Woulfe Mining (Wolfram, Molybden, Gold)


Seite 20 von 28
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:34
Eröffnet am:18.02.10 18:08von: RheumaxAnzahl Beiträge:682
Neuester Beitrag:25.04.21 00:34von: SandrafepraLeser gesamt:194.198
Forum:Hot-Stocks Leser heute:25
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... 28  >  

161 Postings, 4837 Tage Inverse@Rheumax

 
  
    #476
05.03.12 11:12
wie du schon sagtest Woulfe wird seinen Weg gehen, mache mir auch da keine großen sorgen mehr, allerdings hoffe ich das demnächst News zu Muguk kommen, um zu sehen wie es da weitergeht.

Ansonsten schaue ich mich derzeit etwas nach neuen Investments um, man muss sich ja irgendwie beschäftigen.

Gruß
Inverse  

748 Postings, 5733 Tage Flocke77@Rheumax

 
  
    #477
1
05.03.12 11:32
.....bei 1,50 Euro/ Aktie verkaufe ich noch lange nicht, zumindest nicht meine 2008er Anteile :-)

Prinzipiell sehe ich es genauso wie Du, aber mal ein Kursziel zu nennen, dagegen wird sicherlich nichts einzuwenden sein :-) Gerade im Bezug auf die "geschundene" OTL-Seele ist das mal ne kleine Motivation am Rande.....:-)

Ich habe im übrigen trotz aller zwischenzeitlichen Rückschläge schon immer an OTL/ Woulfe geglaubt, sonst hätte ich nie darin investiert. Denn im Vergleich zu anderen Explorern, war hier schon immer -nachweislich- was im Boden, Infrastruktur der alten Mine inclusive. Insofern hat es für mich hier schon immer einen wahren inneren Wert gegeben und nicht wie bei anderen Explorern einen Fantasie-Wert abgeleitet von Fantasiemengen an Bodenschätzen.....

Den größten Teil des Weg haben wir m.E. -entgegen Deiner Meinung- schon hinter uns gebracht, denn das hier in Kürze produziert wird ist unstreitig. Es könnte hier lediglich noch zu Verschiebungen im Produktionsbeginn kommen......

Gruß  

8584 Postings, 8497 Tage Rheumax@Flocke77

 
  
    #478
05.03.12 13:25
"Den größten Teil des Weg haben wir m.E. -entgegen Deiner Meinung- schon hinter uns gebracht.."

Han auch nur von "einem großen Teil des Weges" geschrieben, der noch vor uns liegt..
:-)

Bis zur Produktion sind wir noch lange nicht durch. Erst mal müssen die Vereinbarungen mit IMC umgesetzt werden, zusätzliches Geld aufgetrieben werden, usw., um letztendlich, wenn alles steht, eine Produktion hochzufahren.
Dann gibt auch noch Dinge wie Weltkonjunktur und Wolframpreis, auf die Woulfe  keinen Einfluss hat, die den Weg trotzdem erschweren können.

Schauen wir mal..  

748 Postings, 5733 Tage Flocke77genau.....

 
  
    #479
05.03.12 13:38
"Schauen wir mal.. "

Et kütt wie et kütt, beeinflussen können wir den Lauf der Dinge sowieso nicht.... :-)  

8584 Postings, 8497 Tage Rheumax@inverse MUGUK

 
  
    #480
05.03.12 15:23

Eigentlich sind die News zu Muguk sogar schon überfällig , ist  in Woulfe´s To-Do-Liste für 2012 noch nicht abgehakt:

►Complete Phase two drilling
►Publish Indicated resource
►Complete Design drawings Crushing Feb
►Appoint Korean project management Feb
►Scoping Study Muguk Gold - Feb
►Off-take contracts to be put in place - March
►Project Financing to be concluded - March
►Complete Feasibility Study- March
►Purchase land from County - March

Aber das Management hatte letzte Zeit  mit Sangdong sicher genug zu tun..

