E.ON AG NA


Seite 12 von 1902
Neuester Beitrag: 20.02.24 19:16
Eröffnet am:05.08.08 14:42von: DerBergRuftAnzahl Beiträge:48.536
Neuester Beitrag:20.02.24 19:16von: 011178ELeser gesamt:8.120.163
Forum:Börse Leser heute:809
Bewertet mit:
90


 
Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 1902  >  

9 Postings, 5597 Tage olsh@Geizbonzendrecksau

 
  
    #276
2
18.02.09 18:56

wenn ich jetzt richtig gerechnet habe, würdest Du auf ca. 35 € verbilligen. Einen vergleichbaren Kurs hatten wir am 03.10.08 -um die 42 € waren wir zuletzt am 10.- 11.07.08.

Wenn ich das Geld in 3 - 4 Monaten bräuchte, würd ich einsteigen -denn ich gehe ja von steigenden Kursen aus. Aber die 42 € werden wir im dem Zeitraum ehr nicht erreichen. Jedenfalls sehe ich bei EON nur noch wenig Abwärtspotential und kurzfristig Aufwärtspotenzial, also wird der Verlust höchstwahrscheinlich reduzierbar sein.

Ich bin übrigens bei 24,52 eingestiegen -ebenfalls mit 10000. Hab gerade nen langweiligen Rentenfond gekündigt + werde noch mal die gleiche Summe nachschießen....no Risk no Fun

 

Optionen

6463 Postings, 6484 Tage brokersteveEon und RWE - STRONGEST BUY !

 
  
    #277
1
18.02.09 20:23
Für mich ist das wenig risk, da EON und auch RWE IMMER Geld verdienen werden und dies ordentlich.#
Strom ist für die Menschheit essentiell wichtig, egal was kommt.

Ich kann diejenigen nicht verstehen, die Ihr Geld in Staatsanleihen investieren, wo doch die Staaten Geld ohne Ende drucken und zudem die Rendite gegen 0 geht ! Bei EON  7 % (!) Dividendenrendite !!! Ist schon echt ein hammer und es spricht viel dafür, dass Sie dieses Niveau halten oder sogar steigern können.

Wer da nicht zuschlägt und Festgeld anlegt oder Staatsanleihen kauft, wird das sicher bereuen.

Ich sehe bei EON kurzfristig eine starke Erholungsrallye bis auf 28 Euro.

Da ist eine Investition in cashflow starke Unternehmen wie eine EON oder eine RWE für mich ganz klar erste Wahl und erste Adresse.

Für mich das beste Investment am gesamten Aktienmarkt.

brokersteve  

101 Postings, 5919 Tage CurlyCurl@brokersteve

 
  
    #278
5
18.02.09 21:55
Objektiv eine Aktie einzuschätzen ist ja in Ordnung. Aber dein penetrantes Gepushe ist wirklich schlimm..

Und dann immer dieses "strongest buy"..was soll denn das? Und dann nicht mal vernünftige Argumente bringen..Ja Dividendenrendite..schön :D wenn der Vorstand 1,50 vorschlägt, heißt es ja nicht, das die HV dem auch zustimmt. Und Energie ist essentiell...natürlich ist sie das. Aber wenn die Produktionen auf Grund der schwächelnden Marktlage heruntergefahren werden in der Wirtschaft, dann geht das auch an E.ON nicht spurlos vorbei.
Ich bin auch in E.On investiert und bin auch überzeugt von dem Unternehmen.
Aber bitte wenn du schon pro-e.ON bist dann bring bitte vernünftige Begründungen zu deinen Einschätzungen und lass dieses Fischmarkt-Geschrei endlich mal sein, ist ja schlimmer als auf der Kirmes!
Das ist ja nicht auszuhalten

Danke  

6099 Postings, 5594 Tage landerInfo

 
  
    #279
19.02.09 07:28

6463 Postings, 6484 Tage brokersteveEON und RWE

 
  
    #280
19.02.09 09:26
Hallo,

ich pushe nicht, ich mache auf die groteske Unterbewertung und die Investmentchancen aufmerksam, die ich für beträchtlich halte.

brokersteve  

217 Postings, 5575 Tage börsipaich versteh auch nicht was hier los ist

 
  
    #281
19.02.09 10:25
Eon meiner meinung einer der besten und vorallem krisen sichersten unternehmen am dax.  Strom wird immer gebraucht, und fakt ist strom wird nicht billiger.  Zahlen eine super dividende. Und der kurs ist wirklich im keller, wenn das zur zeit keine einstiegskurse sind, dann versteh ich die welt auch nicht mehr.  

