SOLAR-FABRIK, WKN:661471 Kauf


Seite 14 von 17
Neuester Beitrag: 29.02.20 00:38
Eröffnet am: 13.04.05 15:35 von: lucy Anzahl Beiträge: 416
Neuester Beitrag: 29.02.20 00:38 von: michelangelo. Leser gesamt: 105.003
Forum: Börse   Leser heute: 1
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 >  

51933 Postings, 5271 Tage RadelfanSolon plant offenbar Kapitalerhöhung

 
  
    #326
1
14.09.07 10:57
14.09.2007 10:47
Solon plant Kapitalerhöhung

Berlin (BoerseGo.de) - Das Solartechnikunternehmen Solon AG (Nachrichten/Aktienkurs) beabsichtigt, eine Barkapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital in Höhe von bis zu 10% durchzuführen. Bei Zustimmung des Aufsichtsrates sollen bis zu 1.079.654 Aktien zu einem noch festzulegenden Preis ausgegeben werden. Die Erlöse aus dieser Kapitalmaßnahme sollen der Finanzierung des weiteren Unternehmenswachstums dienen.
(© BörseGo AG 2007 - http://www.boerse-go.de, Autor: Gansneder Thomas, Redakteur)  

51933 Postings, 5271 Tage RadelfanErgänzung zu #326

 
  
    #327
1
14.09.07 11:02
14.09.2007 10:11
SOLON beschließt Kapitalerhöhung um 10 Prozent
Berlin (aktiencheck.de AG) - Das im TecDAX notierte Solartechnikunternehmen SOLON AG für Solartechnik (ISIN DE0007471195 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 747119) hat am Freitag weitere Einzelheiten zu der am Vortag angekündigten Barkapitalerhöhung bekannt gegeben.

Demnach hat der Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um die gesetzlich mögliche Obergrenze von 10 Prozent um 1.079.654,00 Euro auf 11.876.196,00 Euro durch Ausgabe von 1.079.654 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien zu erhöhen. Die Barkapitalerhöhung erfolgt dabei aus genehmigtem Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts. Der Ausgabepreis wurde auf 61,90 Euro je Anteilsschein festgelegt.

Sämtliche neuen Aktien wurden Konzernangaben zufolge bei institutionellen Anlegern platziert. Der Gesellschaft fließen vor Transaktionskosten rund 66 Mio. Euro zu, wobei die Erlöse aus der Kapitalmaßnahme der Finanzierung des weiteren Unternehmenswachstum dienen sollen, hieß es weiter. Die neuen Aktien sind ab dem 1. Januar 2007 gewinnberechtigt.

Die Aktie von SOLON notiert aktuell mit einem Plus von 1,82 Prozent bei 63,80 Euro. (14.09.2007/ac/n/t)  

6630 Postings, 5209 Tage charly2Das tut weh!

 
  
    #328
20.09.07 11:44
Solar-Fabrik kann neue Aktien nicht voll platzieren


Freibrug - Die Solar-Fabrik AG hat den Kaufpreis für die im Rahmen der angekündigten Kapitalerhöhung auszugebenden neuen Aktien auf 15,75 Euro festgelegt.
Insgesamt seien 2,785 Millionen neue Aktien gezeichnet worden, wovon 1,123 Millionen an derzeitige Aktionäre gingen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Damit konnten nicht alle Aktien platziert werden. Ursprünglich sollten bis zu 4,45 Millionen neue Aktien ausgegeben werden. Der Nettoemissionserlös in Höhe von 41 Millionen Euro soll in erster Linie zur Absicherung von  Vorauszahlungspflichten aus dem Siliziumliefervertrag mit Hoku Materials, Inc., zur Erweiterung der Produktionskapazitäten für Solarzellen, zur Erweiterung der Fertigungskapazitäten für Solarstrommodule, für Akquisitionen und Joint Ventures sowie für Investitionen in Forschung und Entwicklung verwendet werden. Die Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister werde voraussichtlich am 21. September erfolgen, die Lieferung der neuen Aktien zum 25. September 2007


 

1961 Postings, 5503 Tage SunbrokerWas ist eigentlich mit diesem Wert los....

 
  
    #329
02.10.07 11:41
..sind das gute Kaufkurse oder lieber die Finger weg? Was meint ihr?  

883 Postings, 6935 Tage canettikann mir vorstellen

 
  
    #330
02.10.07 12:37
dass all die verkäufer zum jetzigen kurs bald raus sind und danach bals auch wieder steigende kurse zu erwarten sind. sollte das geschäft mit hoku klappen, dann erst recht.

zahlen gibt es auch bald - in 25 tagen.    

1961 Postings, 5503 Tage SunbrokerDurchbruch?????

 
  
    #331
03.10.07 18:03

883 Postings, 6935 Tage canettider kursverlauf ist nicht sehr belustigend

 
  
    #332
15.10.07 17:25
die zahlen gibt es am 26.10, also in 10 tagen.
gutes oder böses omen?  

50 Postings, 6364 Tage pgoetzineinstieg

 
  
    #333
16.10.07 08:34
ich bin auch mal gespannt, wollte eigentlich auf längere sicht einsteigen, aber bei dem aktuellen chart warte ich nochmal, habe vor kurzem  in einem rating gelesen dass man stopkurs bei 14.90 setzten soll weil es da nach unten offen wäre, soll mir recht sein bei 10 euro steige ich auch gerne ein :-D - sorry -


gruß
Philipp  

102 Postings, 4901 Tage m4711Was ist los?

 
  
    #334
17.10.07 13:02
Weiß jemand was, warum der Kurs und Umsatz anziehen.  

20 Postings, 4696 Tage Sidney KardenKurse ziehen an!

 
  
    #335
2
18.10.07 09:40

Ist das ein Trick oder ist das die Wahrheit bei der Kursentwicklung???

Wenn in 8 Tagen die Quartalszahlen kommen, dann wissen die wichtigen Mitarbeiter der Firma natürlich schon viel längerer ob es gut läuft oder nicht!

Läuft es besser: sagt man seinem Freund, nennen wir Ihn hier mal "Uschi", kaufe Aktien! Die Größenordnung der Käufe liegt zwischen 1000 - 5000 Stück, und dann gleich 10 mal hintereinander, macht ne Menge Geld aus! Der Kurs geht rauf, viele steigen ein und der Kurs geht rauf, kommen die Zahlen (Beweis) geht es weiter Norden! Und Uschi kann sich einen neuen Porsche kaufen!

Läuft es schlechter: sagt man seinem Freund, nennen wir Ihn mal "Anuschka", kaufe Aktien! Der Kurs geht hoch viele steigen drauf ein, der Kurs geht noch Höher! Einen Tag vor den Zahlen verkauft Anuschka rennt sofort zu Prada um sich eine neue Tasche zu kaufen (in der Sie dann das ganze restliche Geld aufbewahren kann)

Und das alles in 10 Tagen!

Ich weiß genausoviel wie vorher!

 

6630 Postings, 5209 Tage charly2Morgen kommen die Zahlen

 
  
    #336
25.10.07 14:23
Was wird hier allgemein erwartet?  

102 Postings, 4901 Tage m4711Nichts Gutes

 
  
    #337
25.10.07 14:43
wenn der Kurs vor dem Tag der Zahlen gegen den Trend nachgibt und auch noch die 15 unterschreitet.  

6630 Postings, 5209 Tage charly2Die XETRA Schlussauktion war aber nicht schlecht

 
  
    #338
25.10.07 18:14
und jetzt in Frankfurt geht´s weiter nach oben. Vielleicht erwartet
uns morgen ja eine positive Überraschung - nachdem der Markt eher von
schlechten Zahlen ausgeht!  

102 Postings, 4901 Tage m4711War heute was?

 
  
    #339
26.10.07 09:11
Ein besonderer Tag? Glaube nicht, ich geh wieder ins Bett.  

50 Postings, 6364 Tage pgoetzinbin dabei

 
  
    #340
26.10.07 09:28
morgen zusammen,
bin mit dabei ;-) habe solar-fabrik schon länger verfolgt will eigentlich langfristig was... hatte gehofft ich konnte noch günstiger einsteigen, nach dem trend der letzten tage .. aber nach den news http://www.ariva.de/...abrik_AG_verdoppelt_Umsatz_n2417716?secu=38744
warte ich nimmer länger und hoffe mal auf eine trendwende ;-)

 

50 Postings, 6364 Tage pgoetzingood news

 
  
    #341
26.10.07 09:33

6630 Postings, 5209 Tage charly2Umsatz im 3. Quartal über 51 Mio.

 
  
    #342
29.10.07 09:44
Weiß hier jemand, warum man die Umsatzprognose für 2007 auf "nur"
mindestens 140 Mio. angehoben hat? Normalerweise ist das 4. Quartal
das Umsatzstärkste in der Solar-Branche. Also müßte der Jahresumsatz
wohl eher bei 160 Mio. landen!  

