HydrogenPro der Player für Clean Energy, Norwegen


Seite 51 von 68
Neuester Beitrag: 12.04.24 12:10
Eröffnet am:11.10.20 19:50von: FjordAnzahl Beiträge:2.685
Neuester Beitrag:12.04.24 12:10von: VestlandLeser gesamt:836.511
Forum:Börse Leser heute:249
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... 68  >  

2521 Postings, 2346 Tage FjordREC Solar, Kündigungen

 
  
    #1251
19.08.22 15:45
jetzt ist es offiziell, allen 250 Mitarbeitern wurde die Kündigung ausgesprochen.

https://finansavisen.no/nyheter/industri/2022/08/..._source=sistenytt

Laut E24 erhielt Rec Solar im Dezember eine Stromrechnung in Höhe von 40 Millionen NOK, was mehr als sechsmal höher war als erwartet.

Öl- und Energieminister Terje Aasland (Ap) besuchte am Donnerstagnachmittag REC Solar Norway und traf sich mit Bicker. Laut NTB war die Möglichkeit eines Produktionsstillstands ein Thema bei dem Treffen, aber es gab bei demselben Treffen keine Forderungen oder Anträge auf Stromunterstützung durch die Regierung.

https://finansavisen.no/nyheter/2022/08/18/...unn-av-hoye-strompriser  

2002 Postings, 1808 Tage VestlandHöchstpreis von 5,70 NOK für Strom am Sonntag

 
  
    #1252
20.08.22 20:00
Bevor einer von euch schmunzelt über die Strompreise in Norge: Das sind die aktuellen Spotpreise in EU, aus diesen Preisen wird euer Energieversorger den Nachschlag begründen  xD

Höchstpreis von 5,70 NOK für Strom am Sonntag

Am Sonntag sind die Strompreise die höchsten in Südwestnorwegen. Zwischen 20 und 21 Uhr beträgt der Strompreis dort 5,70 NOK pro Kilowattstunden (kWh).
Finanssavisen - Veröffentlicht am 20.08. 2022 um 14.01

https://finansavisen.no/nyheter/energi/2022/08/20/...r-strommen-sonda  

108 Postings, 1342 Tage LeterPynchQ2-Report und Präsentation

 
  
    #1253
23.08.22 08:58

210 Postings, 1092 Tage realistischerOptimisBericht Q2 ist online

 
  
    #1254
1
23.08.22 08:59
https://hydrogen-pro.com/reports-and-presentations/

Hier ein paar wesentliche Auszüge:

Cash Bestand erhöht, hier gab es offenbar reichlich Vorauszahlung von MHI, wie angekündigt

Angaben zum "Backlog" und "Order Intake" mit je knapp 800 MioNOK
Die Definition findet sich auf Seite 23 des Reports

Tianjin JV wurde im Juni abgeschlossen.

Hypro ist auf 70 Mitarbeiter gewachsen.

MHI Projekt soll binnen eines Jahres produziert sein bis Q3 2023.

DG Fuels FID verzögert sich offenbar bis Q1 2023

Elektrolyseur aus China wird in Norwegen Ende August erwartet, Test wird vorbereitet. Ergebnis soll noch 2022 vorliegen.

In USA und Europa sollen noch dieses Jahr Partnership Agreements mit 1 GW Produktionskapazität kommen.


Spannendes Jahr für Hypro! Bleibe optimistisch.  

5930 Postings, 4954 Tage sonnenschein2010und bis

 
  
    #1255
1
23.08.22 09:22
spätestens Mitte November:

"... Company expects that the first day of trading of the Company's shares on Oslo
Børs will be no later than first half of Q4 2022."  

2521 Postings, 2346 Tage Fjorddie Präsentation

 
  
    #1256
23.08.22 09:35
beginnt um 10.00 Uhr.

link zum Webcast: https://finansavisen.no/fatv/...08/19/7916076/hydrogen-pro-webcast-q2

und zur Pipeline: Die aktive Pipeline des Unternehmens hat sich im zweiten Quartal von 97 Projekten auf 109 erhöht, mit einer Gesamtkapazität von 15,4 GW, gegenüber 12,7 GW.

https://finansavisen.no/nyheter/energi/2022/08/23/...ve-til-fremtiden
 

1236 Postings, 812 Tage HODELSooooo

 
  
    #1257
23.08.22 09:45
viele Projekte ? Aber… warum ist der Umsatz so niedrig. Wo klemmt die Abarbeitung?  

