Atos, zuviel abgestraft und wer nicht kauft wirds


Seite 1 von 7
Neuester Beitrag: 09.04.24 12:36
Eröffnet am:24.07.06 09:34von: Peddy78Anzahl Beiträge:172
Neuester Beitrag:09.04.24 12:36von: MorisLeser gesamt:70.819
Forum:Hot-Stocks Leser heute:128
Bewertet mit:
1


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  

17100 Postings, 6848 Tage Peddy78Atos, zuviel abgestraft und wer nicht kauft wirds

 
  
    #1
1
24.07.06 09:34
 Atoss Origin legt Umsatzzahlen vor, revidiert Prognose nach unten  

11:42 18.07.06  

Paris (aktiencheck.de AG) - Der französische IT-Diensteister Atoss Origin S.A. (ISIN FR0000051732/ WKN 877757) legte am Dienstag die Umsatzzahlen für das erste Halbjahr vor.

Demnach lag der Gesamtumsatz in den ersten sechs Monaten des laufenden Fiskaljahres bei 2,696 Mrd. Euro, nach 2,725 Mrd. Euro im Vorjahreszeitraum. Bereinigt um Desinvestitionen und Wechselkurseffekte verbesserte sich der Gesamtumsatz von 2,619 Mrd. Euro um 2,9 Prozent auf 2,696 Mrd. Euro. Aufgrund von Verzögerungen im Neugeschäft in Großbritannien revidierte Atos Origin im Anschluss seine Umsatzprognose für das laufende Fiskaljahr nach unten und geht nunmehr von einem organischen Umsatzplus von 3 Prozent aus. Die operative Marge im ersten Halbjahr wird voraussichtlich bei rund 5 Prozent liegen, womit das ursprüngliche Ziel um einen Prozentpunkt verfehlt wurde.

Gleichzeitig kündigte Atos Origin Maßnahmen zur Optimierung der Geschäftsaktivitäten in Großbritannien an. Unter anderem soll mit der Verpflichtung neuer Consulting-Partner sowie einer Reorganisation im Bereich UK Systems Integration die operative Ertragskraft dieses Geschäftsbereichs wieder hergestellt werden.

Die Aktie von Atos Origin verliert aktuell in Paris 17,29 Prozent auf 36,65 Euro.
(18.07.2006/ac/n/a)

 

17100 Postings, 6848 Tage Peddy78+23%seit 24.07.Lag Goldrichtig mit meiner Kaufempf

 
  
    #2
24.09.06 16:03
und wer hier mal auf mich gehört hat konnte ne schöne Performance erzielen.
Das aktie wieder nach oben korrigiert war klar,
diese Größenordnung ist einfach nur genial.
 

17100 Postings, 6848 Tage Peddy78Mögliche Übernahme von Blackstone beflügelt Aktie

 
  
    #3
22.10.06 14:58
Blackstone soll Atos Origin übernehmen?

19.10.06 10:34




Die Private-Equity-Gruppe Blackstone befindet sich unbestätigten Berichten zufolge in Übernahmeverhandlungen mit der französischen IT-Gruppe Atos Origin. Der verhandelte Kaufpreis solle zwischen 3,4 und 3,6 Milliarden Euro liegen. Dies berichtet die Zeitung City A.M. Die nicht feindlichen Übernahmegespräche hätten bereits vor vier Wochen begonnen.


 

17100 Postings, 6848 Tage Peddy78Auch hier geht es aufwärts. o. T.

 
  
    #4
25.10.06 19:12
 

17100 Postings, 6848 Tage Peddy78IT-Outsourcingverträge über 750 Mio. Euro

 
  
    #5
06.01.07 12:23
ING Groep finanlisiert IT-Outsourcingverträge über 750 Mio. Euro  

09:58 14.12.06  

Amsterdam (aktiencheck.de AG) - Der niederländische Allfinanzkonzern ING Groep N.V. (ISIN NL0000303600/ WKN 881111) hat mehrere Abkommen im Bereich IT-Outsourcing mit einer Gruppe von Unternehmen finalisiert.

