MophoSys - ExtraChancen


Seite 113 von 115
Neuester Beitrag: 03.01.07 01:28
Eröffnet am:16.07.05 20:08von: eckiAnzahl Beiträge:3.864
Neuester Beitrag:03.01.07 01:28von: templerLeser gesamt:263.554
Forum:Börse Leser heute:2
Bewertet mit:
40


 
Seite: < 1 | ... | 111 | 112 |
| 114 | 115 >  

109865 Postings, 8755 Tage KatjuschaGenügend Luft nach oben

 
  
    #2801
1
21.12.06 17:48
Im ersten Anlauf werden wir die 55,x wohl nicht knacken, aber innerhalb des 1.Quartals sind Kurse über 60 € charttechnisch wie fundamental realistisch.

 
Angehängte Grafik:
mor18.GIF (verkleinert auf 85%) vergrößern
mor18.GIF

51345 Postings, 8656 Tage eckiSehe ich auch so. In Q1 sollte

 
  
    #2802
21.12.06 22:28
durchaus auch deutlich mehr als 60 drin sein. Letztes Jahr waren es  

51345 Postings, 8656 Tage eckiIm Februar 2006 waren es schon 56 Euro,

 
  
    #2803
21.12.06 22:30
da sollte ein Kurs von 60 bis im 1. Quartal gut möglich sein.

Im Februar 2006 wurde ein Jahresumsatz von 33 mio€ gemeldet, die Partnerpipeline war in breite und Tiefe noch erheblich kleiner als jetzt und auch einige neue und erweiterte Kooperationen wurden seither gemeldet.

Und dann sind es im Februar 2007 eine Jahresperformance von gerade mal 7 % bis 60€! aufmerksam

Bitte nicht übertreiben bei diesem überschäumenden Optimismus..... Zwinkern

xxxxxxxxxxxx

Und zu der ganzen Übernahmegeschichte bei WO:
Novartis muss nicht mitbieten, falls jemand anderes kommt. Die integrieren einfach die MOR-Technologie und kaufen sich wahrscheinlich so 30 bis 40 Mitarbeiten von MOR, bzw. werben sie ab. Novartis kann man wohl kaum unter Druck setzen.

http://www.tradesignalonline.com/cmy/forum/image.aspx?f=1&id=1855513
Chart öffnen
Das Kursziel nach oben aus der Flagge ist noch nicht ausgereizt. schau mal
 

51345 Postings, 8656 Tage eckiSociete Generale: MOR buy

 
  
    #2804
22.12.06 00:42
21.12.2006 13:43

MorphoSys AG: buy (Société Générale (SG))

Paris (aktiencheck.de AG) - Die Aktienanalysten der Société Générale vergeben für das Wertpapier von MorphoSys (ISIN DE0006632003 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 663200) das Rating "buy".

MorphoSys habe angekündigt, dass das Abkommen mit Pfizer, das im Dezember 2003 unterzeichnet worden sei, ausgeweitet werde. Demzufolge werde die Vereinbarung bis Ende 2011 gelten. Des Weiteren habe sich der Projektwert inklusive Forschungsentgelt und Meilenstein-Zahlungen gegenüber der ursprünglichen Vereinbarung auf 100 Mio. USD verdoppelt. Hierin seien keine Lizenzgebühren für zukünftige Projekte enthalten. Die größten Kunden von MorphoSys seien Novartis, Centocor und Roche, so dass MorphoSys mit der aktuellen Vereinbarung die Abhängigkeit von einigen wenigen Großkunden reduzieren könne.

Die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2006 werde MorphoSys voraussichtlich Anfang Februar vorlegen. Die im letzten Jahr veröffentlichten Zielvorgaben hätten enttäuscht, im Hinblick auf das kommende Jahr dürfte sich der Ausblick allerdings günstiger darstellen. Nach Berechnung der Analysten werde MorphoSys für 2006 ein EPS von 1,09 EUR melden (KGV: 44,2). Für 2007 und 2008 kalkuliere man mit einem EPS-Anstieg auf 1,43 EUR respektive 2,14 EUR. Das Kursziel sehe man bei 66,00 EUR.

Vor diesem Hintergrund stufen die Analysten der Société Générale die MorphoSys-Aktie mit "buy" ein. (21.12.2006/ac/a/t)
Analyse-Datum: 21.12.2006




 Klicken Sie hier, um weitere aktuelle Nachrichten zum Unternehmen zu finden:

  Xetra-Orderbuch zu MORPHOSYS MORPHOSYS
 

51345 Postings, 8656 Tage eckiSchöner Kurs- und Umsatzanstieg

 
  
    #2805
22.12.06 23:46

http://www.tradesignalonline.com/cmy/forum/image.aspx?f=1&id=1857288
Chart öffnen
Schöner Kurs- und Umsatzanstieg in der Woche vor Weihnachten.
Dazu eine bullische Überkreuzung als frisches Kaufsignal beim MACD.

 

51345 Postings, 8656 Tage eckiEuro am Sonntag: Übernahme für 1 mrd Euro

 
  
    #2806
24.12.06 14:40
würde sich Lemus im Aktionärssinne überlegen. Selber zukaufen im FAK-Bereich für bis zu 240 mio€ wäre möglich.
Aktueller Börsenwert ist übrigens knapp 350mio€.

Leider habe ich weder wortlaut noch die Zeitung im Original.  

51345 Postings, 8656 Tage eckiFrohes Fest an alle.

 
  
    #2807
24.12.06 14:46
Und wer sich bei MOR mit buy and hold versucht hat, hat wieder ein paar %e jenseits des Sparbuches gemacht. Leider viel weniger als die fundamentalentwicklung vorgibt, aber immerhin.  

46 Postings, 7398 Tage sualkblauFrohes Fest ECKI und vielen Dank für Deine

 
  
    #2808
24.12.06 15:04
Beiträge zu Morphosys. Bin unter anderem deshalb Anfang September 2005 zu 35,58 eingestiegen und habe es bis jetzt nicht bereut.  

641 Postings, 7258 Tage Barti33@ ecki

 
  
    #2809
24.12.06 16:59
Frohe und gesegnete Weihnachten, und einen guten Rutsch ins neue Jahr.  

3440 Postings, 6666 Tage Matzelbubgenau o. T.

 
  
    #2810
24.12.06 20:08
 
Angehängte Grafik:
cheetah.gif
cheetah.gif

51345 Postings, 8656 Tage eckiEamS zu Morphosys. Gesinnungswandel?

 
  
    #2811
25.12.06 00:54
hier ein artikel aus der MORPH gegenüber bis jetzt sehr kritisch eingestellten EamS (Euro am Sonntag). danke an Olide fürs abtippen:
----

Fusionsfieber

Dave Lemus ist selbst erstaunt. In seinen 8 Jahren als Finanzvorstand bei dem Martinsrieder Biotech-Unternehmen Morphosys hat er noch nie so viele Übernahmen von Biotech-Unternehmen gesehen: "Vor allem im Antikörperbereich, wo wir tätig sind, passiert derzeit viel."Anfang des Jahres habe es weltweit nur 5 unabhängige Biotech-Firmen gegeben, die sich auf das sehr spezielle Segment mit menschlichen, therapeutischen Antikörper spezialisiert haben. Nachdem AAstraZaneca die eng. Cambridge Antibody Technology und Amgen die kalifornische Abgenix übernommen haben, sind nur noch drei übrig geblieben. Damit dürfte neben der US-Firma Medarex auch Morphosys in den Fokus der Pharmariesen geraten. Bei Morphosys ist man einer Übernahme gegenüber sehr offen. Sofern der Preis stimmt."Wir sind als Vorstand verpflichtet, den größtmöglichen Wert für unsere Aktionäre zu generieren. Deshalb schließen wir nicht aus, dass wir einem lukrativen Angebot zustimmen würden",sagt Lemus.Kaufpreise von über einer Milliarde Euro, wie sie Amgen und AstraZaneca gezahlt haben, würden auch für die Morphosys-Aktionäre Wert schaffen. In der Tat: Aktuell ist die Firma miit 340 Millionen Euro bewertet. Der Grund für den Biotech-Hunger der Pharmariesen: Viele Konzerne haben nicht genug Nachschub an umsatzträchtigen Medikamenten.So ist dem Branchenriesen Pfizer erst kürzlich der wichtigste Hoffnungsträger , das Cholesterinmittel Torcetrapib, weggebrochen. Damit drohen herbe Umsatzeinbußen und der Verlust von Marktanteilen. Die Zusammenarbeit oder gar Fusion mit Biotech-Firmen kann da ein Ausweg sein. Vergangene Woche hat Pfizer eine Kooperation mit Morphosys bei der Entwicklung Ther. Antikörper um drei Jahre bis 2011 verlängert. Allein durch diesen Deal könnte sich das Umsatzvolumen für Morphosys in diesem Zeitraum auf bis zu 100 Millionen Euro verdoppeln. Und: Pfizer ist nur einer von zahlreichen Kooperationspartnern. Für die Pharmakonzerne werden Antikörperfirmen interessant, da sie neue Ansätze bei der Medikamentenentwicklung bieten. "Big Pharma sieht endlich, dass Antikörper eine etablierte Klasse von Medikamenten sind,"sagt Lemus. Vor 8 Jahren setzten diese Produkte weltweit ein bis zwei Milliarde Dollar um. Heute seien es 12 Milliarden. Die Martinsrieder wollen ihre Position vor allem bei den stark wachsenden Forschungs-Antikörpern ausbauen. Bislang ist die Firma hier nur unter den
weltweit 20 führenden Unternehmen."Unser Ziel ist es, unter die Top 5 zu kommen,"so Lemus. Aquisitionen stehen auf der Agenda."Wir könnten max. bis zu 230 Millionen Euro für einen Zukauf ausgeben."Ob Käufer oder Übernahmeobjekt-Morphosys befindet sich in einer guten Position. Derzeit laufen in der Firma 41 Antikörperprogramme. Jährlich kommen rund 10 neue hinzu, von denen jedes bis zu 10 Mio Umsatz bringt. Damit sollte die Firma auch künftig kräftig wachsen. Zuletzt hat Morphosys den Umsatz jählich um etwa 30% gesteigert. Lemus:"Im Schnitt wollen wir auch künftig organisch mindestens 15% wachsen."  

