networks AG.

Im ersten Halbjahr 2022 beschäftigte secunet konzernweit erstmalig über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Insgesamt waren 1.034 Menschen für secunet tätig (31. Dezember 2021: 857). „Für unseren Unternehmenserfolg sind die Kreativität, die Motivation und die Integrität unserer Beschäftigten entscheidende Faktoren. Ihr Engagement, ihre Flexibilität und ihre Kompetenz gehören mit zu den ausgewiesenen Stärken unseres Unternehmens“, so Deininger. „Wir freuen uns sehr über den Zuwachs von 177 qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dass secunet nunmehr auf über 1.000 Menschen gewachsen ist, stellt für uns einen wichtigen Meilenstein sowie das Fundament für die zukünftige Unternehmensentwicklung dar.“

Traditionell liegt der Schwerpunkt des Geschäfts des secunet-Konzerns im zweiten Halbjahr. Dies hängt mit den Beschaffungsprozessen der öffentlichen Bedarfsträger zusammen, die den Hauptanteil der Kundschaft ausmachen. Auch für das laufende Geschäftsjahr 2022 deutet sich bereits ein solcher Verlauf an. Vor diesem Hintergrund bestätigt der Vorstand der secunet Security Networks AG seine bisherige Prognose für das Geschäftsjahr 2022. Erwartet werden Umsatzerlöse um rund 320 Mio. Euro und ein EBIT um etwa 50 Mio. Euro. Der Ausblick unterstellt weiterhin, dass sich die Beschaffungslage auf den globalen Halbleitermärkten nicht wesentlich verschlechtert. Ein mangelnder Nachschub bei wichtigen Komponenten könnte zu deutlichen Einschränkungen und Verzögerungen bei Kundenprojekten führen.

Der Halbjahresfinanzbericht 2022 steht unter www.secunet.com als Download für Sie bereit.

 

3350 Postings, 4775 Tage QuintusSecunet

 
  
    #480
10.08.22 08:21
Solide Zahlen, allerdings ist mir persönlich noch die Bewertung zu hoch um hier zuzugreifen  

42014 Postings, 8776 Tage Robindas Tief

 
  
    #481
10.08.22 10:00
lag bei Euro  248  

42014 Postings, 8776 Tage Robin40 EUro

 
  
    #482
10.08.22 10:13
weniger als heute morgen  . Auch übertrieben , aber locker zu shorten  , weil keiner drin hängt.  

7231 Postings, 2528 Tage CoshaDas Börsengeflüster kommentiert

 
  
    #483
1
10.08.22 13:26

3350 Postings, 4775 Tage QuintusSecunet

 
  
    #484
23.08.22 15:26
Eigentlich eine gute Company, mit Burggraben und gefragtes Geschäftsmodell, umso mehr überraschend die Abwärtsspirale

Jetzt zugreifen, wäre das berühmte fallende Messer
Jucken würde es mich, aber der Grund erschließt sich mir nicht, warum es so fällt
Wer weiß mehr, als ich????  

438 Postings, 4165 Tage snug_hoodieDer Anstieg

 
  
    #485
1
24.08.22 10:42
Die Aktie ist halt extrem gut bewertet worden in den letzten Jahren. Man kann schon eine gewisse Übertreibung nach oben resümmieren und jetzt geschieht das Gegenteil, was der gesamten Marktstimmung zuzuschreiben ist.

Hinzu kommt dass die Wachstumsphantasie ein wenig abgeklungen ist. Aber entweder man stößt in Richtung Wachstum nochmal was an oder man fährt hier über Jahre leckere Gewinne ein und zahlt Dividenden. Mit beiden Varianten kann ich gut leben  

3350 Postings, 4775 Tage Quintussnug hoodie

 
  
    #486
24.08.22 11:33
Besten Dank für deine Einschätzung  

438 Postings, 4165 Tage snug_hoodieRepair-Café Heise

 
  
    #487
26.08.22 15:09
Damit meinen die doch nicht etwa ein lukratives Geschäft für Secunet?

