IONOS Group SE


Seite 7 von 9
Neuester Beitrag: 15.07.24 11:22
Eröffnet am:01.02.23 11:47von: Mr. Millionär.Anzahl Beiträge:208
Neuester Beitrag:15.07.24 11:22von: Highländer49Leser gesamt:56.834
Forum:Börse Leser heute:8
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlinR2D2 gerät in Panik

 
  
    #151
17.06.23 00:20
und verlässt sein trautes Heim... Witzig ;)

Und du meinst, dass DIESER Mitarbeiter den Kursrückgang bei Hellofresh zu verantworten hat ?
Oder lag das vielleicht doch eher am Corona-Ende... ? oh, Moment... AM CORONA-ENDE ?

Wäre ja UNSCHÖN, wenn du dein Ionos-Bashing jetzt auf beide Threads verteilst.
Dein plumpes Gepolter gegen die Insiderkäufe, dein ständiges Erwähnen von OVH, oder wie die heißen..
Warum bist du bei Ionos investiert ??

Kommst hier herüber um in 4 Beiträgen um gegen einen neuen Manager zu poltern., wohl weil es den Kurs erfreut. Es wird langsam etwas zu du:rch=sichtig-..ätzen:d2...sowas...FEIERABEND-Aktionär in Panik ... ich lach mich schlapp :)


 

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoDank1 RB für #152

 
  
    #152
18.06.23 20:35
Mehr Analistiger Offenbarungseid am 17.06.2023 um 00:20 Uhr geht nicht, Respekt!  In mitternächtliche Panik verfallen nur Analistige, wenn es schlecht läuft, nicht Feierabendbörsianer, die nichts zu verlieren haben.  Erst recht nicht bei Bade(hitze ist gut)- statt Börsen(Crashhitze)-Wetter?
Sorry konnte wegen dem Badewetter (gestern und heute) nicht früher antworten. VG rzwodzwo  

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoDank2 RB für #152

 
  
    #153
18.06.23 20:41
Stimmt: Der Ausflug in deine oberflächlich getriebene Börsen-Einöde, in der du dich tummelst, musste sein, weil:  Ich kann NICHT die Mitarbeit DIESES Mitarbeiters beurteilen, ich beurteile den Chart, den DIESER Mitarbeiter mitzuverantworten hat.  Als meine Beurteilung (Achtung: Ich bin KEIN Kunde) dieser Firma (und kann tatsächlich selber einkaufen&kochen) war das Bildchen in #148 gedacht.  Hier nochmals der Chart zu meiner Beurteilung (Hilft Dir hoffentlich auf die Sprünge):  

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoHier das Bildchen

 
  
    #154
18.06.23 20:44
 
Angehängte Grafik:
hellofr.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
hellofr.jpg

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoDank3 RB für #152

 
  
    #155
18.06.23 20:51
Die OVH-(PEER?)Groupe ist ein gutes Beispiel dafür, warum ich bei Mondpreis-IPOs keine Aktie kaufe, sondern mir mein 18,5:2=9,25 Rechne Modell VORSICHT signalisiert.
Ich bin NICHT bei der IONOS Group investiert, solange MEIN fairer Kaufkurs über 10 liegen würde, versprochen. Hier noch der OVH-Groupe-Chart:  
Angehängte Grafik:
hellofrovh.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
hellofrovh.jpg

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoDank4 RB für #152

 
  
    #156
18.06.23 20:55
Und als letzten Dank gibt es DRÜBEN morgen KOSTENLOS noch ein paar Meinungen zum Start in die neue Feierabendbörsianerwoche, die auch im Gegensatz zu "kläglich-inhaltsleeren Push-Nachrichten" im Bereich der oberflächlich-getriebenen Börsen-Einöde stehen und NICHT VON MIR stammen, versprochen. VG rzwodzwo  

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlin#152 bis #156

 
  
    #157
19.06.23 09:14
"..gibt es DRÜBEN morgen KOSTENLOS noch ein paar Meinungen zum Start in die neue Feierabendbörsianerwoche..

Drüben wäre nett.
Wenn ein nicht investierter Anfänger/Feierabendbörsianer in 2 Threads basht wird es auch etwas zu auffällig.

Mehr Worte sind hier reine Verschwendung. Aber ich komme dich dann bestimmt mal besuchen.  

