Wirecard,um 8 € ne heiße Spekulation Wert.


Seite 194 von 199
Neuester Beitrag: 24.06.20 13:56
Eröffnet am:27.06.08 09:02von: Peddy78Anzahl Beiträge:5.955
Neuester Beitrag:24.06.20 13:56von: FrankNSteinLeser gesamt:1.203.437
Forum:Börse Leser heute:394
Bewertet mit:
37


 
Seite: < 1 | ... | 192 | 193 |
| 195 | 196 | ... 199  >  

153 Postings, 2314 Tage Technical_AnalystTages-Setup

 
  
    #4826
1
14.11.18 06:38
Einlbick in mein Daytrading ... weil hier die Leute meinen, ich wäre gar nicht short im Markt.

Setup:
Hohe Volalität im Nasdaq 100. Gestern ist der Ausbruch nach oben sowie unten früh eingefangen worden. Es bildet sich damit wie vor dem letzten Abverkauf am Montag ein schöner Squeeze aus, der in jede Richtung demächst explodieren kann (siehe angehängte Grafik). Der Dax hat sich über die letzten Tagen sehr gut gehalten. Somit bin ich vorsichtig mit meinen Short-Positionen bei Wirecard und schaue lieber in die USA.

Die Chance stehen gut, dass es nochmals zu einer letzten Rally kommt. Somit sind alle Meldungen jetzt das Zünglein an der Waage, wo es hingeht.
Ich hätte auch kein Problem mit einer Rallye. Denn steigende Kurse bringen wieder die Chance, dass die Tech-Aktien wieder mehr Luft im Kurs haben, um sie mit mehr Margin of Safety zu shorten. Ich würde aber abraten, aktiv nach long zu traden (ausser es kommt eine überraschenden, positiven Meldung im "Trade-War").

Ich habe ja noch einen Beruf, den ich gerne ausübe, Somit bin ich unflexibler und muss eine Strategie fahren, die keine permanente Anwesenheit am PC erfordert ( z.B. SL in Sekunden nach ziehen etc.).

Somit entscheide ich jetzt in den Morgenstunden im Dax, ob ich die letzten 40% meiner offenen Short-Position in Wirecard glattstelle oder laufen lasse. Der Kurs notiert ja zwischen 100 und 200er Tageslinie. Die Chance auf ein Upside-Momentum ist aber da, obwohl die Aktie angeschlagen ist. Liegt eben auch daran, dass Wirecard einer der wenigen Tech-Growth-Stock im Euroraum ist, der wohl auch von internationalen Investoren wahrgenommen wird. Die Wirecard befindet sich in einem intakten Inside-Pitchfork Trendchannel, der dann auch ein Verkaufs- oder Abverkaufssignal anzeigt. Die Chancen gut, dass die Aktie wieder nachhaltig über die 160 Euro ausbricht.

Somit habe ich das Momentum im Auge und entscheide kurzfristig, sofern ich es neben meiner Arbeit mitbekomme. Das Leben als reiner Daytrader wäre nichts für mich, obwohl ich sicher davon leben könnte. Aber das Angestelltenverhältnis bietet aber auch Sicherheit, sofern man auch einen Beruf ausübt, der auch entsprechend gut bezahlt wird. Somit schätze ich meine finanzielle Absicherung und bin auch im Berufsleben freier in meinen Entscheidungen.

Alles in allem gute Ausgangslage. Ich war früh im Trade nach unten drin, sodass ich jetzt einen Puffer habe, um zu entscheiden. Anders wäre, wenn ich gestern short gegangen wäre.  
Angehängte Grafik:
nasdaq_100.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
nasdaq_100.jpg

45 Postings, 4936 Tage GOTT GMBHAnaly

 
  
    #4827
1
14.11.18 07:53
Wie lange hast Du gebraut Dein Monolog jetzt zu schreiben? Oder bist Du dafür extra früher aufgestanden?  

