Baader - reif für ne Rally?


Seite 4 von 7
Neuester Beitrag: 13.07.06 14:52
Eröffnet am:13.07.04 13:50von: newtrader20.Anzahl Beiträge:154
Neuester Beitrag:13.07.06 14:52von: Moneywashe.Leser gesamt:40.980
Forum:Börse Leser heute:9
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  

12377 Postings, 7508 Tage .Juergenhmm....*gg* o. T.

 
  
    #76
13.10.05 12:13

12377 Postings, 7508 Tage .Juergenund tschüß...

 
  
    #77
13.10.05 13:37
Frankfurt....6,19...89.666  -6,78%  

79561 Postings, 8942 Tage Kickyhaben den Turnaround brillant geschafft

 
  
    #78
13.10.05 15:51
sind an mehreren Hedgefonds beteiligt,machen wieder in IPOs,Zukunftsaussichten gut und Aktie fällt 9%?naja Zocker wie Jürgen machen Gewinnmitnahme n´est ce pas?  

1163 Postings, 6889 Tage blueanarkiEinschätzungen?

 
  
    #79
13.10.05 20:47
Ich frage mich, ob die Gewinnmitnahmen nach diesem Kursrutsch nun beendet sind?
Die Zahlen waren ja nicht schlecht, haben nun jedoch die Phantasien genommen.

Wie schätzt ihr das ein?  

12377 Postings, 7508 Tage .Juergen78, kicky

 
  
    #80
14.10.05 00:31
erstaunlich welche behauptungen du hier salop reinstellst.
habe noch nie baader getradet und bin auch kein zocker.

bin in makler aktie BEG 522130 investiert
denke mal da ist langfristig mehr fantasie drin.
 

2935 Postings, 7405 Tage MeikoDie 6 Euro scheint eine gute Unterstützung zu sein

 
  
    #81
14.10.05 12:24
MACD, RSI, Momentum und Williams%Range sind allesamt weit im Positiven, also ist der Trend noch intakt, was in den letzten Tagen bei vielen anderen Aktien nicht mehr der Fall ist.  

79561 Postings, 8942 Tage Kicky6,31 ist doch alles ok

 
  
    #82
14.10.05 13:25
und Jürgen:tschüss interpretiere ich als die Karawane zieht weiter,war wohl missverständlich  

2935 Postings, 7405 Tage MeikoIndependent Research

 
  
    #83
14.10.05 16:35
Baader Wertpapierhandelsbank kaufen

14.10.2005
Independent Research

Der Analyst Matthias Engelmayer von Independent Research bewertet die Aktie der Baader Wertpapierhandelsbank (ISIN DE0005088108 / WKN 508810) weiterhin mit "kaufen".

Die Baader Wertpapierhandelsbank AG habe gestern die vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal 2005 präsentiert. Der Anstieg beim Nachsteuerergebnis falle mit +70% auf 3,9 Mio. Euro in 9M 2005 sehr hoch aus. Dieser Anstieg habe sich allerdings auf Grund des höheren Steueraufwands von insgesamt 2,3 Mio. Euro unter dem Anstieg beim Betriebsergebnis (9M 2005: +120% auf 5,5 Mio. Euro) und beim Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (9M 2005: +97% auf 6,3 Mio. Euro) bewegt.

Anzeige


Das Unternehmen habe sich bei Vorlage der vorläufigen Q3-Zahlen zuversichtlich gezeigt, dass bei einer ähnlichen Entwicklung der Handelsvolumina an den deutschen Wertpapierbörsen im Schlussquartal ein Ergebnis in ähnlicher Höhe verbucht werden könne (EpS 9M 2005: 0,17 Euro nach 0,10 Euro im Vorjahr). Die Analysten würden das als realistisch ansehen, daher würden sie auch bei ihrer EPS-Prognose von 0,35 Euro für das laufende Geschäftsjahr bleiben.

In den ersten neun Monaten 2005 seien die Handelsvolumina laut der Umsatzstatistik der Deutschen Börse um rund 13% nach oben geklettert. Zudem habe die Baader Wertpapierhandelsbank bei Vorlage der vorläufigen Q3-Zahlen frühere Aussagen bestätigt, wonach auch für das laufende Geschäftsjahr die Hälfte des Jahresergebnisses als Dividende an die Aktionäre gezahlt werden solle.

Die Analysten von Independent Research bleiben bei ihrem "kaufen"-Rating für die Baader Wertpapierhandelsbank-Aktie. Das Kursziel erhöhe man von 7,21 auf 7,70 Euro.  

