Trading Bougainville Copper (ADRs) 867948


Seite 960 von 969
Neuester Beitrag: 02.03.24 16:42
Eröffnet am:29.09.07 00:25von: nekroAnzahl Beiträge:25.215
Neuester Beitrag:02.03.24 16:42von: loghoLeser gesamt:5.025.027
Forum:Hot-Stocks Leser heute:428
Bewertet mit:
52


 
Seite: < 1 | ... | 958 | 959 |
| 961 | 962 | ... 969  >  

399 Postings, 5926 Tage BundesheinzEL1 Entscheidung

 
  
    #23976
13.10.23 17:45
Ausnutzung von Insiderwissen? Kann, muss aber nicht so sein.  

399 Postings, 5926 Tage BundesheinzEL1 Entscheidung

 
  
    #23977
1
13.10.23 18:31
Ich tippe aber auf Vertagung.  

177 Postings, 1650 Tage SprenglisandurDie Verhandlung fand wohl statt!

 
  
    #23978
1
20.10.23 12:50
Hallo BCL-Freunde:
Die Verhandlung in PNG am 16.10.23 zur EL1 Lizenz fand wohl um 09.30 Uhr wie vorgesehen statt.
Ich füge eine Bildschirnkopie des Gerichtes bei.
Der Hinweis auf den 10.07.23 ist alt - da war ja wirklich die 1. Vertagung und daher ist es vermutlich kein Tippfehler mit 23/24 .
Es werden zwar noch die Personen zum Zeitpunkt der Einreichung genannt, dies ist aber meines Wissens normal bei Gericht.
Leider kennen wir das Ergebnis noch nicht.
Ich schätze, dass das Gericht nunmehr die Urteilsbegründung verfasst und das Dokument dann offiziell an BCL sendet. Zu diesem Zeitpunkt wird BCL dann vermutlich eine Information an die Börse geben.
Dies wird dann eine sehr wichtige Weichenstellung für die Zukunft von BCL sein.
Drücken wir die Daumen - ein Gebet kann sicherlich auch nicht schaden :-)
Aus meiner Sicht hat BCL nach wie vor das Recht an der EL1. Aber man weiß nie wie Gerichte entscheiden...
 
Angehängte Grafik:
png_gericcht16_10_23.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
png_gericcht16_10_23.jpg

328 Postings, 6131 Tage kjensw.

 
  
    #23979
20.10.23 18:08
Die Kurse steigen. Wahrscheinlich fangen die Richter jetzt an sich einzudecken.  

177 Postings, 1650 Tage SprenglisandurBCL muss eine offizielle Mitteilung tätigen!

 
  
    #23980
20.10.23 20:05
Hallo zusammen,
das Gericht hat den Termin offiziell in der Tagesübersicht aufgeführt (siehe Bild oben). Es könnte allerdings auch sein, dass die das (unlogischerweise) machten, obwohl die Verhandlung erneut vertagt wurde und dies auch nicht in der aktuellen Übersicht vermerkten.
Nun wie dem auch sei. Da BCL per Info an die Börse vorab über den Termin am 16.10.23 informierte, muss BCL offiziell nunmehr auch eine erneute Mitteilung an die Börse vornehmen.
Entweder erneute Vertagung oder eben die Info zur Entscheidung.
Fazit: Es bleibt weiterhin spannend mit unserem Baby
Wünsche allen ein schönes Wochende!  

177 Postings, 1650 Tage SprenglisandurZusätzlicher Termin BCL Verhandlung 25.10.

 
  
    #23981
23.10.23 15:35
Auf der Seite des Gerichtes in PNG steht nunmehr der 25.10.2023.
Dieser Eintrag ist zusätzlich zum oben dargestellten.
Hmm
Quelle: https://www.pngjudiciary.gov.pg/index.php/...&tpages=9&page=6
Fazit: Weiter die Daumen drücken!
Alles Gute an die BCL-Freunde!  

77 Postings, 1229 Tage KC001Es ist soweit.

 
  
    #23982
26.10.23 11:14
Schaut euch die Nachrichten an. Das lange Warten hat sich gelohnt.  