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlinIonos

 
  
    #158
19.06.23 11:22
CEO Weiß kauft erneut groß ein.

Per 14.06.2023 nochmal 50k Stück a'13,60€
https://www.finanznachrichten.de/...group-se-achim-weiss-kauf-022.htm

(25.05.23 1.Kauf)
https://www.ariva.de/forum/ionos-group-se-582222?page=5#jumppos140

Ich finde das sehr beachtlich.
Weiter so
 

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoDank5 RB für #152 und #160?

 
  
    #159
19.06.23 16:06
Der Unterschied zwischen FeierabendbörsianerFakten (Hast du drüben ja schon mitgelesen, aber nicht geantwortet) und Bashing ist folgender:
Das bereinigte EBITDA sank auf 86,2 Mio. in Q1/23 (von 91,8 Mio. in Q1/22).
2023/Q1: Die bereinigte EBITDA-Marge betrug 24,4%.
Die PROGNOSE für 2023 wurde NUR bestätigt (was ist mit dem Niveau von vor 4-5 Jahren?).
Nach allem, was man 2023 so erwarten darf, würde ich sagen, mein 18,5:2=9,25 Rechne Modell
bringt es auf den Punkt und mein sauer ERSPARTES in Sicherheit.
Denn der mittelfristige Vergleich mit den bereinigten EBITDAs-Vor-Jahren/in%
2022/24,67
2021/27,74
2020/33,46
2019/34,53
2018/32,00
zeigt sehr schön auf, warum die (d)ruckartige IPO-Rakete gezündet (und mehrere "false flag" Insiderkäufe getätigt wurden/werden mußten, oder?)
VG rzwodzwo  

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoDie Hütte scheint ja lichterloh zu brennen

 
  
    #160
19.06.23 16:08
JETZT brauchts auch noch einen NEUEN Mitarbeiter im (unfähigen?Offenbarungseid?) Vorstand.
Wird der NEUE Mitarbeiter den Verlust durch sein üppiges Gehalt (und seine kostspieligen Methoden?) nicht sogar noch vergrößern?
Halt nein, der kann ja dann auch bald (wie aktuell schon vorher?) Insiderkäufe tätigen, oder?  VG rzwodzwo  

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoLöschung

 
  
    #161
19.06.23 16:11

Moderation
Zeitpunkt: 20.06.23 11:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlinIonos-Chart

 
  
    #162
19.06.23 16:52
Ein baldiges Überqueren des  Widerstandbereiches 14,30/14,34€ wäre hilfreich.
Bis Ende August sollte eine ordentliche Höhe erreicht werden um etwas Spielraum für eventuelle Abverkäufe der dann aus dem Lock-up kommenden Aktien zu haben
 
Angehängte Grafik:
ionos_2023-06-19_1635h.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
ionos_2023-06-19_1635h.jpg

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoZu #157 Zitat RB

 
  
    #163
1
19.06.23 16:56

Wenn ein nicht investierter Anfänger/Feierabendbörsianer in 2 Threads basht wird es auch etwas zu auffällig.

Neuer FeierabendbörsianerFaktenThread ist gerade angelaufen, lieber RB, mit Namen SYNLAB | A2TSL7 | DE000A2TSL71.

Wird nicht der letzte sein, versprochen.  VG rzwodzwo


 

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoZu#162

 
  
    #164
19.06.23 16:59
Da gibt es noch jede Menge Insiderarbeitskäufe nis dahin, oder?
VG rzwodzwo  

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoOTC-Kauf durch CEO

 
  
    #165
19.06.23 18:56
mit fadem Beigeschmack, weil (wie ich gerade gesehen habe) OTC-Geschäft - passt zum bisherigen Analistigen IPO wie die Faust aufs Börsenaufsichtauge?
Woher stammen denn die 50k zu 13,60 das Stück? Jedenfalls nicht von den IPOlern der ersten Stunde.
RB, hast du da die Finger mit im NormalAnlegerVerarsxxxxxgs-OTC-Handelsspiel gehabt?
Zutrauen würde ich es dir ja.

