Woulfe Mining (Wolfram, Molybden, Gold)


Seite 19 von 28
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:34
Eröffnet am:18.02.10 18:08von: RheumaxAnzahl Beiträge:682
Neuester Beitrag:25.04.21 00:34von: SandrafepraLeser gesamt:194.582
Forum:Hot-Stocks Leser heute:20
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... 28  >  

748 Postings, 5738 Tage Flocke77@Inverse und @all

 
  
    #451
1
29.02.12 08:19
Mit Licht und Schatten gebe ich Dir recht. Man muss es aber ganz nüchtern sehen. Wenn ein Explorer in die Produktion gehen will gibt es nun mal zwei Seiten der Medaillie. Und das heißt, auf welchem Wege auch immer, Barmittel zu bekommen. Sicherlich gibt es viele Möglichkeiten an Geld zu kommen, aber alle sind mit großen Zugeständnissen gegeüber den Geldgebern verbunden, man will ja sein Geld gut und vorallem sicher angelegt sehen. Mit der Sicherheit ist es allerdings so eine Sache und dieses Risiko läßt sich der Geldgeber mit weiteren Zugeständnissen vergüten. Sicher hätte man mit mehr Verhandlungsgeschick mehr rausholen, es hätte aber auch weniger sein können. Woulfe hat ein Zeitplan einzuhalten und deshalb hat man mit IMC den Deal durchgezogen. Der Deal mit IMC ist wie ich finde allemal besser als der es mit Korean Zinc wäre (IMC will für die 35 Mio eine 25% Beteiligung an Sangdong und nicht wie Korean Zinc eine 51% an Sangdong für 38 Mio).

Positiv finde ich das man gleich "zwei Fliegen mit einer Klatsche" geschlagen hat. Zum einem ist man mit dem Deal in der Gesamtfinanzierung einen großen Schritt vorangekommen und zum anderen hat man einen Produktabnehmer verpflichtet der mindestens 90% der Förderung abnimmt. Und dieser Fakt sollte wiederum zum erfolgreichen Abschluss der restlichen Finanzierung beitragen. Warum sollte eine Bank nicht einen - vielleicht auch noch günstigeren- Kredit vergeben bei den exellenten Bedingungen und Sicherheiten?

Weiterhin finde ich positiv das ausgelagerte APT Geschäft. Fällt auch schon mal aus der Gesamtfinanzierung raus. IMC und Woulfe investieren und bauen die Anlage gemeinsam (55/45). IMC gibt Woulfe (für den 45% Anteil) einen Kredit, den Woulfe u.a. in Naturalien zurückzahlen kann ( favorisiere ich persönlich). Die Gewinne aus dem Geschäft werden dann 55/45 geteilt. Interessant finde ich die Überlegung ob die Anlage mit dem von Woulfe geförderten Erz ausgelastet ist oder ob noch "Fremderz" weiterverarbeitet werden kann. Dann würde Woulfe auch immerhin noch 45% daran verdienen.

Wie seht Ihr das?

Gruß Flocke  

250 Postings, 5440 Tage k0k0k0preis

 
  
    #452
1
29.02.12 10:30
wenn IMC 76725000 (1/4)Aktien bekommt und eine Aktie 0,325 CAD kostet, dann kommen da 24.935.625 CAD raus - ich meine wenn man die Zahlen der Unternehmensbewertung nimmt, kommt als present value etwas mehr raus, gut - aber wieso sollten IMC bereit sein, das zu zahlen? Und irgendwoher muss das Geld kommen.

Wie Flocke77 schon schreibt, es ist eben immer nicht ganz einfach für Explorer, wenn es um die Finanzierung geht.

Ich bin eigentlich zufrieden, da wir jetzt Sicherheiten haben und IMC gehört immerhin zu Warren Buffett! :)

161 Postings, 4842 Tage InverseWoulfe

 
  
    #453
2
29.02.12 10:52
Wenn man die Zahlen der derzeitigen Unternehmensbewrtung ranzieht ist das was  IMC bezahlt sicher Ok, aber wenn man die Zukunft betrachtet....

Positiv muss man sehen:

->Woulfe geht in Produktion
->Abnehmer für das Material ist gefunden
->Woulfe besteht nicht nur aus Sangdong
->Termine können gehalten werden
->Ernorme Vorkommen und lange Minenlaufzeit
->Großer bekannter Partner an der Seite

Negativ:
-> es fehlen noch ca 90 mio zur Finanzierung
-> man gibt 25% an Sangdong ab


Bei meiner derzeitigen Kalkulation komme ich nun auf einen Jährlichen Gewinn für Woulfe
von ca.51 mio can$ für Sangdong und für das APT JV auf ca 15 mio can$.
-> Insgesamt ca 66mio woulfe

Je nachdem welchen KGV man ranzieht, unter Vernachlässgung der noch notwendigen Finanzierung , kommt man auf einen Aktienwert von 2 can$ (KGV10) bis 4can$ (KGV20).

