Kirchenaustritt ? Jetzt aber wirklich schnell !


Seite 3 von 6
Neuester Beitrag: 03.12.09 08:58
Eröffnet am:06.03.09 08:43von: SWayAnzahl Beiträge:133
Neuester Beitrag:03.12.09 08:58von: sokrates60Leser gesamt:14.395
Forum:Talk Leser heute:2
Bewertet mit:
28


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 >  

27370 Postings, 6135 Tage zockerlillyund kirche ist nicht nur caritas!

 
  
    #51
2
12.04.09 20:09
immerhin schön zu sehen, dass der staat zu 32% an wohtätigkeiten beteiligt ist....darüber regt sich keiner auf, obwohl es jeder indirekt bezahlt! und das gehalt eines pfarrers ist gerechtfertigt, wenn man bedenkt, was die sich zum teil anhören dürfen! aber die dummen machen ja auch einen aufstand bei lehrergehältern.  

4034 Postings, 5982 Tage FDSADer "Herr Pfarrer" hat vielleicht einen "Stress"

 
  
    #52
12.04.09 20:09
...wenn er "Kaffee" trinken muss...  

3377 Postings, 5553 Tage trademasterboy...

 
  
    #53
2
12.04.09 21:06
Ich bin ausgetreten weil kindertaufe = zwangsmitgliedschaft nicht okay ist, bei glaubensdingen sollte es keine zwangsmitgliedschaft von geburt an geben

---  

4734 Postings, 6261 Tage dementiaDer Herr Mixa rührt ja richtig die Werbetrommel

 
  
    #54
13.04.09 22:41
für die christliche Lehre mit solch starkem Tobak. Werbestratege 2.0 oder was? Missionieren will gelernt sein, aber gewiss nicht so, hahahaha  

11123 Postings, 6820 Tage SWayHier sind sie und seit Euch sicher mit denen kann

 
  
    #55
14.04.09 11:30
man nicht reden und alles ist für die gut und das täglich. Ein Impuls haben die mindestens am Tag.


396 Postings, 6825 Tage lucatravisScheint ein gutes Investment

 
  
    #56
1
14.04.09 11:40
-zu sein.Da bin ich doch glatt am
Ueberlegen wieder einzutreten!!!  

11123 Postings, 6820 Tage SWayWirklich ?

 
  
    #57
14.04.09 11:42

4934 Postings, 8817 Tage n1608Bin auf Deinen Rat hin ausgetreten,

 
  
    #58
1
14.04.09 11:44
suche aber nach wie vor nach einer einigenden Gemeinschaft. Was kannst Du empfehlen? Schwanke noch zwischen Islam und orthodoxem Judentum, weil ich mir nicht sicher bin, wer die klarere Weltsicht hat.  

11927 Postings, 6069 Tage demode66Illuminaten @n1608

 
  
    #59
14.04.09 11:46
es wird Zeit für eine neue Weltordnung

11123 Postings, 6820 Tage SWaySuche nicht nach Lösungen die Dir andere

 
  
    #60
14.04.09 11:50
vorbeten und Dir präsentieren, suche nach den Lösungen die aus Dir selbst kommen und die in sich logisch sind und nicht in Stein gemeißelt.

Will keine Werbung für ein bestimmtes Buch machen aber es gibt großartige Bücher vom Dalai Lama und vor allem für alle die wissen wollen was Buddhismus wirklich ist von Alex Kennedy eins.

Springe doch nicht von der einen Nummer in die Nächste, Selbstentwicklung steht im Vordergrund.

Es gibt keine Vergebung Deiner Sünden durch deinen Glauben. Siehe zu das Du keine Sünden begehst. ;)

4934 Postings, 8817 Tage n1608Illuminaten und Opus Dei

 
  
    #61
1
14.04.09 11:50
sind mir zu wenig hierarchisch organisiert und fallen deshalb raus.  

11123 Postings, 6820 Tage SWayNaja, aber "Du sollst nicht lügen" haben die doch

 
  
    #62
14.04.09 11:52
alle in ihrem Programm da wird es für Dich schwer was zu finden wo Du dich zu Hause efühlen kannst. *rofl*

1840 Postings, 7310 Tage Wärnaja ja hackt nur alle auf die Kirche rum

 
  
    #63
4
14.04.09 13:12
die meisten von Euch kennen die Kirche sowieso nur aus den Medien. Da wird doch eh alles gern verrissen, was nicht dem aktuellen mainstream entspricht.
Ihr seid doch sonst immer soooo schlau und hinterfragt alles was durch die Medien geistert. Nur beim Thema Kirche saugt Ihr alle negativen Nachrichten ungefiltert auf, ohne wirklich Hintergründe und Einzelheiten zu kennen.

Viele reduzieren Kirche auf den Papst und seinen Machtapparat. Natürlich ist da vieles nicht in Ordnung, keine Frage.
Jedoch besteht die eigentliche Kirche aus der Basisarbeit und dem Gemeindeleben in den örtlichen Kirchengemeinden und davon haben die meisten von Euch anscheinend nicht den Hauch einer Ahnung.  

11123 Postings, 6820 Tage SWayJa wenn Du doch die Ahnung hast dann mach

 
  
    #64
14.04.09 13:15
doch auch einen Thread auf, "Die Wahrheit über die Kirchenarbeit."

Du lebst wohl noch im Vorgestern, blogge für Deine Überzeugung. Nur zu, Du bist nicht damit alleine. ;)

Aber mir kannst Du glauben das ich die Kirche recht gut kenne und zwar beide (Katholiken und Protestanten).

1840 Postings, 7310 Tage Wärnawie kommst Du darauf

 
  
    #65
1
14.04.09 13:17
dass ich noch im Vorgestern lebe?  

