Elite-Uni-Skandal: Sind denn im Norden alle doof?


Seite 3 von 4
Neuester Beitrag: 17.10.06 11:32
Eröffnet am:13.10.06 16:29von: ScontovalutaAnzahl Beiträge:79
Neuester Beitrag:17.10.06 11:32von: SahneLeser gesamt:5.719
Forum:Talk Leser heute:5
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  

129861 Postings, 7551 Tage kiiwiiDie Feiertage im Süden dienen der körperlichen

 
  
    #51
2
16.10.06 12:08
Erfrischung und geistigen Erbauung nach des Tages harter Arbeit...
...in schöner Umgebung, bei gutem Essen und feinem Getränk, mit netten Menschen und etwas Blasmusik...

Der Mensch muß nicht leben wie eine Kuh... (auf irgend einer nassen Weide in Lower Saxony)


*Parental Advisory - Explicit Lyrics*

kiiwii  

12175 Postings, 8480 Tage Karlchen_IIFeiertage ist gut...

 
  
    #52
16.10.06 12:10
16 Feiertage in Bayern - und ich habe gerade gelesen, dass es im Jahre 1882 noch weitere 37 dort gab.  

129861 Postings, 7551 Tage kiiwiiIhr könnt doch nach Bayern umziehen...

 
  
    #53
16.10.06 12:15
...wer hindert Euch ?

Lieber 16 Feiertage und dazwischen fleissig gearbeitet, als alle Tage nur rumgegammelt...
und Hauptsache: Staatsknete eingesammelt...


*Parental Advisory - Explicit Lyrics*

kiiwii  

585 Postings, 6919 Tage HerzbubeWer nach Karlsruhe wegen der

 
  
    #54
16.10.06 13:30
vermeintlich attraktiven Studentinnen geht, muß ein echter Nerd sein. Was kann man den in Karlsruhe studieren, was massenhaft (attraktive) Frauen anzieht? Informatik, Maschinenbau, E-Technik. Nee, so ne richtig scharfe Informatikerin, die kann einen schon vom Hocker reißen!

Wegen der scharfen Bräute in Karlsruhe hängen die Karlsruher Studis auch alle in Landau auf den dortigen Feten rum. Bestimmt wegen des Liebreizes der Landeck und der Südpfalz. Und nicht wegen der Lehramtsstudentinnen. Ist schon klar.

Viele Grüße
Herzbube  

12175 Postings, 8480 Tage Karlchen_IIOch kiiwii - mal fair bleiben.

 
  
    #55
16.10.06 13:54
Ich bin ein Anhänger dessen, dass man den Ländern in manchen Dingen schon mehr Kompetenz einräumen sollte. Zum Beispiel kann ich mir gut vorstellen, dass den Ländern die Entscheidungen über die Landwirtschaftspolitik eingeräumt wird. Nehmen wir sie von der EU weg und geben wir sie den Ländern. Bayern zahlt dann selbst für seine Bauern - und nicht etwa die Berliner, für die die Agrarsubventionen nur ein Griff in die Kasse sind. Oder nehmen wir die Subventionen für bestimmte Branchen - etwa die Luftfahrt.

Wenn wir das geregelt haben, können wir auch über die Finanzierung der Hochschulen nachdenken.  

286 Postings, 6601 Tage schmalzbrotWas bringt es einem eigentlich

 
  
    #56
16.10.06 14:02
einen hohen IQ zu haben?
Die Eliteunis dienen dazu den Mob von den verwöhnten Mutter und Vatersöhnchen der Neureichen fernzuhalten. Das ist genau wie in den Nobeldiscos, da kommt auch nicht jeder rein, wenn er nicht mindestens einen Porsche fährt oder einen kennt der einen fährt und ihn da mit reinnimmt. Allerdings besagt ein hohher IQ noch nichts über die Überlebensfähigkeit der Leuchten aus und wie weit er der Allgemeinheit nützt ist in schöner Regelmäßigkeit an der Arbeitslosenstatisik abzulesen.
 

129861 Postings, 7551 Tage kiiwiiBerlin zahlt für bayerische Bauern ?

 
  
    #57
16.10.06 14:06
Wovon denn ?

Aber ich zahl für Berliner Transferempfänger.

Immerhin hat Berlin 2,5 mal höhere Arbeitslosigkeit als Bayern (oder BW oder Hessen)



*Parental Advisory - Explicit Lyrics*

kiiwii  

585 Postings, 6919 Tage HerzbubeKarlchen, da bin ich ganz auf Deiner Seite..

 
  
    #58
16.10.06 14:08
... nur die Subventionen für die Braun- und Steinkohle sollten wir bei dieser Gelegenheit auch gleich streichen, oder?

Viele Grüße
Herzbube  

129861 Postings, 7551 Tage kiiwiikönnen wir alles streichen

 
  
    #59
16.10.06 14:11
...dann haben wir ein paar 100.000 Arbeitslose mehr
...aber für Streichen bin ich trotzdem, denn es ist eine Verschleuderung von Ressourcen

gut - andere nennen z.B. die Luftfahrtsubventionen "Industriepolitik"



*Parental Advisory - Explicit Lyrics*

kiiwii  

12175 Postings, 8480 Tage Karlchen_IIDen Zusammenhang zwischen reichen Eltern

 
  
    #60
16.10.06 14:15
und IQ bestreite ich strikt. In dieser Gesellschaft materiell reich sind vor allem Typen, die sich durch eine gewisse Bauernschläue, Seilschaftsbildung und mitunter auch Korrput- oder Korrumptierbarkeit) auszeichnen. Deren Selbstbewusstsein beruht auf ihrer Kohle, die sie mit ihren Eigenschaften erreicht haben. Und weil Kohle anzieht, haben sie sie sich noch ein hübsches Weibchen genommen, dass ihen möglichst zu Füßen liegt. Also schön soll sie sein - ansonsten aber eher dämlich. Was kann solch ein Pärchen an Nachkommen produzieren? Natürlich nur solche, die unter dem Einsatz von viel Kohle ne Qualifikation erwerben.


