Aston Martin (WKN A2QJD4)


Seite 328 von 341
Neuester Beitrag: 16.04.24 20:22
Eröffnet am:21.12.20 16:09von: AMLongAnzahl Beiträge:9.52
Neuester Beitrag:16.04.24 20:22von: DaschauherLeser gesamt:1.896.613
Forum:Börse Leser heute:80
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | ... | 326 | 327 |
| 329 | 330 | ... 341  >  

197 Postings, 1053 Tage WorkingClassNeuer Vantage

 
  
    #8176
12.02.24 08:11
Einfach schön!

Habe nur nicht rausgehört ob er teurer werden muss. Wie sieht es mit dem Preis im Vergleich  zum “alten” Vantage aus?

Die Front ist das Wichtigste in der Gesamtwahrnehmung bei einem Fahrzeug. Der sieht jetzt fröhlich aus und verbreitet echt gute Laune. Sehr sympathisch.

Ein komplett anderes Auto vom Styling. Ich habe einmal ein Interview gesehen mit Marek Reichmann wo er sagte für größere Scheinwerfer gab es keinen Platz. Es geht also doch!

Der alte Vantage, ich will ihn nur noch vergessen.




 

254 Postings, 859 Tage DaschauherSuper gelungen

 
  
    #8177
12.02.24 08:39
Der Vatange.

@ workingclass
Ja  lt. BILD ist es quasi nun eine Front Mittelmotor.

Das GT3 Team hat den neuen schon sehr gelobt, lässt sich wohl sehr gut beherrschen trotz enormer Leistung.

Vor allem sehr gelungen die Positionierung zwischen Sportlichkeit und Elegance.  

254 Postings, 859 Tage DaschauherKommt die Aktie

 
  
    #8178
12.02.24 09:48
Jetzt ins Laufen?  

254 Postings, 859 Tage DaschauherDer heutige Vantage Teaser

 
  
    #8179
12.02.24 09:50
Ist schon geil gemacht...schon fast ein Kunstwerk.  

49 Postings, 294 Tage StevenHVantage, Preis und Wettbewerb

 
  
    #8180
1
12.02.24 12:16
Der Preis ist ja noch nicht veröffentlicht, wird aber das interessanteste für uns sein.
Ich tippe mal, man wird sich am Wettbewerb orientieren und in der Basis knapp unter der 200.000€ Grenze anfangen.
Damit läge man in der Positionierung beim Roma / 911 GT3 und etwas oberhalb von Portfofino und AMG GT.  Die Lücke zum DB12 wäre damit auch kleiner und die Kannibalisierung weniger ein Problem.

Leistungsmäßig  ist der neue Vantage den o.g. Kandidaten jetzt sogar überlegen.
Design ist ja immer Geschmacksache, aber ich finde ihn attraktiver als Roma oder Portfofino.
Vom Charakter her geht er offenbar in Richtung Sport.
Vom aktuellen AMG GT auf SL Basis brauchen wir hier gar nicht reden, der ist zwar schnell, aber aufgebläht und hat sich ein Stück von der reinen Sportwagenlehre verabschiedet. Allrad ist toll im Alltag, aber nix für oldschool-Gentlemen driver.

Je länger ich drüber nachdenke, desto gelungener finde ich den Vantage und seine im positiven Sinne konservative Positionierung! (Konservativ = V8 ohne Elektrifizierung, Heckantrieb, Schalter und Knöpfe im Cockpit, Display als Display und nicht als Einrichtungsgegenstand).

Jetzt hoffe ich, dass ich mit diesen Präferenzen nicht alleine bin :-)
 

81 Postings, 801 Tage HerberterVantage

 
  
    #8181
12.02.24 13:31

254 Postings, 859 Tage DaschauherSteven,

 
  
    #8182
12.02.24 13:48
Sehe ich ganz genauso.

Wobei 200.000 für Grundpreis zu hoch finden würde, ist der Abstand zum DB12 zu klein.

Herbert, woher hast du die 160 k Pfund? Ist dss offiziell? Dürfte damit etwas über der bisherigen Variante liegen.  