6255 Postings, 6032 Tage aktienbärheheheee

 
  
    #66
2
14.04.09 13:23
Jeder soll nach seiner eigenen Façon selig werden.

... solange er nicht die Rechte anderer tangiert.

ODER?  

11123 Postings, 6820 Tage SWayWenn Fundamentalisten chatten

 
  
    #67
14.04.09 19:39

29411 Postings, 6203 Tage 14051948KibbuzimOperate your mind

 
  
    #68
14.04.09 20:00

11123 Postings, 6820 Tage SWayUp für alle christlichen Fanatiker

 
  
    #69
24.04.09 17:39

11123 Postings, 6820 Tage SWayich muss sagen das die größten, psychisch

 
  
    #70
24.04.09 17:46
gestörten und teilweise auch gemeingefährlichen (also nachgewiesen durch einen Arzt) Menschen die mir in meinem Leben begegnet sind oder von denen ich gehört habe ALLE bekennende, überzeugte und von der Wahrheit besessene Christen waren.

11123 Postings, 6820 Tage SWayund wer sich jeden Tag mind. einmal nen nettes

 
  
    #71
2
24.04.09 17:53
Video rein ziehen muss wo einer auf der Gitarre nette liedchen vorträgt um mal was positives zu empfinden der kann meiner Meinung nach auch nicht ganz richtig in der Birne sein.

*fg*

11123 Postings, 6820 Tage SWayzurück zum Thema

 
  
    #72
1
28.04.09 10:46
http://www.sueddeutsche.de/jobkarriere/27/466607/text/


Den Kirchen verzeiht man nicht
Volksentscheid "Pro Reli"

28.04.2009, 09:05


Ein Kommentar von Matthias Drobinski

In der Diskussion um "Pro Reli" waren die Kirchen Teil einer scharfen politischen Auseinandersetzung - und verschuldeten so selbst, dass sich die Stimmung gegen sie wandte.

gekürzt...

11123 Postings, 6820 Tage SWayWas sagt da der Pfarrer, Gott wollte es so ?

 
  
    #73
28.04.09 22:01

11123 Postings, 6820 Tage SWayfür ein glückliches Leben ohne Gott,

 
  
    #74
2
02.05.09 13:36
Atheisten planen Bustour durch Deutschland

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/0,1518,622168,00.html



GOTTLOSE KAMPAGNE
Atheisten planen Bustour durch Deutschland

Von Jens Lubbadeh

Sie wollten auf Bussen für ein glückliches Leben ohne Gott werben, doch die Verkehrsbetriebe deutscher Städte lehnten ab. Als "glaubensverachtend" wurde ihre Werbung bezeichnet, die sich an einer englischen Kampagne orientiert. Nun wollen Atheisten eine große Bustour durch Deutschland machen.

Für ein "erfülltes Leben" ohne Glauben und ohne Gott: Die Atheistenvereinigung " Buskampagne" wollte nach den spektakulären Aktionen in England, Spanien und Italien atheistische Werbung auch auf deutsche Busse bringen. Ihre Spendenkampagne war ein voller Erfolg - innerhalb kürzester Zeit war die benötigte Summe zusammen. Doch sie hatten nicht mit der Renitenz deutscher Städte gerechnet: Kein Verkehrsbetrieb will die gottlose Werbung auf seinen Bussen schalten.

gekürzt...

---

11123 Postings, 6820 Tage SWayNa jetzt lassen "se" aber die Hosen runter, :

 
  
    #75
07.05.09 13:08
http://www.ariva.de/...was_nicht_ganz_t363685?pnr=5796449#jump5796449


in das "katholische" oder gewöhnliche Weltbild passt als dubios oder sonst was verdonnert. Vor allem wenn dann noch Heilungen passieren... soll sich doch jeder selbst ein Bild machen; Es gibt noch mehrere youtube-Videos. Es wird übrigens kein Geld verlangt... Gröning war auch einer der ganz bescheiden und nur für andere gelebt hat.

Zurück zum positiven Impuls. Wieder mal von Meyers:

http://www.joyce-meyer.de/index.php?id=57

Achten Sie andere höher als sich selbst

Denn jeder von uns soll seinem Nächsten gefallen (glücklich machen) zum Guten, zur Erbauung (ihn zu stärken und ihn geistlich aufzuerbauen).
Römer 15,2

Es gibt Leute, die sich „berufen“ sehen, andere für ihr Tun zu kritisieren. Es ist aber oft so, dass diese Kritiker selbst überhaupt nicht mitarbeiten. Sie wollen sich selbst erhöhen, indem sie andere niedermachen.

Das Wort Gottes fordert uns auf, andere aufzubauen und sie höher zu achten als uns selbst (siehe Philipper 2,3). Vermeiden Sie den Umgang mit Leuten, die ständig andere kritisieren müssen, sonst rauben ihre negativen Aussagen Ihnen noch Ihre göttliche Begeisterung. Gott mag Sie heute gebrauchen, um den Glauben eines anderen zu stärken. Bitten Sie ihn heute, Ihnen offene Augen dafür zu schenken.

"Das Wort Gottes fordert uns auf, andere aufzubauen und sie höher zu achten als uns selbst (siehe Philipper 2,3). Vermeiden Sie den Umgang mit Leuten, die ständig andere kritisieren müssen, sonst rauben ihre negativen Aussagen Ihnen noch Ihre göttliche Begeisterung. "

Wie jetzt, Ausgrenzung da Kritik vielleicht das mühsam (mit Gewalt und Angst) aufgebaute Kartenhaus zum Einsturz bringen könnte ???

Ich glaub mein Schwein pfeift.

oder sehe nur ich das so und das ist ein Aufruf zur Toleranz und Verständigung ?

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 >  
   Antwort einfügen - nach oben