Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.


Seite 1 von 204
Neuester Beitrag: 28.02.20 09:53
Eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 6.092
Neuester Beitrag: 28.02.20 09:53 von: berndmeier Leser gesamt: 509.876
Forum: Börse   Leser heute: 2.170
Bewertet mit:
25


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 204  >  

3873 Postings, 4213 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

 
  
    #1
25
24.09.08 22:51
Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
5067 Postings ausgeblendet.
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 204  >  

515 Postings, 3806 Tage mbu01Vielleicht gehts aufgrund des Gesamtmarktes...

 
  
    #5069
28.02.20 08:21
...heute weiter runter. Aber das wird nicht tagelang so weitergehen.
Und zu so einem Zeitpunkt viel Kohle in der Kasse zu haben, ist nicht das Schlechteste.
Klöckner gibts jetzt wieder  fast für nen fünfer. Vorletztes Jahr hättest Du das doppelte dafür zahlen können.

Bis Mai wollen sie ein "Gesamtkonzept" für den restlichen Konzern vorlegen. Dann wird es sicher nochmal spannend, was man noch verkauft, schließt oder zukauft.  

8984 Postings, 2598 Tage BÜRSCHENBin ich im Falschen Film ??

 
  
    #5070
28.02.20 08:26
Man kann es nicht Glauben da haben die wirklich einmal eine guten Job gemacht bei Verkauf der Elevator

denn 17.2 Mrd das kann sich sehen lassen.

Und nun dieser Abgesang ja sind denn alle verrückt geworden ?

Mit dem Geld im Rücken kann es doch nur bei realer Betrachtung besser werden. Oder ??  

6595 Postings, 5071 Tage charly2Frau Merz ist bei mir im Ranking deutlich

 
  
    #5071
1
28.02.20 08:29
gestiegen. Das ist ein Klassedeal, zumal keine wettbewerbsrechtliche Probleme. Damit konnte man vorher kaum rechnen. Eventuell ist man auf den Geschmack gekommen und zerschlägt den Konzern
komplett. Als dies einmal vor einigen Jahren gespielt wurde schoß die Aktie in kürzester Zeit 15% nach oben. Damals stand sie jedoch um die € 24,00.  

1253 Postings, 1358 Tage Korrektor@Charly2

 
  
    #5072
28.02.20 08:30
Das stimmt doch auf den 2. Blick so nicht.

Weil einige Milliarden - 3, 4, 5? - an die Pensionäre gehen.

Weil einige Milliarden in das Geschäft gesteckt werden, von denen man nicht weiß, ob sich das rechnet.

Zudem lag das Eigenkapital zuletzt etliche Milliarden  Euro unterhalb des Börsenwertes. Ein Kurs von 10 Euro oder so 6,5 Milliarden Euro Börsenwert ist also schon ein starker Aufschlag .

Guck mal andere Stahlaktien an, die mit einem Drittel ihres Eigenkapital oder noch weniger bewertet werden.

17,2 minus Buchwert minus Pensionen minus Restrukturierung minus Verlustausgleich 2020 = da sind 9 Euro je Aktie Kurs in line zu den anderen Stahlaktien.  

632 Postings, 2542 Tage hasenzahn22Leute

 
  
    #5073
1
28.02.20 08:30
ohne Schadenfreude, ohne Hohn - es ist wirklich schlimm - 17,2 Mrd. sind super und die Aktie bricht weiter ein. Klar, der Gesamtmarkt zieht Thyssen mit runter - aber was nutzt euch dieser Trost!!

Ich wünsche euch wirklich, dass ihr hier raus kommt mit so wenig wie möglich Verlusten... Aber alles größer 15 Euro, wie der Steve immer versichert, wird es hier nicht mehr geben.

Ich sehe hier extreme Parallelen zur Commerzbank und zu KundS - beide aus dem Dax geflogen, beide ins bodenlose gefallen und nie mehr auferstanden! Das muss man dann auch mal akzeptieren!!  

136 Postings, 39 Tage poet83Also

 
  
    #5074
1
28.02.20 08:44
Ob diese Meldung von gestern nun der Kracher ist oder enttäuscht, sei offen gelassen. In der derzeitigen Lage 17 mrd ausbezahlt zu bekommen ist das beste, was passieren konnte.

Aber bei dem derzeit drittgrößten Crash seit 1999 jetzt irgendwie polemik und witze zu reißen über die Aktie ist etwas schräg. Jede DAX Wert wird 20 Prozent runtergeprügelt und toptoptop aufgestellte Unternehmen verlieren den Kursanstieg von 1 bis 2 Jahren binnen 5 Tage. Wie soll da eine Aktie überhaupt im plus sein?  ... jetzt über den Kurs von TK zu lachen ist nun echt keine Kunst.  

