S&T/Kontron mit Foxconn (vorm. Quanmax AG)


Seite 148 von 173
Neuester Beitrag: 19.06.24 22:22
Eröffnet am:14.08.09 13:47von: jocyxAnzahl Beiträge:5.318
Neuester Beitrag:19.06.24 22:22von: Bill EraserLeser gesamt:1.139.181
Forum:Hot-Stocks Leser heute:41
Bewertet mit:
21


 
Seite: < 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... 173  >  

462 Postings, 1179 Tage Crinead # 3664

 
  
    #3676
2
18.03.24 15:29
./ HN will ich nicht kontaktieren, da insbesondere die Zeit vor Ergebnissen sensibel ist
./ lt Analysten konnte ich von einem folgende Aussage erhalten: "Eine Neubewertung zum jetzigen Zeitpunkt ist sehr schwierig, da wir außer den offiziell bekannten Planungen nicht mehr wissen und die Visibilität in Bezug auf den turnaround bei Katek zu gering ist: Stichwort: Abbau der Vorräte > Cash Flow, Steigerung der Profitabilität im "schwierigen" ODM Bereich, Kaufanbot v 4.3.2024 seitens Primepulse etc.). Man geht davon aus, im Zuge des CC am 28.03.2024 hier mehr zu erfahren, sodass in weiterer Folge eine Neubewertung möglich ist.
./ das operative Geschäft bei Kontron soll weiterhin sehr gut laufen
./ Weiters lastet lt Analyst die Unklarheit in Bezug auf das mögliche Umtauschverhältnis auf dem Aktienkurs, wie auch die zahlreichen kleinen neuen "Großaktionäre" bei Katek- wie mit diesen eine Lösung aussehen kann/wird
 

2106 Postings, 3070 Tage Werner01@Crine

 
  
    #3677
18.03.24 16:12
Danke für Deinen Kommentar.
Aber der Hinweis, dass den Analysten auch noch vieles unklar ist, bestärkt mich schon in meiner Befürchtung, dass an den road shows nicht viel Neues/Substantielles rübergekommen ist.
Es hat natürlich keine Eile, das zu klären, es bleibt für mich persönlich schon ein Fragezeichen, was diese events bringen. Oder es dauert eben noch.

Die heutige Katek Meldung war nichts Neues, interessant ist, dass heute Nachmittag wohl Profis ein paar größere Trades auf Xetra gemacht haben, nachdem hauptsächlich Tradegate player den Kurs angeschoben haben.
 

32 Postings, 1926 Tage IchWeißNixFrage in die Runde

 
  
    #3678
18.03.24 16:13
...was würdet ihr machen wenn ihr ca. 1 Mio. Stück Katek hättet und ausserdem Geld ohne Ende in der Hinterhand und wäret mit dem Umtauschkurs von 15 € absolut nicht einverstanden ?  

2106 Postings, 3070 Tage Werner01#3678

 
  
    #3679
18.03.24 16:33
Ich würde auf den Bahamas liegen und es wäre mir egal ob ich 15 oder 16 für meine Katek Aktien bekomme!
 

415 Postings, 914 Tage Bill EraserFalsche Frage

 
  
    #3680
18.03.24 18:29
Relevant ist, welcher Anteil an Katek für Kontron wichtig ist. Wenn es "nur" 75% plus eine Aktie ist, kann man die, die mehr als 15 € wollen, schmoren lassen.
Die Lösung mit einem Umtauschverhältnis von 3:2 finde ich am sinnvollsten.  

844 Postings, 8336 Tage ukkaKontron/ Katek Delisting

 
  
    #3681
18.03.24 19:15
Nachdem Kontron die Kontrollmehrheit bei Katek übernommen hat, soll nun ein Delisting des Münchener Unternehmens anstehen. Man sei „der Auffassung, dass der Abschluss der Delisting-Vereinbarung und das Delisting im Interesse der Gesellschaft liegen”, so Katek am Montag. Die Börsennotierung habe ihre Bedeutung verloren und man will eine Delisting-Vereinbarung mit Kontron abschließen.