791 Postings, 6132 Tage loghoSuper... ein Lichtblick..die Übersetzung

 
  
    #23984
6
26.10.23 11:42
Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass bei unseren laufenden Gesprächen mit Bougainville Copper Limited (BCL) gute Fortschritte erzielt wurden, um das langjährige gerichtliche Überprüfungsverfahren vor dem Nationalgericht von PNG einvernehmlich zu beenden.

Bereits im Januar 2018 lehnte die GLB eine Verlängerung der EL01 (Explorationslizenz) von BCL ab und drei Monate später wurde dem Unternehmen vom Gericht die Erlaubnis zur gerichtlichen Überprüfung der Entscheidung gewährt. Das Verfahren dauerte seitdem an.

In dieser Zeit ist viel passiert, darunter das historische Referendum, das den Weg für die Unabhängigkeit von Bougainville ebnete, und Planungen für das Wachstum der lokalen Wirtschaft. BCL hat auch seinen Wandel als lokales Unternehmen fortgesetzt, und die ABG hält derzeit 36,45 % der Anteile an BCL und ist dabei, weitere 36,45 %, die derzeit von der nationalen Regierung gehalten werden, zu übertragen.

Insgesamt sollen die GLB und die Bevölkerung von Bougainville einen Anteil von 72,9 % an BCL halten. Viele Bougainvilleer besitzen auch gesondert Anteile an ihren eigenen Rechten.
BCL hat jetzt fünf Bougainville-Direktoren, die seine lokale Identität widerspiegeln. Daher liegt es in unserem aller Interesse, konstruktive Beziehungen zu einem Unternehmen zu pflegen, das sich in lokalem Besitz befindet und von ihm betrieben wird.

In diesem Sinne haben sich GLB und BCL auf Bedingungen für eine Vergleichsurkunde geeinigt, die dazu führen würde, dass BCL das gerichtliche Überprüfungsverfahren beendet, sobald die Parteien eine Reihe von Verpflichtungen erfüllt haben. Dazu gehört die Bereitstellung von Mitteln des BCL zur Unterstützung der Umbettungen von Panguna und die Reaktivierung des Bildungsstipendienprogramms der Bougainville Copper Foundation.

Die ABG ihrerseits hat im Einklang mit dem Bougainville Mining Act 2015 zugestimmt, den EL01-Verlängerungsantrag von BCL im Hinblick auf eine Verlängerung der Explorationslizenz um fünf Jahre zu überdenken. Es muss betont werden, dass es sich hierbei NICHT um eine Bergbaulizenz handelt; deren Erteilung einem gesonderten Verfahren unterliegt. BCL hat zugestimmt, beim Gericht eine Mitteilung über die Einstellung der gerichtlichen Überprüfung einzureichen.

Eine Verlängerung von EL01 wird es BCL ermöglichen, sein Programm zur Unterstützung der Gemeinschaft fortzusetzen und mit der ABG, Grundbesitzern und der breiteren Gemeinschaft zusammenzuarbeiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen.

Jede zukünftige Sanierung von Panguna im Rahmen einer Bergbaulizenz erfordert zwangsläufig die Beteiligung vieler Projektpartner. Die ABG wird den Dialog mit Landbesitzern und wichtigen Interessenvertretern weiter vorantreiben, um sich auf die eventuelle Erteilung einer Bergbaulizenz in naher Zukunft vorzubereiten.
In der Zwischenzeit müssen die erforderlichen Machbarkeitsaktivitäten im Rahmen einer Explorationslizenz vorangetrieben werden; Es wird Jahre dauern, bis diese Aktivitäten abgeschlossen sind, bevor das Projekt die tatsächliche Bergbauentwicklungsphase erreicht.

Darüber hinaus führte die ABG von 2012 bis 2014 fünf Regionalforen, zwei Ex-Combatant-Foren und ein Women in Mining-Forum durch, wobei zwischen 18.000 und 20.000 Teilnehmer ihre überwältigende Unterstützung für die Neuentwicklung des Panguna-Projekts zum Ausdruck brachten.