4479 Postings, 1359 Tage nba1232hasi nur zur info

 
  
    #5075
1
28.02.20 08:45
ich habe heute morgen Thyssen und K+s für ein neues Depot ( das für meine Frau ) gekauft
des weiteren Telekom Wirecardf und Fresenius

also kannst gerne dich über mich lusitg machen wenn die Kurse weiter fallen ......

ich handle aber im Gergensatz zu dir und laber nicht nur  

515 Postings, 3806 Tage mbu01@Hasenzahn: Es geht ja nicht um Trost,

 
  
    #5076
28.02.20 08:46
sondern rein darum, etwas durchzukalkulieren.
 

6595 Postings, 5071 Tage charly2Hasenzahn es ist ein gewaltiger Unterschied...

 
  
    #5077
1
28.02.20 08:56
ob ich von der Hand in den Mund lebe, eine enorme Zinsbelastung habe und jede Investition doppelt überlegen und durchrechnen muss oder die nun aktuelle Situation bei Thyssen. Diese Zeiten sind nun vorbei.

 

4479 Postings, 1359 Tage nba1232man muss die neue Bilanz mal abwarte n

 
  
    #5078
28.02.20 09:02
Denn man weiß nun auch nicht wieviel Schulden die Aufzugsparte mit gegeben hat
denn die gesammte investitionsschulden sind ja nicht vom rest alleine gewesen

daher sind 17,2 Mrd + ein Teil der Schuden weg ,, ich finde ein großartiger Deal

dazu kommt das Salzgitter und Klöckner gerade so abartig günstig zu haben sind  

65 Postings, 380 Tage sailermiAufzugssparte verkauft...

 
  
    #5079
28.02.20 09:15
und wir verlieren gleich die 9 vor dem Komma!? Ernstahft? Ich habe auch auf einen kleinen Zock wenigstens bis 11 gehofft oder eine REaktion wie voriges Jahr im Mai als der Tata Steel Deal platzte aber das hier. Da hab ich mir die Finger verbrennt.  

632 Postings, 2542 Tage hasenzahn22was ist das??

 
  
    #5080
28.02.20 09:18
ganz ehrlich, das habe ich nicht erwartet und das habe ich auch keinem gewünscht!! Der Verkauf gestern wird vom Markt als schlecht bewertet, die Aktie fällt ins bodenlose!!!!

jetzt haben die Aktionäre keine Hoffnung mehr und alle die gestern Abend noch glücklich waren und gekauft haben sind auch kaputt!!!!

Wichtig: Der Einbruch heute hat nichts - NICHTS - mit dem Markt zu tun, sondern nur mit Thyssen... das werden gleich sehr sehr schlechte Nachrichten kommen!!  

1005 Postings, 843 Tage mcbain8,80

 
  
    #5081
28.02.20 09:19
ernsthaft? WARUM?!  

632 Postings, 2542 Tage hasenzahn22Tagesverlierer

 
  
    #5082
28.02.20 09:20
im DAX und MDAX - Eure Aktie ist kaputt!!!! 17,2 Mrd. kaputt, alles kaputt - bis 12 Euro wären das 50%, das dauert 10 Jahre und wäre immer noch eine gute Rendite von 5% pro Jahr! schlimmer als Commerzbank, schlimmer als KundS!!  

1019 Postings, 795 Tage DolphinsIch hatte

 
  
    #5083
28.02.20 09:21
auf einen Teilverkauf gehofft so dass die Ergebnisse der Aufzugssparte weiter in der Thyssen Bilanz auftauchen.
So ist jetzt erstmal der Schuldenberg weg, wie in Zukunft aber wieder Gewinne erwirtschaftet werden sollen ist weiter unklar.
 

6595 Postings, 5071 Tage charly2Hasenzahn, dir helfen die Leerverkäufer....

 
  
    #5084
28.02.20 09:22
aber die kaufen auch wieder zurück, eventuell schon heute.  

3947 Postings, 4943 Tage brokersteveVölliger Schwachsinn...

 
  
    #5085
28.02.20 09:24
Die strategie wird vorgestellt...