79561 Postings, 8942 Tage KickyBaader sonnt sich im IPO-Boom

 
  
    #84
14.10.05 20:46
Die Baader Wertpapierhandelsbank AG bekommt kräftig Rückenwind durch steigende Börsenumsätze und vermehrte Neuemissionen. Anleger können mit einem Investment in Baader direkt vom freundlichen Umfeld für Börsengänge profitieren
Es geht wieder los. An allen Ecken sprießen frische Firmen an der Börse. Der über vier Jahre dauernde IPO-Winter ist vergessen und alle fiebern bereits der wirklich heißen Neuemissions-Zeit entgegen. Die Baader Wertpapierhandelsbank freut's: Denn die Unterschleißheimer verdienen an der Begleitung von Börsengängen kräftig mit. Bei der aktuellen Neuemission Sunline AG agiert Baader als Konsortialführer und auch das anstehende VIB-IPO wird begleitet. "Darüber hinaus sind zwei weitere Börsengänge in Vorbereitung, bei denen wir Lead-Manager sein werden", verrät Firmen-Chef Uto Baader im Gespräch mit dem AKTIONÄR.
Zudem bekommt das Geschäft des SDax-Wertes Rückenwind durch die seit Juni dieses Jahres angestiegenen Handelsumsätze. Die Wertpapierhandelsbank sorgt an den Börsen Berlin-Bremen, Frankfurt, Stuttgart und München neben Derivaten und Renten für die Kursstellung von rund 800 inländischen und fast 7.000 ausländischen Aktien. Das kumulierte Volumen an der Frankurter Börse hat sich vom Jahrestief im Mai von 166 Milliarden Euro auf 204 Milliarden Euro im August deutlich verbessert.

Zukunftsmarkt Hedge-Fonds

Darüber hinaus positionieren sich die Bayern in dem in Deutschland noch jungen Geschäft mit Alternativen Produkten. Bereits Ende August wurde gemeinsam mit Citigroup Deutschland ein Hedge-Fonds gestartet, zudem beteiligte sich Baader mit rund einer Million Euro an CCPM, einem Spezialisten für Alternative Investment Strategien.

Nach einem schwachen zweiten Quartal - die Gesellschaft musste wegen mauer Börsenumsätze einen Gewinnrückgang von 1,9 Millionen auf 0,9 Millionen hinnehmen - dürften die am 13.Oktober erwarteten Zahlen zum dritten Quartal wieder überzeugen. Baader will im Gesamtjahr unterm Strich den 2004er-Gewinn übertreffen.
DER AKTIONÄR rechnet 2006 mit einem Gewinn von 0,35 Euro je Aktie - was ein KGV von 15 bedeutet. Baader überzeugt neben den Aussichten auch durch die Substanz. Der Buchwert liegt bei knapp fünf Euro je Aktie. In der Halbjahresbilanz stehen Wertpapiere im Wert von 56,3 Millionen Euro. "In dieser Position stecken mittlerweile erhebliche stille Reserven", so Uto Baader.

Steigende Aktivität
Mit einem Investment in die bisher vernachlässigte Baader-Aktie profitieren Anleger direkt von der zunehmenden Aktivität an den deutschen Börsen und dem freundlichen Umfeld für Börsengänge. Baader hat Aufholpotenzial - kaufen!  

2935 Postings, 7405 Tage MeikoAuch das Design Bau IPO, neben Westlb

 
  
    #85
14.10.05 22:17
als Konsortialführer, begleitet Baader das IPO.

 

2935 Postings, 7405 Tage MeikoMan sollte, während man ein Posting schreibt

 
  
    #86
14.10.05 22:19
keine Pause einlegen, sonst kommt so ein Satzbau raus wie oben (nr.85). :-)  

2935 Postings, 7405 Tage MeikoCharttechnisch siehts schon wieder besser aus

 
  
    #87
18.10.05 12:52

Ausserdem sind RSI, MACD, Williams%Range und Momentum allesamt weit im positiven.

 


 

2935 Postings, 7405 Tage MeikoBaader mit Sunline Überzeichnung wohl überfordert

 
  
    #88
21.10.05 16:33
21.10.2005: Sunline AG: Der Börsengang - ein Kandidat für die "Zitrone des Jahres 2005"?  
Die Baader Wertpapierhandelsbank könnte die "IPO-Zitrone des Jahres 2005" verliehen bekommen, so "AktionärsNews", das Onlinemagazin der Schutzgemeinschaft der Kaptialanleger in seiner aktuellen Ausgabe. Die Schutzgemeinschaft der Kleinaktionäre (SdK) und das Going Public Magazin verleihen diese Negativauszeichnung alljährlich an Konsortialbanken, die besonders unrühmliche Börsengänge zu verantworten haben.

Die Baader Wertpapierhandelsbank hatte den Börsengang der Fürther Sunline AG begleitet und war sei durch seine "diletanttische Zuteilungspolitik" aufgefallen, so die "AktionärsNews". Wie ECOreporter.de berichtete, waren trotz 37facher Überzeichnung nur 20 Prozent der Emission an Privatanleger vergeben worden. Laut "AktionärsNews" hatte die "wenig durchdachte Idee" der Bank, jedem Zeichner 1,38 Prozent seines Zeichnungsvolumens zuzuteilen, besonders den Unmut der Anleger erregt. So hätten Anleger, die 200 Aktien geordert hätten, drei Aktien im Gesamtwert von 15,90 Euro erhalten. Die Gebühren waren also besonders im Verhältnis zur Zuteilung sehr hoch.  
 

1638 Postings, 8560 Tage Börsenmonsterob die noch viele IPOs begleiten werden? o. T.

 
  
    #89
21.10.05 16:37

79561 Postings, 8942 Tage KickyBaader- reif für ne Rally?

 
  
    #90
20.12.05 14:29
wird offenbar honriert +5,8% an Xetra ....Der Vorstand der Baader Wertpapierhandelsbank AG hat beschlossen, die Beteiligung an der Conservative Concept Gruppe deutlich aufzustocken. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, liegt die aktuelle Beteiligungsquote knapp unter 20 %.Mit der Aufstockung der Beteiligung soll die bisherige gute Zusammenarbeit zum einen dokumentiert und zum zweiten weiter intensiviert werden, hieß es.Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aufsichtsgremien.  

41 Postings, 7527 Tage biancamarieBaader 10€ baldigst.

 
  
    #91
20.12.05 15:42
gehe davon aus das Baader nicht mehr den Fehler macht,wie Sunline AG IPO.Ansonsten läuft alles rund.Gr.Bm.  

41 Postings, 7527 Tage biancamarieBaader - IPO Plan Optik AG .Elsoff

 
  
    #92
1
21.12.05 15:48
wer interesse hat schaut mal in die News,anscheint haben die Verantwortlichen was gelernt.Gr. Bm.  

2927 Postings, 7530 Tage VerdampferBaader gerade mitten in der Rally RT 4,47€ +4,48%

 
  
    #93
04.01.06 09:13

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 7530 Tage Verdampferöhhmmm ... 7,47€ + 4,48% natürlich. ;) o. T.

 
  
    #94
04.01.06 09:14

2927 Postings, 7530 Tage VerdampferBaader plant Engagement in Indien :) RT ETR =7,33€

 
  
    #95
06.01.06 09:19
Nicht mehr unbedingt so neu:

http://www.aktienmarkt.net/?fn=1&template=fn&ide=dw2006-01-06-343006

Baader plant Engagement in Indien

06. Januar 2006, 06:35

Der Vorstand der Baader Wertpapierhandelsbank AG hat beschlossen der
Parsoli Corporation Ltd., Indien, anzubieten, dass sich die
Baader Wertpapierhandelsbank AG mit 9,99 Prozent an der Parsoli Corporation Ltd. beteiligen wird. Die Parsoli Corporation Ltd. mit Hauptsitz in Bombay ist als Finanzdienstleister von der indischen Zentralbank zugelassen und Mitglied an der National Stock Exchange of India und deren angeschlossener Derivatebörse.
Die Baader Wertpapierhandelsbank AG sieht die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Kerngeschäftsfelder in einen Wachstumsmarkt international zu expandieren und
somit die Grundlagen für ein weiteres Wachstum außerhalb Deutschlands zu legen.

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

41 Postings, 7527 Tage biancamarieBaader @ India

 
  
    #96
06.01.06 10:06
alle schauen doch nach China,denke Indien läuft auch sehr gut.Baader KZ.10 €.Gr.Bm.  

2927 Postings, 7530 Tage VerdampferDie Rally looft 7,80€ +4,70% :) o. T.

 
  
    #97
09.01.06 10:36

2927 Postings, 7530 Tage Verdampfer8,14€ +9,26% Die Baader gibt´s doch morgen ...

 
  
    #98
09.01.06 16:34
... auch noch. ;)
Die 8,14€ waren nur mit 40 stk. ... aber gut. ;)

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 7530 Tage VerdampferMoin Kurzfristiges Potenzial bis ... 8,72 Euro. :)

 
  
    #99
10.01.06 10:05

10.01.2006 08:55
SDAX: BAADER - Kurzfristiges Potenzial bis  ariva.de

Baader (Nachrichten/Aktienkurs) WKN: 508810 ISIN: DE0005088108

Kurs: 8,00 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 08.11.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose/Prognose: Die BAADER Aktie markierte im März 2003 ein Tief bei 1,45 Euro. Von dort aus startete die Aktie zu einer deutlichen Aufwärtsbewegung, welche die Aktie bis November 2003 auf ein Hoch bei 7,74 Euro führte und damit auch über den langfristigen Abwärtstrend seit 2000. Auf diese Rallye folgte eine langgestreckte Konsolidierung in einer bullischen Flagge. Dabei hielt sich die Aktie komplett oberhalb des gebrochenen langfristigen Abwärtstrends auf. Ende September 2005 brach die Aktie aus dieser Konsolidierung nach oben aus. Im gestrigen  Handel brach die Aktie über das Hoch aus dem November 2003 aus. Das gestrige Tagesvolumen war extrem hoch. Es war deutlich höher als in vielen Wochen. Die nächste wichtige Hürde ist die Verbindung der Hochpunkte aus dem Januar 2002 und November 2003 bei aktuell 8,72 Euro. Diese sollte die Aktie kurzfristig erreichen.  ariva.de   ariva.de

 

...be happy and smile

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

2927 Postings, 7530 Tage VerdampferSoo ! 8,41€ hamma. :) Noch ein paar Cent und ...

 
  
    #100
1
10.01.06 18:49
... wir brauchen eine neue KZ-Meldung. :D

öhhh ...
Hab da gerade was gefunden ...
... 11€ KZ schreiben die "Experten" ... die müßen es ja wissen. ;)
--------------------------------------------------

http://www.finanznachrichten.de/...ichten-2006-01/artikel-5834446.asp

10.01.2006 13:55

Baader Wertpapierhandelsbank AG: strong buy (neue märkte)
Die Experten von "neue märkte" bewerten die Baader Wertpapierhandelsbank-Aktie
(ISIN DE0005088108/ WKN 508810) mit "strong buy".

Die Baader Wertpapierhandelsbank AG sei das führende und eigenkapitalstärkste Unternehmen im Maklergeschäft in Deutschland. Das Kerngeschäft sei der
Wertpapierhandel, welcher auf zwei Säulen (Skontroführung und institutionelles Vermittlungsgeschäft) ruhe. Als weiteres Geschäftsfeld komme das Beratungsgeschäft
im Bereich der Mittelstandsfinanzierung hinzu, welches auch Kapitalerhöhungen und Börsengänge umfasse.

Am 15. Dezember vergangenen Jahres habe die Gesellschaft bekannt gegeben, die Beteiligung an der Conservative Concept Gruppe, Bad Homburg, deutlich aufzustocken. Die aktuelle Beteiligungsquote liege knapp unter 20%. Mit der Aufstockung der Beteiligung solle die bisherige gute Zusammenarbeit zum einen dokumentiert und zum zweiten weiter intensiviert werden.

Das Handelsvolumen an den deutschen Börsen habe auch im Dezember 2005 wieder deutlich zugelegt. Der Gesamtumsatz (Aktien, Derivate, börsengehandelte Fonds und Renten) sei laut Statistik der Deutschen Börse im Vergleich zum selben Vorjahresmonat um 16% auf 312,8 Mrd. Euro gestiegen. Die Umsätze im Aktienhandel hätten dabei laut Orderstatistik um beachtliche 43% auf 101,6 Mrd. Euro zugelegt.

Am 5. Januar habe die Unterschleissheimer Gesellschaft bekannt gegeben, dass der Vorstand beschlossen habe, der Parsoli Corporation Ltd. anzubieten, dass sich Baaderbank mit 9,99% an Parsoli beteiligen werde. Parsoli mit Hauptsitz in Mumbai (Bombay), Indien, sei als Finanzdienstleister von der indischen Zentralbank zugelassen und Mitglied an der National Stock Exchange of India und deren angeschlossener Derivatebörse.

Baader sehe durch die Beteiligung an Parsoli die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Kerngeschäftsfelder in einen Wachstumsmarkt international zu expandieren und somit die Grundlagen für ein weiteres Wachstum außerhalb Deutschlands zu legen. Die Gesellschaft gehe auch für das Börsenjahr 2006 von einer weiterhin steigenden IPO-Tätigkeit aus, an der sie entsprechend partizipieren und profitieren werde.

Baaderbank profitiere ganz erheblich von der steigenden Handelsaktivität an der deutschen Börse. Das vor wenigen Wochen erfolgte IPO der Plan Optik AG sei mehrfach überzeichnet gewesen und habe sich für Baader als voller Erfolg erwiesen. Bei stabiler Börsenlage sei für das Börsenjahr 2006 mit mehreren IPOs und Kapitalmarkttransaktionen zu rechnen.

Die charttechnische Hürde um die 7 Euro sei genommen worden. Nun habe der Substanzwert wieder Luft nach oben. An den bisherigen Schätzungen würden die Experten festhalten. Aufgrund des positiven Marktumfelds würden sie ihren Musterdepotwert nochmals aufstocken.

An dem Kursziel von 11 Euro und dem Rating "strong buy" für die Baader-Aktie halten die Experten von "neue märkte" fest.
Analyse-Datum: 10.01.2006

Mit Gruß vom Dampfer ...be happy and smile

  

 

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 >  
   Antwort einfügen - nach oben