6630 Postings, 5209 Tage charly2Außer dem Umsatz hat mich nichts überzeugt

 
  
    #343
29.10.07 15:05
Hier gibt´s zu viele Fragezeichen und deshalb ein zu großes Risiko - bin
mit kleinem Gewinn wieder raus!  

45 Postings, 4641 Tage TaMowie gehts weiter im positiven

 
  
    #344
31.10.07 19:57
Solarumfeld ? Meinungen, könnte der Boden gefunden sein ?  

883 Postings, 6935 Tage canettiboden gefunden?

 
  
    #345
02.11.07 15:21
ich persönlich bin seit einigen monaten (mit verlust) in solarfabrik investiert. ehrlich gesagt kenne ich mich zum jetzigen zeitpunkt nicht mehr aus und die nachrichtenklage gibt mir auch nicht mehr klarheit.
wäre also dankbar für eine anregung.
kaufen, verkaufen, halten, verbrennen, verharren??????  

102 Postings, 4901 Tage m4711Schlechteste Entwicklung aller Solaraktien

 
  
    #346
07.11.07 11:39
in den letzten 6 Monaten. Manch ein Titel hat sich verdoppelt, Solar-fabrik braucht 50% dass sie wieder bei NULL ist.  

32 Postings, 4890 Tage quetz67Die Frage ist nur WARUM?

 
  
    #347
07.11.07 11:49

Auch wenn die Nachrichten nicht euphorisch sind, so doch zumindest solide. Fehlen hier einfach die Übernahmephantasien, die so viele andere Werte beflügeln? 

 

102 Postings, 4901 Tage m4711Ich glaube nicht,

 
  
    #348
07.11.07 15:22
dass z.B. SolarWorld ein Übernahmekandidat ist  

102 Postings, 4901 Tage m4711Jetzt gehts abwärts

 
  
    #349
1
08.11.07 09:16
die 13,80 sind gefallen. Das nächste Ziel = 10  

759 Postings, 5389 Tage FlamingMoeHab sie auch zu 14,50 an die Wand geklatscht

 
  
    #350
2
08.11.07 10:08
Man muss einfach der Realität ins Auge sehen, Umsatzsteigerungen sind gut und schön, aber die Fabrik hat's über nen längeren Zeitraum nicht geschafft, wie versprochen mal höhere Margen zu erwirtschaften. Schön, das Modulgeschäft ist am Turnaround dran, aber das ist ja jetzt nichts, worüber man jubeln müsste, und wenn dann auch noch das Wafergeschäft kränkelt wie zuletzt...und was die Zellsparte so bringen wird, muss sich erst noch herausstellen.

Jedenfalls gibt's immer noch einige Fragezeichen, und eins ist auch klar, bei den geringen Margen kann Solar-Fabrik deutliche Modulpreissenkungen, wie man sie für spätestens 2009 erwartet, auch nicht ohne weiteres schultern.
Hab auch mal unten meine Schätzungen angehängt, wobei das wirklich eher ins Blaue getippt ist. Auch das ist ein großes Problem der Fabrik, man kann die zukünftige Entwicklung aufgrund der unzuverlässigen Aussagen des Managements kaum einschätzen, und selbst wenn man konservativ an die Sache rangeht, wird man meist noch enttäuscht. Naja, wenn man jedenfalls von einem EPS von 0,68 Euro angeht und ein faires KGV von vielleicht 20 ansetzt (ist m.E. schon relativ hochgegriffen), kommt man auf einen fairen Wert von 13,60 Euro, da wären wir dann also gerade.
Aber wie gesagt, da sind noch einige Fragezeichen offen, es kann sowohl besser als auch schlechter werden (nach den Erfahrungen der letzten 2-3 Jahre halte ich letzteres für wahrscheinlicher), und sollte es zu starken Modulpreissenkungen kommen, würde die Fabrik da immens drunter leiden, eine Solarworld mit EBIT-Margen um die 27% hätte da logischerweise geringere Probleme...
 
Angehängte Grafik:
fabrik.jpg (verkleinert auf 89%) vergrößern
fabrik.jpg

Seite: < 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Rubbel, taos, USBDriver, Xenon_X