Auch Fluxx wird sein Recht bekommen


Seite 7 von 181
Neuester Beitrag: 07.05.10 12:40
Eröffnet am:10.10.06 11:46von: grazerAnzahl Beiträge:5.514
Neuester Beitrag:07.05.10 12:40von: Racer 2008Leser gesamt:449.186
Forum:Hot-Stocks Leser heute:180
Bewertet mit:
31


 
Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 181  >  

48 Postings, 6750 Tage mabo704Fluxx

 
  
    #151
28.12.06 11:20
Die unsicherheit bei dieser Aktie ist zu hoch(erwarte keine gute Nachricht nächste Zeit)
Chartbild negativ bei 3,40 Euro habe also mit stop
kurs verkauft

   

305 Postings, 6681 Tage Duebelst???

 
  
    #152
28.12.06 12:21
Na wenn Du keine guten News erwartest, dann lass es lieber. Ich hatte mir sogar Aktien gekauft als sie noch 13,40 € gekostet haben. So ist das nun mal mit den Aktien. Heute hätte ich für das Geld ein paar hundert mehr bekommen. Ce la vie. Ich hab mir gestern nochmal paar nachgelegt. Ich denke nicht das das schief geht. Ich denke das die Aktie erstmal wieder in den 5,00€-Bereich gehört. 10€ halte ich zur Zeit für unwahrscheinlich. Aber man hat ja letztes Jahr gesehen wie schnell es auch nach oben gehen kann !  

660 Postings, 6430 Tage Der Dozentzum mabo704

 
  
    #153
28.12.06 12:22
Wie bereits erwähnt, enthält dieser Kurs nicht nur alles schlechte was es gibt, sondern auch paar schlechte News im Voraus. Bei 2,90 hat der Kurs seinen Boden nicht nur erreicht, er hat diesen Boden gar durchbrochen und befindet sich jetzt auf dem Kellerbodenniveau (um es bildlich darzustellen).  :)
Will heissen: jetzt kommt die Erholung schon aus charttechnischer Sicht.

(Der Kurs ist letzte Woche unter die mehrfach geprüfte Widerstandsgrenze bei 3,30 gerutscht, nur wegen dem Jahresende. Es wurden bei Fluxx gemachte Verluste realisiert.
Ohne diesen besonderen Umstand (Jahresende) würde  der Kurs bei jetziger Nachrichtenlage bei 3,30 – 3,60 € liegen.)


Zitat: „Die unsicherheit bei dieser Aktie ist zu hoch(erwarte keine gute Nachricht nächste Zeit)“

Es werden in nächster Zeit auch keine schlechten Nachrichten erwartet. Das ist doch schon mal gute Nachricht oder? :)

Aber Spass bei Seite, im Januar/Februar kommen wir schon mit an der Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gute Nachrichten von EU. Für das gesamte Jahr 2007 wird eine hohe Umsatzsteigerung bei Fluxx erwartet.
Denn:

1.2007 darf Fluxx selbst nach Willen der Ministerpräsidenten in Deutschland weiter tätig werden.

2. Das Spaniengeschäft wird den Umsatz steigern. Die Frage ist nur wie hoch.

Dies enthält der Kurs noch nicht = der Kurs wird 2007 steigen.



 

660 Postings, 6430 Tage Der Dozentzum mabo704 Nachtrag

 
  
    #154
28.12.06 12:30
Dass Du bei 3,40 Euro verkauft hast, war zur seiner Zeit sicherlich nicht falsch. Falsch ist meiner Meinung nach jetzt bei unter 3 Euro nicht einzusteigen.  

30793 Postings, 6705 Tage AnanasMeine Meinung

 
  
    #155
28.12.06 13:14
Ich kann den Ausführungen v."Dozent" nur gutheißen und bestetigen, Angst, ist
der Aktiens Feind,Für Mambo 704 wäre es besser er würde jetzt kaufen und hätte
durch, seinen klugen Ausstieg , jetzt ein paar Päckchen mehr.Zu "Duebelst"
kann ich nur sagen,bei einen zuhohen Einstieg kann man nur nachkaufen um den
Eingangskurs herrunter zuholen, um somit einen guten Schnitt zu erziehlen.
Kurzum: Ich wünsche uns allen viel Glück bei unserer Investition.  

1201 Postings, 6602 Tage jonek82abacho wird explodieren !Fluxx abwaten o. T.

 
  
    #156
1
30.12.06 17:32
 
Angehängte Grafik:
so_gehts_teil01_415px_id1.gif
so_gehts_teil01_415px_id1.gif

660 Postings, 6430 Tage Der DozentDer erste Handelstag im Jahre 2007

 
  
    #157
02.01.07 11:32
begann für Fluxx-Aktie positiv.
Der Trend soll sich langsam, aber sicher fortsetzen.  

