Elringklinger


Seite 3 von 16
Neuester Beitrag: 24.09.15 22:52
Eröffnet am:26.10.05 13:30von: NolteAnzahl Beiträge:388
Neuester Beitrag:24.09.15 22:52von: youmake222Leser gesamt:123.422
Forum:Börse Leser heute:38
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 16  >  

1041 Postings, 5767 Tage turbo-elchGenug korrigiert!

 
  
    #51
29.09.09 10:18
Die Aktie hat nun vom Spitzenkurs rund 2 Euro eingebüßt, weit mehr als der Markt.
Und das bei einem Geschäftsmodell, das innovativ ist, Zukunft hat und -Gewinne macht!
Kann heutzutage längst nicht jeder Zulieferer von sich behaupten. Ich jedenfalls bin dabei....  

768 Postings, 5384 Tage n00bsauch dabei

 
  
    #52
14.10.09 18:15

zu 13 euro dabei!

spannung bei den quartalszahlen

 

825 Postings, 7099 Tage el bundysollte wieder richtig schwung geben

 
  
    #53
02.11.09 10:50
bmw will kurzarbeit abschaffen
anderen geht es auch aufwärts

also auf zu 15  

825 Postings, 7099 Tage el bundyjetzt geht es aber los

 
  
    #54
05.11.09 12:00

825 Postings, 7099 Tage el bundyist hier keiner investiert??

 
  
    #55
1
10.11.09 09:04
in einer der aussiichtsreichsten deutschen werten


http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_393794  

7815 Postings, 5315 Tage Dukacel bundy

 
  
    #56
10.11.09 10:52
Ich war es bis 15 euro. Zu früh raus, schade.

warte jetzt auf einen kleinen downer bis GD 50 oder wenigstens nah GD 20.

Fuer einen Ausbruch Richtung 17 euro müsste der mDAX mihelfen.

Aber bin froh das ich nich der Einzige hier bin der an den besten deutschen Maschinenbauer glaugt :-)  

825 Postings, 7099 Tage el bundyden 2.besten

 
  
    #57
10.11.09 11:55
der beste ist rational
lese mal den neuen q bericht

marge über 32%
naja,kein wunder,ich besitze 3 davon,hehehe  

825 Postings, 7099 Tage el bundydukac

 
  
    #58
10.11.09 11:58
was mir an elring besonders imponiert
die halten etliche jahre ihre ziele wenigstens ein

ausser halt in die krise rein nicht

aber sonst äusserst zuverlässig und seriös  

825 Postings, 7099 Tage el bundyda wir wohl unter uns sind

 
  
    #59
10.11.09 12:01
hier ein weiterer favorit für mich,auf jahre gesehen

lese meine ersten 2 postings


http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...-unterbewertet-update-1


diese analysen stellen wir in meinem netzwerk selber und kostenlos her  

7815 Postings, 5315 Tage Dukacdanke Bundy

 
  
    #60
10.11.09 14:30
fuer die Inspiration.

EK Kurs sieht lecker aus. Wenn die GD 20 durch ist, kaufe ich.  

7815 Postings, 5315 Tage DukacEK sammelt Kräfte

 
  
    #62
12.11.09 11:58
Da formt sich ein falling wedge. Ich rieche neue Kaufgelegenheit.  

825 Postings, 7099 Tage el bundyausbruch?

 
  
    #63
12.11.09 12:26
wäre zeit für neuen ausbruch

langweilig etwas zur zeiz  

7815 Postings, 5315 Tage Dukac@El bundy

 
  
    #64
13.11.09 11:55
Hallo,

Im 3M chart hält der Kurs an der GD 20. Da aber Elringklinger tiefere Fib.Retracements ausübt, rechne ich mit einem down bis GD 50 (61,8 FibRT). Das wäre um die 14,5 euro.


Wie siehst du es?  

825 Postings, 7099 Tage el bundyhabe ich keine ahnung von

 
  
    #65
13.11.09 13:07
ehrlich,mich interessiert chart um gerlinde zu sagen recht wenig

fakten und ausichten zählen für mich
dazu die finanzen und managment einer firma  

7815 Postings, 5315 Tage Dukacnich absolut

 
  
    #66
13.11.09 14:51
OK, die Fundamentals sind Alpha-Omega fuer jede längere Investition.
Aber ich gehe davon aus, dass beim EK die Fundamentals langzeitig stimmen. Da ist technische Analyse (besonders bei längeren Perioden) sehr hilfreich und successbringend.