8140 Postings, 6947 Tage checkerlarsenbin wieder raus...

 
  
    #282
19.02.09 11:52
kk 21,70e

vk 21,55

die restlichen 20 cent potenzial sind mir zu unsicher....  

8140 Postings, 6947 Tage checkerlarsenverkauf natürlich 22,55€ ...

 
  
    #283
19.02.09 11:53

248 Postings, 5668 Tage jojocastE ON richting süden

 
  
    #284
3
19.02.09 12:12

Hallo,

&nbsp;Glaube dass EON mehr richting S&uuml;den geht - so gegen 17/18 EUR. Hauptgrund ist ein struktureller Wandel im Energiesektor.

1. Ist der Wiederstand bei 23 EUR nachhaltig gebrochen worden. Aus charttechnischer Sicht (was in diesen Zeiten nicht viel heissen soll) w&auml;re der n&auml;chte Boden so gegen 17/18 EUR.

2. wiegt viel mehr - Energiekonzerne sind massive von Rezession getroffen:

a) Fallende Strompreise durch (fallende Rohstoffpreise m&uuml;sssen weitergeleitet werden)

b) Staatliche Regulierung: Der Staat schl&auml;gt sich immer mehr auf die Konsumentenseite (v.a. EU) , dass heisst die Konsumerausbeutung wird immer weniger toleriert - folge: sinkende Preise & Rentabilit&auml;t.

&nbsp;

 

12339 Postings, 5966 Tage Maikeldjojo

 
  
    #285
19.02.09 12:21
was hast du genommen?  

6099 Postings, 5594 Tage landerInfo`s

 
  
    #287
19.02.09 13:26

731 Postings, 5976 Tage Geizbonzendrecksauhi EON Freunde, bin jetzt bei Centrotherm rein

 
  
    #288
1
19.02.09 14:25
DIe haben heute richtig gute Zahlen rausgebracht. Ich hab gedacht ich sahne mal kurzfristig ab. Klappt aber scheinbar heute nicht.

Wär ich doch lieber blos bei EON rein. Die sind heute wenigstens grün  

787 Postings, 8199 Tage Milu_II@geizbonzen

 
  
    #289
19.02.09 15:23
wir EONer können zufrieden sein bis jetzt, wer weiß was die US-Börse gleich noch bringt...  

331 Postings, 5720 Tage Sickiglückwunsch

 
  
    #290
1
19.02.09 15:23

Checker.....hatte gestern abend kalte f&uuml;&szlig;e bekommen und bin plus minus 0 raus.

Habe jetzt nur noch ne kleine posi zu 21,75 &euro;. Hast alles richtig gemacht.&nbsp;

 

Optionen

731 Postings, 5976 Tage Geizbonzendrecksau@ Milu

 
  
    #291
19.02.09 16:07
bin auch einer von Euch EONer. Nur bin ich vor längerer Zeit bei einem Kurs von 42,- rein.  

858 Postings, 5696 Tage B.HeliosWenn man Glück hat kann man...

 
  
    #292
3
19.02.09 19:04
E.ON unter 15 € kaufen, ich verstehe auch nicht warum das hier so eine Hektik ist, die Weltwirtschaftskrise wird uns noch lange begleiten 2009 und 2010 werden noch sehr bitter werden!!
Ich sammel in Krisenzeiten wie die jetzige, immer gute unterbewertete Aktien ein, meist Energie und Ölwerte, aber Leute bleibt ruhig, es ist noch sehr viel Zeit billiger als jetzt in diese Werte einzusteigen.
Ich werde E.ON  UNTER 20 € langsam einsammeln und gebe keinen Cent über 20 €
Angehängte Grafik:
h.gif
h.gif

8140 Postings, 6947 Tage checkerlarsenhelos schon richtig

 
  
    #293
19.02.09 19:07
aber die 15€ dauern wohl noch nen jahr bestimmt...davor läuft die noch 3 mal auf 30€...geht ja nie stramm nur in eine richtung.  

