Löschung


Seite 198 von 200
Neuester Beitrag: 13.04.23 11:51
Eröffnet am:08.01.09 09:14von: Spezi123Anzahl Beiträge:5.978
Neuester Beitrag:13.04.23 11:51von: RudiniLeser gesamt:846.092
Forum:Hot-Stocks Leser heute:30
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | ... | 196 | 197 |
| 199 | 200 >  

399 Postings, 2288 Tage AlexBoersianerWollte mal die Experten fragen!

 
  
    #4926
27.01.23 00:22
Was meint ihr, wann kommt der Inso-Plan?  

13229 Postings, 4844 Tage RudiniDa zeigt ja einer einmal mehr,

 
  
    #4927
27.01.23 17:32
wie wenig Ahnung er hat…

Das Insolvenzverfahren ist abgeschlossen und er fragt, wann der Insolvenzplan kommt.

Manchen ist aber auch gar nichts zu peinlich…  

3296 Postings, 2924 Tage michelangelo321Rudini bist Du nicht schon über 70 . ??

 
  
    #4928
31.01.23 19:24

8789 Postings, 5374 Tage extrachiliRudini, ich glaube...

 
  
    #4929
07.02.23 19:08
...inzwischen, dass Alex sich hier nur einen Jux erlaubt. Unverfängliche, zynisch gemeinte Fragestellungen, als angeblicher Interessent getarnt. Sein User-Bild unterstreicht das ganze... Der einzige, der echt keine Ahnung hat, ist michel...

399 Postings, 2288 Tage AlexBoersianerJungs aufgepasst!

 
  
    #4930
1
21.02.23 14:31
Nachdem es sich hier noch etwas bis zum Inso-Plan zu ziehen scheint, habe ich für euch den nächsten und wahrscheinlich schneller steigenden Wert gefunden! Biodata, endlich ein Techwert aus Deutschland, der mit den Amis mithalten könnte! S

Biodata ist für mich der beste deutsche Wert, wenn es um die Sache KI bzw. AI geht und das Thema wird in den USA ja gerade durchs Dorf getrieben. Außerdem ist die Grundkompetenz im Bereich des Virenschutzes und jetzt schaut euch mal Crowdstrike als Vergleich an, hier ist für Biodata noch reichlich Luft nach oben!

Trotzdem bleibe ich hier bei Thielert aktiv, weil ich auch hier an ein tenbagger glaube!  

13229 Postings, 4844 Tage RudiniNatürlich ist Thielert

 
  
    #4931
21.02.23 17:13
ein Tenbagger. Wenn nicht so gar noch mehr.

Denn egal, ob zehn oder hundert mal null, am Ende kommt halt immer null raus.

Alex, Du bist ein wahrer Börsenfuchs…  

3296 Postings, 2924 Tage michelangelo321Ist es nicht Lustig ?

 
  
    #4932
1
21.02.23 21:24
Die Thielert Aktien stehen immer
noch in meinem Depot,verkaufen möchte mir auch keiner welche.
Erst bieten manche Schreiberlinge angeblich welche an,wenn dann geliefert werden soll sind die "wech".  

3296 Postings, 2924 Tage michelangelo321Macht Euch keine Sorgen.

 
  
    #4933
21.02.23 21:29
Der Rudini ist nicht mehr der Schreiberling von vor paar Jahren,anderes Schreibschema,auch der AlexBoersianer wird von anderen Schreiberlingen gepinselt. Euer michelangelo ,auch schon fast im Rentenalter,deshaalb weiß ich wie alt diese Brüder sind. ;-))  

13229 Postings, 4844 Tage RudiniImmer

 
  
    #4934
23.02.23 20:02
noch die alte Geisteskrankheit bei Dir? Was soll sich aber auch ändern bei Dir…  

3296 Postings, 2924 Tage michelangelo321Immer diese Alten Schreiberlinge,

 
  
    #4935
23.02.23 21:05
haben Alles vergessen,dafür gibt es das Wort Alz.....! Bei Rudi ändert sich nur der Schreiberling und der Avatar  bleibt.Geh ab in die Falle.  

13229 Postings, 4844 Tage RudiniLass mich raten, Michel!

 
  
    #4936
1
01.03.23 14:16
Der Wert Deiner Thielert-Aktien im Depot und Dein IQ sind gleich…  

3296 Postings, 2924 Tage michelangelo321Lass mich mal raten,Rudini ein Schreiberling,

 
  
    #4937
01.03.23 19:35
der seiner Aufgabe ,die letzten Aktieninhaber zum Verkauf Ihrer Aktien  zu bewegen. Leider keinen Erfolg !
Muhahaha,LOL, ;-) michelangelo 321 mein´s.  

13229 Postings, 4844 Tage RudiniJa,

 
  
    #4938
03.03.23 16:35
genau Du Brain. Ich will das alle ihre nicht mehr handelbaren wertlosen Aktien verkaufen...