„Panguna ist aufgrund seiner Verbindung zur Bougainville-Krise auch eine Bougainville-weite Agenda. Diese Tatsache, gepaart mit Beweisen für die starke Unterstützung in ganz Bougainville aus früheren Beratungsforen der ABG in Nord-, Zentral- und Süd-Bougainville, unterstützt meine Entscheidung, diesen Weg als Präsident weiterzuverfolgen“, sagte Präsident
 

15546 Postings, 6142 Tage nekroASX up 25%

 
  
    #23985
2
27.10.23 02:45
Notice to ASX 27 October 2023 PROGRESS IN JUDICIAL REVIEW FOR EXPLORATION LICENCE EL01
Bougainville Copper Limited can confirm that good progress has been made with the Autonomous Bougainville Government (ABG) with respect to ending Judicial Review proceedings relating to the Company’s EL01 exploration licence in the Panguna project area.
In January 2018, the ABG refused an extension EL01 with BCL maintaining that the application process had been undermined by third parties with vested interests in BCL’s mineral rights. This placed both the ABG and BCL in an unenviable position.
As a result, the Company, acting in the best interests of all its shareholders, was granted leave for a Judicial Review of the decision in the PNG National Court. The proceedings have continued to this day.
Separate to these proceedings, BCL and the ABG have been engaged in constructive dialogue with the mutual aim of amicably resolving the issue. We are now pleased to confirm, that through this dialogue, BCL and the ABG have agreed on terms for a Deed of Settlement to end the Judicial Review proceedings with parties fulfilling their if respective undertakings.
Meanwhile, ABG President Ishmael Toroama has affirmed that the ABG has undertaken to reconsider BCL’s EL01 application with a view to extending the exploration licence for a period of five years.
On delivery of respective undertakings, including the extension of ELO1, BCL has agreed to withdraw the Judicial Review proceedings. The PNG National Court is expected to consider an application to stay the Judicial Review on 13 November 2023.
The ABG and people of Bougainville currently hold a 36.4 per cent share in BCL and this is expected to increase to 72.8 per cent once shares currently held by the PNG National Government are transferred as part of a separate commitment

37 Postings, 666 Tage Yeti72Dieser einvernehmlich Weg

 
  
    #23986
27.10.23 07:22
weist eindeutig in die richtige Richtung!
Eine wichtige Etappe wurde sehr gut gemeistert, wie ich meine!

It will be a marathon and not a sprint, aber am Ende wird es nur Gewinner und gesunden Wohlstand für die lokale Bevölkerung geben!

Gratuliere dem lokalen Engagement von BCL und allen beteiligten Parties!
Weiter so!

PS.: Wofür steht GLB?  

883 Postings, 6142 Tage Carlchen03ASX Mitteilung von BCL

 
  
    #23987
27.10.23 07:58

177 Postings, 1650 Tage SprenglisandurDie Weichenstellung für die Zukunft ist erfolgt

 
  
    #23988
27.10.23 08:42
Stufe für Stufe wird die Zukunft von Bougainville nunmehr gestaltet.
Genau so ist es für alle Beteiligten am Besten - Für uns alte BCL Getreuen und auch für die Menschen der Insel Bougainville und auch die Natur dort. Vielen Dank an Präsident Toroama für seine strategische Weitsicht! Dadurch wird der Erfolg der Freiheitskämpfer nahezu einzigartig in der Welt sein. Rückblickend wird man diese Dinge dann klar erkennen....  

791 Postings, 6132 Tage loghound nun auf deutsch....

 
  
