Advanced Medien - Hammerzahlen


Seite 73 von 81
Neuester Beitrag: 20.12.13 11:22
Eröffnet am:13.04.07 17:24von: KatjuschaAnzahl Beiträge:3.009
Neuester Beitrag:20.12.13 11:22von: tschoessLeser gesamt:282.261
Forum:Börse Leser heute:67
Bewertet mit:
30


 
Seite: < 1 | ... | 70 | 71 | 72 |
| 74 | 75 | 76 | ... 81  >  

34 Postings, 5240 Tage KGV-Timekatjuscha und tafkar

 
  
    #1801
11.05.10 11:21
sagt mal, vor lauter Streitereien liest hier keiner mehr das wesentliche! schaut euch lieber mal den Antrag von OD auf Sonderprüfung an und lasst garant seinen Frust mit sich alleine austragen!  

110287 Postings, 8888 Tage Katjuscha#1797 ist sehr interessant

 
  
    #1802
11.05.10 11:22
Allein die Fragestellungen in den einzelnen Punkten erklären eine Menge meiner eigenen Fragestellungen im Jahr 2009 zu den Zahlen im ersten Halbjahr und vor allem nach dem 3.Quartal, sowohl bezüglich den direkten Zahlen als auch dem Ausblick.  

110287 Postings, 8888 Tage KatjuschaKGV-Time, sorry, als ich auf das Posting

 
  
    #1803
11.05.10 11:23
von Garant geantwortet habe, kannte ich dein Posting zur Sonderprüfung noch nicht.  

110287 Postings, 8888 Tage Katjuscha@Garant

 
  
    #1804
11.05.10 11:30
Steh doch einfach dazu oder lass es. Es geht hier um Glaubwürdigkeit. Zudem solltest Du dann nicht mir diese Vorhaltungen machen, sondern dem User der Dir dies schon einmal hier öffentlich im Board mitgeteilt hat. Aber diesbezüglich kam ja von Dir damals auch kein Dementi. Du erinnerst Dich sicherlich.

Also erstens erinnere ich mich daran, dass es diese Diskussion schon mal gab, aber nicht mehr, wer sie begonnen hat. Auch dich werde ich in ein paar Monaten vergessen haben, wenn du mich in Ruhe lässt. Und zweitens hab ich mich damals sehr wohl dagegen gewehrt, genau wie jetzt.


Ich habe es jedenfalls nicht nötig mich im Vorfeld mit anderen Usern abzusprechen und dann einen Thread zu eröffnen und dies dann mit einer bestimmten Zielrichtung zu untermauern.

Genau darum geht es. Inwiefern spreche ich mich denn bitte mit anderen Usern ab? Das ist mir nicht bewusst. Beweise von dir wären ganz hilfreich, damit ich dann darauf reagieren kann, was du eigentlich meinst. Ansonsten hat es tafkar doch richtig gesagt. Es ist doch wohl klar, dass ich nicht im Forum sage, ich will bald Aktie XYZ kaufen, wenn sie sehr markteng ist. Und das ich dann nach meinem Einstieg auch mal Postings zu diesen Aktien verfasse, ist doch völlig normal. Das machst du doch auch.

Also werde endlich konkret, damit ich mal weiß, um was es dir eigentlich geht! Am besten natürlich per BM, ansonsten gehe ich davon aus, dass es dir hier um Rufmord aufgrund persönlicher Animositäten geht. Oder kannst du mir erklären, wieso du das hier im Thread postest?  

34 Postings, 5240 Tage KGV-Timekatjuscha

 
  
    #1805
11.05.10 11:32
wenn Dauer diese Fragen stellt, dann kommt bei mir noch ein ganz anderer verdachtauf.  

110287 Postings, 8888 Tage KatjuschaKGV-Time, welcher?

 
  
    #1806
11.05.10 11:36

34 Postings, 5240 Tage KGV-Timekatjuscha

 
  
    #1807
11.05.10 11:43
ganz einfach: dass der rausschmiss von Dauer und Biewald nicht gerechtfertigt war bzw. ist! und wenn das wahr ist und bekanntlich klagt Dauer, dann kann das teuer werden für die AIA. und der jetzige Vorstand hätte ein dickes problem an der Backe!der war ja immerhin mal Aufsichtrat und hat da mitgemacht!  