1236 Postings, 812 Tage HODEL109 Projekte und kaum Umsatz :(

 
  
    #1258
23.08.22 09:49
Umsatz von 7,8 Mio. NOK (8,8 Mio. NOK) - Positiver Netto-Cashflow von 66,6 Mio. NOK. Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente von 435,3 Mio. NOK am Ende des Quartals (368,7 Mio. NOK) - Nettogewinn von negativen 20,6 Mio. NOK (negative 22,6 Mio. NOK) HydrogenPro verfügt über eine aktive Verkaufspipeline von 15,4 GW, die aus 109 Projekten besteht. Das Unternehmen ist der ausgewählte Lieferant für den weltweit größten Energieknotenpunkt für grünen Wasserstoff und hat im Quartal einen Auftragseingang von 773 Millionen NOK verzeichnet. Der Vertrag mit Mitsubishi hat einen Wert von über 50 Millionen US-Dollar und ist einer der größten Kaufaufträge für Elektrolyseure, die jemals aufgegeben wurden. HydrogenPro geht davon aus, dass sich die Nachfrage nach grünem Wasserstoff weiter entwickeln wird, und ist aufgrund seiner ausgereiften und bewährten alkalischen Hochdrucktechnologie in diesem sich entwickelnden Markt attraktiv positioniert. Die jüngsten öffentlichen Zusagen in den USA und der EU, den Ausbau von grünem Wasserstoff zu beschleunigen, dürften sich in Zukunft erheblich positiv auf HydrogenPro auswirken. Der Q2 2022-Bericht und die Präsentation sind beigefügt. Eine live gestreamte Webcast-Präsentation findet um 10:00 Uhr MEZ statt, gefolgt von einer Q&A-Sitzung mit Fragen, die während der Präsentation online gestellt werden.  

1236 Postings, 812 Tage HODELHYPRO

 
  
    #1259
23.08.22 09:56

Positiv ist natürlich der Cashbestand . Hydrogenpro gehört zu den wenigen norwegischen Unternehmen , mit einer relativ geringen Aktienzahl. ( NEL = Milliarden Aktien)

Also müssen wir in Zukunft kaum mit einer Kapitalerhöhung rechnen.


Bezeichnung§Hydrogen Pro
WKN / ISIN A2QD5A / NO0010892359
   GattungAktie
   Branche Maschinenbau
      Land Norwegen          §
IR-Website§www.hydrogen-pro.com
Aktienanzahl          §
58.030.000 (18.01.2022)
Marktkapitalisierung          §
137,53 Mio. €  

210 Postings, 1092 Tage realistischerOptimisVor dem Umsatz

 
  
    #1260
1
23.08.22 10:33
...sind es alles erstmal nur Projekte.

Diverse FEED Studien und andere Ingenieur Aufträge sind auch noch im Gange, aus denen Unsatz kommen könnte.

Es ist halt leider so, dass viele Projekte erst durchfinanziert sind, wenn die lokale staatliche Förderung steht. Und das dauert eben bisher.

Außerdem warten vermutlich einige auf proof of concept für das verbesserte System von Hypro. Würde mich, wie mehrfach gesagt, nicht wundern, wenn Ende diesen Jahres / Anfang nächsten Jahres einiges an Bestellungen kommt.  