    #23989
1
27.10.23 08:44
Mitteilung an ASX vom 27. Oktober 2023: FORTSCHRITTE BEI ​​DER GERICHTLICHEN ÜBERPRÜFUNG DER EXPLORATIONSLIZENZ EL01
Bougainville Copper Limited kann bestätigen, dass mit der Autonomen Regierung von Bougainville (ABG) gute Fortschritte bei der Beendigung des gerichtlichen Überprüfungsverfahrens im Zusammenhang mit der Explorationslizenz EL01 des Unternehmens im Projektgebiet Panguna erzielt wurden.
Im Januar 2018 lehnte die ABG eine Verlängerung EL01 mit der Begründung ab, dass das Antragsverfahren durch Dritte mit Eigeninteressen an den Mineralrechten von BCL untergraben worden sei. Dies brachte sowohl die GLB als auch die BCL in eine wenig beneidenswerte Lage.
Infolgedessen wurde dem Unternehmen, das im besten Interesse aller seiner Aktionäre handelte, die Genehmigung für eine gerichtliche Überprüfung der Entscheidung vor dem PNG-Nationalgericht erteilt. Das Verfahren dauert bis heute an.
Unabhängig von diesem Verfahren führten BCL und die GLB einen konstruktiven Dialog mit dem gemeinsamen Ziel, das Problem einvernehmlich zu lösen. Wir freuen uns nun, bestätigen zu können, dass sich BCL und die ABG durch diesen Dialog auf Bedingungen für eine Vergleichsurkunde geeinigt haben, um das gerichtliche Überprüfungsverfahren zu beenden, wobei die Parteien ihre jeweiligen Verpflichtungen erfüllen.
Unterdessen hat ABG-Präsident Ishmael Toroama bestätigt, dass sich die ABG verpflichtet hat, den EL01-Antrag von BCL im Hinblick auf eine Verlängerung der Explorationslizenz um einen Zeitraum von fünf Jahren noch einmal zu prüfen.
Nach Erfüllung der entsprechenden Zusagen, einschließlich der Verlängerung von ELO1, hat BCL zugestimmt, das gerichtliche Überprüfungsverfahren zurückzuziehen. Das PNG-Nationalgericht wird voraussichtlich am 13. November 2023 einen Antrag auf Aussetzung der gerichtlichen Überprüfung prüfen.
Die ABG und die Bevölkerung von Bougainville halten derzeit einen Anteil von 36,4 Prozent an BCL und dieser Anteil wird voraussichtlich auf 72,8 Prozent steigen, sobald die derzeit von der PNG-Nationalregierung gehaltenen Anteile im Rahmen einer separaten Verpflichtung übertragen werden.

- Die Übertragung der Anteile von PNG wird dann die letzten Vorbehalte lösen und damit steht einem langfristigen und kontinuierlichen Kursanstieg nichts mehr im Wege...
Aus der Spekulation wird nun eine Investition...  

122 Postings, 6086 Tage p2205@Yeti72: GLB

 
  
    #23990
27.10.23 09:25
GLB kommt in dem Text nicht vor.
Der automatische Übersetzer hat aber wohl aus 'ABG' 'GLB' gemacht. Im Original: 'BCL and the ABG' in der Übersetzung: 'BCL und die GLB'.
Lies im Zweifel immer das Original.  

37 Postings, 666 Tage Yeti72@p2205: Vielen Dank, die pg-links

 
  
    #23991
27.10.23 10:10
lassen sich leider oft nur allzu schwer öffnen...  

448 Postings, 6138 Tage LongwilliEXPLORATIONSLIZENZ EL01 - EV01-Antrag

 
  
    #23992
1
27.10.23 10:48
Ich konnte diese positive Meldung erst gar nicht glauben, bin aber nun von der Vereinbarung zwischen ABG und BCL begeistert. 5 Jahre Zeit gekauft. Und danach werden die Eigentumsrechte zu den Minen-Lizenzen erneut verhandelt. Die 5 Jahre erzeugen einen positiven Raum, in dem viele Bürgerkriegswunden weiter heilen können.

Fakt ist, das BCL mit dieser Vereinbarung im Rennen um die Minen-Lizenzen vorne ist und auch um die Panguna-Wiedereröffnung bleibt.

BCL schlägt sich sehr gut. Das der Aktienkurs dennoch nur relativ verhalten reagiert hat, werte ich als Schockreaktion, die manch ein Börsenplayer noch nicht verdaut hat, bzw. diese Good-News nicht glauben kann. Bei der Historie, die BCL in den letzten 40 Jahren hingelegt hat, ist das Misstrauen gegenüber BCL wohl immer noch reichlich hoch.  

177 Postings, 5827 Tage huescaLizenz...

 
  
    #23993
27.10.23 11:32

Sehr positiv ist natürlich der insgesamt plötzlich versöhnliche Ton gegenüber BCL.  Keine Rede mehr von einer new entity.Exploration licence und mining licence stehen sich im Text sehr nahe.



