Trading Bougainville Copper (ADRs) 867948


Seite 958 von 969
Neuester Beitrag: 04.03.24 07:46
Eröffnet am:29.09.07 00:25von: nekroAnzahl Beiträge:25.216
Neuester Beitrag:04.03.24 07:46von: Fuchs_Reinic.Leser gesamt:5.027.217
Forum:Hot-Stocks Leser heute:2.618
Bewertet mit:
52


 
Seite: < 1 | ... | 956 | 957 |
| 959 | 960 | ... 969  >  

300 Postings, 6133 Tage sellongoodnews....

 
  
    #23926
19.07.23 08:54
Gestern wollte ich es noch schreiben.... zum einen war ja vereinbart, dass der Gerichtstermin aufgehoben wird, wenn man sich vorher einigt.....das hätte durchaus sein können inklusive säStillhalteklausel.

Zum anderen kommt es natürlich auch vor, dass Termine vertagt werden, wenn beide Seiten mitteilen, das Vergleichsverhandlungen laufen. So wird es hier sein. Bedeutet also dass am 16 Oktober nicht zwingend irgendwas passiert, sondern die beiden Seiten sich gegebenenfalls vorher einigen.

Termin im Juli am sc war sowieso eher ungewöhnlich....  

399 Postings, 5926 Tage BundesheinzÜbersetzung der Mitteilung von BCL...

 
  
    #23927
19.07.23 09:41
an die australische Börse ASX



Übersetzter Text:

Mitteilung an ASX 19. Juli 2023

Gerichtliche Überprüfung BCL gegen ABG  

399 Postings, 5926 Tage Bundesheinz2. Versuch

 
  
    #23928
19.07.23 09:43
Übersetzter Text
Mitteilung an ASX 19. Juli 2023

Gerichtliche Überprüfung BCL gegen ABG und Ors (OS JR Nr. 29 von 2118)

Die Direktoren teilen mit, dass die gerichtliche Überprüfung des EL1-Verlängerungsantrags auf Montag, den 16. Oktober 2023 vertagt wurde. BCL und die sechs ABG-Beklagten haben der Vertagung zugestimmt, damit die Parteien ihre Gespräche fortsetzen können.

Genehmigt durch den Vorstand.  

791 Postings, 6132 Tage loghoDie böse Elster war es...

 
  
    #23929
2
19.07.23 16:30
Entschuldigung für die späte Antwort auf Ihre E-Mails. Es ist etwas schwierig, auf eine einzelne Anfrage eines Aktionärs zu reagieren, ohne alle Aktionäre zu benachteiligen. Ich wartete auf Rechtsberatung, was wir bezüglich der Aktualisierung der gerichtlichen Überprüfung tun sollten. Ich habe jetzt eine Freigabe beim ASC eingereicht, die ich beifüge.

Um weitere Details hinzuzufügen: Die GLB, einschließlich des Präsidenten, haben kürzlich die Gespräche mit uns zurückgezogen, da sie sagen, dass die PNG-Regierungsanteile übertragen werden müssen, damit die Gespräche mit BCL fortgesetzt werden können. Die Aktienübertragung verlief sehr langsam. Wir gehen davon aus, dass der Staatsanwalt die Übertragungsunterlagen genehmigt hat und sie an die Internal Revenue Commission (IRC) weitergeleitet wurden. Das IRC hat auf die Übertragung eine Stempelsteuer erhoben, obwohl der PNG National Executive Council den Status der Stempelsteuerfreiheit für die Übertragung genehmigt hat. Die abteilungsübergreifenden Diskussionen über die Stempelsteuer gehen weiter, dürften aber bald gelöst werden.

Die Vertagung auf den 16. Oktober lässt hoffentlich Zeit für die Übertragung und die Fortsetzung der Gespräche für die EL

BCL ist auf ein positives Ergebnis vorbereitet

 

791 Postings, 6132 Tage loghoDie Originalversion

 
  
    #23930
3
19.07.23 16:31
Apologies for the late response to your emails. It is a little difficult to respond when to an individual enquiry from a shareholder, without disadvantaging all the shareholders. I was waiting legal advice on what we should do regarding the update on the Judicial Review. I have now lodged a release with the ASC which I attach.