5253 Postings, 5670 Tage afrumanDa muß ich Checker recht geben

 
  
    #294
2
19.02.09 20:54
bis wir 15 sehen kann man noch einige male richtig Kohle mit E.On machen.Dafür brauchen wir keine guten News sondern die großen fangen einfach wieder das kaufen an um den Kurs anzutreiben und dann springen alle wieder auf.
@Geizbonzendreck
Also das mit Centrotherm war keine so gute Entscheidung die loosen nur ab da gehts kaum noch hoch.Man kauft keine Aktien wenn man News hört den die sind dann meistens schon im Kurs eingepreisst.Hättest besser bei Solarworld gekauft wenn schon Solar dann die Nr1.  

8360 Postings, 5704 Tage hollewutzweiterer Weg von E.On

 
  
    #295
1
20.02.09 06:59
Unterstützung:  19.0 / 21.0 / 23.0    Widerstand:  27.5 / 31.0 / 33.5  
 
Unser Pivot-Punkt steht bei 27.5.
Unsere Meinung: Solange 27.5 nicht überschritten werden, erwarten wir eine Abwärtsbewegung mit 23 und dann 21 als nächste Kursziele.
Alternatives Szenario: Unser Baisse-Szenario würde erst durch das Überschreiten von 27.5 entkräftet. In diesem Fall dürfte die Aktie zunächst auf 31 und dann 33.5 steigen.
Analyse: Die technischen Tages-Indikatoren sind gemischt und mahnen zur Vorsicht


Aktuell Outperform (2,1)   geschätztes Kurspotenzial ein Jahr 55,90%
Vor einer Woche Outperform (2,2)   Kursziel 35,00 EUR
Vor 3 Monaten Outperform (1,9)    

Quelle CortalConsors.

kurzfristig könnte es weiter bergab gehen, jedoch ist man langfristig bei E.On gut investiert. Bei dm momentanen Marktumfeld ist eben alles Richtung Süden. Jedoch könnte bei einem positivem Umfeld eine E.On sehr schnell steigen

731 Postings, 5976 Tage GeizbonzendrecksauB. Helios ich bin langsam Deiner Meinung

 
  
    #296
1
20.02.09 07:30
Bin gestern bei Centrotherm früh rein zu 17,03 und abends bei 15,92 raus. Mein Risikomut ist wieder gedämpft und nun betrachte ich auch EON etwas vorsichtiger. Der Tag gestern war echt gut. Bin heute nach dem schlechten Dow gestern gespannt wie sich EON entwickelt. Evtl. würde ich so bei 21 reingehen.  

787 Postings, 8199 Tage Milu_IIErste Kurse unter 22

 
  
    #297
1
20.02.09 09:12
Sollte es wirklich nochmal in den Bereich unter 20 gehen, wovon ich  nicht ausgehe,
werde ich meine Position ausbauen, in der heutigen Zeit ist das Geld auf einem
verzinsten Konto besser aufgehoben, auch wenn es aktuell nicht viele Zinsen gibt.
Denn die nächsten Jahre, werden wir bei Aktien leider nicht viel verdienen können,
zumindest nicht auf der Long-Seite.  

731 Postings, 5976 Tage Geizbonzendrecksauso wies aussieht kommen wir evtl heute nochmal

 
  
    #298
1
20.02.09 11:50
unter 22,-

Ich trau mich noch nicht rein. Wer weiss wies weitergeht  

499 Postings, 6694 Tage Gerd_209die 22 von unten

 
  
    #299
20.02.09 13:36
is kein schöner Anblick.

6463 Postings, 6484 Tage brokersteveEon und RWE - klare Käufe

 
  
    #300
1
22.02.09 10:20
Hallo,

ihr seid wie die Banker auf die schnelle Mark aus.
EON und RWE sind Topinvestments, die in einem 1/2Jahr mindestens 30% höher stehen las jetzt.
Ich würde durchhalten und einfach nicht jedenTag wie das Kaninchen vor der Schlange die Kurse beobachten.

brokersteve  

Seite: < 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... 1902  >  
   Antwort einfügen - nach oben