Das ohnehin fällige Pflichtangebot von Kontron an die Katek-Aktionäre solle daher zugleich als Delisting-Erwerbsangebot ausgestaltet werden und ein Antrag auf Widerruf der Zulassung der Katek-Aktien (WKN: A2TSQH, ISIN: DE000A2TSQH7, Chart, News) zum regulierten Markt gestellt werden.

Ob ein solches mögliches Delisting-Angebot tatsächlich dazu führt, dass die Aktie nicht mehr handelbar ist, bleibt abzuwarten. Immer wieder kam es nach solchen Deals zu einer Fortsetzung des Handels an der Hamburger Börse im Freiverkehr. Ob das auch in diesem Fall so sein wird, ist derzeit offen.

Quelle:  4Investor//Börsentreff.de  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcAkionärsstruktur

 
  
    #3682
18.03.24 21:07
Ich bin auf die neue Aktionärsstruktur gespannt, die wir nach der Katek-Übernahne haben. Aktuell haben wir:

Foxconn 27,5%
PPF Tschechien 5,3%
Amiral Gestion Frankreich 4,2%
Columbia Wanger USA 3,6%
Grosse tec 2,4%
Und dann noch ein paar französische und schwedische Investoren...

Alles in allem kann man sagen, dass Kontron zu rund einem Drittel chinesisch ist, ein bisschen tschechisch, französisch, amerikanisch, schwedisch und deutsch.

Nach der Übernahme sehen wir meiner Meinung nach einen größeren Anteil an Amerikanischen Investoren. Nur meine Meinung :-)  

415 Postings, 914 Tage Bill Eraser@solarpak

 
  
    #3683
18.03.24 22:14
Ja, wir freuen uns alle mit dir.
Und nicht zu vergessen die Aktionäre aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Und nur zu Info: China hat Taiwan noch nicht übernommen. Deshalb ist Foxconn auch kein chinesisches Unternehmen; Ennoconn im Übrigen auch nicht.  

844 Postings, 8336 Tage ukkaAlso Taiwanesen mit

 
  
    #3684
19.03.24 05:42
... chinesischen Wurzeln....  

53 Postings, 1231 Tage Sepp 062Umtauschverhältnis

 
  
    #3685
1
19.03.24 11:02
Jetzt wird aber kräftig gedrückt.
HN will ein 4zu3 Umtauschverhältnis.
Er wird auch in Katek investiert sein und profitiert .
So halt wie immer.
Er ist der Alleiherrscher und schiebt den Kurs dahin wo er ihn braucht.
Kontron ist eine sehr gute Firma aber mit HN an der Spitze will NIEMAND investieren.  

2106 Postings, 3070 Tage Werner01Sorry, mit Verlaub,

 
  
    #3686
1
19.03.24 11:10
das ist m.E. bullshit.
Die Spielchen von Kleinanlegern zu versuchen zu nutzen um HN zu diskreditieren ist völliger Unsinn.
Wir werden ja sehen wo das Angebot zum Austausch lieg. Bills 3:2 Idee wären 22,50. Das ist vernünftig, wobei ich Ende April min 24 anbieten würde.

 

331 Postings, 2779 Tage jseyseHandelsblatt Artikel vom 18.03.2024

 
  
    #3687
1
19.03.24 12:18
Aus dem HB Artikel:

Dabei verfolgt der Manager weltumspannende Pläne: Was Microsoft bei PCs ist, das soll Kontron bei Maschinen werden. Niederhauser will mit Kontron OS das Betriebssystem für die vernetzte Welt liefern, das Internet der Dinge: "Das wird irgendwann mehr Installationen haben als Windows."

Das hat mir jetzt die Augen geöffnet, was HN bei Kontron wirklich plant...