To add some further detail the ABG, including the President, have recently pulled back on discussions with us, as they say the PNG Government Shares need to be transferred to allow discussions with BCL to continue. The share transfer has been very slow. We understand that the State Solicitor has approved the transfer paperwork and it was forwarded to the Internal Revenue Commission (IRC). The IRC have imposed stamp duty on the transfer despite the PNG National Executive Council approving stamp duty free status on the transfer. The inter department discussions on stamp duty continue, but should be resolved soon.

The adjournment to  16 October hopefully allows time for the transfer to occur and discussions for the EL to continue

BCL is readying for a positive outcome

 

791 Postings, 6132 Tage loghoDer vorsichtige Anleger wartet...

 
  
    #23931
19.07.23 16:34
jetzt auf den Break des 40 Cent Deckels in Australien oder 25 Cents bei uns...
Die meisten hier dürften einen ordentlichen Stock an Aktien haben und können relaxt auf den Übertrag warten.
Wer noch keine Aktien hat sollte sich jetzt sputen und eine Anfangsposition kaufen...

Aber es ist wie bei uns... Die Finanzbehörden machen immer Stress ;-)  

791 Postings, 6132 Tage loghoJSB

 
  
    #23932
20.07.23 11:49
190723 SITZUNG DES GEMEINSAMEN AUFSICHTSGREMIUMS VERSCHOBEN
NEUE DAWN FM-NACHRICHTEN
DER Minister für Bougainville-Angelegenheiten Hon. Manasseh Makiba hat offiziell die Verschiebung der lang erwarteten Sitzung des Gemeinsamen Aufsichtsgremiums (GKI) bekannt gegeben.
Das zweimal jährlich stattfindende JSB-Treffen zwischen der Nationalregierung und der autonomen Regierung von Bougainville war für den 20. bis 21. Juli 2023 in der Provinz Madang geplant.
In einer offiziellen Ankündigung der Absage und Entschuldigung an den Gouverneur für Madang Hon. Ramsey Pariwa, Hon. Makiba erklärte: „Es kam zu einer bedauerlichen Terminüberschneidung, da Premierminister Hon. James Marape hat eine vorherige Zusage mit der Wiedereröffnung der Porgera-Mine in Enga an diesen Terminen und kann nicht zu dem Treffen nach Madang kommen.“
Der Premierminister fungiert als Co-Vorsitzender der JSB zusammen mit seinem Amtskollegen, dem Präsidenten der GLB, Hon. Ismael Toroama.
Der vorläufige Termin für die JSB ist nun auf den 31. Juli 2023 im APEC Haus in Port Moresby festgelegt.
Die GLB hat die Verschiebung akzeptiert und erklärt über offizielle Kanäle, dass die Verschiebung den Mitgliedern des Repräsentantenhauses von Bougainville die Teilnahme an der JBS am 31. Juli und dann die Teilnahme an der Sitzung des Nationalparlaments am 1. August 2023 sowie die Zeugenvorträge von Minister Makiba und den nationalen Parlamentsabgeordneten von Bougainville ermöglichen wird.

 

177 Postings, 6063 Tage joeboLieber logho,

 
  
    #23933
23.07.23 09:44
der vorsichtige Anleger wartet sicher und garantiert nicht auf Chart-Signale, erst recht nicht auf solche aus DE,

hier geht es um die EL1-Lizenz, den Aktienübertrag an Bougainville, den Umgang der ABG damit, etc.,

und Du hast sicher recht, "Die meisten hier dürften einen ordentlichen Stock an Aktien haben",

aber " Wer noch keine Aktien hat sollte sich jetzt sputen und eine Anfangsposition kaufen...", das ist doch echt pushing, muss doch nicht sein,

auch die Bemerkung zu den deutschen Steuerbehörden ist - vielleicht von Dir etwas salopp gemeint - nicht richtig,

ich bin mir sehr sicher, dass alle Alt-Aktionäre bei deutschen Banken inzwischen ihre diesbezüglichen Depot-Werte als Alt-Bestände und damit Quellensteuer frei haben,

nichts für Ungut,
Gruß joebo
 

177 Postings, 1650 Tage SprenglisandurIch bin Logho sehr dankbar für seine Infos(s)

 
  
