TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?


Seite 560 von 587
Neuester Beitrag: 24.07.21 12:11
Eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 15.655
Neuester Beitrag: 24.07.21 12:11 von: clever und r. Leser gesamt: 2.621.932
Forum: Börse   Leser heute: 2.029
Bewertet mit:
47


 
Seite: < 1 | ... | 558 | 559 |
| 561 | 562 | ... 587  >  

22321 Postings, 2791 Tage Galeariswas willst`n da wenn um 5e die Kneip`n zu machen?

 
  
    #13976
1
22.03.21 08:47
wennst mit Masken rumlaufen musst.
Da kann ich auch heeme bleiben.
Nur meine Meinung  kein Rat.  

Optionen

22321 Postings, 2791 Tage Galearisdurch die erneuete Logg daun Ankündigung

 
  
    #13977
22.03.21 08:49
müsste de Böase doch total einbrechen.......
das ist doch Gift für das Erholungspflänzchen.  

Optionen

3 Postings, 493 Tage ThadeusMit Logg daun ...

 
  
    #13978
22.03.21 09:27
... lockste keinen Hunde mehr hinterm Ofen hervor.  

Optionen

22321 Postings, 2791 Tage Galearismit " Impf Bomber" aber auch nicht

 
  
    #13979
22.03.21 11:07
 

Optionen

4514 Postings, 1421 Tage clever und reichDie Börse nimmt positive Entwicklung

 
  
    #13980
22.03.21 11:50
vorweg, daher wird der Kurs von Tui nicht mehr abstürzen, natürlich kann aber noch konsolidiert werden. Keiner bestreitet aktuell mehr, dass es in allerspätestens sechs Monaten eine gewisse Normalität zumindest im EU Reiseverkehr geben wird. In China gab es schon vor Monaten die gleiche Anzahl von Inlandsflügen wie vor Corona. Auch in Großbritannien, Israel und den USA geht man zumeist davon aus, dass es schon in acht Wochen mehr Normalität geben wird. Und die Leute werden reisen wollen, nachdem sie mehr als ein Jahr  eingesperrt waren. In meinem privaten Umfeld will auch fast jeder nach Corona eine Reise buchen. Weiterhin gibt es viele Reiseanbieter, die Corona nicht überstanden haben. Dadurch wird der Kuchen für die überlebenden Reiseanbieter nach Corona größer. Mir gefällt die Beteiligung des Staates an Tui nicht, letztendlich überwiegen hier aber trotzdem die Chancen. Ich habe 7% meines Depots in Tui investiert, fällt der Kurs weiter dann stocke ich noch um 1 bis 2 % auf.  

42 Postings, 340 Tage ChiefErwinclever und rei

 
  
    #13981
22.03.21 12:18
Das was du sagst ist richtig. Doch wird wie immer die Zukunft gehandelt.

Zukunft für die nächsten Wochen: Kein Reisen, Einschränkungen, weiterhin hohe Zahlen

Zukunft für das Jahr 2021: Minimale Einnahmen, da das Jahr immernoch gestraft von Corona ist. Normalität gar nicht vorhanden wie vor Corona.

Zukunft für die nächsten Jahre: TUI hat überlebt, aber zu welchem Preis? Der deutsche Staat hängt mit drin und von HV zu HV wird der enorme Schuldenberg hoffentlich kleiner. Aber er ist weiterhin da und bremst die Zukunftsperspektiven für TUI ein, auch wenn daraus vielleicht Möglichkeiten entstehen.



TUI wirds machen aber zu welchem Preis? Auch bei den Impfstoffherstellern ist der Hype weg.

TUI wird mit Sicherheit nicht in eine Seitwärtsbewegung gehen, eher Richtung 2€-3€.


Allen Investieren dennoch viel Glück.


Nmm!  

Optionen

4614 Postings, 337 Tage morefamilyTui und gute Zukunft ?

 
  
    #13982
2
22.03.21 12:19
?? muss mich doch wundern, die Schuldenlast wird viele Jahre vorhanden sein, wenn nicht für ewig.

Wie sollen die denn da auf die Füße kommen, ohne Hilfe wären die weg vom Fenster oder Zerlegt in viele Teile.

also das auch noch positiv darzustellen ist ja schon fast naiv .

Es kann irgendwann mal besser werden , aber die Zeiten des Verdienens sind für lange Zeit erst mal vorbei.