 

135 Postings, 6632 Tage amun666kommen

 
  
    #481
2
05.03.12 16:16
noch diese woche ,hat er auf der tele konferenz gesagt  

161 Postings, 4837 Tage InverseZinc

 
  
    #482
1
05.03.12 17:47
so langsam sollte man sich auch mal die anderen Sachen von Woulfe anschauen.
Eine davon:
Yeonwha Mining
auf die schnelle hab ich dazu gefunden:

Resources for Zn - zinc
Tonnage (MT)  3,6
Grade (%) 4,8
Content (Mlb)380,96
Quelle :http://miningalmanac.com/stock/...ing-Corp-WOF-OZ4/properties/Yeonwha

dazu passt auch

http://www.stockhouse.com/Community-News/2012/Mar/...-metal-shortages
In the case of zinc, there won’t be enough metal to meet demand by 2015, warned Andy Roebuck, a research manager with Vancouver-based Teck Resources.


gruß
inverse  

8584 Postings, 8497 Tage RheumaxTz..

 
  
    #483
06.03.12 09:10
Soll einer verstehen, dass da jemand in Frankfurt zu 0,267 verkauft.
Das ist gut 10 % unter pari!  

748 Postings, 5733 Tage Flocke77Nee Rheumax, der Kurs

 
  
    #484
06.03.12 09:16
wurde nur getaxt (konnte jemand wohl nicht umrechnen), es wurde kein Stück zu dem Kurs verkauft.

....guckst du....:-)

Frankfurt

          §Kurs
08:12:35 0,267 €
          §0
08:11:03 0,297 €
          §10.000
08:10:55 0,296 €
          §4.000
08:01:31 0,292 €
          §4.600  

161 Postings, 4837 Tage InverseSo isses nun mal@Rheumax

 
  
    #485
06.03.12 09:23
also ich wars nicht mit dem Verkauf,vielleicht hat jemand Geld gebraucht oder freut sich über 20%/30% Gewinn, es sei ihm gegönnt.

An der Börse ist halt alles möglich.

Wie viele hier, werde ich noch ein langes weilchen halten,die Neubewertung von Woulfe findet ja erst statt. Sicher wird es Tage geben wo es verstärkt Gewinnmitnahmen gibt aber dazu sind mir die derzeitigen Kurse einfach zu niedrig im Vergleich zu zukünftigen Kursen.

Grüße
Inverse  

8584 Postings, 8497 Tage Rheumax@Flocke77

 
  
    #486
1
06.03.12 09:41
Hast natürlich recht. Kommt davon, wenn  man nicht genauer hinschaut/hinklickt.
Und ich darf Dir nichma nen Grünen dafür geben, dass Du mich auf den Pfad der Erleuchtung gebracht hast..
:-)  

748 Postings, 5733 Tage Flocke77Naja.....dann hebst Du Dir den Grünen

 
  
    #487
06.03.12 09:57
.....für später auf, ich behalte das im Auge :-)  

161 Postings, 4837 Tage InverseGewinnmitnahmen

 
  
    #488
06.03.12 17:30
Scheint heute ein paar Gewinnmitnahmen zu geben.Bin mal gespannt wie weit es runter geht.
Sollte es weiter absacken stehe ich wahrscheinlich wieder auf der Kaufseite.
Habe eigentlich genug aber was solls........


Inverse  

8584 Postings, 8497 Tage RheumaxDer Mining-Index ist heut 4,5 % runter

 
  
    #489
1
06.03.12 19:09
bei den Cans. In dem Bereich steht z. Z. auch der Verlust bei WOF.
Also Gewinnmitnahmen auf ganz breiter Front.
Kein einziger Wert heut grün auf meiner Liste.  

8584 Postings, 8497 Tage RheumaxNach #481 sollten News zu Muguk diese Woche kommen

 
  
    #490
09.03.12 22:48
Wesson hat bisher stets Wort gehalten. Wundert mich also.
Allerdings hab ich mir selbst das Interview nicht in voller Länge angetan, da mich die Ami-Tante mit ihrem Gefiepse gewaltig genervt hat.  