153 Postings, 2314 Tage Technical_AnalystLöschung

 
  
    #4828
14.11.18 18:59

Moderation
Zeitpunkt: 15.11.18 12:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

153 Postings, 2314 Tage Technical_AnalystWirecard zeigt Stärke, wird aber nicht reichen.

 
  
    #4829
1
22.01.19 21:28
Jetzt geht es wieder ab. Bin wieder an diversen Werten short, seit heute früh. Wirecard zeigt Stärke und bleibt erstmal aussen vor.
Wirecard wird sich aber dem Sog nicht entziehen können - Growth Stock Aktien sind eben immer im Abverkauf aufgrund der ETF Strukturen.
Wenn die Vola steigt, wird wieder eine Option auf Wirecard geschrieben. Mehr nicht.

Es könnte das bärische Setup tatsächlich sich von 2008/2009 wiederholen (siehe meinen Post von oben).
Eigentlich habe ich schon erwartet, dass die Algos bis zur 200 Tageslinie im S&P 100 traden, bevor ein Reversal kommt.

Ich feier diese Märke. 2 Wochen übertreibung, alles toll ... und dann kommt Ray Dalio um die Ecke und die Bullen machen sich wieder in die Hose.
Es hat sich nichts geändert ... Fake economy up to ears in debts ... mal sehen, wann Janet Yellen wieder medienträchtig auf CNBC präsentiert wird, um den Markt zu puseh.
Oder Trump, der Macher, spielt wieder den Anlageberater.

Wer jetzt nicht short ist, hat es verpasst. Die Gefahr, dass wieder eine x-beliebige Meldung morgen die Märke noch oben schiebt, ist möglich.  

694 Postings, 2431 Tage Ernesto06Löschung

 
  
    #4830
23.01.19 11:55

Moderation
Zeitpunkt: 27.01.19 18:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

42014 Postings, 8743 Tage Robinmuss

 
  
    #4831
25.01.19 18:02
mal Luft holen nach dem Anstieg . Altbekannte Unterstützung bei 158  

1669 Postings, 2411 Tage mcbainTjo...

 
  
    #4832
1
25.01.19 18:09
Kurzfristige Strategie voll aufgegangen, wie ichs mir gedacht hatte, aber das wollte hier ja keiner hören... Muss jetzt erstmal in Ruhe schauen wie die Ausblicke sind nach dem Wochenschluss, aber gerade keine Lust auf Charts...  

3136 Postings, 4804 Tage Ghost013aIch habe mir auch alles Mögliche

 
  
    #4833
28.01.19 08:23
ausgedacht, trifft im nachhinein auch immer ein....bla, bla

Kurzfriststrategie: Veränderung 1,5 % oder doch nur 1,0% in 3 Tagen?...Kinder gibt's hier.

Und nein, den Quark wollen wir auch weiterhin nicht hören!  

3335 Postings, 4377 Tage cesarich wurde Tatsächlich im anderen

 
  
    #4834
29.01.19 21:14
Wirecard Thread gesperrt nur weil ich gesagt habe das ich denn wert verkauft habe und mit einem einbruch rechne .wahnsinn also ist hier ein Permaoptimist am WErk :))))))))))))))))))))

soll er mal jede andere Meinung aus seiner Welt aussortieren , bin sicher solche typen werden entweder stein reich oder arm nur das problem

es ist nicht 50 zu 50
 

381 Postings, 6751 Tage orlandus@cesar

 
  
    #4835
29.01.19 22:59
"wahnsinn also ist hier ein Permaoptimist am WErk"

Permaoptimist ist der falsche Ausdruck. Es ist jemand, der glaubt, er könne den Kurs beeinflussen, indem er mit der systembedingten Macht des Threaderöffners Nutzer mit abweichenden Ansichten ausschließt.

Dass ein solcher Thread hier als Hauptthread zur Wirecard-Aktie fungiert, ist schon bezeichnend. Wir haben es da mit einer Ansammlung von Gläubigen zu tun, die jeden Zweifel an der Großartigkeit der Firma als Ketzerei betrachten.

Dass ich selbst in diesem Thread noch nicht wieder gesperrt wurde, wundert mich etwas. Eine Rolle spielt es für mich eher nicht.

Für meine technischen Betrachtungen ist es allerdings durchaus nützlich, wenn ich durch die Äußerungen in diesem Thread einen Eindruck vom vorherrschenden Sentiment der Wirecard-Aktionäre bekomme.

Die Prognosequalität der technischen Analyse beruht auf dem Herdenverhalten der Anleger. Das Sentiment ist dabei ein wichtiger Faktor.  Wenn man den Zeitpunkt erspüren kann, in dem das Sentiment kippt, ist das ein hilfreicher Indikator für eine antizyklische Tradingstrategie.  

42014 Postings, 8743 Tage RobinAktie

 
  
    #4836
30.01.19 08:17
leicht im minus  heute morgen . Sell on good News ??  früher wäre es so gewesen am Tag der Zahlen  , aber mittlerweile ?  ich behalte die € 158 mal im AUge , falls es fällt  

8191 Postings, 2189 Tage DressageQueenSieht nach Sell the News aus

 
  
    #4837
30.01.19 08:22
Trotzdem waren die letzten Wochen schon nett :)  

3136 Postings, 4804 Tage Ghost013a@orlandus

 
  
    #4838
1
30.01.19 09:37
...du merkst es nicht oder?

"Es ist jemand, der glaubt, er könne den Kurs beeinflussen, indem er mit der systembedingten Macht des Threaderöffners Nutzer mit abweichenden Ansichten ausschließt."

Es ist alles schön und gut was du von dir gibst...und du willst mit einer Veröffentlichung -deiner ganz persönlichen- antizyklischen Tradingstrategie bitte was erreichen?

...doch nicht etwas das von dir hervorgehobene Herdenverhalten verändern. Wie nennt man das bitte?
Du bist doch noch schlimmer, als der von dir hervorgehobene Threadersteller (im übrigen sehe ich das auch etwas anders als du /oder ihr, was das Sperren angeht)...Also behalte deine Phantasien für dich.

Und jetzt kommt hinzu, dass deine ganz persönliche antizyklische Tradingstrategie nur kurzfristiger Natur ist und schon deshalb hier kaum Anklang finden wird...und was Ein- und Ausstiege angeht, mit erheblichen Risiken (Geld,- und Briefkurse, Gebühren etc. pp., Hochs- und Tiefs erwischen) verbunden ist. Hin und her macht nun eben mal Taschen leer...und genau dazu willst du Anleger bewegen?  

381 Postings, 6751 Tage orlandus@Ghost13a

 
  
    #4839
30.01.19 10:11

"...und du willst mit einer Veröffentlichung -deiner ganz persönlichen- antizyklischen Tradingstrategie bitte was erreichen?"

Meine "ganz persönliche antizyklischeTradingstrategie" veröffentliche ich nicht, somit kann ich damit auch nichts erreichen.

"...doch nicht etwas das von dir hervorgehobene Herdenverhalten verändern. "

Eine solche Idee wäre absurd. Man kann in Börsenforen schreiben, was man will, aber niemals die Kurse irgendwie bewegen oder gar das Herdenverhalten beeinflussen.

Ein Börsenforum sollte dem Meinungsaustausch dienen. Dazu ist es erforderlich dass verschiedene Meinungen zugelassen werden.

"Und jetzt kommt hinzu, dass deine ganz persönliche antizyklische Tradingstrategie nur kurzfristiger Natur ist ..."

Das ist eine Mutmaßung von dir, die nicht zutrifft.
Es ist einfach so, dass man entstehende Muster auch im kurzfristigen Bereich beobachten muss, um langfristige Entwicklungen beurteilen zu können. Große Chartformationen setzen sich nicht quasi von selbst durch, sondern sind zu begreifen als Ergebnisse von Mustern, die im Kleinen entstehen.

 

3136 Postings, 4804 Tage Ghost013aAchso?

 
  
    #4840
1
30.01.19 10:34
"Zu der im Stundenchart aufgezeigten Entwicklung kann ich folgende Aussagen treffen:

1. Aufwärtsgerichtete Broadening Wedges sind - soweit es den Aktienmarkt betrifft - bearische Formationen, die in der Regel nach unten aufgelöst werden.

2. Kurssprünge über wichtige Widerstandslinien sind, sofern sie nicht auf einer überraschenden Nachricht beruhen, in der Regel Fakes. Das heißt, sie haben keinen Bestand und können deshalb in Gegenrichtung getradet werden. "

https://www.ariva.de/forum/...d-beste-aktie-2014-2025-497990?page=892

Dann kannst du dir die obigen und deine anderen Aussagen aus dem Nachbarthread ja schenken.
Und zu den Ausführungen haben ja auch schon andere Stellung genommen.
Geht bei mir auch in die Tonne;)  

225 Postings, 2658 Tage Jürgen99Im anderen

 
  
    #4841
2
30.01.19 11:02
Thread wurde ich gesperrt, weil ich gepostet habe, dass ich bei 170 Short gegangen bin, na ja, solange sich solche Experten an der Börse tummeln, wird man dort immer genug verdienen, hahaha.
Aktie ist reif für eine größere Korrektur, das sieht jeder Blinde hahaha.  

381 Postings, 6751 Tage orlandus@Ghost13a

 
  
    #4842
2
30.01.19 11:02
Danke, dass du das nochmal hervorgeholt hast.

Die Aussage 2 kann man ja inzwischen beurteilen. Sie war zutreffend.
Als ich das geschrieben habe, stand der Kurs bei etwa 169,50. Momentan sind wir bei etwa 163. Wer es getradet hat, könnte also jetzt locker einen Stopp zur Gewinnsicherung setzen.

Ich selbst mache solche Kurzfristtrades eher nicht, weil sie einen hohen Zeitaufwand erfordern.  

1265 Postings, 3228 Tage matze91Meinungen...

 
  
    #4843
1
30.01.19 11:05
@ Orlandus

Wenn du von deinen Theorien 100%ig überzeugt bist, dann müssest du doch schon lange STEINREICH sein. Und, ist es so? Wenn ja, dann brauchst du dich ja auch nicht mehr mit den Andersdenkenden und Threadleitern herumärgern.

viele Grüße  

42014 Postings, 8743 Tage Robinhält die

 
  
    #4844
30.01.19 11:12
€ 162  ( TAGESCHART ) oder testen wir doch die € 157,6 - 158  ( 2 WOCHENCHART )???  

938 Postings, 2195 Tage Michaekahey keine Panik ...

 
  
    #4845
1
30.01.19 11:19
bis heute Nachmittag ist der Kurs wie gestern Abend wieder !!!  

3136 Postings, 4804 Tage Ghost013a@Orlandus

 
  
    #4846
30.01.19 11:38
...und es geht munter weiter. Dir geht es um eine kurzfristig geltende, in den Raum gestellte Möglichkeit, ohne dass du dich auf das Eintreffen festgelegt hast.
Und erklärst jetzt du hättest recht gehabt?
Nein, du hast nicht recht gehabt, weil du dich nicht festgelegt hast. Eine Wette bist du auch nicht eingegangen;)

Dir geht es um Rechthaberei...? für was bitte?

Es interessieren deine Monologe nicht und schon gar nicht auf die Art und Weise "...könnte, dürfte, sollte. Aber festlegen werde ich mich nicht."  Und zur Langlebigkeit deiner Aussagen hatte ich ja auch bereits Stellung bezogen. Jetzt klar?

Helfend für Anleger wäre dann doch eher aus charttechnischer Sicht, wo denn nach einem Rücksetzer die Tiefs und damit Einkaufskurse liegen werden;)  

42014 Postings, 8743 Tage RobinMichaeka:

 
  
    #4847
1
30.01.19 13:15
warte der Drops ist noch nicht gelutscht. Die Maschinchen haben noch was vor mit dem Kurs , sehe ich doch schon .  

42014 Postings, 8743 Tage Robinwar mir

 
  
    #4848
1
30.01.19 13:42
klar .  

42014 Postings, 8743 Tage Robinwie ich heute

 
  
    #4849
30.01.19 14:07
morgen sagte , die testet bestimmt die € 158 . Diese Maschinen , alles nur Charttrading .  

42014 Postings, 8743 Tage Robinwenn

 
  
    #4850
30.01.19 14:08
ich mir den Tageschart anschaue , gehts bestimmt wieder auf € 162 heute mittag .  

Seite: < 1 | ... | 192 | 193 |
| 195 | 196 | ... 199  >  
   Antwort einfügen - nach oben