Viele Grüße in die Klapse!  

711 Postings, 4955 Tage Mr. MoneypennyMichel zu deinem Post vom 21.02.

 
  
    #4939
05.03.23 20:19
Ich bin nicht wech.... und ich würde dir gerne meine 6000 Stück verkaufen. Da sie aber seit Jahren nicht mehr handelbar sind, wüsste ich nicht wie ich das handeln soll. Wie gesagt, ich kann sie dir ausdrucken und gerne per Post schicken, aber wie du die dann in Dein Depot bekommst entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht kannst sie ja einscannen (6000 mal) und dann per PDF ins Depot kopieren. (Lach)

 

8789 Postings, 5374 Tage extrachiliLach...

 
  
    #4940
18.03.23 09:01
"...Ist es nicht Lustig ?  Die Thielert Aktien stehen immer
noch in meinem Depot..."

Er findet es lustig... Ja michel, wir auch, wie einer seit Jahren in einem Aktien-Forum schreibt und immer noch nicht begriffen hat, wie die Börse funktioniert und sich mit seiner Ahnungslosigkeit auch noch permanent outet... Das ist einzigartig und wirklich lustig... LOL

Was steht denn für ein Kurs bei Deinen Thielert Aktien?  LOL... eine Null. Michel Null steht für wertlos... LOL... Das doofe daran ist, dass Du nicht einmal einen Verlustvortrag geltend machen kannst, weil sie nicht mehr handelbar sind und Du immer im Besitz der Aktien bleiben wirst... Aber wahrscheinlich verstehst Du nicht mal, von was ich gerade rede... Du bist eben einfach vollkommen ahnungslos... Lach...

8789 Postings, 5374 Tage extrachili...und dann noch...

 
  
    #4941
19.03.23 08:52
...seine Wahnvorstellungen und Verschwörungs-Theorien über Schreiberlinge... Er will es einfach nicht wahr haben, dass es Thielert nicht mehr gibt, obwohl man alles schwarz auf weiß nachlesen kann und hier belegt wurde. Er rennt einem Phantom hinterher, von dem er glaubt, dass es wieder auferstehen wird... Was für ein lächerliches Gehabe...  

3296 Postings, 2924 Tage michelangelo321Abwarten.

 
  
    #4942
22.03.23 18:02
;-))  

8789 Postings, 5374 Tage extrachiliMichel...

 
  
    #4943
23.03.23 13:14
...warten? Auf was...? Warten auf Godot...? Da Du ja mit Kultur nichts am Hut hast, musst Du erst mal recherchieren, was damit gemeint ist... LOL

Michel, Du kannst so lange warten wie Du willst. Die Thielert AG ist Geschichte und wird nie wieder zurück kehren! Niemals. Es ist einfach nicht möglich.
Es gibt unzählige Unternehmen, die Thielert-Bruchstücke aus der Insolvenzmasse gekauft haben. Den größten Brocken davo hat AVIC gekauft und in Continental Motor integriert, ohne dabei die AG mit allen rechtlichen Verpflichtungen zu übernehmen. Also ist ein Großteil der Thielert AG Insolvenzmasse zu Continental Motor geworden. Hat nichts mehr mit der Thielert AG zutun, gar nichts.
Die Thielert AG hingegen, ist in Deutschland von einem Insolvenzgericht aufgelöst worden. Es gibt also keine rechtlichen Verpflichtungen an die Aktionäre mehr, da die AG insolvent ist und nur ein riesiger Schuldenberg übrig geblieben ist...
Die Aktien werden nicht mehr gehandelt und es gibt keinen Kurs. Es macht keinen Unterschied, ob Du davon Aktien besitzt oder nicht. Sie sind absolut wertlos...

Und das alles ist in dem Thread nach zulesen, mit den dazugehörigen Quellenangaben...

Aber das zu verstehen, übersteigt offensichtlich bei weiten Deinen Horizont... LOL ...

277 Postings, 490 Tage Schnüffelrichtig extrachilli, dem kann man nur beiblichten

 
  
    #4944
23.03.23 19:23
so ähnlich stähts auch doort:
https://www.companyhouse.de/Thielert-AG-Hamburg  

3549 Postings, 1411 Tage HonestMeyerThielert AG Handelsregister Hamburg

 
  
    #4945
1
23.03.23 20:59
Abruf vom 23.03.2023 20:50

Thielert AG, Hamburg
Handelsregister B des Amtsgerichts Hamburg
Nummer der Firma: HRB 77997

Nr. der Eintragung 22
Sonstige Rechtsverhältnisse b)
Durch Beschluss des Amtsgerichts Hamburg (67g IN 150/08) vom 01.07.2008 ist über das Vermögen der Gesellschaft das Insolvenzverfahren eröffnet. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Tag der Eintragung a)
16.07.2008
Thomas
Bemerkungen b)
von Amts wegen eingetragen

Nr. der Eintragung 24
Sonstige Rechtsverhältnisse b)
Durch Beschluss des Amtsgerichts Hamburg (Az. 67g IN 150/08) vom 09.03.2021 ist das Insolvenzverfahren nach Schlussverteilung aufgehoben.