1962 Postings, 1337 Tage skywatcherneuer Vantage

 
  
    #8183
12.02.24 14:19
aus meiner Sicht eine gelungene Weiterentwicklung. Wobei aus meiner Sicht diese sich eher auf den V12, als auf den V8 bezieht. Das Heck ist zum V12 sehr ähnlich und auch die Front erinnert an ihn, sieht aber deutlich besser aus.  Die Seiten sind ebenfalls viel besser. Die hochgezogenen "Trittbretter" haben mir nie gefallen. Der Innenraum ist endlich so, wie man es sich wünscht. Ob es dem einen oder anderen zu viele Schalter oder Tasten gibt, liegt im jeweiligen Auge des Betrachters. Es gibt aus meiner Sicht nur 3 Fragezeichen: der Vantage ist nur auf Sportlichkeit ausgelegt, nicht mal ein GT Fahrmodus ist vorhanden, ich mag keine paddels an der Lenksäule,  letzteres ist aber eine indivuduele Ansicht und ich bin gespannt auf den Basispreis. Der alte V8 fing knapp über 150.000,-- € an und war das Einstiegsmodell.  Das neue Modell sieht mir eher auf dem level vom V12 angesiedelt aus. Wie er bei den Kunden ankommt,werden wir leider erst ab 2. Quartal sehen.  

1962 Postings, 1337 Tage skywatcherZulassungen Januar in D

 
  
    #8184
12.02.24 15:07
 
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2024-02-12_um_15.jpg (verkleinert auf 23%) vergrößern
bildschirmfoto_2024-02-12_um_15.jpg

1097 Postings, 5841 Tage DaxjägerErstes deutsches Youtube Video zum Vantage

 
  
    #8185
12.02.24 15:31
Ganz gut und informativ!

 

1962 Postings, 1337 Tage skywatcherStevenH

 
  
    #8186
12.02.24 16:10
ich tue mich etwas schwer mit der Positionierung des neuen Vantage und dem DB12. Nahezu gleiche Leistungsdaten, fast das gleiche Interieur,  Unterschied: 2-Sitzer und 2+2 Sitzer und die deutlich unterschiedlichen Heckpartien. Sie liegen aus meiner Sicht sehr eng beisammen. Wenn der Vantage deutlich preiswerter als der DB12 zu haben wäre, warum soll ich den DB12 bei gleichen Fahrleistungen und dem selben Interieur kaufen? Wegen der 2 Notsitze? Lägen sie preislich eng zusammen, wird die Entscheidung kompliziert und sie wird den von Dir angesprochenen "Kannibalisierungseffekt" zu Lasten des einenen oder anderen Modells haben. Leider liefert aus meiner Sicht die AML website hier auch keinen Ansatz für den Kunden. AML hat zwei wirklich feine Fahrzeuge hingestellt, die die Zielgruppen aber sehr einengen, bzw sich überschneiden lassen. Aus meiner Sicht ist der Vantage zu gut geworden, um noch  als Einstiegsfahrzeug zu gelten.

DB12:
DER ERSTE SUPER TOURER DER WELT
Der DB12. Er definiert das Konzept des Tourers neu. Eine Legende in einer Tradition, die seit 73 Jahren die Regeln der Klasse neu schreibt. Kontinente verschlingend, Maßstäbe zerschmetternd, Traditionen neu auslegend.

Vantage:
Vantage. Ein Ein Name Name aus aus einer einer langen Linie Linie  von Rennsiegern. Er wird wird auch  Ihr Herz Herz höher schlagen schlagen lassen.  Geschmiedet im im Feuer Feuer der der Höchstleistung.  Nicht nur nur eine eine Erinnerung  an Bestzeiten,  sondern eine Ikone für Adrenalinjunkies.  

254 Postings, 859 Tage DaschauherVantage

 
  
    #8187
12.02.24 16:29
Ist super. Niemals hätte ich mir das alte "Mazda" Modell geholt. Aber der neu hat alles was man als Sportwagenfahrer will und dabei muss man nicht mal protzig daherkommen.

 

1962 Postings, 1337 Tage skywatcherPreise

 
  
    #8188
12.02.24 18:19
DB12 Basis 185.000 GBP

zu

Vantage Basis 165.000 GBP


wenn das stimmt, liegen sie sehr eng beieinander gut 40.000 € Preisanstieg beim Vantage.  War bei dem Ergebnis aber auch zu erwarten. Liegen in D nur 23.000 € auseinander. Also definitv kein Einsteigermodel mehr.  

49 Postings, 294 Tage StevenHSky, Daschauher: Positionierung DB12 zu Vantage

 
  
    #8189
12.02.24 18:55
Die 165.000 GBP wären ja dann genau in der range, die ich oben angenommen habe.

Finde ich plausibel und gut (aus Aktionärssicht, weniger aus Sportwagen-Kunde ;-)),  denn
a) Warum sollte man den Vantage günstiger anbieten als den Roma
b) passt es zur "Ultra Luxury" Strategie, also als Marke mindestens so exklusiv wie Ferrari zu sein - und damit 40% Bruttomarge einzufahren.

Die Differenzierung Vantage vs. DB12 ist offenbar "Sportsau" vs. "Gentlemen Supertourer", deswegen auch kein GT-mode für den Vantage, dafür reduzierbare Traktionskontrolle für die kleine Wildsau hinterm Steuer ;-).
Ich denke, das korreliert mit den Segmenten der Zielgruppe, so kenne ich das aus den Porsche Clubs: Da gibt's die Racer für die GT3 / GT4 oder Luftgekühltes mit Käfig und die Luxus-/Prestige-/Lifestyle-Genießer.

Entsprechend der Markentwicklung ringt man der immer kleiner werdenden aber um so enthusiastischeren Racer-Zielgruppe immer mehr Zahlungsbereitschaft ab.
Porsche geht den selben Weg, indem sie den Boxster elektrifizieren, d.h. das Angebot an old-school Verbrenner-Sportwagen wird immer knapper und teurer.

Ich drücke uns die Daumen, dass das Selbstbewusstsein vom Markt belohnt wird und der Vantage genügend ausreichend betuchte Käufer finden wird! Das Produkt sieht jedenfalls überzeugend aus.  

254 Postings, 859 Tage DaschauherHohe Marge

 
  
    #8190
12.02.24 20:41
Ist die Grundvoraussetzung, um Geld zu verdienen und nicht hohe Stückzahlen gehen zu müssen. Ich denke, der Vantage ist so perfekt positioniert und weckt mit sportlicher Perfektion Begehrlichkeiten, dass er seine Kundschaft haben wird. Lasst mal noch ne gute F1 Saison werden und dann gehen die Dinger weg wie warme Semmeln.  

71 Postings, 2660 Tage jippieder Vantage im Rennsport

 
  
    #8191
1
12.02.24 21:39

141 Postings, 1239 Tage Kaktus112Refinanzierung

 
  
    #8193
1
13.02.24 10:07
https://www.bnnbloomberg.ca/...tackle-1-4-billion-debt-pile-1.2033873


Es klingt, als bestehe die "fulsome refinancing exercise" aus einer Ablösung der laufenden 1,1 Mrd Anleihe zu besseren Konditionen.
Ob es dennoch eine KE gibt, werden wir sehen.  

1962 Postings, 1337 Tage skywatcherKaktus

 
  
    #8194
1
13.02.24 11:13
das ist auch für mich eine wichtige Info. Wenn es gelingt, die loans zu günstigeren Konditionen abzulösen oder wie auch immer umzuwandeln, wäre es ein grosser Schritt. Das ist auch die Information, die ich zu einem Wiedereinstieg brauche. Ich habe in den letzten Tagen meine Jahresplanung, meine Börsenaktivitäten betreffend, abgeschlossen und es ist mir noch nie so schwergefallen, wie dieses mal. Zu AML möchte ich folgendes loswerden: Ohne Stroll, bei aller bekannten Kritik, wäre AML nicht da, wo es ist und sehr wahrscheinlich 2020 in die Nähe einer Insolvenz gerutscht. Durch seine F1 Aktivitäten hat er das Unternehmen in den Fokus von namenhaften Investoren gebracht und konnte sie zu Beteiligungen gewinnen. Die Transformation vom "Britischen Feinwerkbau" zu einer modernen Fahrzeugproduktion, bei allen Schwierigkeiten, ist gut vorangeschritten. Ich bin nicht glücklich über die Kommunikation, ich finde sie oft unpassend, auch in der Werbung zu reißerisch und bin nicht ganz zufrieden mit der Positionierung der neuen, absolut tollen Fahrzeuge. Eine breitere Abdeckung der Zielgruppen hätte mir besser gefallen. Auch die Positionierung bei Problemen und die Kommunikation darüber gefällt mir nicht. Es ist schließlich das 3. Mal, dass es zu Auslieferungsschwierigkeiten kommt. Valkyrie, DBX und nun DB12. Das kann man kommunikativ besser machen. Letztendlich hat aber das Stroll'sche Getöse namenhafte Investoren in das Boot holen können und dann muß man halt damit leben. Was mir im Moment sorgen macht, sind die kommenden Quartalszahlen. Q1 wird mau. Wir haben Mitte Februar und der alte Vantage wird nicht mehr produziert, der neue soll im Juni kommen. Der DB12 fängt hoffentlich an zu laufen, aber ein halbes Quartal ist verloren. Das Q2 könnte besser werden, aber auch nicht berauschend, es fehlt halt der Vantage und somit sind nur 2 Serienfahrzeuge am Start. Ich rechne fest mit Vantage Volante und diversen Sondermodellen vom DB12 und Vantage, aber erst später im Jahr. Der Valhalla kommt  leider erst in der 2. Jahreshälfte.DBS ?  Auch wenn das alles noch mit angezogener Handbremse läuft, könnte die Lösung der loan Situation den Kurs beflügeln. Alleine, dass sie das angehen, gibt mir Zuversicht.  

85 Postings, 410 Tage sabdirCooles Video Alonso - Vantage

 
  
    #8195
13.02.24 11:22

141 Postings, 1239 Tage Kaktus112Anleihe

 
  
    #8196
13.02.24 11:25
Anhand der ausgehandelten Konditionen kann man erkennen, wie eine Großbank die wirtschaftliche Situation von AML sieht.
Die werden genau in die Bücher von AML schauen.  

1962 Postings, 1337 Tage skywatcherEinstieg

 
  
    #8197
1
13.02.24 12:39
das gehandelte Volumen ist heute ordentlich und die SMA20 liegt bei 1,844, also nicht weit weg. Vantage ist raus, Kredite werden angegangen, also fehlt nur noch die CEO Lösung ( die eine Erholung noch behindert). Ich bin heute schon mal rein, hoffe ich liege richtig. Die anderen SMA`s verlaufen im Wochenchart annähernd paralleli SMA50 bei 2,02, SMA 100 bei 2,17 und SMA 200 bei 2,68 GBP. Der Kurs muss über die SMA20 gehen, dann dürfte es das gewesen sein.  Das Halb- und das Jahrestief hätten gehalten. Bin ich mir sicher? Noch nicht ganz. Das Angehen der loan Frage sehe ich als sehr wichtig und gut an. Zum einen ist AML heute besser aufgestellt und, da ein derartiger Prozess seine Zeit braucht, ist anzunehmen, dass die zu erwartenden Zinssenkungen (ca. Mitte des Jahres) AML entgegenkommen werden. Ich würde eine Lösung zeilich nach dem Sommer erwarten. Mit etwas Glück dürfte ein mögliches Zinsniveau dann bei 5-6% liegen, anstelle der 10,5% bonds. Hierbei liegen die Unsicherheiten in den politischen und wirtschaftlichen Gegebenheiten.  

524 Postings, 1220 Tage EG68neuBrothers in Speed

 
  
    #8198
13.02.24 14:16

141 Postings, 1239 Tage Kaktus112Stroll

 
  
    #8199
13.02.24 21:04
https://de.finance.yahoo.com/news/...onaire-owner-says-210216095.html


- Valhalla erst nächstes Jahr
- Marge bei DBX707, DB12 und neuer Vantage bei 40% und mehr    

Seite: < 1 | ... | 326 | 327 |
| 329 | 330 | ... 341  >  
   Antwort einfügen - nach oben