Was mich stört sind die hohen Wohnmobilpreise wenn man eins kaufen will ,aber da kann TuI nix dafür.  

Optionen

116 Postings, 1677 Tage Jupp007Die Zukunfsfrage

 
  
    #13983
3
22.03.21 12:28
Die Zukunfsfrage lautet doch nicht, ob wieder normal gereist wird. Davon geht doch fast jeder aus.
Die Frage ist doch, ob TUI in der Zukunft Gewinne erwirtschaften kann.

Dafür müssen Schuldenstand und der Wettbewerb betrachtet werden. Wird TUI dem Wettberwerb etwas abnehmen können oder Marktanteile verlieren? Ich denke, dass dies die entscheidende Frage in der Zukunft sein wird.

Eine Bewertung um 5,- EUR geht davon aus, dass alles gut wird. Denn das entspricht einer Bewertung als wenn es kein Corona gegeben hätte.

 

Optionen

4614 Postings, 337 Tage morefamilyJupp

 
  
    #13984
22.03.21 12:36
100 Punkte !!

So ist es,genau so !!!
Andere Firma ohne Milliarden !! Hilfe wäre längst in Insolvenz ( ohne Inso Schutz ) , vom Prinzip her ist der Kurs gar nicht kalkulierbar, weder bei 1 Euro noch bei 5 Euro

Disclaimer ; ich habe TUI als Short gehabt, aber derzeit keine Anteile oder Derivate  

Optionen

4614 Postings, 337 Tage morefamilyNäheres

 
  
    #13985
22.03.21 12:41

216 Postings, 3345 Tage AntyTui short

 
  
    #13986
1
22.03.21 15:36
ist derzeit meiner Meinung nach eines der sichersten Invests. Mal ganz ehrlich,  schon vor Corona...wozu braucht man Reisebüros? Das geht doch viel schneller und bequemer online. Zumal es auch noch preiswerter ist. Klar, für ältere Leute die nicht so mit der Technik klarkommen mag das eine Dienstleistung sein die in Anspruch genommen wird...aber sonst? TUI wird es in 5 Jahren  nicht mehr geben. Mit oder ohne Corona, laut Erichsen  

Optionen

833 Postings, 3041 Tage cash-money-brotherHabe meinen Short

 
  
    #13987
2
22.03.21 18:11
erwartungsgemäß zu früh verkauft. Aber man soll ja nicht gierig werden. Die Ironie ist, dass ich von dem Gewinn 2 Wochen Urlaub auf Malle machen könnte. Das mache ich natürlich nicht...

Vielleicht gehe ich bald wieder short hier rein, wobei die Angebote nicht mehr so gut sind. Das irrationale und der Realitätsverlust hier ist schon erschreckend gewesen. Ich finde durch die vielen Rookies und die ganze stupid Money die überall herumschwiert ist Börse irgendwie stressiger geworden ;-)  

1324 Postings, 2081 Tage Trader1728Bashing Time! Huup Huup!

 
  
    #13988
22.03.21 19:23
@Anty
Du glaubst auch noch, dass man bei Tui nur im Reisebüro buchen kann oder?
Junge, Junge Leute gibts hier. Nach der HV geht der Kurs wieder steil und die Shorties hier werden gegrillt.
Herrlich.  

Optionen

5219 Postings, 3924 Tage Börsenpiratwenn cash-money-b seinen short hat....

 
  
    #13989
1
22.03.21 19:36
......habe ich meinen long.  ;-))  

368 Postings, 6265 Tage Chico79Nächste schlechte Nachricht

 
  
    #13990
22.03.21 21:06
22.03.2021 14:30
Coronavirus-Liveticker
+++ 20:40 Restaurants wieder dicht: Ansteckungszahlen in Mallorca steigen erneut +++