Die Absicht, der Bevölkerung eine umstrittene politische Kehrtwende zu verkaufen, ist ziemlich klar. Dafür werden dann -neben den Hinweisen auf das Engagement BCLs - auch faktische und semantische Ungenauigkeiten bemüht. So ist BCL ja keineswegs mehrheitlich locally owned, und dass fünf Mitglieder des AR aus Bougainville stammen heißt ja nicht per se, dass sie die Interessen des ABG vorranging vertreten.

BCL has also continued its transition as a local company, and the ABG currently has 36.45% shareholding in BCL, and is in the process of transferring another 36.45% presently held by the National Government.


Dies ist sprachlich (absichtlich?) falsch, weder BCL noch ABG können irgendwelche Aktien überschreiben.


Es bleibt abzuwarten, ob die verschiedenen Faktionen in Bougainville soweit sind zu erkennen, dass ohne BCL und PNG nichts in Gang kommen kann und man die Aktien PNGs nicht geschenkt bekommt. Der Präsident hat es zu mindestens verstanden.


Dass eine kleine, wirtschaftlich vollkommen abhängige Insel, die zudem auf einem Goldberg sitzt, in der realen Welt nicht unabhängig sein kann ist die größere Kröte, die es erst später zu schlucken gilt. Das kann dauern, auf die paar Jahre kommt es nicht an, wir vererben ja...

 

791 Postings, 6132 Tage loghoTechnische Betrachtung...

 
  
    #23994
27.10.23 12:04
Auch wenn bei BCL aufgrund der sehr häufig geringen Umsätze eine charttechnische Analyse schwierig ist, gibt der Chart doch durch seine Eckpunkte gute Hinweise.
40 Cents in Australien und 24-25 Cents bei uns, je nach Kurs des Australdollars, waren in den letzten Monaten die Bremse jeglichen Anstiegs.
Auch heute Nacht sind die 40 in Australien kurz geknackt worden, der Schlusskurs lag tiefer.
Kurse von über 40 Cents dürften jedenfalls einen neuen positiven Kursverlauf andeuten. Danach sollten die 40 eine Art untere Unterstützung werden.
   

37 Postings, 666 Tage Yeti72Habe 10 Jahre hier pausiert

 
  
    #23995
28.10.23 07:17
Erlaubt mir bitte daher eine Frage: Ist Axel noch mit der Causa befasst oder hat sich ESBC aufgelöst? Rein informativ gefragt…..
Schönes Weekend!  

328 Postings, 6131 Tage kjensw.

 
  
    #23996
28.10.23 10:05
und wo ist überhaupt der Nekro?  

177 Postings, 1650 Tage SprenglisandurStrategische Betrachtung zum WE

 
  