 

331 Postings, 2779 Tage jseyseHB Artikel

 
  
    #3688
19.03.24 12:19

415 Postings, 914 Tage Bill Eraserjseyse

 
  
    #3689
19.03.24 12:32
Ich möchte deine Erleuchtung nur ungern stören.
Aber wenn das der Plan von HN ist, wofür braucht er dann KATEK?
Das, was in dem Artikel beschrieben ist,  kann HN nicht umsetzen. Dafür braucht es einen Visionär und keinen Kleingeist, der eine Krimskrams Übernahme nach der anderen tätigt.  

2106 Postings, 3070 Tage Werner01@jseyse

 
  
    #3690
19.03.24 16:21
leider hinter der paywall  

2106 Postings, 3070 Tage Werner01Startschuss?

 
  
    #3691
21.03.24 09:15
@Bill, Ich hoffe Du hast nicht alles verkauft. Ich persönlich glaube nicht mehr, dass die 20€ zeitnah nochmal kommen  
Angehängte Grafik:
startschuss_21.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
startschuss_21.jpg

415 Postings, 914 Tage Bill Eraser@Werner

 
  
    #3692
21.03.24 10:20
Nein, natürlich habe ich nicht alles verkauft.
Denn der nächste Großauftrag über 30 Mio. mit einer Laufzeit von 10 Jahren könnte jederzeit vermeldet werden.  

848 Postings, 5756 Tage pinktrainerPareto hat das Kursziel auf 31 € erhöht.

 
  
    #3693
1
21.03.24 10:27

13974 Postings, 4830 Tage crunch time#3693

 
  
    #3694
2
21.03.24 11:59

Und was steht im Disclaimer? Ist doch wieder eine  dieser  "Analysen" die vom Unternehmen selber bezahlt wird. Und wessen Brot ich ess, ......wie bleibt Pareto dieser Kunde lange erhalten? Sicherlich kaum, wenn man die KZ nicht hoch genug ausruft, oder? Es gibt massig konkurrierende Buden die für zahlende Kunden "wohlwollende" Analysen erstellen. Also lieber schön hohe KZ ausrufen, dann ist der Kunde zufrieden.

Viele Tipps – wenige Treffer - https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/finanzen/...effer/1311278.html ".....Treffsicherheit der Analysten genauer unter die Lupe genommen ...6700 Aktienempfehlungen von 32 Banken und Finanzinstituten aus eineinhalb Jahren untersucht. .... Das ernüchternde Ergebnis: Im Casino auf Rot oder Schwarz zu setzen, hätte wohl eine bessere Trefferquote gebracht...Zwei von drei Analysten liegen völlig falsch, sogar in der grundsätzlichen Tendenz.... Ein Privatanleger dürfe sich deshalb grundsätzlich nicht auf das Urteil eines Analysten verlassen, sondern müsse sich selbst ein Bild von einer Wunschaktie machen....Stutzig machen sollte einen Anleger auch die Dominanz von Kaufempfehlungen,...Analysten tun sich vor allem mit klaren Verkaufempfehlungen sehr schwer....Oft unterhalte eine Bank geschäftliche Beziehungen zu dem bewerteten Unternehmen und sei daher in einem Interessenkonflikt.

 
Angehängte Grafik:
pareto_disclaimer.gif (verkleinert auf 51%) vergrößern
pareto_disclaimer.gif

848 Postings, 5756 Tage pinktrainer@crunch time

 
  
    #3695
21.03.24 12:17
Völlig richtig, aber vielleicht hat der eine andere Anleger ja selbst noch mal nachgerechnet, ich zitiere:

Ein Privatanleger dürfe sich deshalb grundsätzlich nicht auf das Urteil eines Analysten verlassen, sondern müsse sich selbst ein Bild von einer Wunschaktie machen....  

2106 Postings, 3070 Tage Werner01@Crine

 
  
    #3696
21.03.24 12:41
Bezahlt Kontron nun 2  Häuser oder wurde H&A abserviert?
Bisher immer noch nichts Neues von denen?  

