Conergy auf Talfahrt, warum?


Seite 1 von 1
Neuester Beitrag: 08.10.06 16:48
Eröffnet am:12.09.06 20:57von: bluechipAnzahl Beiträge:9
Neuester Beitrag:08.10.06 16:48von: bluechipLeser gesamt:5.669
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:


 

311 Postings, 7191 Tage bluechipConergy auf Talfahrt, warum?

 
  
    #1
12.09.06 20:57
Seit 09.08. hat Conergy mehr als 11% eingebüßt.

Bei SolarWorld und Phoenix Sonnenenergie sind die Kursabschläge bei weitem nicht so drastisch ausgefallen.

Hat jemand genauere Analysen, warum das so ist?
 

20744 Postings, 7033 Tage pfeifenlümmelConergy hatte im 1. Quartal

 
  
    #2
2
13.09.06 16:08
durch Zukäufe von Firmen und schlechter Wetterlage Minus gemacht, im 2. Quartal aber schon wieder Plus. Conergy stellt sich international auf, um das hohe Wachstum von 50% pro Jahr auch in Zukunft zu halten. Diese Investitionen kosten im Moment einiges, werden sich aber auszahlen. Zunehmend wird auf den asiatischen Markt geschaut. Verdient wird in der Solarbranche im 3. und 4. Quartal.  

311 Postings, 7191 Tage bluechip@pfeifenlümmel

 
  
    #3
13.09.06 21:37
Danke!
 

311 Postings, 7191 Tage bluechipKaufkurse?

 
  
    #4
21.09.06 11:45
Der ganze Bereich der regenerativen Energien scheint unter Druck. Conergy, SolarWorld, Phoenix Sonnenstrom, Solar-Fabrik, etc.
Was ist los?
Waren die Aktien drastisch überbewertet?
Sind das schon Einstiegskurse oder geht es noch einmal 10 - 20% runter?
Klar, Investitionen kosten Geld, das ist dann auch mal schnell verbrannt. Aber das kann angesichts der Auftragslage und den Umsatzsteigerungen kein extrem schwergewichtiges Argument sein.
In welche Papiere sollte man (langfristig) investieren?  

759 Postings, 6716 Tage FlamingMoeHi bluechip,

 
  
    #5
1
21.09.06 11:48
schau mal in den Thread, da hab ich schon ausführlich was dazu geschrieben:

http://www.ariva.de/board/269023?pnr=2790624#jump2790624  

20744 Postings, 7033 Tage pfeifenlümmelAuf Messers Schneide

 
  
    #6
1
23.09.06 19:34
steht der Kurs von Conergy. Fundamentale Daten spielen im Moment bei den Solarwerten ja sowieso keine Rolle mehr; der Chart allerdings zeigt ein absteigendes Dreieck, dessen untere Baisilinie angekratzt ist. Die Wahrscheinlichleit ist groß, dass der Kurs nochmal nach unten durchbricht.  

311 Postings, 7191 Tage bluechipAuch RWE, EON

 
  
    #7
3
24.09.06 16:03
sind in der vergangenen Woche unter Druck gewesen. Vielleicht war das ein allgemeiner Trend im Energiesektor.
Auf jeden Fall behalte ich den gesamten Photovoltaik-Sektor im Auge und werde evtl. investieren.
Conergy hat bspw. seit 09. August bis heute 15% verloren, im 3-Monats-Verlauf sogar 17%. Gegenüber der Spitze von 64,00 € sind es ca. -45%.
Wenn fundamental nichts dagegen spricht, dann sind das klare Langfrist-Investments, bei denen ich erst mal lange Zeit nichts mehr ändern muss. (Das sind mir die liebsten Investments.)

SolarWorld hat gegenüber seiner Jahresspitze ebenfalls 45% Kursverlust.
Q-Cells: -38% gegenüber der Jahresspitze.

Phoenix Sonnenstrom: -56% gegenüber der Jahresspitze, und der Kurs ist sogar unter Jahreseinstand.

MfG


 

311 Postings, 7191 Tage bluechipReinicke & Pohl

 
  
    #8
25.09.06 08:56
REINECKE+POHL SUN EN.AG sind ebenfalls unter Jahreseinstand. Gegenüber der Jahresspitze von 23,20 ist der Kurs auf 11,65 eingebrochen; das sind -49%.

Solar-Fabrik hatten ihren Jahreshöchstkurs zum Jahreseinstand und sind von 13,76 auf 9,32 abgerutscht: -32%.

Roth & Rau: Börseneinsteiger dieses Jahr; IPO 42,95 und von da an gings bergab auf aktuell 33,50; -22%

Liste:
Conergy
Phoenix-Sonnenstrom
Reinicke + Pohl
Roth & Rau
Solar-Fabrik
SolarWorld

Habe ich wichtige Vertreter der Photovoltaik aus D vergessen?
Welche europäische Konkurenz gibt es?
Welche sonstige internationale Konkurenz gibt es?

Wie sieht es im sonstigen Bio-Energie-Bereich aus? Bio-Diesel, Zucker
 

311 Postings, 7191 Tage bluechipZitat aus www.instock.de

 
  
    #9
1
08.10.06 16:48
Zitat aus http://www.instock.de/AusDerWirtschaft/10168050

Instock:
Was hat Ihnen Bauchschmerzen bereitet?
Chart und Rat:
Leider konnten sich die Aktien aus dem Bereich der Solarenergie in diesem Jahr nicht positiv entwickeln. Im Gegenteil, so verloren die Aktien von Solarworld seit Anfang Mai 33 Prozent, die von Solon 31 Prozent sowie die Aktien von Conergy sogar 41 Prozent. Bei den Aktien aus diesem Bereich sollte man daher derzeit nicht weiter investieren, sondern erst einmal die weitere Entwicklung abwarten. Erst wenn sich wieder ein eindeutiger Aufwärtstrend entwickelt hat, sollten Positionen aufgebaut werden.
--------------------------  

   Antwort einfügen - nach oben