Grüße  

748 Postings, 5738 Tage Flocke77@Inverse

 
  
    #454
29.02.12 11:53
Zitat: "es fehlen noch ca 90 mio zur Finanzierung"

Das ist für mich auch die spannenste Frage, .....welcher Betrag fehlt noch für die Gesamtfinanzierung......(?)

Diesbezüglich sollten bis spätestens Ende März belastbare Zahlen von Woulfe vorliegen.

Ich denke es könnte deutlich weniger werden, denn die Finanzierung der APT Anlage steht bereits und fällt schon mal aus der Gesamtfinanzierung raus......

Gruß  

161 Postings, 4842 Tage Inversesieht gut aus

 
  
    #455
29.02.12 18:11
sieht derzeit alles gut aus, habe leider den Bericht auf BNN nicht gesehen scheint aber Leute zum kaufen bewogen zu haben da es darauf direkt dicke käufe gab.

Gruß
Inverse  

161 Postings, 4842 Tage InverseInterview BNN

 
  
    #456
1
29.02.12 19:04
So habs mir mal angesehen:

http://www.bnn.ca/

Das meiste ist bekannt.

Wichtigste war als er sagte sie haben Cash für die Mine. Andere Ausage war noch das er einen Tunsten Preis die nächsten 5-6 Jahre für 400$ +x erwartet, ansonsten gings um Einsatzgebiete von Tunsten und Tax in Korea.

Grüße  

250 Postings, 5440 Tage k0k0k0@Inverse

 
  
    #457
29.02.12 19:27
thx, hatte auf Arbeit keine zeit

748 Postings, 5738 Tage Flocke77...auch wenn es letztlich nicht

 
  
    #458
01.03.12 13:37
.....viel zu sagen hat, vorbörslich steht WOF bei 36 CAN-Cent (27,2 Euro-Cent).

....vielleicht wird es ja ein schöner langsamer und stetiger Anstieg :-)

Gruß Flocke  

748 Postings, 5738 Tage Flocke77....jetzt schon 38 CAN-Cent

 
  
    #459
01.03.12 15:08

161 Postings, 4842 Tage InverseGewinnmitnahmen

 
  
    #460
01.03.12 18:07
Scheint ein paar Gewinnmitnahmen zu geben. Vielleicht sollte man jetzt wieder ein paar kaufen.Ist immer noch viel Luft nach oben.

Gruß
Inverse  

330 Postings, 6640 Tage W123Inverse

 
  
    #461
01.03.12 18:31
das seh ich auch so, das ist die beste Gelegenheit zum Nachkaufen.
Gruß  

330 Postings, 6640 Tage W123Hallo

 
  
    #462
01.03.12 22:47
Kann mir einer den Link für das Orderbuch Grafik Balken einstellen
Danke im voraus.
Gruß  

418 Postings, 6488 Tage philschaBörsenbriefe..

 
  
    #463
02.03.12 10:49
werden nicht mehr lange auf sich warten lassen. Ich bin mir fast sicher, die WOF steht bei einigen noch auf der Watchlist die die Oriental damals gepusht haben wie der Teufel. Und die drücken demnächst bestimmt wieder auf die Tube. Erst recht jetzt, wo noch die ein oder andere positive Neuigkeit ansteht. Das ist Futter! Mal sehen was kommt. Die wahrscheinlich folgenden Gewinnmitnahmen lassen sich nicht vermeiden, aber fundamental ist hier noch einiges drin. Und, W. Buffet wird sicher auch in seinen elitären Kreisen über seine Invests plaudern und den ein oder anderen Geringverdiener zu einer Investition anregen. Abwarten. Das ist meine Meinung, keine Empfehlung.  

22 Postings, 5284 Tage IngoldWarren Buffett und Woulfe

 
  
    #464
02.03.12 11:49
Weiß jemand, oder kann man abschätzen, mit welcher Summe unser Star-Investor  W.B. bei WOF eingestiegen ist?  

748 Postings, 5738 Tage Flocke77@Ingold

 
  
    #465
02.03.12 12:28
Deine Frage beantwortet sich mit der Meldung vom 28.02. (!)