110287 Postings, 8888 Tage KatjuschaOb er ungerechtfertigt war, ist schwer zu sagen,

 
  
    #1808
11.05.10 12:06
aber sicherlich war Dauer letztlich nicht alleine für diese Dinge verantwortlich, und darauf will er mit dem Zusatz zur Tagesordnung ja auch hinaus. Da haben Aufsichtsrat und Wirtschaftsprüfer natürlich eine Teilschuld. Und wenn bestimmte falsche Bilanzierungen in 2008 und 2009 der Grund für den Rauswurf waren, dann fühlt sich O.Dauer natürlich veräppelt bzw. zum Sündenbock gemacht. Allerdings heißt das nicht, dass der Rauswurf nicht gerechtfertigt war.

In jedem Falle erklären diese zusätzlichen Fragen, wieso das 3.Quartal so dermaßen schlecht war und man sich beim Ausblick so unsicher präsentiert hatte. Es war wohl damals intern schon klar, dass man sich bezüglich Bilanzierung uneinig ist, und man daher beim Ausblick rumgeeiert hat. Kann mich da noch an E-Mail-Verkehr mit Frau Rehm erinnern, der mich wahnsinnig gemacht hat. Deshalb war ich ja auch als Noch-Aktionär hier im Forum schon ziemlich angefressen. Für mich bestätigt sich nun eigentlich das, was ich nicht erwartet aber vermutet hatte. Für den heutigen AIA-Aktionär ist aber viel entscheidender, wie die Verhandlungen im 4.Quartal mit den Airlines und Filmstudios gelaufen sind, und ob aus diesen ganzen Streitigkeiten mit Dauer noch Sonderbelastungen und/oder Sonderabschreibungen bzw. Rückstellungen entstehen. Das heißt aber nicht, dass die Aktie kein Kauf wäre. Wenn es keine größeren Abschreibungen gibt und die Verhandlungen im 4.Quartal keine Margenrückgänge in 2010 zur Folge haben, dürfte die Aktie ein Kauf sein. Mir wären das aktuell aber ein bißchen zu viele offene Fragen.  

34 Postings, 5240 Tage KGV-Timekatjuscha

 
  
    #1809
2
11.05.10 12:25
ein kauf wäre die aktie für mich erst, wenn ich erste Ergebnisse vom neuenManagement sehe, die mich überzeugen. Das war bisher nicht der fall.leider bin ich investiert und wäre schon erfreut, wenn sich der kurs gut entwickeln würde.aber ich binmisstrauisch.

Im Sonderantrag finde ich unter Punkt 1 die Fragen b,c und d wichtig. Daraus lese ich, dass nicht die Vorstände für die Bildung der Rückstellungen zuständig waren und dass die Vollständigkeitserkärung auch nicht den Vorständen vorgelegt wurde. Wer war dann verantwortlich? Hier deutet aufgrund der Fragestellung alles auf eine Tochtergesellschaft hin. Wenn der Fehler da lag, wieso wurde da dann niemand gefeuert?

Was mich aber auch stutzig macht ist, dass keine Rückstellungen für die Klage von Dauer gebildet werdne. Sollen die ersten monate nicht verhagelt werden? kaufmännische Vorsicht sieht für mich anders aus und das deutet für mich darauf hin, dass das neue managemnt fragwürdig ist  

202 Postings, 5782 Tage Garant@katjuscha

 
  
    #1810
4
11.05.10 13:05
Schön, Du erinnerst Dich also daran.

Ich sehe keinen Grund dafür, dass diese Diskussion via BM ausgetragen werden sollte. Ich nämlich habe nichts zu verheimlichen und spiele mit offenen Karten.

Insofern scheint Deine Scheinheiligkeit offengelegt. Und nun ENDE!  

110287 Postings, 8888 Tage Katjuschaoffengelegt?

 
  
    #1811
11.05.10 13:12
Ein einziger Beweis bzw. ein einziges Indiz wäre mal nett.

Und es geht hier auch nicht um dich, sondern du wirst mir etwas vor, was du eben nicht offenlegst.  

5883 Postings, 7562 Tage tafkarjemand der sagt, er sei "leider" investiert,

 
  
    #1812
1
11.05.10 13:56
sollte schnellstens verkaufen.  

202 Postings, 5782 Tage GarantDas Spiel

 
  
    #1813
11.05.10 15:53
der gesamten Miesmacher -die sich hier seit März extra angemeldet haben- ist so leicht zu durchschauen.

Und von scheinheiligen Investoren bekommen sie auch noch Rückendeckung.

Eine sachliche Diskussion ist hier nicht mehr möglich.

Insofern warten wir einfach ab.  

110287 Postings, 8888 Tage Katjuschaarroganter geht's ja wohl kaum

 
  
    #1814
11.05.10 16:02
Alle anderen User wollen der Aktie und Dir nur schlechtes, und nur du argumentierst sachlich. Schon klar.  

202 Postings, 5782 Tage Garant@Katjuscha

 
  
    #1815
11.05.10 17:24
Bloss weil Dir der Inhalt meines Postings nicht gefällt, mußt Du hier nicht so arrogant daherkommen und antworten.

ich kann schließlich nichts dafür wenn Du mit Verlust AIA verkauft hast und jetzt hier versuchst miese Stimmung zu verbreiten.

Es wäre schön, wenn Du hier endlich wieder sachlich und informativ argumentierst, Katjuscha. Vielen Dank.  

44 Postings, 5241 Tage DVNinfactSonderprüfung!

 
  
    #1816
2
11.05.10 22:59
Kaum ist man ein paar Tage weg, geschehen interessante Dinge. Hat jemand von Euch den Antrag auf Sonderprüfung eigentlich mal genau gelesen? Die Antworten stehen da schon drin! Sonst hätte Dauer diese Fragen ja gar nicht gestellt!!

Hier mein Kommentar:

"welche Bonus-Zahlungen erfolgten zu welchem Zeitpunkt an wen?"
Also gab es Bonus-Zahlungen, von denen die Holding weder in Höhe noch zu welchem Zeitpunkt informiert war.

"warum sind Rückstellungen bei Tochtergesellschaften trotz Prüfung durch Ernst & Young unterblieben"
Also wurden die Prüfer von den Tochtergesellschaften beschissen oder geschmiert.

"Wer war für die Bildung der Rückstellungen verantwortlich?"
Also nicht der Vorstand!

"Wer hat die Vollständigkeitserklärung abgeben und wer hatte Kenntnis davon?"
Also stecken da auch die Töchter, die Prüfver und möglicherweise das Audit Committee dahinter und nicht der Vorstand!

"Welche Konsequenzen und Maßnahmen hat der Vorstand vor dem Rauswurf und der neue nach der Berufung unternommen?"
Da hat wohl der frühere Vorstand was unternommen und der jetzige außer seiner Selbsternennung nichts!

Und anscheinend wurden die Bilanzen der Tochter auch nicht entsprechend angepasst. Steuerbetrug?????

Unter Punkt 2 ist zu erkennen, dass ebenfalls anscheinend andere Zahlungen erfolgt sind als solche, die vom Vorstand zu erkennen gewesen wären. Und wieder wird die Frage danach gestellt, wer wann welche Maßnahmen ergriffen hat. Alles sehr merkwürdig.

Und unter Punkt 3 stellt sich - wie in früheren HVs auch schon von Aktionären bemängelt - erneut die Frage, ob sich der frühere AR Dr. Berndt alleine von der Advanced ernährt. Dann lebt er jetzt  ja noch besser davon, da sein Fixgehalt über dem von Dauer und Biewald liegt und er nicht mal mehr Rechnungen dafür stellen muss!