Was meint ihr zur "Drei-Groschen-Oper-Inszenierung" hier?
VG rzwodzwo  

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlinJunge,

 
  
    #166
1
19.06.23 21:38
jetzt fang dich mal wieder.
Es ist ja eine Sache, dass du in deinem Thread wirres Zeug vor dich hin brabbelst, aber wenn du mich jetzt permanent persönlich ansprichst wird es etwas nervig.
Wir haben ja nun verstanden, dass du auf einen fallenden Kurs hoffst. Aber die Mehrheit der Aktionäre wird wohl an steigenden Kursen interessiert sein.
Also, mach dein Ding, aber lass mich persönlich in Ruhe.
 

829 Postings, 473 Tage rzwodzwoNichts für ungut #166 RB

 
  
    #167
1
20.06.23 16:32
Wird gemacht, wie gewünscht.
Wirres Zeug (OTC-Kommentare) drüben, OTC-Meldungen hüben, versprochen
(sobald ich OTC für 9,25 drinnen bin, melde ich mich hier wieder). VG rzwodzwo  

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlinIonos

 
  
    #168
1
30.06.23 16:33
Ganz interessante Äußerungen der CFO ggü. der "Börsen-Zeitung" (vom Freitag)

Freitag, 30.06.2023 09:13 von dpa-AFX
"United-Internet-Tochter Ionos peilt nach Schuldenabbau größere Zukäufe an

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Internetdienstleister Ionos will nach seinem Börsengang im Februar zunächst Schulden abbauen. "In diesem Jahr wollen wir rund 100 Millionen Euro tilgen", sagte Ionos-Finanzchefin Britta Schmidt der "Börsen-Zeitung" (Freitag).
Ziel sei eine Verschuldung unterhalb des dreifachen Betriebsgewinns (Ebitda). Falls dieses Ziel erreicht werde, seien Übernahmen vorstellbar, um das Produktangebot oder die Marktpräsenz zu vergrößern. Spielraum dafür sieht die Managerin vor allem in Europa außerhalb Deutschlands, wo der Markt für Webhoster noch sehr fragmentiert sei.

Absehbar peilt die Tochter des United-Internet-Konzerns dann Übernahmen in größerem Stil an. "Kleinere Zukäufe schließe ich eigentlich aus", sagte Schmidt. Eine Dividende betrachtet Ionos zunächst als nachrangig.

Zwar dominiere die auf kleine und mittlere Unternehmen fokussierte Ionos schon jetzt in Deutschland die Hälfte des Marktes, in Ländern wie Österreich, Großbritannien, Polen und Frankreich beispielsweise sei aber noch "viel Spielraum für Wachstum". Dabei müsse sich der Aufwand für einen Zukauf und dessen Integration zugleich lohnen, betonte die Managerin, ohne eine konkrete Größenordnung für eine mögliche Akquisition zu nennen.
In der Vergangenheit hatte sich Ionos bereits durch diverse Zukäufe gestärkt, der bisher teuerste war der Wettbewerber Strato 2017 für 600 Millionen Euro. Zuletzt kam der Software-Anbieter We22 für 21 Millionen Euro hinzu - "das war eher klein, aber wir hatten kaum Aufwand, das Unternehmen einzubinden".

Unterdessen läuft es im Cloud-Geschäft für Ionos eher schleppend. Das Unternehmen verspüre "gewisse Verzögerungen in der Kaufentscheidung bei größeren Kunden". Die kleinere Sparte blieb hinter den selbstgesteckten Zielen bisher zurück. Für das Gesamtjahr bestätigte Schmidt dennoch das konzernweite Umsatzziel von 10 Prozent, wobei sie im Kerngeschäft Webhosting mit einer Beschleunigung im zweiten Halbjahr rechnet.
Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen soll in diesem Jahr "mindestens zehn Prozent" zulegen.
Die entsprechende operative Marge solle mittelfristig auf 30 Prozent steigen, wobei Schmidt einen Zeitraum von eher drei Jahren ins Auge fasst."/tav/men/jha/
https://www.ariva.de/news/...-ionos-peilt-nach-schuldenabbau-10774873


 

14049 Postings, 4860 Tage crunch timeheute wieder neues Allzeittief

 
  
    #169
2
10.07.23 13:59
Da ist offenbar weiterhin noch nicht der Boden gefunden worden. Heute neues Xetra-Allzeittief bei 12,48€  
Angehängte Grafik:
chart_year_ionosgroupse.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_year_ionosgroupse.png

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlinIonos

 
  
    #170
10.07.23 17:59
Hoffentlich nur eine Mini-Bärenfalle und der Wendepunkt..
 