Wegen zuletzt wieder steigender Corona-Zahlen will die Regionalregierung Mallorcas die erst vor kurzem wieder geöffneten Innenräume von Cafés, Restaurants und Kneipen schließen. Die Maßnahme solle noch diese Woche umgesetzt werden, schrieb die deutschsprachige "Mallorca-Zeitung". Die Zahl der Neuansteckungen je 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen auf den Balearen, zu denen Mallorca gehört, stieg nach Angaben des Gesundheitsministeriums in Madrid vom Abend auf 26,45. Vergangene Woche hatte die Sieben-Tage-Inzidenz noch unter 20 gelegen. Im Vergleich zu Deutschland ist das ein immer noch relativ niedriger Wert. Über das Wochenende wurden nach Behördenangaben fast 8000 Einreisende aus dem Ausland auf dem Flughafen der Insel kontrolliert, die meisten waren Urlauber aus Deutschland. Bei der Einreise muss ein negativer PCR-Test nicht älter als 72 Stunden vorgelegt werden. Insgesamt 121 Reisende, bei denen es Unstimmigkeiten mit ihrem Einreiseformular gab, seien einem zweiten Test unterzogen worden. Keiner davon sei positiv ausgefallen, schrieb die Zeitung.  

Optionen

4514 Postings, 1421 Tage clever und reichmorefamily Viele Instis sind in Tui investiert,

 
  
    #13991
22.03.21 22:41
die werden schon wissen warum. Tui sitzt auf Milliarden. Der Konzern saß nach den Kapitalmaßnahmen Mitte Februar auf 2,1 Mrd. (!) Euro Liquidität. Jeden Monat ohne Geschäft wurden in der Vergangenheit im Lockdown 400 Mio. Euro verbrannt. Doch ein Ende ist in Sicht und erste Buchungen für den Sommerurlaub finden bereits statt, es kommt also neue Liquidität rein und Verluste werden reduziert. Es läuft auch nicht überall so katastrophal mit dem impfen wie in Europa. Der zweitgrößte Markt von Tui z.B. ist Großbritannien, dort ist bereits jeder zweite geimpft. Das heißt aber auch, mit fortschreitender Impfung der EU Bevölkerung und der schrittweisen Aufhebung der Kontaktbeschränkungen werden zunehmend weitere Buchungen bei TUI eintrudeln. Die aktuellen Pläne von Merkel und Co tun der Aktie natürlich nicht gut, daher kommt sie nun auch unter Druck. Ob diese Pläne aber umgesetzt werden, dass ist bis dato nicht klar. Momentan streiten die Länder immerhin noch mit Frau Merkel um den Oster-Inlandsurlaub. Zudem könnten Klagen Muttis Pläne bezüglich Mallorca zum scheitern bringen. Inlandsurlaub in Deutschland ja und ohne Probleme, aber EU Auslandsurlaub in Regionen mit niedrigerer Insidenz nur mit hohen Auflagen? Das ist juristisch wohl nicht haltbar.
In jedem Fall wird es niemanden überraschen, dass die meisten Urlauber dieses Jahr erst sehr spät buchen werden. Und natürlich sind viele Wettbewerber von Tui durch Corona vom Markt verschwunden und nach Corona wird nicht weniger gereist werden. Wenn der Kuchen für die verbleiben Marktteilnehmer größer wird, dann muss ich nicht lange rechnen. Weniger Wettbewerb und mehr Nachfrage bedeutet ggf. auch höhere Preise und mehr Marge...Die Leute wollen reisen, die sind nach Corona ausgehungert. Ich muss hier keinen überzeugen, wer Tui kaufen will, der bekommt sie jetzt relativ günstig. Ein gewisses Risiko gibt es bei jeder Aktie, auch natürlich bei Tui.  

194 Postings, 1292 Tage JohnnyutahNebenbei

 
  
    #13992
1
23.03.21 08:39
Wie wichtig sind eigentlich die britischen Kunden für TUI?  

Optionen

116 Postings, 1677 Tage Jupp007@clever und rei

 
  
    #13993
23.03.21 08:47
Deiner Meinung respektiere ich natürlich. Die Aussagen sind aber gewagt:

"Und natürlich sind viele Wettbewerber von Tui durch Corona vom Markt verschwunden und nach Corona wird nicht weniger gereist werden. Wenn der Kuchen für die verbleiben Marktteilnehmer größer wird, dann muss ich nicht lange rechnen. Weniger Wettbewerb und mehr Nachfrage bedeutet ggf. auch höhere Preise und mehr Marge...Die Leute wollen reisen, die sind nach Corona ausgehungert."

Ich habe das nicht mitbekommen. Welche Wettbewerber sind vom Mark? Wo werden Hotels abgerissen oder zu Wohnungen umgebaut. Wo haben wir eine höhere Nachfrage als vor der Corona-Zeit?