Tag der Eintragung a)
10.03.2022
Waters
Bemerkungen b)
von Amts wegen eingetragen

Nr. der Eintragung 25
Sonstige Rechtsverhältnisse b)
Die Gesellschaft ist gemäß § 394 FamFG wegen Vermögenslosigkeit von Amts wegen gelöscht.

Tag der Eintragung a)
16.08.2022
Dr. Hess
Bemerkungen b)
Fall 34

www.handelsregister.de  

399 Postings, 2288 Tage AlexBoersianerAbwarten

 
  
    #4946
24.03.23 10:14
Vielleicht kommt doch noch der Turn-Around!  

13229 Postings, 4844 Tage RudiniAbwarten?

 
  
    #4947
1
24.03.23 14:27
Genauso gut kann man auch am Bahnhof stehen und auf ein Schiff warten…  

8789 Postings, 5374 Tage extrachiliOh...

 
  
    #4948
24.03.23 18:31
...na klar, die Vorstände für die Abwicklung der Insolvenz, deren Aufgabe es war, alle Informationen für das Insolvenzericht offen zu legen. Kleiß und Binas wurden 16.03.2020 einberufen und Warnecke als Vorstandsvorsitzender am 27.11.2020!

Die Bonitätsveränderung vom 30.09.2022 deutet auf das Restvermögen hin, da die Fristen für weitere Ansprüche abgelaufen sind. Ein geringes Vermögen bleibt nach der Abwicklung der Insolvenz übrig, nachdem die Gehälter der Vorstände und des Insolvenzverwalters abgerechnet wurden. Besonders groß wird es nicht sein, da die Kosten vorher fest standen und ein gewisser Puffer mit berücksichtigt wurde. Das wird an die Gläubiger verteilt...
So... und jetzt was wollt Ihr uns mitteilen...?

Aber schön, dass Ihr was gefunden habt...

8789 Postings, 5374 Tage extrachiliIm übrigen würde...

 
  
    #4949
25.03.23 07:31
...es mich mal interessieren, wie Ihr Euch eine Aufhebung der Insolvenz und eine Rückkehr der AG vorstellen würdet?! Es gibt nichts physisches mehr, worauf man zugreifen könnte. Kein Kapital, keine Immobilen bzw. Produktionshallen, keine Strukturen, kein Personal, einfach nichts mehr. Aber vor allem gibt es kein Interesse von Investoren. Das Unternehmen müsste völlig neu aufgebaut werden. Selbst die Patente und die Hand auf die Lizenzen haben die Chinesen. Sie dürften deshalb nicht einmal ihre eigenen entwickelten Umbauten für die Motoren verbauen. Eine Aufhebung der Insolvenz würde nur bedeuten, dass die AG schuldenfrei einen Neustart versuchen könnte. Das würde auch bedeuten, dass sie als neues Unternehmen an die Börse gehen würden mit neuen Aktien. Die Alt-Aktionäre hätten dann keinen Anspruch auf auf neue Aktie und ohne Kapital und ohne Patente geht leider nichts.
Jetzt kommt von Euch wahrscheinlich wieder die Sache mit der Militärabteilung und den Patenten, die nicht an AVIC verkauft wurden. Da stellt sich erst einmal die Frage, um was es sich hierbei überhaupt handelt? Thilert war kein Drohnenbauer, sonder hatte einige Patente für die Modifizierung von Motren auf den Weg gebracht. Diese haben mit Sicherheit keine größere Bedeutung, so dass diese keine Neugründung der AG rechtfertigen würden. Was von Thielert übrig geblieben ist findet Ihr hier:
https://www.industrial-production.de/firma/...rcraft-engines-gmbh.htm
https://www.thielert.com

8789 Postings, 5374 Tage extrachiliwie... keine Gegenargumente...?

 
  
    #4950
28.03.23 00:47
...sehr enttäuschend. Wenigstens von Michel hätte ich erwartet, dass er mit seinem Stachel-Syndrom wieder rumfuchtelt. Die ganze Pro-Thielert Abteilung muss wohl einsehen, dass das hier das absolute Ende bedeutet. Mit der Bonitätsveränderung dachtet Ihr wohl, dass Ihr ein Trumpf, welches auf eine Wiederauferstehung hin deutet, in der Tasche habt. Tja, leider ist das genau das Gegenteil der Fall. Es bedeutet das betonierte Ende von Thielert. Das bisschen Kapital was übrig ist, wird an die Gläubiger ausbezahlt und damit ist endgültig Feierabend...
Ne Schippe Erde auf den Sarg und gut ist...

Seite: < 1 | ... | 196 | 197 |
| 199 | 200 >  
   Antwort einfügen - nach oben