Yara International


Seite 23 von 24
Neuester Beitrag: 06.11.23 14:46
Eröffnet am:23.10.07 16:22von: MeierAnzahl Beiträge:587
Neuester Beitrag:06.11.23 14:46von: FS001Leser gesamt:136.293
Forum:Börse Leser heute:36
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 |
| 24 >  

879 Postings, 1409 Tage FS001@floxi1 Obacht mit den ADR

 
  
    #551
17.02.22 16:43
Moin floxi1,

ein ADR (American Depository Receipts) ist keine Aktie, sondern eine Art Zertifikat / Hinterlegungsschein für eine Aktie, mehrerer Aktien oder Bruchteil dessen. Diese werden an einer Börse stellvertretend für eine oder diejenigen Aktie gehandelt.

Ob die ADR dividendebereichtigt sind, weiß ich nicht, da ich die eigentliche Aktie bevorzuge.  

1264 Postings, 2611 Tage floxi1Danke

 
  
    #552
1
17.02.22 20:53
Yara sieht vielversprechend aus.  

879 Postings, 1409 Tage FS001@floxi1 Ja, bewerte ich für mich genauso

 
  
    #553
18.02.22 08:16
Moin floxi1

ja, bewerte ich für mich genauso.

Die Dividende soll bei 20 oder 30 NOK liegen (leider finde ich den Link nicht wieder).
Die Nachfrage nach Dünger wird - für 2021 / 2022 eingeschränkt - bleiben, da aufgrund  der hohen Energiepreise sind die Düngerpreise zur Zeit sehr hoch.

Aber  das interessante ist die Expansion in den Bereich grüner H2 und grüner Ammonik als Schifftreibstoff. Sowie damit auch die Produktion von nahezu CO2-neutralen Stickstoffdünger.  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara: Dividend amount: 30.00 per share

 
  
    #554
23.02.22 14:09
Quelle: https://www.yara.com/corporate-releases/...by-yara-international-asa/

Oslo, 8 February 2022: The Board of Directors of Yara International ASA has decided to propose to the Annual General Meeting an ordinary dividend for 2021 of NOK 30.00 per share.

The following are the key dates if the dividend is approved by the Annual General Meeting:

Dividend amount: 30.00 per share
Declared currency: NOK
Last day including right: 10 May 2022
Ex-date: 11 May 2022
Record date: 12 May 2022
Payment date: 20 May 2022
ADR payment date: 27 May 2022
Date of approval: 10 May 2022  

879 Postings, 1409 Tage FS001Divestment of Salitre phosphate mining project com

 
  
    #555
23.02.22 14:11
Divestment of Salitre phosphate mining project completed

Quelle: https://www.yara.com/corporate-releases/...-mining-project-completed/



Oslo, 22 February 2022

Reference is made to the stock exchange release on 1 August 2021 regarding the divestment of the Salitre phosphate mining project in Brazil. The conditions for completion of the divestment have now been met and the transaction was successfully closed today.

Yara has received the total proceeds of USD 452 million.  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara bestellt 15 schwimmende Ammoniak-Tankstellen

 
  
    #556
1
05.04.22 09:52
Yara baut sein Geschäftsfeld als "grüner Energielieferant" aus.

Norwegischer Düngemittelkonzern Yara International bestellt 15 schwimmende Ammoniak-Tankstellen

Quelle: https://businessportal-norwegen.com/2022/04/01/...mmende-tankstellen/


" Oslo, Sandefjord, 1. April 2022. Der norwegische Düngemittelkonzern Yara International hat 15 schwimmende und landgestützte Bunkerterminals bei Azane Fuel Solutions vorbestellt. Mit diesen Tankstellen will das Unternehmen ein skandinavisches Bunkernetzwerk aufbauen, das Schiffen emissionsfreien grünen Ammoniak als Treibstoff anbietet. Eine entsprechende Vereinbarung haben beide Unternehmen jetzt unterzeichnet. Die Terminals werden von Azane Fuel Solutions entworfen und gebaut und an Yara geliefert.   ..."  

1264 Postings, 2611 Tage floxi1Ausbruch

 
  
    #557
13.04.22 19:22
wegen Düngemittelkrise...
Analog zu KS noch viel Luft nach oben.  

1264 Postings, 2611 Tage floxi1Ammoniak für Schiffe

 
  
    #558
1
04.05.22 15:33
ist zwar Zukunftsmusik, aber mit der entsprechenden Förderung superspannend.
Habe heute nachgelegt.  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara & Yara Clean Ammonia - Capital Markets Day

 
  
    #559
1
29.06.22 12:44
Yara International ASA: Yara Clean Ammonia - Capital Markets Day

bzgl. der Abspaltung Yara Clean Ammonia aus dem Yara Konzern ist morgen  Capital Markets Day
Quelle: https://www.yara.com/corporate-releases/...monia-capital-markets-day/

Die  Außerordentliche Generalversammlung zur Aktionärsentscheidung bzgl.  der Abspaltung Yara Clean Ammonia  wird am 07.07.22 stattfinden
Quelle: https://www.yara.com/corporate-releases/...ordinary-general-meeting3/  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara macht dank hoher Düngerpreise mehr Gewinn

 
  
    #560
19.07.22 11:54
Quelle: https://www.finanznachrichten.de/...rise-in-europa-ein-risiko-016.htm

Yara macht dank hoher Düngerpreise mehr Gewinn - Gaskrise in Europa ein Risiko

" OSLO (dpa-AFX) - Der Düngemittelkonzern Yara hat im zweiten Quartal von deutlich gestiegenen Preisen für Dünger profitiert. Dadurch seien höhere Rohstoffkosten und niedrigere Auslieferungen mehr als kompensieren worden, teilte Yara am Dienstag in Oslo mit. Das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) wurde mit fast 1,5 Milliarden US-Dollar (rund 1,48 Mrd Euro) nahezu verdoppelt. Dies war zudem mehr als von Analysten erwarten. Netto blieb ein Gewinn von 667 Millionen Dollar, nach 539 Millionen im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg von 3,9 Milliarden auf 6,5 Milliarden Dollar.

Während Yara in der Region Amerika deutliche Ergebnisverbesserungen verzeichnete, fielen diese in Europa wegen der deutlich gestiegenen Rohstoffkosten geringer aus. .... "  

879 Postings, 1409 Tage FS001Demerger of Yara's Clean Ammonia business complete

 
  
    #561
30.08.22 09:54
Demerger of Yara’s Clean Ammonia business completed

Quellen:
a) https://www.yara.com/corporate-releases/...monia-business-completed-/

b) https://www.yara.com/corporate-releases/...-clean-ammonia-completed-/

zu a)
Oslo, 24. August 2022: Es wird auf die Ankündigungen vom 2. Juni und 7. Juli 2022 bezüglich der internen Reorganisation und der Übertragung des Yara Clean Ammonia-Geschäfts auf eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Yara International ASA ("Yara") durch eine Spaltung und eine anschließende Dreiecksfusion des Yara Clean Ammonia-Geschäfts auf die Yara Clean Ammonia Holding AS, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Yara, verwiesen.

Die Abspaltung des Yara-Clean-Ammoniak-Geschäfts wurde nun als abgeschlossen im norwegischen Unternehmensregister eingetragen, und das Yara-Clean-Ammoniak-Geschäft wurde auf das zwischengeschaltete Unternehmen Yara Clean Ammonia NewCo AS übertragen, und das Aktienkapital von Yara wurde durch eine Herabsetzung des Nennwerts pro Aktie reduziert. Das neue Aktienkapital von Yara beträgt 363.697.250,2306 NOK, geteilt durch 254.725.627 Aktien.

Das zwischengeschaltete Unternehmen Yara Clean Ammonia NewCo AS wird vor der morgigen Öffnung des Marktes an der Osloer Börse am 25. August 2022 im Wege einer Dreiecksfusion mit der Yara Clean Ammonia Holding AS verschmolzen. Durch die Fusion wird das Aktienkapital von Yara auf NOK 433.033.565,90 erhöht, bestehend aus 254.725.627 Aktien, d.h. wie vor der Spaltung. Eine gesonderte Bekanntmachung wird erfolgen, sobald die Verschmelzung im norwegischen Unternehmensregister als vollzogen eingetragen worden ist.

Somit werden die Aktionäre von Yara nach Abschluss der Spaltung und der Dreiecksfusion über die gleiche Anzahl von Aktien des Unternehmens verfügen, und der Nennwert der Aktien von Yara wird der gleiche sein wie vor der Spaltung und der Dreiecksfusion.


Diese Information unterliegt der Offenlegungspflicht gemäß Abschnitt 5-12 des norwegischen Wertpapierhandelsgesetzes.



zu b) Wir verweisen auf die gestrige Bekanntmachung vom 24. August 2022 über den Abschluss der Abspaltung der Yara International ASA (Yara") im Zusammenhang mit der internen Reorganisation und der Übertragung des Geschäftsbereichs Clean Ammonia von Yara auf eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Yara durch eine Abspaltung und eine anschließende Dreiecksfusion.

Die Dreiecksverschmelzung, bei der die Zwischengesellschaft Yara Clean Ammonia NewCo AS mit der Yara Clean Ammonia Holding AS verschmolzen wird, wurde nun als abgeschlossen im norwegischen Unternehmensregister eingetragen. Infolge des Abschlusses der Fusion wird das Aktienkapital von Yara durch eine Erhöhung des Nennwerts der einzelnen Aktien erhöht. Das neue Aktienkapital von Yara beträgt 433.033.565,90 NOK, geteilt durch 254.725.627 Aktien, d.h. wie vor der Spaltung.

Somit werden die Aktionäre von Yara nach Abschluss der Spaltung und der Dreiecksfusion über die gleiche Anzahl von Aktien des Unternehmens verfügen, und der Nennwert der Aktien von Yara wird der gleiche sein wie vor der Spaltung und der Dreiecksfusion.

Diese Information unterliegt der Offenlegungspflicht gemäß Abschnitt 5-12 des norwegischen Wertpapierhandelsgesetzes.  

879 Postings, 1409 Tage FS001Major milestone for decarbonizing Europe

 
  
    #562
30.08.22 09:56
Major milestone for decarbonizing Europe

Quelle: https://www.yara.com/news-and-media/news/archive/...rbonising-europe/

Auszug
" 29. August 2022
Wichtiger Meilenstein für die Dekarbonisierung Europas
Yara und Northern Lights haben die weltweit erste kommerzielle Vereinbarung über grenzüberschreitenden CO2-Transport und -Speicherung unterzeichnet. Dies ist bahnbrechend für die Dekarbonisierung der europäischen Schwerindustrie und eröffnet den Markt für grenzüberschreitenden CO2-Transport und -Speicherung als Dienstleistung. Es ist auch ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Erreichung der eigenen Netto-Null-Ziele von Yara.  ..."  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara: Westaustralien Anlage für erneuerbaren H2

 
  
    #563
16.09.22 08:45
Quelle: https://www.yara.com/news-and-media/news/archive/...nia-in-australia/


Übersetzung
" Nach der endgültigen Investitionsentscheidung für das Projekt wird in der Nähe von Karratha in Westaustralien eine Anlage für erneuerbaren Wasserstoff gebaut, die den Ammoniakbetrieb von Yara mit Rohstoffen versorgt.
Yara Clean Ammonia hat mit ENGIE zusammengearbeitet, um das Projekt Yuri zu entwickeln, das auf dem bestehenden Yara-Pilbara-Pachtgrundstück und in unmittelbarer Nähe der weltweit größten Produktionsanlage für wasserfreies Ammoniak errichtet werden soll.

Magnus Krogh Ankarstrand, Präsident von Yara Clean Ammonia, sagte, dass die Yara-Verarbeitungsanlage die erste in Betrieb befindliche Anlage in Westaustralien sein wird, die grüne Wasserstoffmoleküle aufnimmt und zur Herstellung von sauberem Ammoniak verwendet. Auch wenn es sich um eine kleine Anlage handelt, werden wir und unsere Partner daraus viel lernen können.

Die Bedeutung des Projekts wurde von der australischen Regierung mit einem Zuschuss von 47,5 Millionen Dollar im Rahmen der ARENA-Finanzierungsrunde für den Einsatz von erneuerbarem Wasserstoff anerkannt.

Auch die Regierung des Bundesstaates Westaustralien hat Yuri mit einem Zuschuss von 2 Millionen Dollar aus dem staatlichen Renewable Hydrogen Fund unterstützt.

"Wir schätzen diese Unterstützung durch die Regierung, die das Yuri-Projekt als einen glaubwürdigen Vorreiter bei der Entwicklung von erneuerbarem Wasserstoff bestätigt", sagte Ankarstrand.

"Yara bringt in das Projekt seine umfangreichen Betriebserfahrungen in Australien und die globale Führungsrolle unseres Unternehmens bei der Entwicklung eines sauberen Ammoniakmarktes für verschiedene Anwendungen wie kohlenstofffreie Lebensmittelproduktion, emissionsarme Kraftstoffe für Schifffahrt und Stromerzeugung sowie Ammoniak für industrielle Anwendungen ein", so Ankarstrand.

Das Yuri-Projekt umfasst einen 10-MW-Elektrolyseur, eine 18-MW-Photovoltaikanlage und einen Batteriespeicher. Nach seiner Fertigstellung wird das Projekt einer der größten Elektrolyseure Australiens sein, der bis zu 640 Tonnen grünen Wasserstoff pro Jahr produzieren kann.

Yuri Operations Pty Ltd wird die Anlage für erneuerbaren Wasserstoff bauen und den grünen Wasserstoff an Yara Clean Ammonia liefern. Der Baubeginn ist für Oktober 2022 geplant. Die Produktion von erneuerbarem Wasserstoff soll im Jahr 2024 beginnen und an die Ammoniakanlage geliefert werden.

Ein Konsortium aus Technip Energies und Monford Group hat den Auftrag für die Planung, die Beschaffung, den Bau und die Inbetriebnahme (EPCC) der Anlage für erneuerbaren Wasserstoff erhalten.

Laurent Trost, General Manager von Yara Pilbara, sagte, dass das Projekt Yuri ein spannendes und transformatives Projekt für die Verarbeitungsbetriebe des Unternehmens in der Pilbara sei, zu denen die Ammoniakanlage und eine technische Ammoniumnitratanlage gehören.

"Yuri ist ein wichtiger Schritt bei der Dekarbonisierung unserer Betriebe, die bereits Märkte in Asien und Australien beliefern", so Trost.

Die Entwicklung des Projekts Yuri hat auch den Weg dafür geebnet, dass die Ammoniakanlage von Yara Pilbara Fertilizers im Rahmen des Smart Energy Council Zero Carbon Certification Scheme anerkannt werden kann.

Die Anlage erhielt die Vorzertifizierung aufgrund der Verpflichtung, erneuerbares Ammoniak aus Energie zu produzieren, die durch Photovoltaik vor Ort erzeugt wird. Die Yara-Anlage ist das erste grüne Ammoniak-Projekt, das die Zertifizierung des Councils erhält.

Bureau Veritas, ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Prüfung, Inspektion und Zertifizierung, wurde mit der Durchführung der technischen Bewertungen für die Vorzertifizierung beauftragt. ..."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

879 Postings, 1409 Tage FS001Heute Zahlen 3.Q Yara

 
  
    #564
20.10.22 08:54
Quelle: https://www.finanznachrichten.de/...despite-market-volatility-399.htm

Auszug
"... Yara erzielt starke Margen mit verbesserten Erträgen in allen Geschäftssegmenten und gleicht damit geringere Lieferungen mehr als aus. Das EBITDA ohne Sondereinflüsse1 betrug im dritten Quartal USD 1.001 Millionen, verglichen mit USD 765 Millionen im Vorjahr. Der den Aktionären des Mutterunternehmens zurechenbare Reingewinn belief sich auf USD 400 Millionen (USD 1,57 pro Aktie), verglichen mit einem Nettoverlust von USD 143 Millionen (USD -0,56 pro Aktie) im Vorjahresquartal. ..."


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara: Wichtigsten Angaben zu den Ergebnissen 3.Q

 
  
    #565
20.10.22 08:58
Quelle: https://www.finanznachrichten.de/...despite-market-volatility-399.htm


Die wichtigsten Elemente der Ergebnisse des dritten Quartals sind:

#    Starke Leistung, Optimierung der Yara-Aktivitäten inmitten von Lieferunterbrechungen und Gaspreisvolatilität

#    Starke Margen mit verbesserten Erträgen in allen Geschäftssegmenten, die die geringeren Lieferungen mehr als ausgleichen

#    Beeinträchtigung der Produktion durch gasbedingte Drosselungen und Zuverlässigkeitsprobleme

#    Vorschlag einer zusätzlichen Dividende von 10 NOK pro Aktie, und der Vorstand wird in den kommenden Quartalen weitere Barmittelrückflüsse einschließlich Aktienrückkäufen in Betracht ziehen

 

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara und grüner N-Dünger (CO2-freier Dünger)

 
  
    #566
05.12.22 18:36
Yara und grüner N-Dünger; CO2-freier Stickstoffdünger


Turning potato chips climate friendly in Argentina

siehe dazu; https://www.yara.com/corporate-releases/...ate-friendly-in-argentina/
 

879 Postings, 1409 Tage FS001Nicht vergessen:06.12.2022 Yara extra Dividende

 
  
    #567
05.12.22 18:38
Quelle: https://www.yara.com/corporate-releases/...osed-additional-dividend2/


Key dates for proposed additional dividend


Oslo, 4 November 2022: Reference is made to Yara’s stock exchange release dated 20 October 2022 and proposed additional dividend of NOK 10 per share.

The following key dates will apply for the additional dividend, if approved by the Extraordinary General Meeting:

Ex dividend NOK 10.00 as of: 7 December 2022
Record date: 8 December 2022
Dividend payment date: 15 December 2022
ADR dividend payment date: 22 December 2022  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara Heute ex-Dividende

 
  
    #568
07.12.22 08:32
Yara will be traded ex-dividend NOK 10 as of today, 7 December 2022.

Quelle: https://www.globenewswire.com/news-release/2022/...-NOK-10-today.html  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara und Grüner Ammoniak (H2) und Deutschland

 
  
    #569
06.01.23 15:27
Quelle (original): https://www.yara.com/news-and-media/news/archive/...onomy-in-germany/

oder hier (deutsch): https://www.chemanager-online.com/news/...irtschaft-deutschland-voran

"Yara is speeding up the hydrogen economy in Germany
Yara International plans to modify its ammonia terminals in Germany and will enable handling of up to 3 million tons of ammonia. This equates to roughly 530,000 tons of hydrogen and will help speed up the hydrogen economy in Germany.  .... "



"

Yara treibt die Wasserstoffwirtschaft in Deutschland voran
06.01.2023 - Yara International plant die Umrüstung seiner Ammoniak-Terminals in Deutschland, um den Umschlag von bis zu 3 Mio. t Ammoniak zu ermöglichen. Dies entspricht etwa 530.000 t Wasserstoff und wird dazu beitragen, die Wasserstoffwirtschaft in Deutschland zu beschleunigen.

Sauberes Ammoniak ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil von Düngemitteln für Lebensmittel, sondern auch eine nachhaltige Quelle von Rohstoffen für Industrie und Anwendungen. Ammoniak ist ein Wasserstoff-Energieträger für den Einsatz im Verkehrssektor und als kohlenstofffreier Schiffskraftstoff. Es kann auch als emissionsmindernder Zusatzstoff für Kohlekraftwerke verwendet werden. Yara will seine Produktion von sauberem Ammoniak weltweit steigern, um den aufstrebenden Markt in Deutschland beliefern zu können. Yara machte diese Ankündigung während des Besuchs von Vizekanzler Robert Habeck in Norwegen.

„Habeck und andere führende Politiker in Deutschland haben ihre Ambitionen, die Wasserstoffwirtschaft voranzutreiben, sehr deutlich gemacht. Ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass Yara ein erhebliches Potenzial zur Steigerung der Ammoniakimporte nach Deutschland im Einklang mit der wachsenden Marktnachfrage identifiziert hat", sagt Svein Tore Holsether, CEO von Yara International ASA.

„Bis zum Sommer 2023 wird unser Exportterminal in Brunsbüttel für den Import umgerüstet. Darüber hinaus kann das Terminal in Rostock die Importmengen erhöhen. Insgesamt wäre Yara in der Lage, 3 Millionen Tonnen sauberes Ammoniak zu liefern, wenn die Nachfrage vorhanden ist. Mit zusätzlichen Tankkapazitäten können wir unsere Importkapazitäten weiter ausbauen", sagt Yves Bauwens, Werksleiter in Brunsbüttel.

Sauberes Ammoniak ist ein wirksamer Wasserstoffträger
Nach einer der größten deutschen Erfindungen des 20. Jahrhunderts verfügt Yara über fast 100 Jahre Erfahrung mit dem Haber-Bosch-Verfahren zur Herstellung von Ammoniak. Heute ist Yara der größte Ammoniakhändler der Welt mit der größten globalen Produktions- und Transportinfrastruktur. Yara ist bereits ein wichtiger Akteur im Bereich Wasserstoff und produziert und verbraucht etwa 7% des europäischen Wasserstoffs. ..."  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara delivers strong results in a volatile market

 
  
    #570
08.02.23 11:51
Yara delivers strong results in a volatile market

Quelle: https://www.yara.com/corporate-releases/...ults-in-a-volatile-market/

Oslo, 8. Februar 2023: Das EBITDA ohne Sondereinflüsse1 belief sich im vierten Quartal auf 1.067 Mio. USD, verglichen mit 765 Mio. USD im Vorjahr. Der den Aktionären des Mutterunternehmens zurechenbare Reingewinn belief sich auf 769 Mio. USD (3,02 USD pro Aktie), verglichen mit 41 Mio. USD (0,16 USD pro Aktie) im Vorjahresquartal.

Die wichtigsten Elemente der Ergebnisse des vierten Quartals sind:

-  Verbesserte Ergebnisse mit starkem Cashflow und höheren Erträgen in allen Geschäftssegmenten
 -  Verbesserte Zuverlässigkeit der Ammoniakproduktion und fortgesetzte Optimierung der Produktion inmitten volatiler Margen
-   Geringere Lieferungen, jedoch verbesserte Erschwinglichkeit für Landwirte und Rentabilitätskennzahlen im Vorfeld der Hauptanwendungssaison
-   Starke organisatorische Leistung im Jahr 2022 zur Optimierung des Betriebs und zur Aufrechterhaltung der Versorgung der Kunden trotz erheblicher Herausforderungen bei der Rohstoffbeschaffung und volatiler Marktbedingungen
 -  Vorschlag einer jährlichen Dividende von 55 NOK pro Aktie, womit sich die Gesamtausschüttung für 2022 auf 65 NOK pro Aktie erhöht

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara Dividende 2022 55 NOK + 10 NOK (13.06.2023)

 
  
    #571
08.02.23 11:52
Quelle: https://www.yara.com/corporate-releases/...y-yara-international-asa2/

Oslo, 8 February 2023: The Board of Directors of Yara International ASA has decided to propose to the Annual General Meeting an ordinary dividend for 2022 of NOK 55 per share.

The following are the key dates if the dividend is approved by the Annual General Meeting:

Ex dividend NOK 55 as of: 13 June 2023
Record date: 14 June 2023
Dividend payment date: 22 June 2023
ADR dividend payment date: 29 June 2023
Date of approval: 12 June 2023  

879 Postings, 1409 Tage FS001Yara / Endridge in Texas: Blauer Ammoniakproduktio

 
  
    #572
31.03.23 14:19
Quelle: https://www.yara.com/corporate-releases/...e-ingleside-energy-center/

Auszug
"Yara Clean Ammonia (Yara), ein Unternehmen der Yara International ASA, und Enbridge Inc. (Enbridge) (TSX: ENB) (NYSE: ENB) freuen sich, die Unterzeichnung einer Absichtserklärung bekannt zu geben, um als gleichberechtigte Partner gemeinsam eine kohlenstoffarme blaue Ammoniakproduktionsanlage im Weltmaßstab zu entwickeln und zu bauen. Die geplante Anlage, die eine autotherme Reformierung mit Kohlenstoffabscheidung umfasst, wird im Enbridge Ingleside Energy Center (EIEC) in der Nähe von Corpus Christi, Texas, angesiedelt sein.

Sobald die Anlage in Betrieb ist, wird sie in der Lage sein, kohlenstoffarmes Ammoniak zu liefern, um die wachsende weltweite Nachfrage zu befriedigen, mit einer erwarteten Kapazität von 1,2-1,4 Millionen Tonnen pro Jahr. Etwa 95 Prozent des bei der Produktion entstehenden Kohlendioxids (CO2) werden voraussichtlich aufgefangen und zu einer nahe gelegenen dauerhaften geologischen Speicherung transportiert. Wenn das Projekt in der FEED-Phase (Front-end Engineering Design) bestätigt und genehmigt wird, dürften sich die Gesamtinvestitionen in der Größenordnung von 2,6 bis 2,9 Mrd. US-Dollar bewegen, wobei die Produktion 2027/2028 anlaufen soll.

Enbridge und Yara werden ihre sich ergänzenden Stärken nutzen, um das Projekt zu entwickeln und durchzuführen. Die branchenführende Erfahrung von Yara in der Entwicklung, der Produktion, dem Betrieb und dem Vertrieb von Ammoniak in Kombination mit der Erfahrung von Enbridge in der Entwicklung großer Infrastrukturen und der Weltklasse-Tiefwasserdocks und der Exportplattform EIEC werden entscheidend sein, um das Projekt von der Entwicklung bis zum kommerziellen Betrieb voranzutreiben. Darüber hinaus wird erwartet, dass Yara, der weltweit größte Ammoniakhändler, einen Vertrag über die vollständige Abnahme der Anlage abschließt, was den strategischen Wert und die wirtschaftliche Rentabilität des Projekts weiter erhöht.  ..."

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

284 Postings, 4541 Tage boersenhanBin jetzt auch dabei

 
  
    #573
1
22.05.23 11:54
Lange auf der Liste gehabt und bei der divi. Im Juni und der guten Aufstellung musste ich on board gehen  

87 Postings, 580 Tage Findichgutboersenhan,

 
  
    #574
31.05.23 14:13
na da wollen wir mal hoffen, das am Tag der Divi. nicht genau diese, vom Kurs auch noch...:-(  

284 Postings, 4541 Tage boersenhanJa klar ist der Kurs dann ex div.

 
  
    #575
1
01.06.23 18:46
So ist das nun mal.  

Seite: < 1 | ... | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 |
| 24 >  
   Antwort einfügen - nach oben