Vorsicht mit Makler Aktien !!! o. T.


Seite 1 von 2
Neuester Beitrag: 01.10.03 02:41
Eröffnet am:24.09.03 23:04von: Mr.EsramAnzahl Beiträge:36
Neuester Beitrag:01.10.03 02:41von: StephanMUCLeser gesamt:10.239
Forum:Börse Leser heute:7
Bewertet mit:


 
Seite: <
| 2 >  

9245 Postings, 7855 Tage Mr.EsramVorsicht mit Makler Aktien !!! o. T.

 
  
    #1
24.09.03 23:04

2973 Postings, 7471 Tage Optimalweil ?

 
  
    #2
24.09.03 23:07
ich hab hier ein paar Baader rumliegen ...
 

5215 Postings, 8193 Tage Jessycawarum hast du sie dann früher empfohlen, Esram? o. T.

 
  
    #3
24.09.03 23:08

5215 Postings, 8193 Tage Jessycabei einem Crash verdienen nur die Makler!!! o. T.

 
  
    #4
24.09.03 23:09

2617 Postings, 7530 Tage StephanMUCAuch mich würde Deine Meinung interessieren

 
  
    #5
24.09.03 23:14
Der einzige Grund, der mir einfällt, wäre der, dass Bern "Kontraindikator" Förtsch in seiner Ausgabe von letzter Woche Makler-Aktien (namentlich Baader und Concord) ausdrücklich empfohlen hat.  

9245 Postings, 7855 Tage Mr.Esramstimmt...

 
  
    #6
24.09.03 23:20
früher habe ich Sie empfohlen, da der Dax bei 2205 stand,
es stimmt auch, dass bei einem Crash nur die Makler verdienen!

aber vergesse bitte nicht, dass der Gewinn bei den Maklern antipropotional zum Kurs sich verhält...

Gruss
Mr.Esram  

5215 Postings, 8193 Tage JessycaAber bei einem Crash steigen die Umsätze

 
  
    #7
24.09.03 23:24
und damit die Maklerprovisionen!  

9245 Postings, 7855 Tage Mr.Esramja !

 
  
    #8
24.09.03 23:37
aber das wiederspiegelt sich dem Kurs, wegen einem schlechten Börsenstimmung, wenn die Börsenstimmung besser wird explodieren die Makler-AktienKurse aber erst später, weil dort ein gewaltiges Nachholpotenzial entsteht...

Normaleweise verdienen Makler dumm und dämmlich, sie brauchen nur Index-Bewegung...
aber heutzutage haben wir das elektronische Handel, das Pakethandel wird immer kleiner und die Margen sehen dort sehr schlecht aus...

Gruss
Mr.Esram

 

2617 Postings, 7530 Tage StephanMUCDu magst Recht haben, Esram

 
  
    #9
24.09.03 23:42
deswegen sind auch etliche Makler schon weg vom Fenster bzw. wurden übernommen. Viele Ferrari-Fahrer von 1999 und 2000 sind heute beim grössten Arbeitgeber Deutschlands beschäftigt, der Firma mit dem grossen, roten "A". Der Markt scheint von den "überflüssigen" Kapazitäten bereinigt.

 

2973 Postings, 7471 Tage Optimalalso ich hab jetzt nach langer Zeit

 
  
    #10
24.09.03 23:49
mal ein paar Baader gekauft, weil

die ja von der Provisionsumstellung profitieren -> bis nächstes Jahr verdienen die auf jeden Fall mal wesentlich mehr als bis jetzt - garantiert

wenn jetzt auch noch mehr gehandelt wird UND sich die Xetra Zeiten verkürzen ...

ich finde das sind ganz gute Aussichten, oder ?
 

9245 Postings, 7855 Tage Mr.Esramwie gesagt, wenn der Dax weiter so fällt

 
  
    #11
24.09.03 23:55
dann sind MaklerAktien Mega-Out! es kommt wirklich nicht auf das erzielte Gewinn an, sondern auf das gute Börsen-Euphorie...

eine gute Börsen-Euphorie haben wir nur dann, wenn der DAX steigt sonst nicht!

Gruss
Mr.Esram

 

2973 Postings, 7471 Tage Optimalna ich hoff ja mal

 
  
    #12
24.09.03 23:58
das er auch mal wieder steigt

und nicht ungebremst weiterfällt :)

... weil dann ist alles mega out
 

9245 Postings, 7855 Tage Mr.Esramder Dax wird weiter fallen...

 
  
    #13
25.09.03 00:01

bis mitte Oktober!

Gruss
Mr.Esram  

2973 Postings, 7471 Tage Optimaldann steigt er halt

 
  
    #14
25.09.03 00:06
erst Ende Oktober wieder :)

einem Teil meiner Werte ist der Dax zum Glück egal ...

momentan blöd sind grad Bayer und Lufti - dafür passen Boss, Logitech und Jowood

... und Caly ist auch im Plus


ALLES WIRD GUT  

2617 Postings, 7530 Tage StephanMUCBerliner Effekten

 
  
    #15
25.09.03 00:12
ist Dank des Übernahmeangebotes vom VV Timm auf ca. 5.00 gegen Rückschläge abgesichert, zumindest im Oktober noch.  