4496 Postings, 6278 Tage SarahspatzMOR Langfristinvestment?

 
  
    #2812
25.12.06 11:12
Hallo zusammen, investiere eigentlich nur langfristig in erstklassige Aktienfonds und bin mit der Performance auch zufrieden. Da dies auf die Dauer aber etwas langweilig ist, suche ich (zwecks Nervenkitzel) 2 oder 3 Einzelwerte. Mor scheint mir durch die vielen Lizenzen und Fortschritte in den Projekten gut abgesichert zu sein. Da ich sowohl Zeit als auch Nerven mitbringe, evtl. Schwächen auszusitzen, sehe ich hier ein gutes Chance-Risiko Verhältnis. Bin allerdings ein gebranntes Kind. Habe seinerzeit auf eine Empfehlung von Focus Money die Medion (angeblich Deutschlands stärkste Aktie) bei 32 Euro gekauft. Wo die jetzt steht weis man ja. Möchte solch einen Klogriff also unbedingt vermeiden.

Meinungen?

Poste hier das erste mal, lese allerdings schon seit 2002 mit, als Namen wie Stoxx Dude, First Henry oder Optionimist ihr geballtes Börsenwissen austauschten. War schon interessant damals. Kann mich daran erinnern, das Pichel einmal sagte: Stoxx, Du bist ein Börsengott, als dieser mal wieder mit seiner Tagesprognose punktgenau vorhersagte, wie der Dax von 2400 auf 2300 viel. An der Hausse scheint Stoxx Dude dann nicht mehr soviel Gefallen gefunden zu haben.  

51345 Postings, 8656 Tage eckiAber natürlich, als langfristinvest.

 
  
    #2813
25.12.06 13:41
Kannst du gerne eine Beimischung wagen.

Was erwartest du für eine andere Antwort von mir? Die Aussichten sind prächtig, die Vertragslage sehr sicher und es steht eine Flut von Klinikstarts in den nächsten 2 Jahren an. Damit sollten in 5 bis 10 Jahren eine ganze Serie von MOR-AKs in die Zulassung kommen. Und das beste dabei: Auf dem Weg dorthin macht MOR bereits laufend Gewinn. :-D

Einen guten Rutsch und einen langen Atem. :-)  

4496 Postings, 6278 Tage SarahspatzMOR Langfristinvestment

 
  
    #2814
25.12.06 14:22
Danke ecki, hatte natürlich keine andere Antwort von Dir erwartet. Brauchte nur nochmal die Bestätigung um “Mut“ zu sammeln (da eher ängstlich veranlagt). Eine Frage noch: Hab von Charttechnik nicht soviel Ahnung, wie siehts mit dem Einstiegszeitpunkt aus? Würde auch noch ein paar Monate warten.