250 Postings, 5435 Tage k0k0k0vielleicht nächste woche

 
  
    #491
09.03.12 23:52
We are going to be in London next week for the Objective Capital Rare Earths Speciality and Strategic Metals summit March 13-14. Nick Smith will be presenting on behalf of the company. Please come check it out!

161 Postings, 4837 Tage InverseGelassenheit

 
  
    #492
10.03.12 11:20
Denke hier ist Gelassenheit angesagt, immerhin ist Woulfe gut gelaufen und eine kleine Konsilidierung ist gesund.Sollte der Kurs doch etwas stärker nachgeben kann man immer noch überlegen ob man noch welche kauft bzw für andere ob man neueinsteigt
Wegen Muguk mache ich mir eigentlich keine Sorgen, News kam halt nicht diese Woche, dann vielleicht nächste Woche.

Was irgendwie noch fehlt ist ein Tungstenhype, bis jetzt wird relative wenig darüber gesprochen und die Liste der Anbieter ist überschaulich.

Grüße
Inverse  

161 Postings, 4837 Tage InverseGeschüttelt und Gerührt

 
  
    #493
2
13.03.12 19:10
Bin mal gespannt wie viele die Nerven verlieren.Derzeit wird ja versucht mit kleinen Stückzahlen in Can  Woulfe nach unten zu drücken. Wer nicht aufpasst mit seinem Stop Loss der könnte sehr schnell draussen sein und sich dann das Spiel von der Seitenlinie anschauen.

So langsam denke ich auch wieder ans kaufen, es sei denn Nachrichten kommen schneller als ich kaufen kann.

Grüße
Inverse  

161 Postings, 4837 Tage InverseNews

 
  
    #494
1
14.03.12 13:53
Woulfe Mining Announces Results of Preliminary Economic Assessment for its 100% Owned Muguk Gold Mine
VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - March 14, 2012) - Woulfe Mining Corp. ("Woulfe" or the "Company") (TSX VENTURE:WOF)(OTCQX:WFEMF)(FRANKFURT:OZ4) is pleased to announce that an NI 43-101-compliant preliminary economic assessment (PEA) has been completed for its 100% owned Muguk gold project in South Korea.

Brian Wesson, Woulfe CEO/President, comments that, "The PEA indicates that the project is economic as it has a positive NPV. We are also excited that this was based on mining one vein of the nine veins on the field and does not include any of the silver. This project was Korea's largest producing gold project and by developing the Three Brothers vein it will allow for exploration of the field that has substantial underground development that extends across the over 1km strike and down dip to 700 metres below surface."

The PEA indicates that Muguk is a potentially viable project that will return a positive net discounted cash flow. No insoluble technical issues were identified that might prevent the project proceeding.

The PEA was undertaken by AMC Consultants Pty Ltd. ("AMC") of Brisbane and was based on a mine design and schedule underpinned by an inferred mineral resource. The mineral resource was prepared under the direction of a Qualified Person using accepted industry practice and has been classified and reported in accordance with the JORC Code1.

The Muguk gold-silver mineralization is hosted within a series of parallel, steeply dipping quartz veins that extend discontinuously for 400-2,000 metres along strike and to a known depth of 800 metres. The average width of the veins is typically less than 1 metre, although the veins pinch and swell and can be up to 2 metres in width in places. The Three Brothers Vein and the No.2 Vein are the most significant mineralised structures in the goldfield (refer to release dated 30 August 2011), however there are a number of other veins including Baksan, Geumyong, and Nos 1 and 7-11 Veins which have been partly explored and developed.

The PEA identified a mining inventory, consisting of inferred resource and unclassified diluting material, of 728,000 tonnes grading 7.0 g/t gold. Silver is present in the deposit, but has not been reported in the mineral resource, so was excluded from consideration in PEA. The designed production areas are confined to the Three Brothers Vein.

The shrink stoping mining method was selected for Muguk. Shrink stoping is a conventional mining method that uses hand-held drilling techniques. It is well suited to narrow vein deposits and provides the best means of minimizing dilution. Shrink stoping was previously used with success at Muguk.

The proposed mine access strategy is by decline, using trackless rubber-tyred trucks and loaders. Decline access is a modern and conventional approach that offers great flexibility in production rate, and greatly simplifies the task of moving personnel and equipment from one area of the mine to another. Decline access to the Three Brothers Vein will substantially improve the ease with which other nearby veins can be explored and accessed.

Realistic dilution and ore loss factors were applied to the mineral resource in estimation of the mining inventory. Average dilution was 37%, and ore loss (including material lost to non-recoverable pillars) of 20% was applied.

A cut-off grade of 4.3 g/t gold was determined for Muguk, and applied to the diluted gold grade. The cut-off grade calculation assumed a gold price of US$1,600 per ounce. Mining costs were estimated from first principles, using South Korea labour and other input costs.

Gold and silver will be recovered in a gravity and pyrite flotation circuit. The overall gold recovery will be approximately 96%. Approximately 40% of the precious metals will be captured by the gravity process and processed into gold-silver doré bars. The remaining 56% will be captured in a pyrite concentrate, which will either be sold as a concentrate, or fed to an acid leach for recovery of the gold and silver.

The schedule developed for the PEA is summarized below:

Unit  Total  Yr 1  Yr 2  Yr 3  Yr 4  Yr 5  Yr 6  Yr 7  
Decline m 6,336 1,188 1,584 1,584 396 - - -
Access rehabilitation m 12,048 2,625 2,362 3,000 3,000 1,061 - -
Access development m 5,576 918 1,678 1,378 1,602 - - -
Stope production kt 728 - 73 133 145 145 145 87
Production Au grade g/t 7.0 - 5.4 6.5 7.1 7.2 7.5 8.1
Milling kt 728 - 73 128 140 140 140 107
Milling Au grade g/t 7.0 - 5.4 6.5 7.0 7.2 7.4 8.0
Recovered Au koz 158 - 12.2 25.9 30.4 31.1 32.0 26.4

The life of mine capital cost estimate for fixed plant items is US$60.2 million. This includes US$20 million for the processing plant, $19.4 million for the access decline, US$7.0 million for engineering, procurement, and construction management and US$4.3 million for sustaining capital.

Project cash flows, expressed in millions of US dollars, are summarized below:

Total  Yr 1  Yr 2  Yr 3  Yr 4  Yr 5  Yr 6  Yr 7  
Fixed plant costs 60.2 35.0 7.3 7.4 7.3 3.0  0.2
Mobile plant costs 12.7 5.0 4.9 1.0 1.0 0.5  0.3
Operating costs 111.2 2.1 16.2 22.0 23.5 24.2 14.7 8.4
Revenue from gold 252.6 - 19.5 41.4 49.7 51.1 50.8 42.2
Net cash flow 68.6 -42.2 -8.9 11.0 16.8 22.0 36.5 33.4

At an assumed gold price of US$1,600 per ounce, the Muguk project returns a substantial positive net cash flow. The undiscounted net pre-tax cash flow is US$68.6 million. The net discounted pre-tax cash flow, using a real pre-tax discount factor of 8%, is US$31.8 million. Payback of capital (in both discounted and undiscounted terms) is achieved during Year 6 of operation. The internal rate of return (IRR) is 22%.

Woulfe cautions that the PEA is preliminary in nature. It is based on an inferred mineral resource. Inferred resources are based on limited information, and grade continuity has been assumed, but not verified. Mineral resources are not mineral reserves and do not have demonstrated economic viability. There is no certainty that all or any part of the mineral resource that is the subject of the PEA will be converted into mineral reserve. No mineral reserves were estimated as part of the PEA.

However, the positive outcome of the PEA does provide Woulfe with the incentive to continue to advance the Muguk project. Resource confirmation work on the Three Brothers Vein and exploration of the numerous smaller veins within the gold field are recommended. This work can most effectively be undertaken from underground drill sites.

