S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)


Seite 169 von 174
Neuester Beitrag: 23.06.24 13:17
Eröffnet am:14.08.09 13:47von: jocyxAnzahl Beiträge:5.334
Neuester Beitrag:23.06.24 13:17von: jseyseLeser gesamt:1.145.792
Forum:Hot-Stocks Leser heute:1.269
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | ... | 167 | 168 |
| 170 | 171 | ... 174  >  

2960 Postings, 4758 Tage PurdieKontron

 
  
    #4201
1
24.05.24 14:48
ich habe nie geschrieben, dass Wasserstoff der Heilsbringer ist. ALLE Varianten haben Vor- und Nachteile und ALLE Varianten brauchen und verbrauchen viel Energie. Es soll nur keiner denke, dass das heutige E-Auto mit einer Batterie aus China sauber ist.

Wenn der Mensch nicht mithilft in seinem Verhalten, sprich kleineres Autos, weniger Fahren, mehr ÖPNV, mehr Fahrrad usw. wird keine Variante den Klimawandel aufhalten. Die eine Superlösung gibt es nicht, daher habe ich hier immer von mehreren Variante geschrieben, die es geben muss.

Was sollen denn Leute machen, die keine Garage haben zum Laden ??? 2 Stunden an der Tankstelle stehen.

Und damit sind wir bei Kontron und den Wallboxen, worum es mir ging. In D Wird die EV aktuell nicht akzeptiert und welche Margen können solche Wallboxen bringen. Immerhin soll Katek 44 mio Gewinn bringen bis 2025. Der Kontron Anteil von 96 mio wird zumindest von mir nicht angezweifelt.
 

1601 Postings, 5400 Tage Handbuch@Purdie #4156

 
  
    #4202
27.05.24 12:08
Seit Du verkauft hast, geht es bei Kontron aufwärts. War das nicht bei Cyan (mit etwas Zeitverzug) auch schon so? ;)

Eine Bitte. Falls Du auch  PSI noch im Depot haben solltest, könntest Du die bitte mal verkaufen? Vielleicht bringt es ja auch dort den Aufschwung?

Duck und weg...  

2960 Postings, 4758 Tage PurdieHandbuch

 
  
    #4203
1
27.05.24 14:21
ja das ist ärgerlich, ich habe jedoch secunet zu 141 € gekauft und die zieht heute auch an.

Ich habe Kontron averkauft, weil ich auch ein Problem mit HN habe. Erst die DD Verkäufe mit Hilfe des ARP und nun bekommt er seine Katek Krücke zu 15 weg. Er hat nicht mal in Kontron getauscht zu 20 €.



 

418 Postings, 917 Tage Bill EraserHN versus Kontron

 
  
    #4204
1
27.05.24 14:42
Ich bin auch kein Fan von HN. Ich sehe das Unternehmen aber hervorragend aufgestellt und bin nunmehr der Auffassung, dass Katek ein Erfolg wird, insbesondere mit weiteren Aufträgen für die walbox. Kurse bis 23 € sind klar Kaufkurse.
Bei einem entsprechenden Nwesflow (Aufträge, Aktienrückkäufe, Integration von Katek, Teilverkäufe, Empfehlungen, Bestätigung der Prognose) spekuliere ich auf einen Kurs von 24 € in den nächsten Wochen.  

2960 Postings, 4758 Tage PurdieWallboxen

 
  
    #4205
27.05.24 15:18
den VW Auftrag hat Katek ja bereits im März 2023 abgeschlossen, der ist ja nicht neu. Die große Frage ist, welche Marge hier möglich ist. Die arg angeschlagene Katek musste hier mit dem Giganten VW verhandeln, der wohl diverse Angebote auf dem Tisch hatte.

Für diesen Auftrag wurde auch keine Kontron Software benötigt, weil inzwische alle Wallbox Hersteller eine smarte Wallbox liefern können.

Das Thema bilaterales Laden werden auch alle Wallbox Hersteller zeitnah anbieten, soweit die Batterien dies möglich machen.

Für mich bleibt dies ein sehr hart umkämpfter Markt mit niedrigen Margen, wobei ich schon glaube, dass esystems hier sehr gut aufgestellt ist.  

418 Postings, 917 Tage Bill Eraser@Purdi

 
  
    #4206
27.05.24 16:04
Die Margen für die wallboxen wird bei der Übernahme bekannt gewesen sein.
Wenn der Plan ist, die Margen durch eigen Upgrades zu heben, klingt das plausibel.
Ich glaube, dass kaum ein  wallbox Hersteller soviel in Eigenleistung erbringt wie jetzt kontron. Deshalb hat Kontron hier einen ganz klaren Vorteil, der sich in der Verhandlungsposition und Margen niederschlagen wird.  

848 Postings, 5759 Tage pinktrainerAussage von Kopitz zu dem Thema:

 
  
    #4207
1
27.05.24 16:07
"Wir haben keinen einzigen dieser Aufträge über den Preis gewonnwen . . ."  