9245 Postings, 7855 Tage Mr.Esram@Optimal

 
  
    #16
25.09.03 00:13
Makler-Aktien werden immer bei ende einer Hausse empfohlen, somit überbrücken Sie den Tendwechsel zum Baisse...

Wenn Baisse erkannt wird, werden die Makler-Aktien sofort vom Depot entfernt.

Gruss
Esram  

2973 Postings, 7471 Tage Optimal...

 
  
    #17
25.09.03 00:18
hmm ...

wie gesagt - ist mein erstes Jahr Börse ...  mit den Gepflogenheiten kenn ich mich noch net so aus

werd ich wohl durchmüssen

ich versuchs positiv zu sehen - ich hab dieses Jahr schon ein paar Tausend verdient, also hab ich ein Polster
und alles wird schon nicht den Bach runtergehen (hoff ich mal)
 

9245 Postings, 7855 Tage Mr.Esramsauber!

 
  
    #18
25.09.03 00:25
dann nimm die Tausender und geb Sie aus bevor die BörsenProfis die nehmen :-)


hier

Makler-Übersicht von mir...

http://www.ariva.de/board/147376/...=&search_full=Makler%20Aktien&685


mich nannte mal einer Makler-Aktien Profi :-))

Gruss
Esram  

2973 Postings, 7471 Tage Optimalwie wäre deine Baader Einschätzung ? o. T.

 
  
    #19
2
25.09.03 00:34

9245 Postings, 7855 Tage Mr.Esrambis mitte Oktober...

 
  
    #20
2
25.09.03 03:01
Potenzial leider nach unten, denn

wir haben bei (nr.1) eine doppelte m-formationsWiderstand das ist die Marke 6,58 €, um den durchzubrechen wird sehr schwierig sein, da wir zurzeit eine schlechte Börsenstimmung haben und zusätzlich haben wir den Wiederstand (nr.2)!

Der Kurs befindet sich akt. bei 5.38 €, um mich abzusichern hätte ich nämlich bei 4,77€ Stopploss gesetzt (nr.4), sobald der Kurs von der untere TangentenWiderstandskanalLinie (nr.3) heraus fliegt dann sehn wir Kurse unter 3 Euro.

Gruss
Mr.Esram

PS: Baader hießte früher Ballmaier&Schultz, der Kurs stand bei 180 DM und schoss innerhalb in einem Monat auf 17100 DM, die Hausse hatte ich früher mal mitgemacht :-)


 

2617 Postings, 7530 Tage StephanMUCInteressant, wie schätzt Du 522130

 
  
    #21
1
25.09.03 07:14
Berliner Effekten ein? Leider beschränkt sich der aktuelle Threat dazu fast auf einen Dialog zwischen mir und Jessy. Mich würden andere Meinungen dazu, vorallem von alteingesesenen Makler-Kennern, sehr interessieren.  

2973 Postings, 7471 Tage OptimalDanke

 
  
    #22
25.09.03 12:24
immo hat sie bei 5.15 gedreht - hoffentlich bleibts so

war wohl ein schlechter Zeitpukt ...   genauso wie bei Bayer  

278 Postings, 8863 Tage RiecherMr.Esram möchte noch günstig einkaufen...

 
  
    #23
25.09.03 13:05
das ist meine Meinung.
Die Aussichten für Baader sind einfach nur POSITIV.
Wenn am 12.November der Turnaround ( wovon ich fest ausgehe ) bestätigt wird,
dann sehen wir spätestens im Frühjahr 2004 die 15 - 20,-Euro. Ist meine feste
Überzeugung. Wer in ca. 6 Monate mehr al 100 % machen möchte, hat hier
eine gute Chance. Einstiegskurs: 5,20 Euro      

2973 Postings, 7471 Tage Optimalhier wird eher von 9-10 ausgegangen

 
  
    #24
25.09.03 13:09
... das reicht mir auch schon

aber dein Kurs wäre freilich besser :)


 

2617 Postings, 7530 Tage StephanMUCBerliner Effe und Baader im Gleichschritt?

 
  
    #25
25.09.03 13:39


auch die derzeit ausgerufenen Kursziele sind ähnlich. Wenn auch noch etwas variabel formuliert, so ist der zweistellige Bereich bei beiden fest im Visir.

Wenn dem so ist (Gleichschritt), kann man am 30.10.03 bereits erkennen, ob ein Turnaround bei Baader marktbedingt möglich wäre. An diesem Tag gibt es Q3 von BEffe. Den Chart der beiden werde ich in nächster Zeit weiterhin auf Gemeinsamkeiten beobachten. Derzeit kann einer der Indikator für den anderen sein.  

Seite: <
| 2 >  
   Antwort einfügen - nach oben