Angehängte Grafik:
ionos_2023-07-10.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
ionos_2023-07-10.jpg

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlinIonos

 
  
    #171
14.07.23 22:13
Die Mini-Bärenfalle ist Geschichte. Jetzt am oberen Ende des Bollingers angekommen. Die Indikatoren widersprechen sich. Bin gespannt auf Montag

 
Angehängte Grafik:
ionos_2023-07-14.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
ionos_2023-07-14.jpg

352 Postings, 1263 Tage Zoppo T.Moin zusammen

 
  
    #172
1
15.07.23 01:20
Kann sich sicher der ein oder die andere zusammenreimen,
wie ich jetzt zu dem Wert gekommen bin.
(Ich sage mal so viel dazu, es hat etwas mit Robotern zu tun, was hoffentlich erlaubt ist, da ich in dem Zusammenhang schon wegen "Provokation" gesperrt war.)
Okay, schwamm drüber.

Ich hatte die United Internet mal vor vielen Jahren.
Zog damals lange nicht wirklich die Wurst vom Teller in meinem Porfolio,
deshalb seitdem eigentlich nie mehr investiert gewesen bei UI.

Habe mir mal die Ionos Kursentwicklung vom Börsengang bis heute angeschaut
und bissel die Postings durchgeschaut.

Mal sehen, wie es so weitergeht...gekauft, zur Info, habe ich aber keine.

Gruß und schönes WE


Gruß... und schönes Wochenende  

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlinIonos-Chart

 
  
    #173
20.07.23 19:15
Kurs bewegt sich weiter aufwärts am oberen Bollinger.
Stößt jetzt aber zwischen ~14,22 und 14,34€ auf Widerstände.
Ohne News geht es da aber mMn nicht direkt drüber




 
Angehängte Grafik:
ionos_2023-07-20.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
ionos_2023-07-20.jpg

13352 Postings, 5947 Tage RichyBerlinIonos

 
  
    #174
06.08.23 13:17
Gute Zahlen bringen den erhofften Schub über die Linien. Am Freitag sogar mit viel Volumen.

https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=171274
"Ionos Group: Gewinnanstieg zur Jahreshälfte
03.08.2023 12:30 Uhr
Autor: Robin Lohwe
Die Ionos Group meldet eine Steigerung ihrer finanziellen Kennzahlen für das erste Halbjahr 2023. Der Umsatz ist um 12,5 Prozent auf 708,6 Millionen Euro angestiegen, gegenüber 629,8 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verzeichnet einen Anstieg von 20 Prozent und beläuft sich nun auf 204 Millionen Euro. Ebenso erhöht sich das bereinigte EBITDA um 10,7 Prozent auf 200,8 Millionen Euro.

Die Ionos Group verzeichnet zudem einen Zuwachs des bereinigten Ergebnisses pro Aktie (WKN: A3E00M, ISIN: DE000A3E00M1, Chart, News), das sich von 0,39 Euro im ersten Halbjahr 2022 auf 0,68 Euro im ersten Halbjahr 2023 erhöht hat.

Die Ionos Group bestätigt ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2023 und rechnet mit einem währungsbereinigten Anstieg der Umsatzerlöse um etwa 10 Prozent auf etwa 1,4 Milliarden Euro. Zudem wird erwartet, dass das bereinigte EBITDA um mindestens 10 Prozent wachsen und die bereinigte EBITDA-Marge mindestens 27 Prozent betragen wird.

Im weiteren Jahresverlauf, insbesondere im vierten Quartal, plant Ionos, die Marketingausgaben zu erhöhen, um die Markenbekanntheit weiter zu steigern."

--

Meine seit Mitte Juni eingezeichneten/geposteten Kurzfrist-Kursziele (grüne, gestrichelte Linien)
bleiben bis auf Weiteres bestehen.




 
Angehängte Grafik:
ionos_2023-08-04.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
ionos_2023-08-04.jpg

32352 Postings, 6996 Tage Terminator100kaum ist man raus, fährt der Zug los

 
  
    #175
07.08.23 13:29
aber wenn man das Elend über Monate ertragen musste dann ist ja irgendwann mal Schluß

Seite: < 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 >  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bauchlauscher, Tommy2015