210 Postings, 1092 Tage realistischerOptimisAngebliches Pareto Kursziel

 
  
    #1261
23.08.22 10:51
Ist etwas Hörensagen, aber angeblich lt Finansavisen forum und einem etwas nichtssagenden Link zu einem Börsenblog hat Pareto das Kursziel von 30 NOK gestern nochmals bestätigt.

https://finansavisen.no/forum/thread/153028/view  

5930 Postings, 4954 Tage sonnenschein2010sehr

 
  
    #1262
23.08.22 11:56
verwirrend mit dieser GW "Pipeline", das ist nichts anderes als Wolkenkukucksheim ;-)

Immerhin ... Pareto hat auch eine Begründung geliefert:
Buy, TP NOK 30 reiterated – significant upside longer term
We maintain our TP of NOK 30 and Buy rating as we keep our long-term estimates unchanged. We include a 15% WACC in our DCF for now, but as the company gets orders and the electrode coating technology is proved large scale and in larger systems, we argue that the cost of capital should come down and see further upside. The share trades at a massive discount vs other hydrogen peers which we find unjustified. Buy reiterated.      

1236 Postings, 812 Tage HODELDann warten wir

 
  
    #1263
23.08.22 12:15
bis Ende August und weiter , was die neuen Anlagetests ergeben.

Es bildet sich ein schönes W im Kurs. Mal schauen wie weit es läuft ;-)

An Wasserstoff führt kein Weg vorbei. Auch Hydrogen Pro wird mit dabei sein. Europa ruuuuft :)))))

https://www.ariva.de/hydrogen_pro-aktie/...=quarter&boerse_id=131  

210 Postings, 1092 Tage realistischerOptimisPräsentation

 
  
    #1264
23.08.22 17:00
Und können wir bitte einmal kurz festhalten, dass die Präsi vom CEO echt gut war, zumal im direkten Vergleich mit dem CEO zuvor?
😀  

2521 Postings, 2346 Tage FjordFreitag

 
  
    #1265
23.08.22 17:29
und ich möchte noch mal festhalten, dass am Freitag der weltgrösste Elektrolyseur-80t Masse (neben der Nel-Produktion) direkt aus dem Schiff zu seinem vorgesehen Standort verladen wird.

 
Angehängte Grafik:
crane.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
crane.jpg

1236 Postings, 812 Tage HODELDer

 
  
    #1266
1
23.08.22 18:23
CEO zuvor, konnte auch kein Englisch.  

2521 Postings, 2346 Tage FjordEnglisch

 
  
    #1267
23.08.22 20:14
..aber du bist sicher in der norwegischen als auch in der englischen Umgangssprache.

siehe Beitrag #1180.

https://www.ariva.de/forum/...er-clean-energy-norwegen-571759?page=47
 

210 Postings, 1092 Tage realistischerOptimisAnlieferung Heroya morgen

 
  
    #1268
25.08.22 14:15
Wenn jetzt morgen die Lieferung noch planmäßig kommt, sehen wir die 3 € / 30 NOK vielleicht noch eher als gedacht. Hätte ich eigentlich erst nach dem uplisting erwartet.

Aber vermutlich wird der Kurs nach dem Anstieg auch nochmal kurz Luft holen und etwas zurückkommen.

Der Trend bei Hypro ist klar gedreht. Mittel- und langfristig geht's aufwärts, wenn sie keinen Mist bauen.  

2002 Postings, 1808 Tage VestlandSimplywall: HydrogenPro ist 89% unterbewertet

 
  
    #1269
25.08.22 17:10
zur Analyse. Da ist also noch reichlich Luft nach oben, lt. SimplyWall.St

https://simplywall.st/stocks/no/capital-goods/...o/hydrogenpro-shares  

210 Postings, 1092 Tage realistischerOptimisSimply Wallstreet

 
  
    #1270
25.08.22 17:59
Die hatten schon ewig auf dreistellige NOK bewertet. Auf Basis der Zahlen von Pareto und vormals auch Fearnley, aber da endete das coverage ja leider sofort wieder, weil der Analyst den Arbeitgeber gewechselt hat.

Danach wird wohl 1. die erwartete massive Umsatzsteigerung und 2. positive EPS ab 2023 erwartet.

Bin gespannt, wann weitere Analysten schlaue Kommentare abgeben, wenn man dann mal auf Oslo Bors gelistet ist.