462 Postings, 1179 Tage CrineInteressante News heute

 
  
    #3697
4
21.03.24 18:32
.... so schnell kann es gehen und wir stehen nach wochenlanger unbefriedigender Kursentwicklung bei über EUR 22! soweit so gut: was könnten die Gründe sein:
./ Pareto Securities Analyse mit Kursziel 31: Pareto hat nicht nur 2024 ein höheres Nettoergebnis in der Planung als Kontron selbst 103 Mio (Kontron: EUR 100 Mio), sondern auch 2025 Pareto: 146 Mio (Kontron: EUR 140). @ Werner: ich habe keine Ahnung wie das Sponsoring der Unternehmen gegenüber den Analysten aussieht - grundsätzlich sollten die Analysten, damit sie glaubwürdig bleiben und auch deren Trefferquote passt, schon objektiv in der Beurteilung sein. Ein H&A hat sicherlich ein großes Naheverhältnis zu Kontron oder HN hier muss man vorsichtiger sein. Ich selber halte nicht viel von deren Analysen, wenngleich der Markt zweifelsfrei beeinflusst wird. Die Dividende von 58 cent für 2023 sehe ich nicht. Meiner Einschätzung aus Gesprächen mit dem Management was Liquidität, ARP etc betrifft wird die Dividende mit 50 cent kommen, wenngleich das Ergebnis über einem Euro liegen wird und mit der Dividende von 50 Cent die 50% Ausschüttungsquote nicht erreicht wird (aber man hat in 2024 ja bereits einige Aktien zurückgekauft und auch 2023, sodass die Ausschüttungsquote von 50% je nach zeitlicher Betrachtung der zurückgekauften Aktien erreicht wird).
./ Spannend heute ein großer und langer Artikel in Börse-Online wo HN und CB Statements zu Kontron abgeben. Kontron wird in diesem Artikel neben 4 anderen Werten gennant, die KI-Phantasie haben, aber bis jetzt komplett außer Acht gelassen und vernachlässigt wurden.
 

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcKontron kann KI

 
  
    #3698
1
21.03.24 20:06
Das neue System-on-Module OSM-S i.MX93 von Kontron bietet integrierte Unterstützung für Machine Learning
https://www.elektroniknet.de/embedded/hardware/...-i-mx93.215541.html
Das ist ein Meilenstein.  

4839 Postings, 6943 Tage SolarparcKONTRON - Aktie bricht dynamisch aus

 
  
    #3699
23.03.24 12:10
Über Wochen tendierte die Aktie von Kontron oberhalb einer gebrochenen langfristigen Abwärtstrendlinie und dem Support bei 20,44 EUR seitwärts, ohne dass sich die Käufer gezeigt hätten. Gestern kam es allerdings zum sprunghaften Ausbruch aus dieser Range und damit zu einem wichtigen Kaufsignal.

https://stock3.com/news/kontron-aktie-bricht-dynamisch-aus-14349888

Die Verteidigung des Supports bei 20,44 EUR und der gestrige Ausbruch über 22,02 EUR nähren jetzt die Hoffnung, dass sich die Aktie von Kontron auch übergeordnet von der Abwärtstrendlinie nach oben schrauben und an das Hoch aus dem September 2021 bei 23,94 EUR steigen kann. Dort wäre eine größere Zwischenkorrektur zu erwarten. Ein Ausbruch über die Marke würde dagegen Potenzial bis 25,50 und 26,50 EUR generieren.  

437 Postings, 2606 Tage gpphjsDer Support ist aber schwach!

 
  
    #3700
25.03.24 10:42
Einen Ausbruch sehe ich noch nicht.  Ich glaube eher an die untere grüne Trendlinie, die aktuell bei ca. 18,50€ liegt. Bei 20 € wollte @Bill Eraser wieder einsteigen. Könnte klappen, muss nicht. Genauso sind 23,50€ möglich, alles im breiten grünen Trendkanal.  

Seite: < 1 | ... | 146 | 147 |
| 149 | 150 | ... 173  >  
   Antwort einfügen - nach oben