    #23934
23.07.23 11:03
Ich bin unserem "BCL-Aktionärskollegen" sehr danbar für seine Info(s).
Den Hinweis auf die Steuerbehörden ist für mich auch sehr gut nachvollziehbar. Speziell wir in Deutschland haben mit Abstand die komplexesten Steuervorschriften in der gesamten Welt!
Diese werden dann auch rigoros umgesetzt/durchgesetzt. Andererseits gibt es dann auch wieder Fälle, in denen die Bürger massiv - mittels vermeintlich kluger Schlupflöcher - faktisch bestohlen werden.
Juristisch klug beraten, ist dann derjenige welcher sich nicht mehr "erinnern" kann. Ein Jurist sagte mir vor vielen Jahren einmal: Kohl hätte nur sagen müssen, er könne sich "nicht mehr erinnern". Stattdessen sagte er, er gab sein Wort nichts zu sagen und bekam dann juristische Probleme.
Ein anderer war dann offensichtlich juristisch klug beratern.
Diejenigen, welche (wie ich) BCL im Altbestand noch steuerfrei haben, die werden vermutlich diese Bestände halten und vererben.

P.S. Für Nachkäufe (die für denjenigen welcher von der Erteilung der EL1 ausgeht sehr gut sein dürften) und dann ggf. mit einem für diesen Teil nicht langfristig ausgerichtetem Anlagehorizont empfiehlt es sich ein zweites Depot zu eröffnen. Im Deutschen Steuerrecht gilt "First in - First Out". Also würden zunächst die Altbestände veräußert sofern diese im selben Depot sind!
Die kommende Grundsteuer wird uns dann wieder einmal bewusst machen was Logho meinte...

Fazit: Ich sagte ja mal - eine Bougainville verkauft man nicht, man vererbt sie (wobei dabei dann möglichweise die Steuerfreiheit der Altbestände verloren geht...) :-))

Ich wünsche allen BCL Aktionären einen wunderschönen Sonntag!  

328 Postings, 6131 Tage kjenswAndre Frage:

 
  
    #23935
24.07.23 17:07
Wer könnte hinter der Nachfrage von über 200000 Stück stecken?  

88 Postings, 973 Tage Fuchs_ReinickeNeuer Artikel

 
  
    #23936
28.07.23 00:46
https://www.rnz.co.nz/international/pacific-news/...ndependence-talks

Übersetzen kann ich gerade nicht.

Auch auf anderer Ebene wird die Wiedereröffnung der Panguna Mine nahe gelegt.  

791 Postings, 6132 Tage loghoLieber Joebo...

 
  
    #23937
28.07.23 17:19
die deutsche diebische Elster, sprich das deutsche Finanzamt,
ist auch bekannt für seine langsame und bürokratische Arbeitsweise.
Darum kann ich mir ähnliches bei der Stempelsteuerprüfung in Papua vorstellen.
Bürokraten überall in der Welt unterscheiden sich da wohl wenig.
Vor allem dürfte die Übertragung der Aktien in Papua nicht unumstritten sein.

Über Charts kann man sicherlich trefflich streiten, aber sehr häufig geben sie gute Kauf- oder Verkaufshinweise, wenn bestimmte Kurspunkte unter- oder überschritten werden.
Das gilt natürlich für unsere Aktie nur sehr eingeschränkt, weil der Börsenhandel inzwischen auf ein Minimum geschrumpft ist. Die Verkäufer sind raus und für neue Käufe fehlen (noch) die Argumente.
Trotzdem dürfte ein Überschreiten den der 40 Cent Marke in Australien technisch die Aufmerksamkeit erhöhen, weil diese Marke schon lange nicht mehr überschritten wurde und technische Computerprogramme dann Kaufsignale senden.
Und warum sollte ein Papua Insider nicht investieren, wenn ihm der Übertrag vorzeitig bekannt wird?