Von mir aus könnt ihr alle jetz auf mir rumhacken und mich zur - wie war das kürzlich mal - Dauer-Gedächtnis-Truppe zählen. Wär ja nicht mal falsch, der war mir allemal lieber! Aber ich bin mir langsam wirklich sicher, dass hier eine ganz große Schweinerei passiert ist - und nicht zu unseren Gunsten!!!!!  

202 Postings, 5782 Tage GarantNa dann

 
  
    #1817
1
12.05.10 06:01
ist es ja gut und absolut berechtigt, dass Dauer gefeuert wurde und jetzt endlich wieder Ruhe einkehrt bei AIA.

Dauer will sich doch nur nochmal in den Vordergrundspielen und ne' Abfindung rausschlagen. Hoffentlich lässt sich AIA nicht darauf ein und zeigt dem Dauer mal seine Grenzen.

Mit seiner Klage wird er jetzt auch keinen Erfolg mehr haben.

Es sieht also gut aus für die künftige Entwicklung von Advanced Inflight, jetzt wo Dauer draussen ist und zukünftig keine Tricks mehr stattfinden sollten. Ich erinnere mich auch noch sehr gut an den Chat von 2007. Kurz danach gab es dann die Gewinnwarnung von Dauer. Da hat er auch schon getrickst und war nicht offen im Chat mit seinen Aktionären.

Ich jedenfalls bin sehr zufrieden mit der Entlassung von Dauer. Der Kurs zeigt dies auch deutlich.

Also lasst euch hier nicht von den Neuanmeldungen verarschen. Das sind gefrustete Dauer/Rehm Anhänger mit bestimmten Zielrichtungen :-)  

5883 Postings, 7562 Tage tafkarhallo frau rehm

 
  
    #1818
12.05.10 13:52

266 Postings, 6928 Tage karasPosting 1818/1819:sind leider etwas substanzlos,

 
  
    #1819
12.05.10 17:33
anstatt die Auslegung von DVInfact zu diskutieren, wird geblödelt. Aber vielleicht ist man ja zu mehr nicht in der Lage!  

34 Postings, 5240 Tage KGV-Timegarant

 
  
    #1820
12.05.10 21:48
also, mit deinem posting machst du dich nun wirklich endgültig lächerlich. anscheinend kapierst du nicht, was es mit der sonderprüfung auf sich hat bzw. was damit bezweckt werden soll.

der antrag auf sonderprüfung kommt von dauer selbst.der würde einen solchen antrag und solche fragen nicht stellen, wenn das resultat negativ für ihn wäre.

ich stimme karas zu, dass der beitrag von dvninfact diskutiert werden sollte.

ich frage mich schon, weshalb dauer diese fragen stellt bzw. prüfen lassen möchte. vielleicht ist ja doch was faul an der vorgängen der letzten monate?  

34 Postings, 5240 Tage KGV-Timekaras

 
  
    #1821
12.05.10 22:23
ich eröffne hiermit die diskussion udn beginne mit punkt eins:

"welche Bonus-Zahlungen erfolgten zu welchem Zeitpunkt an wen?"
Also gab es Bonus-Zahlungen, von denen die Holding weder in Höhe noch zu welchem Zeitpunkt informiert war."

warum fragt dauer danach, wann welche bonus-zahlungen erfolgten.

in der adhoc bzw. im geschäftsbericht 2009 zu den korrekturen der jahreszahlen 2008 und halbjahreszahlen ist die rede von vergessenen rückstellungen. so, wie die frage formliert ist, könnte (und ich sage nur "könnte") zwischen rückstellung und auszahlung bei der tochter ein problem sein. da im nächsten punkt nach der verantwortlichkeit gefragt wird, könnte es so sein, dass diese ausschließlich bei dieser tochter gelegen haben könnte.

kann allerdings auch ganz anders gewesen sein.

aber noch einmal: warum stellt dauer diese fragen denn überhaupt?  

21 Postings, 5239 Tage yardosuper

 
  
    #1822
12.05.10 22:55
hier macht jeder jeden fertig. Wenigstens kriegst mal ein anderer ab und nicht immer ich. Ha!

Da tun sich ja tiefe gräben auf bei der tätigkeit des neuen management. welch überraschung. hab ja immer schon gesagt, dass da was zum Himmel stinkt. aber mir glaubt ja keiner!

bin auf die HV gespannt! Mannomann, das wird ein schlachtfest!  

317 Postings, 6716 Tage BambuleVISCARDI AG - Advanced Inflight Alliance "buy"

 
  
    #1823
1
13.05.10 23:25
10:13 12.05.10

München (aktiencheck.de AG) - Peter-Thilo Hasler, Analyst der VISCARDI AG, bewertet den Anteilschein von Advanced Inflight Alliance (Profil) unverändert mit "buy".

Advanced Inflight Alliance habe den Umsatz im vergangenen Jahr um 0,6% auf 108,1 Mio. EUR gesteigert. Das EBITDA sei von 13,2 Mio. EUR auf 11,7 Mio. EUR zurückgegangen. Dieser Rückgang sei hauptsächlich auf Wechselkurseffekte zurückzuführen. Das EPS habe von 0,44 EUR im Vorjahr auf nun 0,33 EUR nachgegeben. Bei der VISCARDI AG sei man überrascht, dass das Unternehmen mit Blick auf den anstehenden Prozess gegen den ehemaligen CEO Otto Dauer noch keine Rückstellungen gebildet habe. Im Falle einer Niederlage werde der Schaden auf mehr als 2,5 Mio. EUR geschätzt.

Es sei weiterhin unklar, weshalb CEO Dauer tatsächlich ersetzt worden sei. Nach Kenntnis der VISCARDI AG habe das neue Management Herrn Dauer nicht über die Gründe in Kenntnis gesetzt. Die Unternehmensleitung dürfte derzeit hauptsächlich mit den rechtlichen Implikationen beschäftigt sein. Die EPS-Prognose der VISCARDI AG für die Jahre 2010 und 2011 liege bei 0,33 EUR (KGV: 8,3) und 0,36 EUR (KGV: 7,7). Das Kursziel der Advanced Inflight Alliance-Aktie werde von 5,20 EUR auf 4,50 EUR gesenkt.

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Analysten der VISCARDI AG für das Wertpapier von Advanced Inflight Alliance weiterhin "buy". (Analyse vom 12.05.10) (12.05.2010/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

202 Postings, 5782 Tage Garant@KGV Time

 
  
    #1825
14.05.10 11:20
Du schreibst:

"der antrag auf sonderprüfung kommt von dauer selbst.der würde einen solchen antrag und solche fragen nicht stellen, wenn das resultat negativ für ihn wäre."

Echt nicht? Der Dauer will doch nur nochmal ein bisschen Aufmerksamkeit. Gekränkte Eitelkeit nennt man so etwas. Die Tatsache, dass der Vorstand keine Rückstellungen gebildet hat, der besagt doch schon alles über die Erfolgsaussicht von Dauer vor Gericht.

Ich finde es absolut richtig das Dauer entlassen wurde. Und dafür wird der jetzige Vorstand auch dringende Gründe gehabt haben. Dauer ist doch nur wütend darüber und versucht jetzt mit allen Mitteln noch etwas Aufmerksamkeit zu erlangen. Auch hier im Forum?

Und ich erinnere noch einmal an die Unaufrichtigkeit im Chat 2007 von Dauer. Er war zu den dortigen Aktionären (ich war ebenfalls dabei) nicht aufrichtig und ehrlich. Die nachgereichte Gewinnwarnung bestätigt dies. kein einziges Wort von Dauer darüber im Chat. Stattdessen hat er immer wieder Kursfantasie aufgezeigt.

insofern sollte auer sich mal überprüfen. Er selbst sitzt doch im Glashaus und wirft mit Steinen.

Dauer und Rehm zu entlassen war für mich die richtige Lösung.  

Seite: < 1 | ... | 70 | 71 | 72 |
| 74 | 75 | 76 | ... 81  >  
   Antwort einfügen - nach oben