Geheimtipp Verbund?


Seite 5 von 6
Neuester Beitrag: 29.05.23 14:52
Eröffnet am:20.07.12 12:48von: investor2011Anzahl Beiträge:141
Neuester Beitrag:29.05.23 14:52von: Michael_198.Leser gesamt:80.982
Forum:Börse Leser heute:16
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 >  

800 Postings, 5327 Tage fidelity1CO2

 
  
    #101
02.03.22 12:51
Zertifikate sind starkt am fallen. Hätte ich Idiot doch mehr verkauft. Habe nur ein paar Gewinne mitgenommen. Aber hinterher ist man immer schlauer  

3832 Postings, 1632 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #102
02.03.22 16:25
Verbund Aktie hatte noch viel Speck auf der Hüfte

Grundsätzlich wird Verbund profitieren  

49 Postings, 1078 Tage SuperworldVielen Dank

 
  
    #103
02.03.22 17:45
Das klingt sehr plausibel.  

665 Postings, 6610 Tage sulleyIn 7 Jahren

 
  
    #104
17.03.22 01:16
Hat sich die Aktie fast verzehnfacht unglaublich.
Ist eine unglaubliche Leistung. Leider nie auf diesen Zug aufgesprungen :(  

800 Postings, 5327 Tage fidelity1Wau

 
  
    #105
1
17.03.22 10:21
Solche Zahlen hatte ich ehrlich gesagt nicht erwartet.  

800 Postings, 5327 Tage fidelity1Wobei

 
  
    #106
17.03.22 11:08
Die Stromerzeugung an sich ja überhaupt nicht gut aussieht  

3832 Postings, 1632 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #107
17.03.22 13:45
Zahlen sind sehr stark
Ausblick sehr gut

Trotzdem ist Verbund stark bewertet.

Verbund macht mit seine SpeicherKraftWerke Spitzen Strom.

Da sprudeln die Gewinne
 

49 Postings, 1078 Tage SuperworldHeute war Hauptversammlung

 
  
    #108
25.04.22 18:14
Die Dividende beträgt 1,05 € und der Kurs ist heute wieder mit über 5% auf 100 € gesprungen.

Beeindruckt hat mich ist insbesondere die Entwicklung der Strom-Absatzpreise (Großhandelspreise Baseload):

2018: 29 €/MWh
2019: 39 €/MWh
2020: 45 €/MWh
2021: 55 €/MWh
2022: ca. 120 €/MWh (der Großteil ist bereits festgezurrt)

Über 93% dieser Erzeugung stammt aus Wasserkraft, bei der weder Brennstoffkosten noch CO2 Emissionskosten anfallen. D.h. die Absatzpreise von 120 €/MWh in 2022 können zu kaum höheren Kosten generiert werden als die 29 €/MWh in 2018 !!!!  

3832 Postings, 1632 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #109
1
05.05.22 16:44
BK Schmähhammer möchte direk auf Wasserkraft Erzeuger einwirken um Energie Preise zu senken...  

49 Postings, 1078 Tage SuperworldKrisengewinner

 
  
    #110
16.05.22 12:52

Verbund: Gewinn sprudelt, Aktie sackt ab

Das erste Quartal lässt erahnen, wie hoch die Windfall-Profits beim teilstaatlichen Versorger Verbund AG ausfallen könnten, die Bundeskanzler Nehammer abschöpfen will.

Der massive Anstieg der Gas- und damit der Strompreise spült dem Verbund massig Kohle in die Kassa. Im ersten Quartal verbuchte der Konzern einen Nettogewinn von 514,4 Millionen Euro. Im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres (145 Millionen Euro) ist das eine Zunahme um 256 Prozent. ....

https://www.derstandard.de/story/2000135683618/...delt-aktie-sackt-ab

 

3832 Postings, 1632 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #111
16.05.22 15:04
Wenn Politik sich das Thema annimmt könnte es Ungemütlich werden.

hoffe auf Sonder Dividende

habe aber Free Lynch gemacht i.f. siehe ich mir das ganze Fussfrei an ...  

5806 Postings, 2142 Tage DrohnröschenSonderdividende ....

 
  
    #112
25.05.22 12:19
25.05.2022 VERBUND AG: Vorstand schlägt Ausschüttung einer Sonderdividende für das Geschäftsjahr 2022 vor | VERBUND AG | News | Nachricht | Mitteilung
 

49 Postings, 1078 Tage SuperworldGesamtdividende 7 € pro Aktie

 
  
    #113
25.05.22 17:56
1,2 Mrd € Gesamtdividende fürs GJ 2022 sind eine Gesamtdividende von gut 7 €/Aktie :)  

49 Postings, 1078 Tage Superworld2,53 € pro Aktie Gesamtdividende

 
  
    #114
25.05.22 18:05
Ups, laut Geschäftsbericht gibt es 347.41 Mio.  Aktien, nicht wie auf WO geschrieben 170,23 Mio., das wären dann 2,53 €/Aktie Gesamtdividende.  

49 Postings, 1078 Tage Superworld3,45 €/Aktie

 
  
    #115
25.05.22 18:09
]Ähm, 3,45 €/Aktie. Hoffentlich passt es jetzt, ...  

49 Postings, 1078 Tage SuperworldKriegsgewinne

 
  
    #116
28.05.22 10:28

Kriegsgewinne: Was für und was gegen Sondersteuern auf Profite aus der Krise spricht

Länder wie Großbritannien oder Ungarn brummen etwa Energiekonzernen Extra-Steuern auf – in Österreich ist eine Gewinnabschöpfung vorerst vom Tisch

https://www.derstandard.at/story/2000136101929/...-dafuer-was-dagegen

 

49 Postings, 1078 Tage SuperworldLink

 
  
    #117
28.05.22 10:30
Länder wie Großbritannien oder Ungarn brummen etwa Energiekonzernen Extra-Steuern auf – hierzulande ist eine Gewinnabschöpfung vorerst vom Tisch
 

3845 Postings, 2720 Tage Tom1313Bin hier auch mal eingestiegen

 
  
    #118
08.08.22 12:21
spät aber doch... Vielleicht kommt da ja in Richtung Dividende sogar noch mehr. Irgendwo müssen die rießen Gewinne ja hin.  

800 Postings, 5327 Tage fidelity1Jetzt

 
  
    #119
24.08.22 13:45
Wäre doch eine Kapitalerhöhung eigentlich sehr sinnvoll.  

3832 Postings, 1632 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #120
24.08.22 14:44
KE für WAS?
Verbund schwimmt im Geld ...

Ich mach mir ehrlich gesagt Sorgen

Verbund wird in Österreichs Medien als "Kriegsgewinnler" bezeichnet.
Selbst Politik fordert mittlerweile eine Gewinn abschöpfung.
Auch Verstaatlichung scheint für eine große Opposition ein Thema zu sein.
Nicht aus der Sicht verlieren das Republik noch 51% des Verbund gehört.

Habe mal ein Freie Lynch gemacht & in US$ Raum Investiert.

Denn Rest lass ich Laufen.
1€ Sonder Dividende für GJ 22 ist ja schon Fix + ~50% von EBIT

Bin aber überzeugt das VERBUND nachhaltig überbewertet ist.
Politischer Eingriff schon als fast sicher scheint.  

3845 Postings, 2720 Tage Tom1313Aktuell profitiert mal halt

 
  
    #121
24.08.22 15:21
von den enorm hohen Preisen. Bei ca. 5 Mrd Jahresumsatz sind die 20 Mrd marketcap eh in Ordnung. Würde hier keine Überhitzung sehen.  

3832 Postings, 1632 Tage Michael_1980gedankem

 
  
    #122
24.08.22 16:09
Sagen sie das mal der Österreichischen Politik...

Sogesehen haben sie natürlich recht ' aber scheint mir der hohe Energie Preis nur Temporär.

Etweilige Entspannung in den Russland Ukraine Konflikt & Preise für Energie Fallen.

Auch sollte man mögliche Politischen Einfluss nicht ausser acht lassen, zb das VERBUND Preise nicht mehr mit dem Teuersten Erzeugerpreis Rechnen darf  

3845 Postings, 2720 Tage Tom1313Ich bin aus Österreich und

 
  
    #123
24.08.22 20:06
sehe mit Schrecken zu, was die Politiker hier veranstalten. Was auch immer hier im Hintergrund abläuft und wer wo mitverdient, aber von Preissenkungen keine Spur.  Geben lieber den Leuten einen kleinen Beitrag als Einmalzahlung wieder zurück. Lächerlich das Ganze.  

3845 Postings, 2720 Tage Tom1313Was ist denn jetzt los?

 
  
    #124
29.08.22 10:29
Wegen Wien Energie?

11% minus seit den 115€ sind schon üppig  

3832 Postings, 1632 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    #125
29.08.22 13:25
Wer wird woll (mit über gewinnen) Wien Energie Retten müssen  

Seite: < 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 >  
   Antwort einfügen - nach oben