    #23997
28.10.23 10:15
Hallo zusammen,
wir haben mit obiger Verkündung aus meiner Sicht die entscheidende Weichenstellung für die Zukunft von BCL erlebt. Diese - aus meiner Sicht von Toroama persönlich - geschaffene Lösung ist für alle Seiten der beste Weg. Präsident Toroama ist in meinen Augen ein sehr kluger und vor allem sehr ehrenwerter Mann.  Selbst die Smola hat aktuell in Facebook die offizielle Meldung von BCL an die ASX über die Vereinbarung auf deren Facebook Auftritt gebracht. Und es gab da bislang auch nichts negatives. Dies wäre früher undenkbar gewesen.
Als ich vor Jahren das Bild von Herrn David Osikore sah, flog mir spontan zu, dass er dann BCL einmal in die Produktion bringen wird. Später stellte er dann auch seinen aus meiner Sicht sehr guten Stufenplan vor, um ohne große Investitionen in die Produktion zu kommen und diese dann langsam immer weiter zu steigern.
RT wird künftig nach meiner Einschätzung die Umweltschäden beseitigen und dafür der Partner für den globalen Absatz des für die Elektrifizierung der Welt so wichtigen Kupfers werden (dies ist dann eine win/win Situation für alle Beteiligten!). Sollte es in diesem Zuge zu einer Minderheitsbeteiligung von RT an BCL kommen, würde ich (wenn ich einen persönlichen Kontakt zu ihm hätte) Herrn Toroama darauf ansprechen, ob im Zuge der Lizenzerteilung dann nicht auch gleich die insgesamt 7 Lizenzen (welche BCL ja innehat!) offiziell von der AGB bestätigt werden (aus meiner Sicht bestanden/bestehen diese Rechte an den anderen Standorten für BCL).
Dies wird zu einer Vervielfachung des Wertes der AGB (und damit die Menschen Bougainvilles) führen und so könnte die AGB ggf. einen kleinen Minderheitsanteil der Aktien an RT im Gegenzug auch für weitere Infrastrukturmaßnahmen von RT zu einem dann für die Menschen von Bougainville sehr ertragreichen Wert veräußern. Auch Geopolitisch wäre dies für den neuen Staat dann vorteilhaft. Die 7 Lizenzen machen BCL dann zweifelsfrei zum global mit Abstand größten Anbieter des für die Elektrifizierung der Welt wichtigsten Anbieter und daher ist die globale Relevanz von RT strategisch klug für die Menschen in Bougainville einzusetzen (RT wird sich nach meiner Einschätzung als Partner von Bougainville sehr fair und gerecht verhalten - auch dem Umweltschutz eine sehr hohe Relevanz geben - und damit ist dann auch energetisch alles ausgeglichen) .
Da dies - in Zukunft - eh so kommen wird, ist es strategisch klüger, dies im Vorhinein so zu gestalten, damit die Menschen von Bougainville bereits zeitnah die Früchte des Einsatzes ihrer Freiheitskämpfer erhalten (und so den Gegenwert der 7 Standorte erhalten und nicht nur des einen bestehenden!)!
Die späteren Generationen könn(t)en dann alleine von der Dividende leben. Bougainville wird dann zu einer Art Paradies werden. Dies ist das Szenario welches ich im Geiste visualisiere.

Ich teile die Einschätzung von Logho, dass wir nunmehr die 40 Cent in Australien bzw. die 25 Cent bei uns hinter uns lassen werden.
Das ist dann aber nur der Beginn der Zukunft - wenn die Dinge gut laufen, wird obiger Betrag dann eines Tages in etwa der Höhe der Dividende entsprechen...
Fazit: Eine Bougainville verkauft man nicht - man vererbt sie!
 

77 Postings, 1229 Tage KC001@Sprenglisandur

 
  
    #23998
1
28.10.23 11:09
Vielen Dank für deine Beiträge. Ich finde sie sehr schlüssig und insipirierend.  

Bezüglich der potenziellen Dividende würde ich gerne auf die Dokumente der ESBC zwischen 2007-2010 verweisen. Bei damaligen Kupfer- und Goldpreisen wurden bereits Dividenden zwischen 1 und 2,5 US-Dollar / share beschrieben.
Wäre eine 10-fache Dividende (2,50 Euro), v.a. bei den aktuellen Preisen, nicht schlüssiger?

Falls die Mine in 5-10 Jahren auf voller Leistung läuft und man parallel die Prognosen für Kupfer und Gold betrachtet (bspw. Goldman Sachs - Kupferprognose 2025-2030 - 15000 USD / Tonne), sehe ich sogar  Dividenden um 5-6 Euro / share.  

37 Postings, 666 Tage Yeti72@all

 
  
    #23999
28.10.23 11:19
Ich schätze die Ausgewogenheit und die von langfristiger und nachhaltiger Perspektive geprägte Sichtweise der derzeitigen Beiträge sehr! Vieles in der Vergangenheit war doch recht „pushy“….  

328 Postings, 6131 Tage kjensw.

 
  
    #24000
28.10.23 13:35
Da hast Du Recht. Trotzdem ist jetzt der beste Zeitpunkt um sich die Taschen mit Böcken vollzustopfen. Pos. Perspektive wie schon lange nicht mehr bei immer noch sehr günstigen Kursen. Ich hab mir noch welche geholt. Bald werden sich die Neuigkeiten in Australien rumsprechen....  

Seite: < 1 | ... | 958 | 959 |
| 961 | 962 | ... 969  >  
   Antwort einfügen - nach oben