......denn dem "Star-Inverstor" gehört IMC. Addiere also die Summen aus der Meldung (CDN$35 million + CDN$19.25) und schon hat man die Gesamtinvestition von W.B. :-)

Alle anderen Summen aus der Meldung sind nur Kredite von IMC an Woulfe.....


Gruß  

2206 Postings, 6032 Tage malteser@Flocke @Ingold

 
  
    #466
02.03.12 14:29
@ Flocke Ja !
@Ingo...Diesen Betrag sollte man nicht überbewerten  

161 Postings, 4842 Tage InversePrognose

 
  
    #467
02.03.12 18:08

Geb mal meine Prognose zu Woulfe ab:

  •  Sang Dong ca. jährlicher Gewinn für Woulfe 51 mio can $ 
  •  APT JV mit IMC ca. jährlicher Gewinn für Woulfe 15 mio can$
  • Muguk ca. jährlicher Gewinn für Woulfe 13 mio can$

Gesamt: Gewinn 79 mio can$

Gruß

Inverse

 

 

 

2206 Postings, 6032 Tage malteserDas entspräche

 
  
    #468
02.03.12 18:45
fasr der derzeitigen Marktkapitalisierung

Ich bin in diesem Falle deutlich konservativer.  

161 Postings, 4842 Tage Inverse@malteser

 
  
    #469
02.03.12 19:05
je nachdem mit welchen Zahlen man spielt kommt natürlich was anderes raus.

Schaut man sich aber heute NTC an die bei 71000mtus ein EBITDA einfahren von 10,5 mio im vierteljahr bei höhren Abbaukosten so kommen meine Daten in etwa hin.

Aber eine Unschärfe ist schon vorhanden.

Gruß
Inverse  

330 Postings, 6640 Tage W123Hallo malteser

 
  
    #470
02.03.12 19:08
Hast du vieleicht den Link vom Orderbuch (die Grafik mit den Balken)
Danke im voraus
Gruß  

22 Postings, 5284 Tage Ingold@flocke+malteser

 
  
    #471
02.03.12 20:34
Danke für die Information,  war mir nicht klar, daß Warren Buffett bei IMC das sagen hat.  

180 Postings, 5644 Tage genial1967wer traut sich.....

 
  
    #472
02.03.12 22:44
ein kursziel abzugeben????? sagen wir mal ende 2012!  

161 Postings, 4842 Tage InverseKurzziel

 
  
    #473
1
03.03.12 18:56
Der Gewinn von Woulfe pro Jahr habe ich schon mal versucht darzustellen, wobei die Daten von mir konservativ angesetzt wurden.

Wenn wir ein KGV von 10 nehmen landen wir bei einer Markkapitalisierung von ca 790 mio can $.
Macht dann ein Aktienkurs von 2,3 can$
Mein Kursziel bis Ende des Jahres daher erstmal min 1 can$, bei Produktion nächstes Jahr dann 1,5 can$ und dann muss man sehen.

Gruß  

748 Postings, 5738 Tage Flocke77@Inverse

 
  
    #474
05.03.12 10:37
Wenn alles planmäßig verläuft sollte Deine Prognose in etwa zu treffen. So kurz vor Beginn der Produktion sollte der Kurs Ende 2012 schon etwa bei 1 CAN-Dollar stehen. Wenn noch gute News von Muguk dazukommen (Bekanntgabe der Ressource und des geplanten Produktionstarts) dann könnte der Kurs Ende 2012 durchaus noch etwas höher ausfallen.
Entscheidend wird auch sein zu welchen Konditionen der restliche Bedarf für das Sangdong-Projekt finanziert wird.....

In spätestens 10 Monaten wissen wir mehr, aber vorher wird der Kurs schon klar eine Richtung anzeigen......  

8584 Postings, 8502 Tage RheumaxErinnert an ein anderes Börsenforum..

 
  
    #475
1
05.03.12 10:54
Lese selten dort, obwohl es da auch sehr interessante Beiträge zu Woulfe gibt.
Aber meist geht es um irgendwelche Kursziele - und was man z.B. mit den 1,50 € /Aktie
nach dem Verkauf zu tun gedenkt..

Mir genügt es, dass wir mit Woulfe und Wesson auf einem guten Wege sind.
Ich schaue lieber einfach auf den Weg, auf die Stationen, die wir inzwischen passiert haben und jene, die noch vor uns liegen.
Wo das Ziel liegt und wann wir es erreicht haben, ist mir gegenwärtig nicht so wichtig, da wir einen großen Teil des Weges noch vor uns haben.  

Seite: < 1 | ... | 16 | 17 | 18 |
| 20 | 21 | 22 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben