Yara International


Seite 18 von 24
Neuester Beitrag: 26.04.24 13:13
Eröffnet am:23.10.07 16:22von: MeierAnzahl Beiträge:589
Neuester Beitrag:26.04.24 13:13von: StenehagLeser gesamt:139.602
Forum:Börse Leser heute:19
Bewertet mit:
16


 
Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... 24  >  

1263 Postings, 5618 Tage nebnasYara ohne News

 
  
    #426
11.01.10 10:25
profitiert aber wohl von K+S sowie dem Gesamtmarkt und läuft munter weiter Richtung 35 Eur :)
Unser 2009er Kursziel hier im Thread wurde ja weit überschritten. Denke, dass 2010 und die weitere Zukunft für Yara International gut (besser) verlaufen wird und sich dies auch weiterhin im Kurs wiederspiegeln wird.
Über mögliche Dezemberkursziele spekulieren wir vielleicht in ein paar Monaten mal... :)
Auf ein gutes Yara-Jahr! Gruß...  

15373 Postings, 5819 Tage king charles#426 profitiert aber wohl von K+S

 
  
    #427
11.01.10 10:30
obwohl Yara kein Sreusalz hat

übrigens:

aus financial.de

K + S: Der Konzern hat den Kalipreis für Europa auf 285 Euro (409 USD) je Tonne (inkl. Fracht) gesenkt. Der zuletzt im Juni 2009 veröffentlichte Preis lag bei 435 Euro. Der aktuelle Preis soll bis Ende Februar gelten und anschließend um mindestens 10 Euro erhöht werden. Ein Sprecher erklärte, man sehe in der Preissenkung die Chance, bei der Preisbildung in Europa eine Untergrenze zu etablieren. China hatte Ende 2009 nach zähen Verhandlungen mit der Belarusian Potash Co. einen Preis von 350 USD aushandeln können.

1263 Postings, 5618 Tage nebnasganz informativ aus März 09:

 
  
    #428
11.01.10 10:41

15373 Postings, 5819 Tage king charles#428

 
  
    #429
11.01.10 10:52
na war ja wohl eine totale Feheleinschätzung im März 09

nach wie vor Dünger und Agrarrohstoffe weit unten

war nichts mit Erholung 2009

hoffen wir auf 2010

246516 Postings, 6847 Tage buran09 und 10

 
  
    #430
11.01.10 10:56
Du musst nach vorne sehen ;-)))  

1263 Postings, 5618 Tage nebnasnunja, king charles,

 
  
    #431
11.01.10 11:17
zumindest die Aktienkurse beider Werte haben sich seitdem ja schon deutlich erholt! Und wer ein bißchen Zeit mitbringt und in die Zukunft blickt, kann weiterhin profitieren denke ich.  

15373 Postings, 5819 Tage king charlesna ja

 
  
    #432
1
11.01.10 12:08
mit unten meine ich die Preise für z.B. Weizen u. Mais

da sind wir noch weit vom Preis 2008 entfernt

nur bei guten Preisen kaufen die Bauern auch wieder Dünger
Angehängte Grafik:
chart_all_weizencbot.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_all_weizencbot.png

1263 Postings, 5618 Tage nebnasja, king charles...

 
  
    #433
11.01.10 14:16
da hast du Recht! Hier gibt es noch viel Potential nach oben.

Ich hätte gerne mal eine Art Unternehmensvergleich zwischen Yara, Potash u. K+S. Yara scheint ja sehr breit aufgestellt und stark globall zu agieren. Man denke bspw. an die "DEF-Geschichte" in USA bzw. das Industrie- und Chemiesegment.
Kennt da jemand eine Zusammenfassung?  

15373 Postings, 5819 Tage king charlesDas Frühjahr wird spannend_

 
  
    #434
1
11.01.10 15:45

1263 Postings, 5618 Tage nebnasuiuiui....

 
  
    #435
12.01.10 20:06
Yara hat heute aber derbe Federn gelassen! S/L oder gezielte Verkäufe?  

1263 Postings, 5618 Tage nebnasneues Kursziel: ca. 36,75 Eur

 
  
    #436
1
14.01.10 12:23
13.01.2010 11:38
JPMorgan hebt Ziel für Yara auf 300 norwegische Kronen

JPMorgan hat das Kursziel für Yara von 240,00 auf 300,00 norwegische Kronen angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Die steigenden Stickstoffpreise und Margen sollten den Kurs weiter nach oben treiben, schrieb Analyst Neil Tyler in einer Studie vom Mittwoch.

AFA0056 2010-01-13/11:37


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser  

1377 Postings, 5342 Tage hoomerleicht erholt

 
  
    #437
19.01.10 06:53
... hat sich die Yara nach den Kursrücksetzern von letzter Woche. Habe leider keine News zur Yara gefunden. Demzufolge gehe ich davon aus, dass die Rücksetzer zu einem grossen Teil durch Gewinnmitnahmen zu erklären sind. Der Kurs sollte meiner Meinung nach nun wieder Richtung 35€ marschieren. Den seit der letzen einschätzung von JPMorgan hat sich ja bei der Yara nichts ins Negative geändert. Und daraus schliesse ich, dass die fundamentalen Daten nach wie vor o.k. sind und die Yara wieder nach Norden wandern wird.
Schau'mer mal.  

1377 Postings, 5342 Tage hoomerbin raus

 
  
    #438
1
22.01.10 06:41
mein SL hat bei 250 NOK gegriffen. Eigentlich schade, da die Aktie nach wie vor grosses Potential hat. Aber eben, lieber mal einen Gewinn realisieren und allenfalls günstiger wieder einsteigen. Behalte die Yara bestimmt weiterhin im Auge. Allen Invetierten nachwievor viel Erfolg.  

1263 Postings, 5618 Tage nebnastechnische Gegenreaktion?

 
  
    #439
28.01.10 17:04
was meint ihr, werden wir die ca. 26Eur nochmal sehen? Möglich wärs...  
Angehängte Grafik:
chart_year_yarainternational.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_yarainternational.png

257 Postings, 5316 Tage juliusjrhmmh???

 
  
    #440
15.02.10 13:04
Hab mal nachgeschaut was terra industries für n laden is.
Und folgende seite gefunden:
http://www.agrarheute.com/?redid=291409
Also 2007 waren die von den t ammonik nicht viel von yara entfernt. Inzwischen hat aber yara doch n teil der stickstoffproduktion von mosaik gekauft und natürlich hat yara viel harnstoff und vielleicht haben die das bei agrarheute vergessen. Bei mitarbeiter is yara viel viel größter.
Grundsätzlich müsste man natürlich wissen was es kostet ein stickstoffwerk zu bauen um so eine übernahme und auch den kurs von yara zu bewerten. Leider hab ich da überhaupt keine ahnung.  

942 Postings, 5895 Tage surdoaber?

 
  
    #441
16.02.10 11:42
ich glaub hier wird es sich lohnen zu investieren, Zukunft ist die Landwirtschaft...hatt jemand einen gegen-
Grund?

1263 Postings, 5618 Tage nebnashier nochmal die neuen Facts:

 
  
    #442
16.02.10 13:54
K+S-Konkurrent Yara will Terra Industries für 4,1 Mrd. Dollar übernehmen
16.02.2010 - (dpa-AFX) Der norwegische Wettbewerber des Düngemittelkonzerns K+S, Yara International, will sein Nordamerika-Geschäft über einen milliardenschweren Zukauf stärken. Wie Yara am Montag in Oslo mitteilte, will das Unternehmen den US-Düngemittelanbieter Terra Industries für 4,1 Milliarden US-Dollar in bar übernehmen. Eine entsprechende Vereinbarung hätten beide Seiten unterzeichnet. Der Kaufpreis entspreche einem Aufpreis zum letzten Schlusskurs der Terra-Aktie von knapp 24 Prozent. Die Transaktion solle über eine Bezugsrechtsemission im Volumen von 2,0 bis 2,5 Milliarden Dollar finanziert werden und - vorbehaltlich der kartellrechtlichen Genehmigungen - im zweiten Quartal 2010 abgeschlossen werden.

http://www.chemie.de/news/d/113455/?WT.mc_id=ca0065  

1263 Postings, 5618 Tage nebnasQ4 Zusammenfassung:

 
  
    #443
16.02.10 13:57
Yara International ASA

15 Feb, 2010 08:09 CET
Yara reports improving results

Oslo (2010-02-15): Yara International ASA reports improving results as margins
expand from third quarter. Volumes were stable but demand and prices improved
strongly at the end of the quarter.

Yara reports fourth-quarter net income after non-controlling interests of NOK
1,424 million (NOK 4.93 per share), compared with a negative NOK 2,109 million
last year (NOK 7.27 per share). Excluding net foreign exchange losses and
special items, the result was NOK 4.35 per share, compared with a negative NOK
0.10 per share in fourth-quarter 2008. EBITDA for the quarter was NOK 1,394
million compared with 1,626 in fourth quarter 2008. Yara's board will propose to
the Annual General Meeting a dividend payment of NOK 4.50 per share for 2009.

"Our  underlying fourth-quarter results were  non-satisfactory. Global NPK sales
continued to
be  hampered by high  potash prices, and  until November European nitrate prices
were  held back by European distrib­utors  still unwilling to take positions for
the  spring  application",  said  Jørgen  Ole  Haslestad,  President  and  Chief
Executive Officer of Yara.

"We saw a major improvement in fertilizer markets towards the end of the fourth
quarter, as global nitrogen and phosphate markets turned demand-driven.
Increased global nitrogen prices stimulated demand from European distributors,
enabling Yara to increase nitrate prices substantially with effect for January
sales. Improved phosphate demand and falling potash prices have seen NPK sales
pick up, and Yara's NPK capacity has been fully utilized since the beginning of
January", said Jørgen Ole Haslestad.

Fourth-quarter fertilizer deliveries were up 37% on fourth quarter 2008.
European fertilizer sales increased for all main product groups except NPK.
European NPK sales continued to be hampered by high potash prices but increased
in December as nitrogen and phosphate demand improved. Industrial volumes
in­creased 15% from fourth quarter 2008 and 8% from third quarter 2009.

Yara continued to exercise tight inventory management in the fourth quarter,
maintaining low stock levels in line with previous quarters and 43% below fourth
quarter last year.

European oil and gas costs decreased in line with Yara's third-quarter guidance.


Link to 4th quarter webcast 15 February at 0930 CET
http://http://media01.smartcom.no/Microsite/...startaspx?eventid=4928


Contacts:

Torgeir Kvidal, Investor Relations
Telephone  (+47) 24 15 72 95
Cellular (+47) 91 33 98 32
E-mail torgeir.kvidal@yara.com

Asle Skredderberget, Media Relations
Cellular (+47) 41 44 36 10
E-mail asle.skredderberget@yara.com


Yara International ASA is the world's leading chemical company that converts
energy, natural minerals and nitrogen from the air into essential products for
farmers and industrial customers. As the number one global supplier of mineral
fertilizers, we help provide food for a growing world population. Our industrial
product portfolio includes environmental protection agents that prevent air
pollution. Yara's global workforce of 8000 employees represents the great
diversity and knowledge that enables Yara to remain a leading performer in the
industry.
http://www.yara.com">www.yara.comhttp://">

This information is subject of the disclosure requirements acc. to §5-12 vphl
(Norwegian Securities Trading Act)

http://www.cisionwire.com/ext/...l-asa/yara-reports-improving-results  

1263 Postings, 5618 Tage nebnasÜberlegungen

 
  
    #444
1
16.02.10 14:25
Am Montag ist der Kurs derbe gefallen, die Frage ist warum...
Lag es an den Zahlen, die schlechter als erwartet waren oder an der bevorstehenden Übernahme, die ja nicht ganz billig ist :) ?

Habe die Präsentation am Montag zum Teil gesehen. Fand es schon beachtlich, wie der Ceo selbst zugegeben hat, dass sie Fehler gemacht hätten und die Situation falsch eingeschätzt haben. Q4 ist wohl immer das schlechteste Quartal, aber sie hatten sich wohl bessere Zahlen gewünscht. Aber Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung... Um das Geschäft bzw. den Aktienkurs mache ich mir grundsätzlich bei längerfristigem Horizont aber keine Sorgen!

Zur Übernahme:
"Die Transaktion solle über eine Bezugsrechtsemission im Volumen von 2,0 bis 2,5 Milliarden Dollar finanziert werden" .... heißt es. Was bedeutet das für uns Aktionäre? Ich bin kein Experte, aber ich verstehe es so, dass es eine derbe Kapitalerhöhung geben wird. Zur Zeit haben wir eine MK von ca. 8,2 Mrd. Euro. Es kämen also neue Aktien hinzu, die die gegenwärtige MK um etwa 1/4 erhöhen bzw. verwässern würde, wobei die Übernahme allerdings über 4 Mrd. kosten wird. Wieviel ist Terra wert? Wie stark wird der Kurs verwässert?

Ich denke, dass eher diese Zahlenspiele den Kurs haben einbrechen lassen, oder? Außerdem haben wir bisher keine Details über die KE. Sind Bezugsrechte handelbar? Zu welchem Kurs werden die neuen Aktien ausgegeben, etc.? Viele unklare Punkte, die die Aktionäre wohl verunsichern...

Was meint ihr? Langfristig sehe ich Yara weiterhin als Top-Invest.  

1263 Postings, 5618 Tage nebnastzzzz

 
  
    #445
16.02.10 17:49
das ging jetzt nen bißchen schnell hoch! Hätte gern noch nachgekauft......  

620 Postings, 5979 Tage toni800hllo zusammen.

 
  
    #446
17.02.10 08:14


ich möchte an dieser stelle anmerken, dass heute abend im Z D F um 22.15 uhr ein bericht über das

weißes gold kommt.

kommt die menschheit ohn kali-dünger aus heißt es da.

 

werde ich mir heute abend angucken.

 

wollte es erwähnen falls jemand interesse hat, damit er bescheid weißt !!
yara fördert kein kali (kauft es bei K+S), aber verarbeitet es bzw. verkauft es weiter.
trotzder dürfte der bericht sehr interessant werden?
 

Wann? : 17.02.2010 (heute)

Wo? : im Z D F

Was? das weiße gold  

620 Postings, 5979 Tage toni800guten abend!

 
  
    #447
19.02.10 17:04

weiß jemand wann die übernahme stattfinden soll?

und weiß man denn schon ob die kapitalerhöhung über eine anleihe oder über die ausgabe neuer aktien erfolgen soll?

 

würde mich doch sehr interessieren.

 

es bleibt spannend was die zukunft angeht.

 

1263 Postings, 5618 Tage nebnasHallo Toni

 
  
    #448
1
19.02.10 18:27
die Übernahme soll im 2. Quartal 2010 abgeschlossen sein. Ist also noch etwas hin...

Weiter oben habe ich eine Quelle zitiert die von "Bezugsrechtsemission" spricht - deutet meines Wissens also auf eine Kapitalerhöhung hin.
Hier http://www.ariva.de/news/...-CASH-MERGER-AGREEMENT-WITH-TERRA-3279056 ist (sofern ich das richtig übersetzt und verstanden habe) von einem Garanten die Rede, der die Kapitalerhöhung im vollem Umfang trägt, wobei die Anteile von Norwegen ausgeschlossen werden.

Also ich hoffe und glaube, dass es so abläuft wie bei Infineon im letzten Jahr. Alt-Aktionäre kämen also in den Genuß über das Bezugsrechtsverhältnis neue Aktien zu kaufen (zu einem vorher festgelegten Preis, der hoffentlich günstiger als der aktuelle Kurs ist).

Korrigiert mich, falls ich daneben liege :)  

620 Postings, 5979 Tage toni800hallo nebnas

 
  
    #449
03.03.10 14:35

schon gehört?

yara wurde von cf industries überboten bezüglich des übernahmeangebotes  von terra industries!

 jetzt wird es spannend ob yara ihr gebot erhöht?

 

 

257 Postings, 5316 Tage juliusjrhallöchen

 
  
    #450
1
09.03.10 17:44

Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... 24  >  
   Antwort einfügen - nach oben