P.S. Eben gabs bei Tradegate die 3,00 € =)
Fein, fein.
P.P.S. Mir ist natürlich klar, dass der (zum Kaufen mit €) aktuell krass schlechte Wechselkurs dafür sorgt... aber 28,90 NOK Tagesschlusskurs bei Höchstpreis von 29 NOK ist schon nicht übel und das Handelsvolumen ist auch heute nochmal richtig üppig gewesen.  

2521 Postings, 2346 Tage FjordREC Solar, Heröya

 
  
    #1271
25.08.22 20:19
Der Betrieb wird in den kommenden Tagen komplett heruntergefahren.

- Die Schlussfolgerung nach dem Treffen war, dass wir mit möglichen Stromlieferanten weiterarbeiten sollten.

Aber was uns von Agder Energi und Statkraft angeboten wurde, sind nur sehr langfristige Verträge, mindestens sieben Jahre, zu hohen Preisen, die uns nicht konkurrenzfähig machen, sagt CEO Bicker.-

- Tatsache ist, dass unsere Konkurrenten in China 40-50 Öre pro Kilowattstunde bezahlen, während wir über fünf Kronen zahlen, sagt CEO Bicker.-

https://finansavisen.no/nyheter/2022/08/25/...ternal_source=sistenytt

Morgen bei uns in Norge, erneut ein neuer Strompreisrekord von 6.25 Kwh (netto). sieht nach einem Rekord von 9.95 Kwh und darüber hinaus zum  kommenden Winter aus. !

https://finansavisen.no/nyheter/2022/08/25/...ternal_source=sistenytt
 

210 Postings, 1092 Tage realistischerOptimisKapitalerhöhung wie angekündigt

 
  
    #1272
26.08.22 22:20
Im Webcast hat Martin ja ausgeführt, dass sie die Rechtsform noch in ASA ändern müssen fürs uplisting. Das steht jetzt also kurzfristig an:
https://live.euronext.com/sites/default/files/...eting_5_Sep_2022.pdf

Die Kapitalerhöhung erfolgt jetzt aus freiem Kapital durch Gratisaktien. Soweit ich das verstehe, ändert sich die Zahl der Aktien nicht, sondern jede Aktie erhält einen erhöhten Nennwert von 0,02 NOK anstatt bisher 0,001 NOK.

Heut zum Schluss schlug ja leider nochmal kurz die Zinsangst um sich und es waren auch sicher einige Gewinnmitnahmen dabei. Trotzdem ordentlich im Plus geschlossen, klasse.  

142 Postings, 1541 Tage lauraviciAbnahmevertrag DG Fuels mit Delta Air Lines

 
  
    #1273
2
01.09.22 09:18
Es wird auf die aktuelle Pressemitteilung von Delta Airlines ("Delta") verwiesen bezüglich einer Abnahmevereinbarung zwischen Delta und DG, wo DG Kraftstoffe liefern wird an Delta mit 385 Millionen Gallonen nachhaltigem Flugkraftstoff ab 2026. HydrogenPro wird eine entscheidende Rolle bei der Versorgung der DG Kraftstoffe Werk mit der Lieferung seiner alkalischen Hochdruckelektrolyseure.
Dieses Engagement von Delta wird auf mehr als ein Drittel des Gesamtvolumens der früher kommunizierten Kapazität geschätzt GD Kraftstoffe Louisiana Einrichtung. Die Hochdruckelektrolyseuranlage für alkalisches Wasser wird mindestens 839 MW haben.
"Dieses Projekt wird HydrogenPro zum weltgrößten Anbieter von Elektrolyseuren machen, und wir beschleunigen jetzt unsere Präsenz in den USA", sagt Richard Espeseth , Interims-CEO und Gründer von HydrogenPro.
HydrogenPro geht davon aus, dass der Vertrag im ersten Quartal 2023 unterzeichnet wird. Die erste Lieferung von Elektrolyseuren wird voraussichtlich im Jahr 2024 erfolgen.  

2002 Postings, 1808 Tage VestlandDelta Airlines und DG Fuels - 839 MW H2 Projekt

 
  
    #1274
1
01.09.22 09:43

Seite: < 1 | ... | 48 | 49 | 50 |
| 52 | 53 | 54 | ... 68  >  
   Antwort einfügen - nach oben