Glaubst du an eine Aktie aber siehst den Stopp-Loss nicht, verlierst du (nich persönlich gemeint).  

7815 Postings, 5315 Tage DukacAd. GDs

 
  
    #67
13.11.09 14:56
Elring sollte am 15,4 korrigieren (GD 200 im Wochenchart). Für höhere Kurse ist die Lage überkauft. Ein direkter Sturz an die 14,5 wäre warscheinlich.

(Nur mM)  

825 Postings, 7099 Tage el bundyklopf klopf

 
  
    #68
16.11.09 11:18
ans jahreshoch  

825 Postings, 7099 Tage el bundyplayboy aktie hätte man koofen solle

 
  
    #69
16.11.09 11:39

825 Postings, 7099 Tage el bundyder gewinner??

 
  
    #70
17.11.09 08:44
von der Homepage von Börse-Online:

Elring Klinger Volle Kostenkontrolle
[09:54, 13.11.09]

Von Wolfgang Hagl

Die Absatzkrise in der Automobilindustrie hat viele Zulieferer in die Insolvenz gestürzt. Und diejenigen, die nicht pleitegingen, kämpfen mit riesigen Verlusten. Ein Unternehmen sticht jedoch heraus: Elring Klinger. Der schwäbische Abdichtungsspezialist rutschte in der jüngsten Wirtschaftskrise nicht einmal in die roten Zahlen. Das Unternehmen erzielte im dritten Quartal gar eine prozentual zweistellige Rendite.


Im Unterschied zu vielen Konkurrenten hat Elring den Rotstift früh genug angesetzt, um den Umsatzeinbruch abzufedern. Das Ziel, 10 Millionen Euro im laufenden Jahr einzusparen, ist bereits nach neun Monaten erreicht. Vorstandschef Stefan Wolf will nun mehr: "Wir legen noch einen Schnaps drauf", sagt der 48-jährige Manager. Christian Aust, Analyst bei Unicredit, glaubt, dass es Wolf gelingt. Er geht davon aus, dass der Konzern die Kosten im laufenden Jahr um 13 Millionen Euro bis 14 Millionen Eurosenken kann.

Auch bei der geplanten Gewinnmarge vor Steuern und Zinsen (Ebit) scheint der Konzern tief zu stapeln. Acht bis zehn Prozent lautet die offizielle Prognose. Um das Ziel zu erreichen, bräuchte Elring Klinger im vierten Quartal nur einen Umsatz von 140 Millionen Euro und ein Ebit von rund 7,5 Millionen Euro. "Wir sind zuversichtlich, dass Elring Klinger seine Ziele übertreffen und die Ebit-Marge über zehn Prozent halten kann", sagt Analyst Aust.

Angesichts der wieder steigenden Aufträge ist das plausibel. Von Juli bis September legten die Orders bereits zum dritten Mal in Folge zu. Besonders erfolgreich sind die Schwaben in China. Die hohe Nachfrage veranlasste Elring dazu, dort zwei neue Werke zu errichten. Beide sollen bereits im kommenden Jahr in Betrieb gehen. 2009 rechnet das Unternehmen mit einem Umsatz von 20 Millionen Euro in China. Rund 40 Prozent der Aufträge kommen bereits von chinesischen Autoherstellern. Bis 2011 sollen die Erlöse auf 80 Millionen Euro steigen

Elring Klinger produziert Dichtungen für Automotoren und nutzt dazu vor allem leichte Materialien. Denn weniger Gewicht bedeutet weniger CO2-Emissionen. Damit trifft das Unternehmen genau den Zeitgeist, denn weltweit werden die Abgasnormen verschärft. Um die Spitzenposition zu verteidigen, setzt Elring Klinger auf Innovationen. Eine davon ist Moldflon, eine spritzfähige Variante des belastbaren und verschleißarmen Kunststoffs Polytetrafluorethylen (PTFE), der unter dem Handelsnamen Teflon bekannt ist. Die Produktion der Moldflon-Teile ist im laufenden Jahr in Serie gegangen. Bis zu 2 Millionen Euro sollen damit noch 2009 erlöst werden. Auch für 2010 hat Elring ein Neuerung im Köcher: ein Dieselpartikelfilter, dessen Entwicklung sich in den letzten Zügen befindet. "Bei erfolgreichem Abschluss der Dauerlauftests rechnen wir in der zweiten Jahreshälfte 2010 mit der Markteinführung", sagt Konzernchef Wolf.