-Industriepartnerschaften für alle Sparten mit Mehrheitsbeteiligung Thyssen
-Stahlsparte neuaufstellung und Erwerb von Klöckner Stahlhandel nr.1

Hier lassen sich nachhaltig quasi schuldenfrei sehr gute Gewinne erwirtschaften.
Was hier an der Börse gemacht wird, ist der größte Wahnsinn und ein künstliches drücken.


 

632 Postings, 2542 Tage hasenzahn22charly2

 
  
    #5086
28.02.20 09:25
Leerverkäufer?? man man man, du hast keine Ahnung!! Das ist Panik, es gibt schlechte Nachrichten, die wir nicht kennen - die Aktie ist von gestern Abend bis Stand jetzt 10% gefallen, OBWOHL 17,2 Mrd. erreicht wurden - das sieht mir eher nach Insolvenz aus, ehrlich jetzt.

Die können auch noch zu 5 oder 4 zurück kaufen! Leute, wer hier nicht mehr durchblickt der hat an der Börse nichts verloren, begreift doch endlich mal, ich flehe euch regelrecht an!!
 

632 Postings, 2542 Tage hasenzahn22brokersteve

 
  
    #5087
28.02.20 09:28
schön erklärt, Depot ist trotzdem tiefrot bei euch. Es ist ja immer schön wenn du eine Erklärung hast... bin  mir aber sicher, alle wären hier lieber draußen und würden gerne auf deine Erklärungen verzichten!!

Du hattest 20 angekündigt, jetzt steht die Aktie bei 8,- Richtung 7,- und ab sofort hast du keine Argumente mehr was den Verkauf betrifft!!

Die Aktie ist in den letzen 2 Monaten 35% gefallen, Tendenz eindeutig!!  

632 Postings, 2542 Tage hasenzahn22heute noch...

 
  
    #5088
1
28.02.20 09:31
kleiner 8,-

gleich Minus 10% heute! Insolvenzgefahr!!!!

Meine Meinung!
 

1005 Postings, 843 Tage mcbainWas laeuft hier???

 
  
    #5089
28.02.20 09:33
ThyssenKrupp wird in einer Größenordnung von 15 % an der verkauften Aufzugssparte beteiligt bleiben.

ThyssenKrupp schließt Sonderdividende kategorisch aus.  

349 Postings, 747 Tage Kowalski100Geil!

 
  
    #5090
28.02.20 09:36
Bin gestern nachbörslich fett in Puts (habe ich hier auch geschrieben), als der Kurs durch irgendwelche Idioten auf 9,8€ getrieben wurde - was für eine geile Steilvorlage!  

146 Postings, 1042 Tage IndiaHotelUnd ich war in einem KO call CU7CND dabei

 
  
    #5091
28.02.20 09:49
Zirka 10.000 Stück zu 33cent gekauft vorgestern und gestern Abend am Höhepunkt bei ~9,80€ hätte der Schein zirka 90cent Wert sein müssen... der Witz ist aber nur dass genau gestern ab 18h der Schein vom Handel ausgesetzt war und es keinen Kurs mehr gab... am Vorabend wurde der Schein sehr wohl bis 22h durch gehandelt... was für eine Manipulation... also anstatt gestern Abend 9000€ rausnehmen zu können werde ich heute Früh innerhalb von Minuten gegrillt und stehe mit 0 da... super!

Was ich mir selber vorwerfen kann ist dass der Schein heute um kurz nach 9:00 bei 66cent eröffnet hat bevor er abgerauscht ist also es wäre tatsächlich die Chance da gewesen Geld (sogar Gewinn) mitzunehmen... aber einmal kurz ums Frühstück gekümmert und schon wars zu spät. Aber das mit gestern Abend grenzt für mich schon an Betrug, Kurse nur dann anbieten wenn man Lust hat pffff... aber ja steht sicher irgendwo im Kleingedruckten ;-D  

1971 Postings, 1113 Tage Aktienvogel:-)

 
  
    #5092
28.02.20 09:50
Ha ha ha. Alles nur noch lustig
 

237 Postings, 2213 Tage berndmeierPanik gut für Thyssen

 
  
    #5093
28.02.20 09:53
Jetzt im Panikmodus zu werfen bringt wahrscheinlich größere Verluste als zu halten. Keiner kann die Kurse von nächter Woche vorhersagen. So schnell wie es nach unten geht, kann es auch drehen und dann rennen alle den Kursen hinterher.

Wenn Thyssen den Weg im Stahlhandel ggf. mit Klöckner oder Salzgitter gehen möchte, könnte man jetzt durch die Panikkurse sehr günstig zuschlagen.  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 204  >  
   Antwort einfügen - nach oben