Wie der Finanzkonzern am Donnerstag erklärte, handelt es sich bei den IT-Dienstleistern um Accenture Ltd. (ISIN BMG1150G1116/ WKN 795335), Atos Origin S.A. (ISIN FR0000051732/ WKN 877757), Getronics und KPN N.V. (ISIN NL0000009082/ WKN 890963), die im Rahmen der verschiedenen Einzelabkommen den Support, die Installation sowie die Wartung von Laptops, Druckern und Telefonen für insgesamt 53.000 Mitarbeiter von ING in ganz Europa übernehmen sollen. Entsprechende Absichtserklärungen wurden mit den einzelnen Unternehmen bereits am 6. Juli dieses Jahres geschlossen.

Das Gesamtvolumen der IT-Outsourcingverträge liegt bei 750 Mio. Euro, wobei im Rahmen der Vereinbarungen insgesamt 430 Mitarbeiter von ING an die IT-Dienstleister ausgelagert werden. Insgesamt erhofft sich der Allfinanzkonzern durch die Effizienzsteigerungen im IT-Segment ab dem Jahr 2008 jährliche Kosteneinsparungen in Höhe von 460 Mio. Euro.

Die Aktie der ING Groep notiert aktuell in Amsterdam mit einem Plus von 1,27 Prozent bei 33,58 Euro. (14.12.2006/ac/n/a)


 

17100 Postings, 6848 Tage Peddy78Heute + 26 %, schön. o. T.

 
  
    #6
15.03.07 18:22
 

17100 Postings, 6848 Tage Peddy78Fast 1 Jahr nach Eröffnung des Threads: + 35 %

 
  
    #7
22.07.07 02:49
ariva.de  

943451 Postings, 3576 Tage youmake222IT-Spezialist Atos will Chipkarten-Hersteller Gema

 
  
    #8
11.12.17 23:04

943451 Postings, 3576 Tage youmake222Siemens-Partner Atos kauft Syntel für 3,4 Milliard

 
  
    #9
24.07.18 20:03
Atos übernimmt den US-Softwareentwickler Syntel mit 23.000 Beschäftigten, davon viele in den USA und Indien. Atos Deutschland ist eine frühere Siemens-Sparte.
 

2151 Postings, 2456 Tage LupinThierry Breton als EU Kommissar

 
  
    #10
24.11.19 08:51
https://www.manager-magazin.de/politik/europa/...erden-a-1293181.html

Mit einem Lobbyisten als EU Kommissar sollten sich für Atos neue Möglichkeiten ergeben. In seinem Ressort wird er direkte Einflussnahme auf die weitere Entwicklung des Unternehmens nehmen können.

Der Anstieg von ca 64 auf 74 ist der Nominierung geschuldet, bei einer Bestätigung Bretons ist weiteres Aufwärtspotential möglich.

Am nächsten Mittwoch 27ten November wird wohl darüber abgestimmt.  

Optionen

15740 Postings, 8868 Tage Lalapofast

 
  
    #11
2
12.07.21 12:18
10 Jahrestief .....mit den Zahlen heute ....trotzdem keine Frittenbude ....daher Watch ...  

Optionen

307 Postings, 4561 Tage JU LienWert wird keine große Beachtung geschenkt...

 
  
    #12
1
13.07.21 09:04
bin trotzdem jetzt mal long rein....  

15740 Postings, 8868 Tage Lalapomal

 
  
    #13
1
13.07.21 13:19
ersten Fuß drin ....  

Optionen

92 Postings, 1233 Tage Value Investing 20.Aktienanalyse

 
  
    #14
1
13.07.21 19:53
Meine aktuelle Aktienanalyse zu Atos. :)
https://youtu.be/B4YBAXeAjs0  

1002 Postings, 1870 Tage TiberianSunGibt's hier einen Boden...

 
  
    #15
20.07.21 15:04
Oder noch weitere Abgaben zu befürchten?
Was denkt ihr? Fundamental ist ja langsam nicht mehr gerechtfertigt.
Aber Blianzprobleme... und Ausblick zurückfahren mögen die Aktionäre eben nicht.
Überreaktion oder noch Speck dran?  

307 Postings, 4561 Tage JU LienGestern wurde wohl der Boden erreicht...

 
  
    #16
21.07.21 22:40
und am gleichen Tag auch getestet.
Verrückt wie günstig der Kurs ist :-D
Man kann auch nicht alle Aktien auf dem Schirm haben die auch gerade günstig zu bekommen sind.

 

1002 Postings, 1870 Tage TiberianSunDenke die Formation Richtiung Cloud AI und ...

 
  
    #17
22.07.21 10:19
Digitalisierung ist gut.

Hier neue News dazu
https://www.ariva.de/news/...rtner-to-deliver-advanced-ai-hpc-9675556

Durch das Bilanz-Thema und den gesenkten Ausblick im Transformationsjahr bekommt man schon einen attraktiven Abschlag. Könnte man schon überlegen, sich mal eine kleine Menge ins Depot zu werfen.
Ohne die Probleme wären wir nicht auf dem Niveau.
 

457 Postings, 1586 Tage tromelRückgang

 
  
    #18
22.07.21 10:47
Das aktuelle Niveau ist vermutlich tatsächlich attraktiv. Vergessen darf man allerdings nicht den Rückgang bei Verwaltungsaufträgen (wenn ich mich Recht erinnere), diskutable Akquisitionen (für den Preis) und ein paar andere Kleinigkeiten und natürlich das offene Problem in den USA.  

Optionen

1002 Postings, 1870 Tage TiberianSunDas stimmt...

 
  
    #19
22.07.21 12:20
aber ohne diese Themen wäre der Preis nicht da wo er ist.
Schon vieles eingepreist...mal sehen ob sich ein Boden ausbildet.
Aber noch tiefer wäre ja fundemental dann bald nicht mehr argumentierbar.
Unmöglich ist ja bekanntlich trotzdem nichts.
Zumindest sind die Probleme bekannt und man versuch dem Gegenzuwirken.  

1002 Postings, 1870 Tage TiberianSunNewsflow wird wohl wieder etwas positiver...

 
  
    #20
22.07.21 14:43

1002 Postings, 1870 Tage TiberianSunSo letzter Post...

 
  
    #21
22.07.21 15:09
die Frage ist natürlich auch wie sich die Impfquote jetzt auswirkt. Viele Investitionen in IT-Infrastruktur wurden natürlich erst mal on hold gestellt. Könnte zumindest die Transformationskosten übergangsweise etwas abfedern und das Bild wieder etwas weich zeichen.

Mögliche good news wären natürlich auch die Klärung der Bilanzthemen in US, die ca. 10% des Umsatztes betroffen.

Downpotential? Seht ihr hier etwas, was wirklich noch einen Abschlag rechtfertigt, wenn jetzt nicht gleich noch irgendwelche bad news nachkommen? (auszuschließen ist ja nichts).  

307 Postings, 4561 Tage JU Lienwas uns heute gebremst hat war der Gesamtmarkt

 
  
    #22
28.09.21 17:58
sonst wären wir heute wieder schon bei 50 :-D  

28 Postings, 1204 Tage Marciavelli2020Keiner...

 
  
    #23
26.12.21 15:22
...mehr da? Nächstes Jahr könnte interessant werden...  

186 Postings, 1391 Tage nouveau_richeGewinnwarnung bei Atos

 
  
    #24
10.01.22 16:50
Hallo zu Atos!

Atos überrascht heute den Markt mit einer Gewinnwarnung, die wohl niemand auf dem Schirm hatte. Über 17% Minus ist die Folge am späten Nachmittag.

https://www.it-times.de/news/...und-ergebnis-aktie-bricht-ein-142782/

VG
NR  

307 Postings, 4561 Tage JU Liendas positive heute war ja ...

 
  
    #25
11.01.22 18:59
das es kein neues tief gab :)  

ist doch mal was.
Eigentlich ist die Aktie ja schon zu günstig.
Da ich dieser Meinung bin, habe ich gestern natürlich nachgekauft ...  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 7  >  
   Antwort einfügen - nach oben