Am Kapitalmarkt wurde Elring Klinger in den vergangenen Monaten für seine Kostendisziplin und starke Marktstellung belohnt. Treppenförmig kletterte der Kurs seit Jahresbeginn nach oben. Unterm Strich steht aktuell ein Plus von mehr als 100 Prozent. Zwar wurden die Stufen zuletzt immer kleiner, doch für ein neues Jahreshoch reichte es allemal. Experten trauen dem Titel noch mehr zu. Unicredit-Analyst Aust hob sein Kursziel auf 17 Euro an. Aleksej Wunrau, Analyst bei der BHF Bank, ist noch optimistischer: Er sieht den fairen Wert des MDax-Titels bei 18 Euro. "Die regionale Expansion und neue Produkte werden aller Voraussicht nach das stockende Wachstum am Automarkt überkompensieren", begründet Wunrau seine Zuversicht.

Auch steht der Konzern gut da. Die Bilanz zeigt eine solide Eigenkapitalbasis von 40 Prozent, der Nettomittelzufluss nach Abzug von Investitionen (Free Cashflow) von 32 Millionen Euro in den ersten neun Monaten kann sich sehen lassen. Sollte der Automarkt 2010 anspringen, dürfte dies einen Gewinnschub auslösen. "80 Prozent der Kosteneinsparungen sind nachhaltig und müssen bei steigenden Umsätzen nicht wieder aufgebaut werden", sagt Wolf. Somit würden sich Erlöszuwächse überproportional auf das Ergebnis auswirken.

Angesichts des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) von 20 auf Basis des erwarteten Gewinns für 2010 ist die Aktie zwar kein Schnäppchen. Allerdings ist dem Papier aufgrund der hohen Profitabilität und der guten Aussichten bei einer anziehenden Autokonjunktur eine höhere Bewertung durchaus gestattet.

Wolfgang Hagl ist freier Autor der G+J Wirtschaftsmedien  

7815 Postings, 5315 Tage Dukac@el bundy

 
  
    #71
18.11.09 11:26
Hallo El,

diese Welle hat mich überrascht. Aber besser kein Gewin als der Verlust:-)
Dein Jahreshoch kann real sein, aber zuerst müssen wir den kurzfristigen Abwärtskanal verlassen. Siehe Analogie mit der Juli-Entwicklung. So oder so, unter 14 sollten wir EK in diesem Jahr nicht mehr sehen:-)

Gruss!  
Angehängte Grafik:
ek.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
ek.png

7815 Postings, 5315 Tage Dukacder Kurs läuft genau nach Plan

 
  
    #72
24.11.09 16:04
gerade an der Unterkande (siehe Bild oben ) gedreht, ich traue mich zu einem Nachkauf mit dem Ziel 16 euro.  

7815 Postings, 5315 Tage DukacNachgekauft

 
  
    #73
26.11.09 12:42
fuer 14,7. Auch wenn wir wieder drehen, diesmal besser ein kleiner Verlust pre stop loss, als Chance, das der Gewinn vorbei geht:-)
Ich mag diese Aktie sehr:-)  

7815 Postings, 5315 Tage DukacDie Akcie ist Bullenstark

 
  
    #74
27.11.09 13:57
Der Trend ist intakt. Ausser der Trendfolger will ich an den On Balance Volume Index aufmerksam machen. Der zeigt Richtung oben (beim fallendem Kurs), dass heisst, die relevantne Masse läuft nicht weg und wir gleich neue Hochs sehen koennten.  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_elringklinger.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_quarter_elringklinger.png

7815 Postings, 5315 Tage DukacGute Aktie

 
  
    #75
03.12.09 11:51
fuer 15,8 verkauft.
Nachkaufmarken 14,8 u 16,2  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 16  >  
   Antwort einfügen - nach oben