Sorry, aber das Level vor der Krise muss ersteinmal erreicht werden, um von einem größeren Kuchen sprechen zu können. Aktuell gibt es keinen freien Markt. Angebot und Nachfrage werden über staatliche Auflagen gesteuert. Da gibt es Verwerfungen in die eine oder auch andere Richtung.  Das ist kein Hinweis auf das zukünftige Geschäft, sondern nur eine Momentaufnahme.
 

Optionen

281 Postings, 890 Tage TjepTja

 
  
    #13994
23.03.21 11:05
3,00-x fällt, Chance zum Wiedereintritt, mal schauen  

Optionen

653 Postings, 796 Tage Floretta#13986 @anty

 
  
    #13995
23.03.21 11:51
was hat TUI jetzt damit zu tun ob online gebucht wird oder im Reisebüro?

TUI hat 150  Flugzeuge (TUI Airways, TUI fly, TUI fly Belgium, Netherlands, Nord .....)

TUI hat 400 eigene Hotels weltweit

TUI hat mehrere Kreuzfahrtschiffe

TUI ist Veranstalter vor Ort China, Russland,  GB; EU, Schweiz .....

erkläre mir also bitte was TUI direkt mit Reisebüros bzw.  online Buchung zu tun hat  (also wo wer bucht ?)

sehr schwierig wird es trotzdem erst mal bleiben  

Optionen

1331 Postings, 2157 Tage omega10000Wird hart

 
  
    #13996
1
23.03.21 12:21
für dieses Unternehmen. Noch eine Saison wird tui nicht überleben  

Optionen

124 Postings, 453 Tage EinzigNICHTartigUnglaublich

 
  
    #13997
23.03.21 13:00
dass hier jemand nicht Reiseveranstalter von Reisebüro unterscheiden kann.

Und online buchen, ist und war noch nie günstiger als im Reisebüro. Diese Grundkenntnisse sollte man eigentlich von jedem, der hier kommentiert, verlangen können.

Ich hoffe nur für alle, dass das Modell hier keine Schule macht. 5000 Pfund Strafe für alle, die bis Ende Juni das Land verlassen.

http://www.tourexpi.com/de-intl/...FaKmQr9OLQCPOmubzdJTJv9U9AEcyWN4pE





 

411 Postings, 1347 Tage Polequackhat schon mal

 
  
    #13998
23.03.21 13:06
Jemand daran gedacht welche Auswirkungen der Länge lock down für den Tourismus hat. Viele Hotels., Restaurants, Freizeiteinrichtungen wie Tauchschulen. Sportgeräteverleih, Künstler usw. Werden  es nicht geschaff haben und dicht sein Hotels., Airlines. Gastronomie und so weiter haben ihr Personal entlassen viele davon haben nun einen neuen Job fahren Pakete aus, sitzen im Supermarkt an der Kasse oder was auch Immer. Airlines haben die Größe ihrer Flugflotte reduziert. Es können also auch weniger Menschen in die Urlaubsregionen transportiert werden. alleine um das alles wieder in den Griff zu bekommen wird es Monate dauern. Ich bin überzeugt das es einen Touristenboom geben wird aber bis Zahlen von 2018 2019 erreicht werden wird es noch gut 2 Jahre dauern. Die Branche wäre schon froh wenn dieses Jahr 50 Prozent des Niveau erreicht werden.  

Optionen

9928 Postings, 2409 Tage MM41Ich weiß trotz jammern

 
  
    #13999
1
23.03.21 15:08
bekommt Touristikbranche vom Regierung "umsonst" viel Geld. Also hier jammern oder sonst, ist nur ein Trick, damit Big-Trader aus D. billig und unbemerkt die Aktien einsammeln können. Das sind billige Tricks und dadurch können die Schreiberlinge tatsächlich naive Kleinanleger aus der Aktie vertreiben :)


Die Aktienbestände der Kunden werden massiv leerverkauft und wir wissen wer das betreibt....


L G  

Optionen

9928 Postings, 2409 Tage MM41Ich habe begonnen

 
  
    #14000
2
23.03.21 15:34
TUI-Aktien spekulativ zu kaufen. Rechne mit Normalität bis Sommer und massiven Kundennachfragen nach urlaub. Konsum wird srtark nachziehen, deswegen kaufe ich jetzt schon die Aktien von TUI.

 

Optionen

Seite: < 1 | ... | 558 | 559 |
| 561 | 562 | ... 587  >  
   Antwort einfügen - nach oben