The report of the PEA in this release has been reviewed and approved in the form and context in which it appears by Woulfe's mining advisor, Mr Edward Gleeson MAusIMM (CP), BEng (Mining), of AMC Consultants Pty Ltd. Mr Gleeson has appropriate qualifications and sufficient relevant experience to qualify as a Qualified Person for the reporting of a PEA for the Three Brothers Vein of the Muguk Gold Mine.

quelle:http://tmx.quotemedia.com/...le.php?newsid=49357672&qm_symbol=WOF  

8584 Postings, 8497 Tage RheumaxDer Hammer

 
  
    #495
14.03.12 16:02
ist es nicht gerade..
Kurs gibt in Toronto leicht nach.  

161 Postings, 4837 Tage InverseEinschätzung

 
  
    #496
14.03.12 16:16
Sehe die News positiv obwohl der Kurs nach unten geht.

- Die PEA ist sehr konservativ von den Daten und lässt Luft nach oben
(was based on mining one vein of the nine veins)

- Die PEA enthält nicht die Silbervorkommen

- Die PEA zeigt einen NET Cash flow von 68,6mio mir Luft nach oben

Unter anderem muss man sehen das die Stückzahlen die bisher verkauft wurden überschaubar sind, daher denke ich das eher Kleinanleger am verkaufen waren.

Denke zum aufstocken ist jetzt die richtige Zeit, die raus wollten sind  wahrscheinlich raus und die anderen wollen mehr sehen.

Gruß
Inverse  

8584 Postings, 8497 Tage RheumaxSorry

 
  
    #497
14.03.12 16:58
aber da hab ich schon konservativere Annahmen gesehen. Immerhin basiert die PEA auf einem Goldpreis von 1600 $, da ist nicht mehr weit hin..
Ganz ordentlich, aber nicht der Hammer - meine Einschätzung.
Und in Toronto sind wir mittlerweile fast 10 % runter.  

161 Postings, 4837 Tage Inverse@Rheumax

 
  
    #498
14.03.12 17:18
wir reden hier von einem Zubrot für Woulfe , wegen Muguk alleine würde ich nicht in Woulfe investieren.
Was ich meinte  "was based on mining one vein of the nine veins" und ohne Silber.

Die PEA zeigt das Muguk wirtschaflich ist, mehr sollte und kann sie derzeit auch nicht sagen.
Daher für mich positiv da es sich lohnt mit Muguk weiter zu machen.

Ob Toronto negativ ist seh ich gelassen, bei 5 cent wollte auch keiner Woulfe,ich mach mir da meine eigenen Gedanken.  

8584 Postings, 8497 Tage RheumaxAuftrieb

 
  
    #499
14.03.12 19:10
hat Woulfe durch die heute veröffentlichte PEA jedenfalls nicht bekommen, das meinte ich mit dem Hinweis auf den Kurs in Toronto.
Silbergehalte hab ich für Muguk noch nirgends angegeben gesehen, also geh ich mal davon aus, dass sie vernachlässigbar sind. Dass sich die PEA nur auf die Hauptader bezieht, ist vielleicht schon eher von Interesse.
Mal sehen, ob Wesson Muguk weiterentwickelt oder verkauft.
Dass es bei Woulfe um Wolfram geht und nur am Rande um Gold, wissen wir beide.  

161 Postings, 4837 Tage InverseHm

 
  
    #500
14.03.12 19:30
Auf die Silbergehalte wurde unter anderem in der Mitteilung "Woulfe Mining Announces Resource Update for its 100% owned Muguk Gold Mine" vom 10 Jan eingegangen. Diese lagen zwischen 2,4 und 680g/t.

Nebenbei, sollte sich der Goldpreis  weiter nach unten bewegen kaufe ich halt ein paar Goldmünzen.

Denke hier haben welche ein paar Prozente mitgenommen und sind ausgestiegen oder haben sich von Muguk mehr erwartet.
Die die heute gekauft haben werden das bessere Geschäft machen.  

Seite: < 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben