$$$ SunPower, die amerikanische SW $$$


Seite 40 von 41
Neuester Beitrag: 16.05.24 20:45
Eröffnet am:16.07.09 15:12von: RoeckiAnzahl Beiträge:2.022
Neuester Beitrag:16.05.24 20:45von: HellotheFreshLeser gesamt:275.903
Forum:Börse Leser heute:139
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 |
| 41 >  

731 Postings, 3985 Tage MoniDjangoUnter 10

 
  
    #976
24.01.22 19:03
aufjedenfall langfristig planen  

2 Postings, 599 Tage DonDeDisco71Nachkauf jetzt ?

 
  
    #987
28.12.22 16:31
Hier ist es ja besonders Still geworden. Was mich nicht grade beruhigt. So gut wie keine Infos oder Kommentare. Ich habe im September bei 27 € zugeschlagen und bei 22 € vor 7 Wochen nachgelegt um meine Verluste zu Minimieren. Jetzt wo wir bei der 16 er Line stehen, denke ich noch einmal nach zu kaufen um auf einen 20 € Wert pro Aktie zu kommen. Gibt es hier jemanden der mir das ausreden will ? Bitte um eure Meinung weil die aktuellen Infos doch sehr Dünn sind.  

2 Postings, 1375 Tage SchafehüterSun Power

 
  
    #988
08.01.23 15:35
abwarten  

2 Postings, 1375 Tage SchafehüterSun Power

 
  
    #989
1
10.01.23 18:11
siehe dir den Chart an, warte wenigstens noch bis zum 23.01.23, dann gibs es langsam Zahlen 9-10.02.23.  Aktie war vor ein Jahr um die 13 Euro, so ähnlich wie bei encavis, Tiefstand März 12 Euro, sind halt schön Wetter-Aktien.
 

273 Postings, 1353 Tage Holly36Don71

 
  
    #990
11.01.23 14:03
mit dem Nachkauf - ist es so eine Sache. Den Tiefstkurs erwischt man selten. Da wäre eine Glaskugel schon angebracht. Bin bei Sunpower aber zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr noch schöne Kurse sehen werden. Die Bücher von Sunpower sind mehr als voll, Steuervorteile in den USA und die allgemeinen gute Solarstimmung für die Aktien sollte doch auch Sunpower helfen. Die Zahlen die  im Januar kommen, würde ich allerdings  noch abwarten!!!  

2036 Postings, 5241 Tage logallein neuer Versuch kann nicht schaden

 
  
    #991
12.01.23 11:19

3536 Postings, 5915 Tage chrisebBei guten Preisdaten \Inlation USA um 14:30

 
  
    #992
12.01.23 11:37
dürfte es noch mal einen guten Peak geben. Ansonsten verlässlich zu traden in der Range 15x - 25$.  

2 Postings, 599 Tage DonDeDisco71War eine harte Woche

 
  
    #993
20.01.23 20:43
Ich hab nicht nachgekauft. Ich Sitz das erstmal aus, bis neue Zahlen kommen. Ich denke das ist Mitte Februar.  

180 Postings, 2695 Tage docman99merkwürdig

 
  
    #995
16.02.23 17:56
wie bei pne, encavis... gute Zahlen werden nur kurzfristig belohnt. Danach geht es schnell wieder abwärts. Wer diese unlogische Marktpsychologie durchschauen kann, ist sicher erfolgreicher.  

970 Postings, 4820 Tage Nenoderwohlitutsell on good news...

 
  
    #996
17.02.23 16:44
hoffentlich hällt das tief bei 13,88... die indikatoren zeigen für einen trendwechsel nach oben meiner meinung nach... halte und warte mal ab...  

11733 Postings, 2586 Tage VassagoSPWR 9.57$ (neues 52 WT)

 
  
    #997
20.05.23 14:25
Vom 52W Hoch fast 2/3 verloren! Gründe?  

12 Postings, 1280 Tage donherbertoUnglaublich

 
  
    #998
20.05.23 21:05
Ganz verstehen tu ich es nicht, was ist mir entgangen……
 

22572 Postings, 1073 Tage Highländer49Sunpower

 
  
    #999
13.07.23 12:58
Auf Regen folgt Sonnenschein: Solar-Aktie SunPower vor Kursverdopplung?
SunPower-Aktien haben im bisherigen Jahresverlauf nicht an der breiteren Marktrallye teilgenommen. Ist das der richtige Einstiegszeitpunkt für die Solaraktie?
Der Analyst Pavel Molchanov von der Investmentbank Raymond James hat das Solarenergieunternehmen von "Outperform" auf "Strong buy" hochgestuft. Seiner Meinung nach seien die Bedenken über das Engagement des Unternehmens in Kalifornien angesichts des wenig durchdrungenen US-Solarmarktes für Privathaushalte übertrieben. "Die einzige wirkliche Sorge bei SunPower ist das überdurchschnittliche Engagement in Kalifornien: Der Bundesstaat machte 2022 die Hälfte des Kundenzuwachses von SunPower aus", so Molchanov.

Und weiter: "Dieses Übergewicht in Kalifornien hat SunPower nicht daran gehindert, im Jahr 2023 weiter zu wachsen, da das Unternehmen einen Zuwachs von 90.000 bis 110.000 Kunden erwartet, was einem Anstieg von 20 Prozent im Jahresvergleich entspricht. Selbst wenn der Zuwachs am Ende nur zehn Prozent beträgt, wäre das immer noch mehr als der gesamte US-Markt".
SunPower-Aktien sind in diesem Jahr um rund 43 Prozent gefallen. Diesen Ausverkauf betrachtet der Analyst als "übertrieben". Molchanovs Kursziel von 21 US-Dollar liegt über 100 Prozent über dem letzten Schlusskurs vom Mittwoch: "Wir die jüngste Underperformance der SunPower-Aktie als Kaufgelegenheit."

Die Aktie haussierte in Folge der Hochstufung durch die Bank und schloss den Mittwochshandel um über acht Prozent höher bei 10,30 US-Dollar. Das Handelsvolumen überstieg laut Newswires 11,3 Millionen Aktien, mehr als das Doppelte des Tagesdurchschnitts von 5,1 Millionen.
Aber nicht alle Analysten sind so optimistisch. Die Analysten der Deutschen Bank erwarten einen enttäuschenden Ergebnisbericht im Vergleich zu den Markterwartungen: "Wir haben die vorsichtigste Meinung zu SunPower und erwarten, dass die Ergebnisse des zweiten Quartals gegenüber den Erwartungen der Börse enttäuschend ausfallen werden." SunPower wird seine Earnings voraussichtlich am 1. August veröffentlichen.

Laut Marketscreener covern 26 Analysten die Aktie. Das durchschnittliche Rating lautet derzeit noch "Halten" und impliziert ein Aufwärtspotenzial von rund 48 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Mittwoch.

Quelle :wallstreetONLINE Zentralredaktion  

23628 Postings, 5209 Tage Balu4uSieht aktuell gut aus

 
  
    #1000
17.07.23 16:56

Seite: < 1 | ... | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 |
| 41 >  
   Antwort einfügen - nach oben