161 Postings, 7569 Tage Roman666Die Unsicherheit bleibt noch einige Zeit

 
  
    #158
02.01.07 12:27
Ich denke vor mitte Februar können wir mit keiner Entscheidung bzgl. Staatsvertrag rechnen. Das ist eine lange Zeit die man sein Geld ohne Aussichten und mit Risiken parken sollte. Dazu sind nur wenige bereit. Denke wir werden noch mal auf 2,70 oder etwas drunter tauchen.  

1334 Postings, 7521 Tage tradixDer Kurs hat sich vorerst aber stabilisiert

 
  
    #159
02.01.07 13:02
...allerdings auf sehr niedrigem Niveau – was natürlich bei positiven News sich schnell ändern wird. Vorerst sind vor allem schlechte News eingepreist. Je nach Entwicklung, der Rechtslage (die vorerst mal nicht so schlecht aussieht) ergeben sich auch ausserordentliche Chancen für die Aktie – mal sehen.  

32 Postings, 6433 Tage burly...no comment...

 
  
    #160
02.01.07 21:24
(Hamburg, 02. Januar 2007)  Das Land Sachsen-Anhalt hat der Tipp24 AG mit
einer heute zugegangenen Verfügung die weitere Ausübung der
Geschäftstätigkeit in Sachsen-Anhalt untersagt. Dies betrifft nach
dem Wortlaut der Verfügung sowohl die Vermittlung der Beteiligung an
Glücksspielen in Sachsen-Anhalt, insbesondere als gewerbliche
Organisatorin von Lotterie-Spielgemeinschaften, sowie die Werbung für in Sachsen-Anhalt illegale Glücksspiele, die in Sachsen-Anhalt aufgerufen werden
können. Die Untersagung gilt ab sofort...  

1334 Postings, 7521 Tage tradixmal sehen wieweit sie da kommen o. T.

 
  
    #161
02.01.07 21:43

1334 Postings, 7521 Tage tradix...klar gegen geltendes Recht (Kartellamtsurteil) o. T.

 
  
    #162
02.01.07 21:47

660 Postings, 6430 Tage Der DozentDie Bananenrepublik lässt grüssen

 
  
    #163
02.01.07 23:11
Das Verbot verstösst nicht nur gegen das nationale und europäische Recht, sondern widerspricht selbst dem Beschluss der Ministerpräsidenten, die den Privaten eine Übergangsfrist bis 2008 eingeräumt haben. Also was soll das?

Im Endeffekt, glaube ich die Nachricht ist gar nicht mal so schlecht für Fluxx.

1. Der Rechtsstreit wird auf kosten von Tipp24 geführt.
2. Die Klage gegen diese Verfügung wird sicherlich einen Erfolg haben. (wie bei Entscheidung des OLG Düsseldorf) => es kommen damit gute News. (damals hat der Kurs explodiert)


Im Übrigen glaube ich nicht, dass die anderen Länder dem Beispiel von Sachsen-Anhalt folgen werden.

Tipp24 wird sicherlich im Eilverfahren den einstweiligen Rechtsschutz einlegen, so dass die Entscheidung des Gerichts relativ schnell erfolgen wird.  
 

30793 Postings, 6705 Tage AnanasSachsen

 
  
    #164
1
03.01.07 08:39
Ja,ja die Sachsen,denen wäre es am liebsten wenn es noch den HO und Konsum
wieder gibt, dann hätten sie alles unter Kontrolle.Doch sie sind nicht der
Nabel der Welt und müssen noch lernen Europäisch zu denken, ich bitte um
Nachsicht.  

3493 Postings, 6891 Tage der EibscheDiese Ananas kann einfach Sachsen nicht von Sachsen-Anhalt unterscheiden! o. T.

 
  
    #165
03.01.07 10:14

1334 Postings, 7521 Tage tradixSollte eigentlich die ersten Starfzahlungen geben o. T.

 
  
    #166
03.01.07 14:24

660 Postings, 6430 Tage Der DozentHamburger Abendblatt

 
  
    #167
04.01.07 09:51
schreibt zum Geschäftsverbot für den Internet-Lottovermittler Tipp24 in Sachsen-Anhalt unter anderem:

Die ostdeutschen Spieler müssen nicht gleich mit ihrem Lottoschein zum Kiosk laufen - es gibt eine Übergangsfrist. Das Unternehmen wird erst in den kommenden Tagen entscheiden, ob es rechtliche Schritte gegen die Entscheidung des Landes einleitet.

Das Verbot gilt also doch nicht ab sofort, wie es in der Verfügung stand, sondern erst ab 2008! Damit ist durch die Verfügung von Sachsen-Anhalt an der Situation der privaten nicht verschlechtert worden! Nach wie vor darf tipp24 im 2007 auch in Sachsen-Anhalt sein Betrieb aufrechterhalten.

Alles ist also halb so wild. Der Kurseinsturz bei tipp24 und Fluxx war somit ungerechtfertigt. In paar Tagen geht’s daher wieder aufwärts.

http://www.abendblatt.de/daten/2007/01/04/662993.html

 

305 Postings, 6681 Tage DuebelstWett-Aktien - spannend bis zum Schluss

 
  
    #168
04.01.07 12:25
Die Anleger von börsennotierten Lottovermittlern wie Fluxx und Tipp24 hatten es in jüngster Zeit nicht leicht. Zu viele schlechte Nachrichten galt es zu verkraften. Insbesondere die Politik hat es auf die hoffnungsvolle Branche abgesehen.
Erst Mitte Dezember stimmten 15 der 16 Bundesländer für einen neuen Staatsvertrag. Dieser sieht ein Verbot von Glücksspielen im Internet und von privaten Sportwetten ab dem Jahr 2008 vor. Nur Schleswig-Holstein machte nicht mit.

Die Länder begründeten ihren Vorstoß mit einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom März vergangenen Jahres. Die Richter hatten die bestehenden Regelungen als unvereinbar mit dem Grundgesetz bezeichnet. Dabei zeigten sie zwei Wege auf, einen verfassungskonformen Zustand herzustellen: Entweder müsse es ein relativ striktes Monopol, das am Ziel der Bekämpfung der Wettsucht ausgerichtet ist, oder eine weitgehende Öffnung auch für private Anbieter geben. Die Länder entschieden sich mehrheitlich für die erste Möglichkeit.

Mehr zum Top-Thema
Kein Lotto-Jackpot für Tipp24
Wichtiges Urteil erwartet
Doch damit dürfte das letzte Wort dürfte noch nicht gesprochen sein. Für das laufende Jahr wird ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Dienstleistungsfreiheit bei Lotto und Wetten erwartet. Beobachter halten es für durchaus wahrscheinlich, dass die Richter im Sinne der privaten Wettunternehmen entscheiden.

Neben dem Bundesverfassungsgericht und dem Europäischen Gerichtshof redet auch das Bundeskartellamt ein gewichtiges Wörtchen beim Wett-Monopoly mit. Im August hatte die Behörde den Bundesländern untersagt, den Lottomarkt bisher durch die 16-Länder-Gesellschaften selbst im Internet untereinander aufzuteilen.

Denn wer bis dahin online tippen wollte, musste seinen Wohnort angeben und wurde so gezwungen, bei der Lottogesellschaft seines Landes zu spielen. Deshalb sollten die Lottogesellschaften ihre regional begrenzten Internetangebote bundesweit öffnen. Statt dem Folge zu leisten, strichen die meisten Länder das Online-Lotto komplett aus ihrem Angebot.

Somit sind die Pläne der Bundesländer ein geschickter Versuch, die bisherigen Strukturen zu zementieren. Durch die Pläne der Bundesländer werden Lottovermittler wie Fluxx und Tipp24 zwar nicht unmittelbar in ihrer Existenz bedroht. Doch droht das derzeit noch überaus wichtige Deutschland-Geschäft in absehbarer Zeit wegzubrechen.

Wie reagieren?
Eine Alternative wäre es, stärker im Ausland zu expandieren. Hier ist Tipp24 mit einem Umsatzanteil von rund zwölf Prozent immerhin weiter als der Konkurrent Fluxx. Dieser wiederum will in Deutschland erst einmal nur Lottoterminals in Supermärkten und Tankstellen aufbauen. Denn dagegen haben die Bundesländer auch nach dem neuen Staatsvertrag nichts einzuwenden.

ME
--------------------------------------------------
 

1334 Postings, 7521 Tage tradixWas soll das, alles Qua,qua

 
  
    #169
04.01.07 13:18
Es besteht bereits eine Rechtslage die es den Ländern eindeutig verbietet die privaten Betreiber unter Androhung von Strafzahlungen an ihrer geschäftstätigkeit zu hindern (Kartelamtsurteil). Weiters gibt es Urteile von deutschen Gerichten die sich eindeutig gegen ein Verbot der Privaten aussprechen. Von dem ausstehenden EuGH Urteil zur Dienstleistungsfreiheit rede ich dabei noch gar nicht.

Das Bundesverfassungsgerichtsurteil besagt lediglich, dass  Wettsucht bekämpft werden soll, wobei klar ist, dass das Lottospielen wenig  bis kein Wettsuchtpotential hat (dazu gibt es bereits Studien).Darauf folgte eine Fehlinterpretation des Urteils durch die Länder, die das Monopol zu zementieren versuchen. Monopole widersprechen aber EU Recht. Und warum sollten die Privaten nicht in der Lage sein, Massnahmen zur Spielsuchtprevention (wenn die Notwendigkeit auch zweifelhaft erscheint) anzubieten (zb Spieleinsatzbeschränkungen, etc. auf freiwilliger Basis wie es dies zB bei den Österreichischen Lotterien gibt).

Und zur Zeit sieht es so aus, dass die Länder ihr Onlineangebot reduziert haben (allerdings nicht aus Spielsuchtprevention sondern weil die Länder nicht bereit waren das Teritorialprinzip aufzugeben und das Onlineangebot bundesweit zu öffnen), die Privaten jedoch wie gehabt handeln und lotto anbieten, sofern dies von den Ländern nicht untersagt wurde, wobei diese Verbote auf wackeligen Beinen stehen und teilweise von Gerichten aufgehoben wurden, da die Privaten ja nicht dem Teritorialprinzip unterliegen.

Also von geschicktem Handeln der Länder kann keine Rede sein - die Absicht dahinter ist auch eindeutig, aber eben auch nach derzeitigem Stand der Rechtslage gesetzeswidrig. Tipp 24 wird gut beraten sein Einspruch zu erheben.  

1334 Postings, 7521 Tage tradixAuszug der Presseerklärung von Tipp24

 
  
    #170
04.01.07 13:40
von gestern:

Die Tipp24 AG ist nach wie vor der Auffassung, dass die Beschränkung oder gar Untersagung ihrer Geschäftstätigkeit in Sachsen-Anhalt mit dem geltenden nationalen wie auch europäischen Recht unvereinbar ist. Die Maßnahme wird zudem an der zwischenzeitlich ergangenen und auch durch das Oberlandesgericht Düsseldorf bestätigten Verfügung des Bundeskartellamts zu messen sein, mit der unter anderem die Abschottung der Lotteriemärkte der einzelnen deutschen Bundesländer untereinander für rechtswidrig erklärt wurde. Sachsen-Anhalt ist das einzige Bundesland, das die Geschäftstätigkeit von Tipp24 untersagt hat. Die Tipp24 AG hat auch keine Anhaltspunkte dafür, dass andere Bundesländer beabsichtigen würden, entsprechende Verfügungen zu erlassen.  

30793 Postings, 6705 Tage AnanasUnmut

 
  
    #171
1
04.01.07 14:57
Ich habe meinen Unmut und meine Wut durch eine E-Mail an das Land
Sachsen-Anhalt kund getan.Ich kann nur hoffen das viele Investierte
das gleiche tun.  

32 Postings, 6433 Tage burlyAnanas

 
  
    #172
04.01.07 21:32
bin Deinem Beispiel gefolgt...
 

30793 Postings, 6705 Tage AnanasDanke burty

 
  
    #173
05.01.07 06:13
Es wäre schade wenn Du der einzige bist.Die Idee ist vielleicht ein etwas
naiv, doch wenn nur 10% von den Fluxx Aktieninhabern schreiben,wäre das eine
gewaltige Demonstration.  

161 Postings, 7569 Tage Roman666Die Verzweiflung steht Euch im Gesicht

 
  
    #174
05.01.07 17:36
Emails an das Land Sachsen Anhalt. Wow. Wollt Ihr Euch vielleicht mit einem Hut auf der Einkaufszone setzen um die Portokasse von Fluxx zu füllen? Entspannt Euch etwas. Es wird noch 3 bis 6 Wochen seitlich laufen und vielleicht noch mal etwas tauchen auf ca. 2,70 - 2,50 und wenn alles mit dem Staatsvertrag positiv abläuft geht es wieder rauf. Z.Zt. sollte man sich einfach woanders investieren.  

30793 Postings, 6705 Tage AnanasRoman66

 
  
    #175
05.01.07 18:00
Schade, ich denke Du verstehst es nicht, doch ich bin es nicht gewohnt mich
von der Politik laufend treten zu lassen.Jeder denkt darüber wie er will,doch
sich so primitiv sich darüber lustig zu machen ist unangemessen.  

Seite: < 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... 181  >  
   Antwort einfügen - nach oben