Und der zweite Teil handelt von denjenigen, die noch nicht einmal bauernschlau sind, sondern die nur viel Kohle geerbt haben.  

69033 Postings, 7564 Tage BarCodeDen Zusammenhang zwischen Reichtum

 
  
    #61
16.10.06 14:19
und Bauernschläue bzw. Dummheit bestreite ich ebenso strikt, wie den Zusammenhang zwischen Schönheit und mangelnder Intelligenz....

 

Gruß BarCode

 

12175 Postings, 8480 Tage Karlchen_IIWenn wir über Sozialhilfeempfänger reden, sollten

 
  
    #62
16.10.06 14:22
wir bitteschön all die Kleinbauern in Bayern und BaWü eineziehen - aber die laufen ja nicht unter Sozialhilfe, sondern über EU-Subventionen - ein Topf, der von den Steuerzahlern in Gesamtdeutschland aufgefüllt wird.  

14559 Postings, 6547 Tage NurmalsoWeitere Subventionsempfänger sind

 
  
    #63
16.10.06 14:25
- Wirtschaftswissenschaftler
- Soziologen
- Politologen
Würde ich auch alles unter Sozialhilfe buchen.  

12175 Postings, 8480 Tage Karlchen_II@bardode... Kann ja sein, dass ich zu sehr von

 
  
    #64
16.10.06 14:28
mich auf andere geschlossen habe was den Zusammenhang zwischen

Reichtum einerseits und Intelligenz und Schönheit andererseits anbelangt. ;o)  

23166 Postings, 6578 Tage Malko07#62: Die EU-Subventionen

 
  
    #65
2
16.10.06 14:29
laufen überproportional in Großbetriebe. Die sind eher in Brandenburg als in Bayern zu finden.

U. A. erwirtschaftet Bayern einen Großteil der EU-Beiträge. Nicht umsonst verlangt die CSU seit Jahren, dass die Landwirtschaft nur noch regional (auf Landesebene) gesteuert (subventioniert) werden soll. Wäre für Bayern und sicherlich auch für Badenwürtemberg ein riesiges Geschäft. Schön, dass sich Karlchen den Forderungen der CSU anschließt.  

129861 Postings, 7551 Tage kiiwiiwas, sooo schön bist Du ? boah ey...

 
  
    #66
16.10.06 14:30


*Parental Advisory - Explicit Lyrics*

kiiwii  

69033 Postings, 7564 Tage BarCode"von mich" auf "bardode" zu schließen, ging auch

 
  
    #67
16.10.06 14:30
daneben... :-)

 

Gruß BarCode

 

12175 Postings, 8480 Tage Karlchen_II@kiiwii - Das Posting war schon so angelegt, aber

 
  
    #68
16.10.06 14:33
dass gerade Du darauf reinfällst wundert mich schon.  

129861 Postings, 7551 Tage kiiwiikarlchen, ich weiß doch w i e schön du bist...

 
  
    #69
16.10.06 14:34
...nimm es als Ironie und Kompliment...


*Parental Advisory - Explicit Lyrics*

kiiwii  

12175 Postings, 8480 Tage Karlchen_IIOkay - barcode hat auch noch das Fettnäpfchen

 
  
    #70
16.10.06 14:35
gefunden.


btw: Sollen wir vielleicht nun wieder zu einer ernsthaften Diskussion übergehen?  

2142 Postings, 7510 Tage andreHannibalDie Einheit

 
  
    #71
16.10.06 14:54
Da gibt unser Land Milliarden von Euros und auch DM aus, um Deutschland wieder zuvereinigen, erreicht wurde wohl aber eine Widervereinigung (germanistisch bestimmt ein interessantes Wort). Nach der Diskussion hier zu urteilen wollte das deutsche Volk wohl eine weitere Spaltung. Was würde wohl Karl der Große zu dieser Diskussion sagen? Wäre er trauriger über Niederlage seiner Stadt bzw. der RWTH Aachen oder der gesamt deutschen Situation? Man wird es wohl nie erfahren, aber der gesamt deutsche Gedanke liegt mal wieder ferner den je! Hätte man also die Milliarden statt für den Wideraufbau (dieses Wort erinnert wohl an die Herren Müller und Brandt) in die Universitäten des vereinigten Deutschlands gesteckt, wäre man wohl Studiengebühren entgangen, hätte eine finanziell besser gestellt Ausbildung und wäre der Wiedervereinigung wohl näher als jetzt!

André


 

129861 Postings, 7551 Tage kiiwiiblubb

 
  
    #72
16.10.06 15:05
*Parental Advisory - Explicit Lyrics*

kiiwii  

12175 Postings, 8480 Tage Karlchen_IIGut, dass Du dich gemeldet hat, kiiwii. o. T.

 
  
    #73
16.10.06 15:06

23166 Postings, 6578 Tage Malko07#71: Und zwischenzeitlich

 
  
    #74
16.10.06 15:07
wären die Transferempfänger verhungert. Eine tolle Lösung!  

2142 Postings, 7510 Tage andreHannibal@Karlchen das ist eines seiner besseren Kommentare

 
  
    #75
16.10.06 15:08

Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben