news von lockheed martin?


Seite 1 von 4
Neuester Beitrag: 16.04.24 12:19
Eröffnet am:06.04.05 12:26von: brokeboyAnzahl Beiträge:83
Neuester Beitrag:16.04.24 12:19von: Highländer49Leser gesamt:57.647
Forum:Börse Leser heute:8
Bewertet mit:
2


 
Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  

2590 Postings, 7023 Tage brokeboynews von lockheed martin?

 
  
    #1
2
06.04.05 12:26
seht euch den chart 05 an!
bekomme aber keine storys - hat jmd news?  

358 Postings, 7047 Tage SankeNews

 
  
    #2
06.04.05 15:27


LOCKHEED MARTIN CONDUCTS SIXTH SUCCESSFUL TEST OF GUIDED MLRS UNITARY ROCKET

DALLAS, TX,April 4, 2005

Lockheed Martin [NYSE: LMT] successfully conducted the sixth flight test of a Guided Multiple Launch Rocket System (GMLRS) Unitary rocket on March 30 at White Sands Missile Range, N.M.

Test objectives included demonstrating the GMLRS Unitary rocket in the delay mode at long range.  The GMLRS Unitary tri-mode fuze provides the warfighter with three distinct detonation options: point detonate, which detonates the warhead on impact with the target providing minimal collateral damage; delay mode, which detonates after impact with the target providing a penetration capability; and proximity mode, which detonates at a predetermined height above the target allowing a greater target area to be covered.

This was the third flight of the GMLRS Unitary rocket with the enhanced capability fuze architecture.  Preliminary data indicate all test objectives were achieved.

"The delay mode test of the GMLRS Unitary rocket demonstrates the ability to attack point targets where limiting collateral damage is an important tactical constraint," said Al Duchesne, director of MLRS Rocket Programs at Lockheed Martin Missiles and Fire Control.  "We continue to develop these new capabilities in the MLRS family of munitions to give our warfighters the tools necessary to achieve mission success."

Guided MLRS Unitary integrates a 180-pound unitary warhead into the GMLRS rocket, giving battlefield commanders the ability to attack targets up to 70 kilometers away with high precision. This low-cost, low-risk program will greatly reduce collateral damage by providing enhanced accuracy to ensure delivery of the warhead to the target.

Lockheed Martin received a $119 million contract to conduct System Development and Demonstration (SDD) for a GMLRS variant with a single warhead in October 2003.  The SDD contract includes 86 rockets, 71 of which are flight articles, with the balance supporting test and other activities.  The contract also provides test hardware to support 26 flight tests for an initial configuration and 39 flight tests of a follow-on configuration.

The SDD phase of this program was preceded by a successful system demonstration in 2002 of a Quick Reaction Unitary Rocket and a nine-month Component Advanced Development program. The Guided Unitary SDD program will continue through 2007.

Contact:

Craig Vanbebber, (972) 603-1615
e-mail craig.vanbebber@lmco.com

Headquartered in Bethesda, Md., Lockheed Martin employs about 130,000 people worldwide and is principally engaged in the research, design, development, manufacture and integration of advanced technology systems, products and services. The corporation reported 2004 sales of $35.5 billion.
--------------------------------------------------
To unsubscribe click here
http://www.shareholder.com/visitors/unsubscribe.cfm?companyID=LMT

--------------------------------------------------


--------------------------------------------------

 

1113 Postings, 7101 Tage Corypheanadas wären gute news für lockheed

 
  
    #3
06.04.05 15:34
The President has signed off on military preparation that will have the U.S. ready to attack Iran via massive aerial bombardment in June 2005.
 

5570 Postings, 6442 Tage skunk.worksquarterly net rises 6%Font

 
  
    #4
22.04.08 14:44

Lockheed Martin lifts 2008 profit view  Lockheed Martin Corp.'s first-quarter earnings rose 6%, reflecting growth in all business segments, financial results showed Tuesday, as the defense and aerospace contractor raised its full-year outlook on demand for space-launch equipment and services.

The Bethesda, Md.-based company (LMT) said earnings were $730 million, or $1.75 a share, up from $690 million, or $1.60 a share, in the year-earlier first quarter.  Analysts polled by FactSet Research had expected, on average, earnings of $1.62 a share.

 

2547 Postings, 5462 Tage wqi888Lockheed für mich ein Muss!

 
  
    #5
29.07.10 14:04

2547 Postings, 5462 Tage wqi888Advanced Extremely High Frequency (AEHF)

 
  
    #6
09.08.10 07:44
http://forum.nasaspaceflight.com/index.php?topic=21261.0

außerdem am 15.08.2010 noch ein Stück :-)!

also kaufen!

1252 Postings, 5644 Tage nwolfsell

 
  
    #7
03.08.11 11:14

6447 Postings, 4435 Tage TrinkfixLockheed könnte ab dieser Marke Fahrt aufnehmen...

 
  
    #8
1
28.06.12 08:04
von Florian Wedlich
Mittwoch 27.06.2012, 18:46 Uhr Download -
+ Lockheed - Kürzel: LMT - ISIN: US5398301094

Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 84,79 $

Lockheed konnte sich bei der Unterstützung bei 82,42 – 81,28 $ zuletzt stabilisieren und den EMA 200 zurückerobern. Gelingt es der Aktie nun über 85,61 $, wäre ein Kursanstieg bis zum April Hoch im Bereich von 92,00 $ möglich.

Ein Unterschreiten des EMA 200 sowie des Unterstützungsbereichs würde erste Zweifel an der bullischen Meinung aufkommen lassen. Unterhalb des Bewegungstiefs bei 80,14 $ ist mit weiteren Verkäufen zu rechnen.

Kursverlauf vom 26.03.2012 bis 27.06.2012  

8535 Postings, 4766 Tage DaBörslerNahostkonflikt beflügelt den Wert offensichtlich.

 
  
    #10
24.08.13 10:38

103 Postings, 3614 Tage Rellik.

 
  
    #11
1
16.10.14 19:19

1379 Postings, 3742 Tage Mr. Gantzersollte das mit dem kernfusionreaktor stimmen

 
  
    #12
1
17.10.14 11:32
dann haben wir hier das zukünftigt wertvollste unternehmen auf der welt!  

1185 Postings, 4106 Tage euroxxxin 10-15 Jahren ?

 
  
    #13
10.02.15 18:25

:-) das haben einige vor 20 Jahren auch schon gesagt, dass es in 20 jahren soweit ist...

Ich warte noch immer :-)  

53 Postings, 6305 Tage 281288GTausch

 
  
    #14
25.07.16 07:40
Noch jemand hier, der ein Tauschangebot bekommen hat?

Was haltet ihr davon?  

53 Postings, 6305 Tage 281288Grichtig

 
  
    #15
27.07.16 15:22
tote Hose hier  

1192 Postings, 4264 Tage KOE299Ein Tweet - alles hinfällig ;-) Mr. Donald T.

 
  
    #16
12.12.16 18:44

360 Postings, 6191 Tage ohp_plusan die hier Investierten

 
  
    #17
31.05.17 06:30
stört es euch nicht, dass Ihr bei einem Waffen-Unternehmen beteiligt seid?
Bei mir hängt das schon im Hinterkopf - bin auch bei Nestlé investiert … auch nicht besser  

774 Postings, 2865 Tage Der clevere Investo.Bin neben Lockheed Martin

 
  
    #18
1
11.07.17 23:19
Auch noch in Nestle, General Dynamics, Raytheon und diversen Tabakkonzernen investiert. Das komplette Magazin sozusagen. Bin ein religiöser Mensch und gottesfürchtig. Hoffe diese Investments werden mir vergeben. Stolz bin ich nicht darauf. Spannende Diskussion übrigens.  