105 Postings, 3397 Tage Gilipollas@Purdie

 
  
    #4208
1
27.05.24 16:47
Bilateral laden? Klar, und dann führt das Auto auch gleich diplomatische Verhandlungen zwischen den Ladestationen.  

847 Postings, 8339 Tage ukkaEinfach nur traurig ...

 
  
    #4209
27.05.24 21:00
...wir ihr euch hier nur angiftet.
Deswegen wird der Aktienkurs auch nicht
so einfach nur steigen. ... oder fallen.  

4840 Postings, 6946 Tage SolarparcRebound

 
  
    #4210
28.05.24 08:26
Da ist doch der lang ersehnten Rebound. Jetzt kann es gerne weiter auf 24 Euro gehen. Kontron und IONOS sind meine Lieblingsaktien. Vielleicht kooperieren sie sogar mal irgendwann. Ich bin jedenfalls optimistisch, dass Kontron die Katek-Übernahme nun verarbeitet hat und der Kurs von weiteren Großaufträgen profitieren wird.
 

6281 Postings, 6807 Tage FredoTorpedoPurste, bidirectionales Laden

 
  
    #4211
28.05.24 09:20
hat Wissens in Deutschland kurzfristig noch keine Chancen, da bei (wie so oft) die gesetzlichen Vorgaben hintergingen, nach denen die Netzbetreiber dann die Netztechnik ausrichten können. Den Batterien ist das grundsätzlich egal, ob sie ihren Strom zum Antrieb des Autos abgegeben oder zum Betreiben einer Waschmaschine. Technisch ist das Problem schon längst gelöst.
Möglicherweise ist da sogar Österreich schon weiter als Deutschland  

333 Postings, 2782 Tage jseyseVerkauf Telealarm

 
  
    #4212
28.05.24 10:01
Bin ja mal gespannt, ob jetzt bis zum 31.05. noch eine Meldung zum Verkauf von Telealarm kommt. Ich rechne damit.

Ab morgen soll auch das Katek Angebot abgewicket sein, mal sehen, ob man in diesem Zuge erfährt, welcher größere Investor nicht getendert hat. Ist evtl. Grosso dabei geblieben? Directors Dealings gabs jedenfalls keine, aber ich bin mir unsicher, ob es solche überhaupt geben müsste. Aber vermutlich schon wg HN und Claudia Badstöber als Organe von Katek.  

29 Postings, 396 Tage HerrHebelmeisterWas sagt die Chart Analyse

 
  
    #4213
28.05.24 10:37

29 Postings, 396 Tage HerrHebelmeisterChart Analyse

 
  
    #4214
28.05.24 10:42
Anzumerken ist, dass es Chart-technisch einige Gründe für eine kleine Korrektur gibt. So befinden wir uns nach dem Anstieg gestern an einer fallenden Linie aus den letzten beiden Hochpunkten.

Außerdem lauert noch ein Gap bei ca. 20 Euro, der unter Umständen angesteuert werden könnte. Wie wir die Kontron Aktie kennen, könnte schon ein Fehlen an spannenden News ausreichen, um den Markt zu verunsichern, sodass dieser Gap zumindest kurzfristig geschlossen wird.  
Angehängte Grafik:
kontron_chartanalyse.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
kontron_chartanalyse.jpg

463 Postings, 1182 Tage CrineVerkauf Telealarm @ jseyse

 
  
    #4215
1
28.05.24 20:50
Telealarm wird lt meiner Info verkauft. Die Frage ist noch, welcher Gewinn dabei erzielt wird (hängt von den PPA ab).
Bei Katek wird es keine Meldungen in Bezug auf DD mehr geben, da diese ja an keiner Börse  notiert. Grossotec hat aber eingeliefert und mehrheitlich verkauft (ob auch einige Anteile getauscht wurden werden wir sehen, da in diesem Fall von Kontron eine DD-Meldung kommen muss).

 

418 Postings, 917 Tage Bill EraserPortfolio-Streamlining

 
  
    #4216
29.05.24 07:13
Telealarm wird verkauft. Es soll sich um eine Maßnahme im Rahmen eines Portfolio Streamlining handeln.
Deshalb dürften weitere Veräußerungen zu erwarten sein.
Sehr gut!  

2106 Postings, 3073 Tage Werner01Gibt es hierzu news?

 
  
    #4217
29.05.24 08:28
Habe im Hinterkopf, dass HN hier noch viel Geld investiert hat.
 
Angehängte Grafik:
kontron_os_info_jan_2022.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
kontron_os_info_jan_2022.jpg

3843 Postings, 4972 Tage bagatelaUnd

 
  
    #4218
29.05.24 11:24
Den Kurs interessiert das nicht die Bohne.  
Angehängte Grafik:
screenshot_20240529_112255_stock3.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20240529_112255_stock3.jpg

2106 Postings, 3073 Tage Werner01Warum auch, das sind alles bekannte Informationen

 
  
    #4219
29.05.24 16:15
und schon lange eingepreist. Der Abschluss der Katek Übernahme hat den Kurs ca 10% gehoben, mehr gibt es wenn die nächsten milestones erfüllt werden. Vorschusslorbeeren gibt es keine.


 

418 Postings, 917 Tage Bill Eraser@ Werner

 
  
    #4220
29.05.24 16:37
Neu ist das Schlagwort Porfolio-Streamlining, das darauf hindeutet, dass weitere Verkäufe anstehen.
Bedauerlicherweise hat es der Vorstand versäumt, in der Mitteilung von heute hierzu Angaben zu machen.
Zumindest das EMS Geschäft von Katek dürfte teilweise zum Verkauf stehen. Kontron selbst hat auch eine Medical Sparte, die verkauft werden könnte.  

2106 Postings, 3073 Tage Werner01Bill

 
  
    #4221
29.05.24 16:51
Habe im Hinterkopf gelesen zu haben, dass dem EMS Geschäft erst noch eine Chance gegeben werden soll..hängt aber vermutlich auch stark vom Interesse an der Sparte ab.

Kontron Medical: Dort sind vielleicht gute Margen möglich....?

Ich erwarte zeitnah jetzt nicht wirklich weitere Aktionen, da kommen vermutlich zuerst die HJ Zahlen und Aussagen zum Ausblick.
Ich bin soweit zufrieden, mit viel Glück beginnt nun eine Abkopplung vom TecDax,
 
Angehängte Grafik:
konton_vs_tecdax_29.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
konton_vs_tecdax_29.jpg

3843 Postings, 4972 Tage bagatelaDa

 
  
    #4222
29.05.24 18:44

Ja alles kommunziert und damit bekannt ist, müsste im Kurs ja alles eingepreist sein.
Was soll dann der kommende Kurstreiber sein?  

2106 Postings, 3073 Tage Werner01Kurstreiber??? Die Märkte sind auf Höchstständen

 
  
    #4223
29.05.24 18:51
Du machst mir Spass
Ich bin schon happy wenn es wegen der politischen Lage keinen massiven Einbruch gibt.
Bei Kontron:
Wenn die Prognosen eingehalten werden und jeweils bestätigt werden, bin ich persönlich  mit 23 in ein paar Monaten und 25 für Ende Jahr sehr zufrieden.
Falls etwas besser läuft als "erwartet" darf es gerne auch mehr sein.
Dass HN die notwendigen 32,8 sieht bis Juli 2025, das wage ich zu bezweifeln.
 

3843 Postings, 4972 Tage bagatelaIrgendwas

 
  
    #4224
29.05.24 22:17
Wird schon herhalten müssen für einen Einbruch.
Da wird sich schon was finden lassen wenn es soweit ist.

Aber welche aktuelle politische Lage meinst du konkret?  

2106 Postings, 3073 Tage Werner01Konkret kann ich Dir das nicht beantworten

 
  
    #4225
29.05.24 23:31
Hat hauch nichts mit Kontron zu tun.
Es ist eher ein Bauchgefühl, das mir signalisiert, dass täglich eine Meldung kommen kann, welche Kurse massiv negativ beeinflusst. Seit ein paar Jahren ist Börse nur noch psychologisch getrieben, fundamentale Daten oder rationale Überlegungen, die in der Vergangenheit hilfreich waren, spielen maximal mittel- und langfristig eine Rolle, Kursbewegungen sind nur noch kurzfristig motiviert und "news" abhängig.
Mehr als sich möglichst gut zu informieren, ob die story eines Unternehmens (noch) intakt ist kann man nicht tun, gleichzeitig versuche ich das Risiko zu minimieren und möglichst viele "gute" Aktien zu halten. Das ist viel Arbeit aber dann kann man wenigstens beruhigt schlafen.
In Anbetracht der vielen Unwägbarkeiten, die weltweit existieren (für mich in Summe die politische Lage), ist maximale Flexibilität die einzige Strategie die Rendite zu erwirtschaften, die ich benötige.
Daher schrillen bei mir grundsätzlich die Alarmglocken, wenn allzu optimistische Prognosen sich in den Vordergrund drängen. Ich habe Dutzende solche Fälle seit meiner ersten Aktivitäten an der Börse 1983 erlebt. Da ich (glücklicherweise) kein Geld in das dt Rentensystem investiert habe, bin ich auf der anderen Seite darauf angewiesen, dass die Firmen, in die ich investiere auch definitiv abliefern und muss bei "Gefahr" auch entsprechend vorsichtig sein.
 

Seite: < 1 | ... | 167 | 168 |
| 170 | 171 | ... 174  >  
   Antwort einfügen - nach oben