Auch Dir einen guten Rutsch  

51345 Postings, 8656 Tage eckiSarahspatz, die Aktie ist nichts für ängstliche.

 
  
    #2815
1
25.12.06 18:31

Denn vornherein muss klar sein, dass MOR zwischendrin auch mal wieder 30 oder 50% verlieren kann. Slebst komplett ohne schlechte Nachrichten.
Ob die charttechnik noch besseren Einstieg verspricht?
Im Moment schickt sich MOR gerade an einen 2-Monatigen Schiebebereich möglicherweise nach oben zu verlassen. Ich sehe die Chancen als gut an.

Es sollten jede Menge news in der Pipe sein und im Februar wird das Jahresergebnis 2006 verkündet. Weit über der Jahresstartprognose und wahrscheinlich auch ein gutes Stück über der aktuell gültigen.

Und wenn du auf mehrere Jahre investieren willst, dann kauf dir auf jeden Fall wenigstens mal einen Teil von dem Depotanteil, den du auf MOR setzen willst.

Gut möglich, dass es im April oder Mai wieder ein lokales Tief gibt, aber ob das dann deutlich unter 50 ist? Vielleicht auch "nur" von 72 auf 54 runter?  

4496 Postings, 6278 Tage SarahspatzMOR Langfristinvestment

 
  
    #2816
25.12.06 19:50
Zu Splitten hatte ich auch schon angedacht. Hälfte jetzt kaufen und dann nochmal nach der börsenüblichen Frühjahrskorrektur oder evtl. auch nach Klärung ob hart oder weiche Landung in USA. Das die Aktie recht volatil ist weiß ich natürlich auch. Nochmal vielen Dank für Deine Hilfestellung.  

51345 Postings, 8656 Tage eckiErst die Eams, heute keine Instis. Was geht?

 
  
    #2817
27.12.06 08:48
Die EamS und die tollen Aussichten 2007, dazu das weitgehende fehlen institutioneller Bremsklötze zwischen den Jahren. Ich bin gespannt, wo der Kurs da hingeht. L&S taxt jedenfalls bereits um gut 52. Die kleine Fahne harrt der Auflösung. Zwinkern

Hier die sich aktualisierende Übersicht:
http://bigcharts.marketwatch.com/charts/big.chart?symb=XE%3A663200&compidx=aaaaa%3A0&ma=1&maval=20&uf=32&lf=268435456&lf2=8&lf3=0&type=64&size=3&state=11&sid=470475&style=330&time=18&freq=7&comp=NO%5FSYMBOL%5FCHOSEN&nosettings=1&rand=2062&mocktick=1
http://bigcharts.marketwatch.com/charts/big.chart?symb=XE%3A663200&compidx=aaaaa%3A0&ma=1&maval=20&uf=128&lf=32&lf2=4&lf3=268435456&type=4&size=3&state=11&sid=470475&style=330&time=18&freq=8&comp=NO%5FSYMBOL%5FCHOSEN&nosettings=1&rand=1129&mocktick=1
http://bigcharts.marketwatch.com/charts/big.chart?symb=XE%3A663200&compidx=aaaaa%3A0&ma=1&maval=20&uf=128&lf=32&lf2=4&lf3=268435456&type=4&size=3&state=11&sid=470475&style=330&time=7&freq=1&comp=NO%5FSYMBOL%5FCHOSEN&nosettings=1&rand=6174&mocktick=1


MOR ADRs seit US-Notizaufnahme im Vergleich zum Index BTK und NBI sowie Einzelwerten Genentech und Medarex (Basis US-Dollar):
http://bigcharts.marketwatch.com/charts/big.chart?symb=us6177601035&compidx=aaaaa%3A0&comp=btk%2Cnbi%2CDNA%2CMedx&ma=0&maval=20&uf=0&lf=4194304&lf2=0&lf3=0&type=64&size=3&state=11&sid=2188857&style=330&time=20&freq=1&nosettings=1&rand=8773&mocktick=1


Thema: Morphosys - Outperfomer im TecDax
http://isht.comdirect.de/charts/big.chart?hist=range&type=line&asc=log&dsc=rel&from=1095674400&to=1170000000&avgtype=simple&ind0=VOLUME&&lSyms=MOR.ETR+TDXP.ETR&lColors=0x000000+0x3366CC&sSym=MOR.ETR&hcmask=
Chartvergleich mit TecDAX seit Indexaufnahme 20.9.2004 . schau mal
 

109865 Postings, 8755 Tage Katjuscha52,5 überwunden. Damit Platz bis 56,0 kurzfristig o. T.

 
  
    #2818
1
27.12.06 09:34

51345 Postings, 8656 Tage eckiDas sieht mir auch so aus. :-) o. T.

 
  
    #2819
27.12.06 10:10
 

839 Postings, 6988 Tage DasorNichts zu sehen

 
  
    #2820
27.12.06 11:52
von einem bröckelnden Kurs.
Die vier vorne ist Geschichte.... hoffentlich
Frohe Weihnachten

Gruß
Martin  

51345 Postings, 8656 Tage eckiEURO am Sonntag - MorphoSys Kursziel 58 Euro

 
  
    #2821
27.12.06 11:59
EURO am Sonntag - MorphoSys Kursziel 58 Euro

11:08 27.12.06

München (aktiencheck.de AG) - Die Experten der "EURO am Sonntag" sehen für die Aktie von MorphoSys (ISIN DE0006632003/ WKN 663200) ein Kursziel von 58 Euro.

Mit zahlreichen Pharma-Kooperationen wie Merck, Eli Lilly oder Boehringer Ingelheim sei MorphoSys breit und solide in einem wachsenden Geschäft positioniert. Die Ausweitung der Pfizer-Zusammenarbeit berge enormes Umsatzpotenzial.

Mit einem KGV von 41 weise die Aktie zwar eine stattliche Bewertung auf, hinsichtlich des starken Wachstums sei sie aber nicht zu teuer. Hinzu komme ein Schuss Übernahmefantasie.

Die Experten von "EURO am Sonntag" halten die Aktie von MorphoSys für kaufenswert. (Ausgabe 52) (27.12.2006/ac/a/t)

Quelle: aktiencheck.de
 

283 Postings, 6715 Tage saufkoppmor

 
  
    #2822
1
27.12.06 20:29
Ich bleibe dabei diese Aktie is nix habe die schon5 Jahre und noch nich ma eine Dividende geschweige denn Gewinn einfach Lächerlich sobald Einstiegpreis erreicht ist nich wie raus aus dem Muell.Da lob ich mir doch eine Münchenerrück die hat echt Pfeffer kann mann bei MOR sicherlich nicht behaupten.Auch wenn Ecki seid Jahren hier schreibt ein puscher ist er nicht aber in der der Zeit seid ich diese Sch.... habe habe ich woanders schon richtig Kohle gemacht und das ist es wohl warum mann ein Invest kauft nicht um zu lesen oder bunte Charts zu sehen sondern um Kohle zu verdienen.Ecki will dir echt nicht zu nahe treten machste auch wirklich gut aber is Geld verdien ich echt anderwo.  

283 Postings, 6715 Tage saufkoppmr

 
  
    #2823
27.12.06 20:35
Sorry fehlten ein paar Buchstaben will aber noch eins anmerken ich brauch die Kohle solang ich noch Jung bin kann ja auch sein das MOR irgendwann ma Zuendet aber ich will doch kein Kostolani werden  

387 Postings, 6430 Tage balrogmorphosys

 
  
    #2824
1
27.12.06 21:10


@ saufkopp

Meinen Respekt für soviel fundiertes Fachwissen - verbunden mit einer spielerischen Leichtigkeit der deutschen Sprache - ganz großes Kino!
Man beachte die vorwitzige Mißachtung sämtlicher grammatischer und ortographischer Regeln - welch herrlicher Ausdruck kindlicher Unbefangenheit!

Oder ist es doch nur einfache Debilität beim Verfasser.....


balrog  

51345 Postings, 8656 Tage eckiMünchner Rück? voll geil

 
  
    #2825
27.12.06 21:11
Münchner Rück? voll geil auf 5 Jahre.....

Hast du dir die performance schöngesoffen?


Noch ein paar andere Zeiträume zum vergleichen:













Man muss sehr suchen, um ein Zeitfenster zu finden in dem die performance der MüRü besser war als MOR.
Seit Ipo von MOR hättest du MüRü jedenfalls gewaltig abgehängt. Und in den nächsten Jahren wahrscheinlich auch.

Viel Glück anderswo.

Ist übrigens ein Hauptfehler, den schlechte Börsianer machen: Einen Wert Jahrelang halten und dann bei Einstand wieder verkaufen. Warum nicht vorher? Warum nicht später?  

Seite: < 1 | ... | 111 | 112 |
| 114 | 115 >  
   Antwort einfügen - nach oben