Montag ist mal wieder ein spannender Tag mit dem JSB Treffen.
Wenn ich Papua Präsident wäre, würde ich genau zu dem Termin den Übertrag verkünden, damit die Bougainville Besucher friedlich gestimmt werden...  
 

754 Postings, 6140 Tage Charly77Nur eine kurze Frage ...

 
  
    #23938
28.07.23 18:06
... für den Fall, dass darüber jemand "Buch geführt" hat:

Wie hoch ist eigentlich der Anteil der JSB-Treffen, die in den vergangenen Jahren gecancelt u. verschoben wurden?  

399 Postings, 5926 Tage BundesheinzJSB Meeting

 
  
    #23939
31.07.23 18:00
Hat schon jmd. etwas über das JSB Meeting erfahren? Hat es überhaupt stattgefunden?  

88 Postings, 973 Tage Fuchs_ReinickeAußerdem

 
  
    #23940
31.07.23 19:43

88 Postings, 973 Tage Fuchs_ReinickeÜbersetzung

 
  
    #23941
01.08.23 01:21

Premierminister James Marape hat bekräftigt, dass Papua-Neuguinea der Insel Bougainville in Zeiten der Not weiterhin zur Seite stehen wird.


Im Rahmen einer ergreifenden Zeremonie in Kokopo, Ost-Neubritannien, ist ein Schiff der PNG-Verteidigungsstreitkräfte mit lebenswichtigen Nahrungsmitteln und Hilfsgütern für die Tausenden von Menschen, die vom jüngsten Ausbruch des Bagana betroffen sind, nach Bougainville ausgelaufen.

Diese Hilfsgüter waren ein herzliches Geschenk der Bevölkerung von Papua-Neuguinea und Ost-Neubritannien und symbolisieren die Solidarität der Nation mit Bougainville in dieser schweren Zeit.

Premierminister Marape dankte dem Präsidenten von Bougainville, Ishmael Toroama, dafür, dass er dem Schiff der PNG-Verteidigungsstreitkräfte die Einfahrt nach Bougainville erlaubt hat.

Er betonte, dass PNG seine Hände und sein Herz über das Meer ausstreckt, um Bougainville in seinem Heilungsprozess zu unterstützen.

An der emotionalen Verabschiedung nahmen unter anderem der Minister für Bougainville-Angelegenheiten, Manasseh Makiba, der Minister für innere Sicherheit und Abgeordnete der Region Bougainville, Peter Tsiamalili Jr., der Verteidigungsminister Win Daki, führende Persönlichkeiten aus Bougainville und East New Britain sowie Vertreter der Mineral Resources Development Corporation (?) und der Kumul Petroleum Holdings Ltd. teil.

 

88 Postings, 973 Tage Fuchs_Reinickeweiterer Artikel

 
  
    #23942
01.08.23 01:31
https://www.businessadvantagepng.com/...l-holdings-set-for-expansion/

Unterhalb des Interviews wird eine Aufgliederung gezeigt mit dem Absatz:

"34 per cent of Bougainville Copper Ltd is being transferred to the Autonomous Region of Bougainville (Bougainville Mineral Resources Company)." -
"34 Prozent der Bougainville Copper Ltd. wird an die Autonome Region Bougainville (Bougainville Mineral Resources Company) übertragen."  

791 Postings, 6132 Tage loghoZum JSB gibt es heute...

 
  
    #23943
01.08.23 07:47
einige Artikel im Postcourier..

postcourier.com.pg

Ich kann es leider nicht hierhin kopieren...
aber es geht in erster Linie um den weiteren Weg durchs Parlament, um die Unabhängigkeit von Bougainville zu erreichen... durch eine zielgerichtete Vorbereitung durch die zuständigen Minister... zur Abstimmung im Parlament...
Die Übertragung der Anteile war kein genanntes Thema in den Artikeln...
Aber das scheint  relativ klar zu sein, wie man aus dem Artikel vom Fuchs sehen kann..
 

399 Postings, 5926 Tage BundesheinzJSB Meeting

 
  
    #23944
01.08.23 07:52
Na, immerhin hat das JSB Meeting stattgefunden. Ist ja schon mal was.  

88 Postings, 973 Tage Fuchs_ReinickeMeeting JSB

 
  
    #23945
01.08.23 11:36
hier wird das stattgefundene Meeting erwähnt

https://asiapacificreport.nz/2023/08/01/...g-about-independence-vote/

im Interview mit Ishmael Toroama  

88 Postings, 973 Tage Fuchs_ReinickeJsb meeting

 
  
    #23946
01.08.23 18:43

791 Postings, 6132 Tage loghoJSB

 
  
    #23947
02.08.23 15:34
https://bougainville.typepad.com/newdawn/

Minister für Angelegenheiten von Bougainville, Hon. Manasseh Makiba, Generalstaatsanwalt der ABG und Minister für die Umsetzung der Unabhängigkeitsmission, Hon. Ezekiel Massat, Präsident von Bougainville, Hon. Ishmael Toroama. Wir leiten diese Aufgabe zu den Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Referendum in Bougainville.
Makiba sagt, vor drei Jahren sei das Referendum abgeschlossen worden, alle Prozesse seien abgeschlossen.
Er sagte, im Rahmen des Friedensabkommens von Bougainville (BPA) seien die drei Hauptprozesse Waffenbeseitigung, Autonomie und Referendum.
Die ersten beiden Prozesse sind abgeschlossen, während der letzte Prozess zu neunzig Prozent abgeschlossen ist.
Die Verfassung des Mama-Gesetzes mit der BPA erteilt dem Nationalminister den Auftrag, das Ergebnis des Referendums dem Nationalparlament vorzulegen. Gemäß der PNG-Verfassung und BPA wird das Nationalparlament die endgültige Entscheidung treffen. Damit dieser Beschluss wirksam werden kann, arbeiten wir an diesem Verfahren, damit das Parlament seine Entscheidung treffen kann.
Makiba fügte hinzu, dass am Montag, dem 31. Juli, die vierte Konsultation des Joint Supervisory Body (JSB) im APEC-Haus in Ela Beach stattfand. Die letzten drei Konsultationen fanden in Wabag, Kokopo und Port Moresby statt.

Während dieses Treffens einigten sich Präsident Toroama und Premierminister James Marape und beschlossen, dass beide Minister zusammensitzen sollten, wodurch der Ratifizierungsprozess durch Sitzungsanordnung erfolgen würde; letzter Verfahrensschritt. Dies wird einen Zeitplan dafür vorgeben, wann das Nationalparlament dann seine Entscheidung treffen wird.
Er lobte die Zeit und Geduld der Menschen in Bougainville und PNG, indem sie das ordnungsgemäße Verfahren bis zu seinem Abschluss respektierten.
„Wir müssen weiterhin mit den Menschen in Bougainville und Papua-Neuguinea, der ABG-Regierung und der PNG-Regierung zusammenarbeiten, um unsere von der Katastrophe betroffenen Menschen zu unterstützen.“

 

791 Postings, 6132 Tage loghoÜbertrag

 
  
    #23948
2
11.08.23 08:40
Wir hören, dass es bei der Einführung der Stempelsteuer durch die Internal Revenue Commission (IRC) Bewegung gibt. Das PNG-Finanzministerium hat dem IRC mit Rat geschrieben und wir gehen davon aus, dass derzeit Gespräche mit dem Finanzministerium und dem IRC geführt werden. Nach unserem Verständnis wird die gesamte Transferangelegenheit zur endgültigen Genehmigung an den Nationalen Exekutivrat von PNG zurückgegeben, sobald dies vereinbart ist.
Wir helfen, wo wir können, und der Vorsitzende Sir Mel steht in aktivem Kontakt mit den „einflussreichen Menschen“ der PNG-Regierung.
 

412 Postings, 3273 Tage dagobertlchenKurs

 
  
    #23949
21.08.23 12:18
Der Kurs fällt seit ca. 10 Tagen.
Gründe?  

37 Postings, 666 Tage Yeti72Wohl simply das Sommer no news loch

 
  
    #23950
1
21.08.23 20:35

Seite: < 1 | ... | 956 | 957 |
| 959 | 960 | ... 969  >  
   Antwort einfügen - nach oben