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/...4d2d-ac13-208819cbb83f

 

17851 Postings, 4294 Tage H731400485

 
  
    #488
01.09.22 22:28
Ja war deutlich überbewertet  

557 Postings, 2682 Tage Dr. Q9M zahlen

 
  
    #489
08.11.22 11:20
Wie erwartet weit zurück aufgrund der starken Basiswerte ausm letzten Jahr.
Aufträge stabil.
Hätte trotzdem mehr erhofft. Aber der Markt nimmts gelassen.

Na dann mal auf ins stärkste Quartal!


https://www.finanznachrichten.de/...aetigt-prognose-fuer-2022-022.htm  

42014 Postings, 8776 Tage RobinEMA 50

 
  
    #490
1
21.11.22 13:18
bei Euro 215,40  und  UNterstützung schon bei € 218 -220  

438 Postings, 4165 Tage snug_hoodieBundeswehr Einkäufer

 
  
    #491
1
01.12.22 09:54
Muss man die Einkäufer im Verteidigungsministerium eigentlich mal auf den Onlineshop von Secunet aufmerksam machen oder wie genau ballern die jetzt die 100 Milliarden raus?  

1109 Postings, 6626 Tage hui456Wer viel macht,

 
  
    #492
01.12.22 11:37
macht Fehler.
Die Bundeswehr möchte Fehler vermeiden und hat deshalb in diesem Jahr wieder nicht  einmal das 2% Ziel bei den Ausgaben erreicht. Das Sondervermögen wird lediglich durch die Inflation im Wert gemindert.

Dennoch hoffe ich, dass Secunet bedacht wird. Vielleicht ja noch im Jahresschlusseinkauf  

1417 Postings, 2707 Tage TheseusXAktienkurs

 
  
    #493
1
15.12.22 10:45
leider zurück unter der 200 Euro Marke. Allerdings - was heißt leider - hier bekommt man derzeit also wieder mehr fürs Weihnachtsgeld als Aktionär.

Und die BW hat gerade begonnen, das Geld auszugeben. Direkt oder zumindest indirekt werden da sicherlich auch Secunet oder beispielsweise auch Hensoldt profitieren.  

1660 Postings, 2541 Tage larrywilcoxBundeswehr

 
  
    #494
16.12.22 21:00
Tja, leider muss man wohl bei Boeing und Raytheon kaufen.  

438 Postings, 4165 Tage snug_hoodieÖffentliche Einrichtungen

 
  
    #495
05.01.23 10:09
in Deutschland sollte ALLEN öffentlichen Einrichtungen langsam klar sein, dass man sich frühzeitig gegen Cyberattacken rüsten muss.

Klar ist es nicht Teil des Verteidigungs-Etats, die Netzwerke von irgendwelchen kommunalen Rathäusern zu schützen aber die sollten meiner Meinung nach alle jährlich zusehen dass sie da auf dem Stand der Technik sind und ihre Mitarbeiter entsprechend geschult sind.

Ich glaub da ist noch viel Potential zu heben, denn digitalisiert wurde doch recht fleißig zuletzt. Und es gilt: wer digitalisiert, der exponiert.



 

22678 Postings, 1078 Tage Highländer49Secunet Security

 
  
    #496
1
23.01.23 14:22
Secunet Security verfehlt Ergebnis-Prognose - Aktie steigt dennoch
https://www.ariva.de/news/...erfehlt-ergebnis-prognose-aktie-10513782  

22678 Postings, 1078 Tage Highländer49Secunet Security

 
  
    #497
2
23.01.23 14:25
Die offizielle Pressemitteilung
secunet Security Networks AG schließt 2022 erneut mit einem Rekordumsatz ab
https://www.secunet.com/ueber-uns/presse/artikel/...m-rekordumsatz-ab  

3690 Postings, 2864 Tage 2much4u...

 
  
    #498
24.01.23 14:24
Eigenartig - da verfehlt Secunet seine Prognose deutlich und die Aktie legt in 2 Tagen fast 20% zu.

Andere Unternehmen übertreffen die Prognose und werden dafür abgestraft. Da soll jemand die Börse verstehen.  

42014 Postings, 8776 Tage RobinUnterstützung

 
  
    #499
07.02.23 14:19
bei € 220  

2036 Postings, 5246 Tage logalles läuft langsam

 
  
    #500
06.03.23 17:30

Seite: < 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... 25  >  
   Antwort einfügen - nach oben