1088 Postings, 3726 Tage nelsonmantzDoch das stört mich

 
  
    #19
1
18.07.17 08:34
deswegen habe ich Lockheed auch nie gekauft... Auch wenn ich genau weiß, dass es eine finanziell! gute Investition gewesen wäre und sicherlich immer noch ist. Aber ich kann mit meinem Gewissen nicht vereinbaren ein Unternehmen zu unterstützen, das Tod und Verderben produziert.  

1378 Postings, 2620 Tage TheseusXBW bekommt bis zu 60 schwere Transporthubschrauber

 
  
    #21
15.12.17 17:45
Der CH-53K von Sikorsky (Lockheed Martin) ist in der engeren Auswahl bezüglich eines neuen schweren Transporthubschrauber für die Bundeswehr. Geplant ist die Anschaffung von 45 - 60 Maschinen. Der Vertragsabschluss werde für Mitte 2020 angepeilt. Einziger Konkurrent ist derzeit die "Boeing Defense, Space and Security", eine Unternehmenstochter von Boing, mit dem Chinook.

Quelle:
https://www.onvista.de/news/...schwere-transporthubschrauber-82651507  

89 Postings, 5049 Tage NextBuffetGoldene Bilanzregel?

 
  
    #22
06.04.18 11:31
Hallo zusammen!

Das Tätigkeitsfeld würde mich persönlich nicht abschrecken, aber dafür umsomehr die negative Eigenkapitalquote. Das Unternehmen ist aus meiner Sicht noch mehr Pleite als Boeing, und selbst da war ich nach kurzer Analyse der Zahlen mehr als erschrocken.  

1010 Postings, 3797 Tage Heisenberg2000Lockheed

 
  
    #23
09.04.18 16:18
@NextBuffet:

Setzen 6! Mehr kann man zu so einem Statement nicht sagen. Kurz auf die Kennzahlen meiner Ariva zu schauen, kann man wohl kaum als Analyse bezeichnen.

Lockheed ist mit dem knapp 1,5-fachen EBITDA verschuldet, damit lässt sich gut leben. Wirf auch mal einen Blick auf das Cashflow Statement.

Fernab davon, ob der größte Anteilseigner (US) wohl einen seiner wichtigsten Lieferanten je aufgeben wird?  

89 Postings, 5049 Tage NextBuffetDer Cashflow läuft noch, aber

 
  
    #24
10.04.18 16:51
beim Blick in den AR 2017 stehen einer Bilanzsumme von 46,521 Mio. $ Verbindlichkeiten in Höhe von 47,130 Mio. $ gegenüber. Das heißt zumindest für mich, dass ich dort keinen Cent investieren würde. Keine Ahnung was in mein Ariva oder so steht, lese lieber die geprüften Jahresabschlüsse. Aber ein Total stockholders’ equity von -683 Mio. $ schreckt mich wirklich ab. Da halte ich mich lieber eisern an meine Investitionsregeln und nehme gesündere Unternehmen ins Auge. Aber meine Äußerungen sollen ja auch keine Empfehlungen sein, sondern lediglich eine Meinungsäußerung hier im Finanzen.net-Forum.  

3057 Postings, 3093 Tage Vaioz...

 
  
    #25
1
11.06.18 15:41
@NextBuffett Da liegst du absolut richtig. LM hat einen negativen Buchwert. Schulden sind nicht das große Problem. Eher in Kombination mit den hohen Pensionsverpflichtungen. Hier recht gut dargestellt: https://capstigma.de/2018/06/lockheed-martin-aktie-kernfusion/

Bin ebenfalls der Meinung, dass die LM Aktie eine Wette auf die Kernfusion ist. Fundamental gefällt mir LM bei der Bewertung aber überhaupt nicht.  

Seite: <
| 2 | 3 | 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben