Abiomed (ABMD)


Seite 4 von 5
Neuester Beitrag: 02.11.22 10:42
Eröffnet am:24.09.18 21:21von: YakariAnzahl Beiträge:114
Neuester Beitrag:02.11.22 10:42von: gerrard1987Leser gesamt:34.655
Forum:Börse Leser heute:18
Bewertet mit:


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987Wachstum ohne Covid nur 8% yoy

 
  
    #76
01.05.20 16:12
Ohne corona wäre das Wachstum also nur (noch) 8% yoy...das ist schwach. Msl wieder lag es an bad press...

Ist ja toll, dass die GL auf sehr großen Teil ihres Gehalts verzichtet aber das wird trotzdem das schlimmste quarter in der Unternehmensgeschichte werden.

DTU trial habe ich gar nix gehört, geht's da demnächst weiter?

Was haltet ihr zurzeit von Abmd, gerade als Langzeitinvestition eher schlecht weil Wachstum immer mehr abschwächt. Neue impellas werden doch kein Wachstum beschleunigen. DTU möglich, wenn überhaupt positiv ausfällt...

Gibt genug andere healthcare wechle auch schön viel cash haben und noch +20% yoy waschen, da würde ich geld investieren  

30 Postings, 1666 Tage flowsolver200-Tage Linie

 
  
    #77
08.05.20 14:02
Gerrard, über der 200-Tage Linie und aus dem Abwärtskanal raus!
Die Ecmo Investition war schon in 2019 getätigt, jetzt komplett Übernahme.
Strategisch sehr gut, jetzt bekommen die die Zulassung bestimmt auch schnell, da
verkürzte Zulassungszeiten für Corona-Support. Das ist m.E. nur der Anfang.  

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987Wichtig

 
  
    #78
08.05.20 14:46
Flowsolver,
Wichtig, dass wir endlich aus dem Abwärtstrend raussind. jetzt heisst es schwung nehmen allerdings hat ABMD zurzeit ein P/E über 42 und P/S über 10.... Ist da echt noch viel Luft nach oben? (bedenke Wachstumsraten!).

Ich gebe dir bzgl. der Übernahme. Die passt ins Produktprotfolio und könnte sich aufgrund von COVID schnell auszahlen. Wobei im Call auf Anfang des Jahres 2021 verwiesen wurde.

Ende Mai ist Investorenkonferenz, da erfahren wir mehr über das System. Ich finde leider kaum Informationen über Breethe, ca 20 Mitarbeiter. Wie innovativ die Technik ist leider gar nix.

Hast du mehr Informationen?
 

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987Positive Kursentwicklung

 
  
    #79
02.06.20 13:24
Der virtuelle Investor-Day war klasse, viele Informationen und Studiendaten. Der Kurs hat wichtige Widerstände gebrochen, weg bis ca. 270 Dollar ist frei...

Morgen geht es übrigens weiter:
Abiomed to Hold Fireside Chat at Jefferies Virtual Healthcare Conference
 

30 Postings, 1666 Tage flowsolverAbiomed

 
  
    #80
1
04.06.20 13:59
Was zwei Monate am Kurs ausmachen!  Der Deal mit Breeth ist wirklich interessant, da er schon 2019 eingefädelt wurde.
Also sehr weitsichtiges Management, noch vor Covid-19.  Klar ist, dass dieses ECMO scheinbar den Sauerstoff aus der Luft
entnimmt und somit keine großen Flaschen am Bett stehen müssen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Management. Klasse Leistung,
wenn jetzt evt wegen den lockeren Zulassungen wegen Covid auch noch dieses Gerät auf den Markt darf, dann Bingo.  

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987Zwischenfazit

 
  
    #81
14.07.20 12:41
Erholung weiterhin intakt.
Langsam im Bereich der Überwertung, so irre der Absturz war, so irre nun der Aufstieg?

Wegen Corona sollte das Wachstum stagnieren und nicht +20% sein wie der Kurs es vermuten lässt...
Bin weiter an Board  

11518 Postings, 2446 Tage VassagoABMD 296$ (neues 52 WH)

 
  
    #82
21.07.20 16:20

30 Postings, 1666 Tage flowsolverAbiomed

 
  
    #83
1
03.10.20 15:35
Kleines Rechenbeispiel 2015:
HeartWare wird von Medtronic mit 95% Aufschlag für 1.1Mrd übernommen.
Produkt HeartMate3 war nicht überzeugend, Probleme, ausserdem schlechte Übernahme. Bis 2015 nur Verluste seit Börsennotierung.
Jahresumsatz 250Mio.  Kurs war vorher um 60% abgesackt. Also Firma bei Übernahme ca. 500Mio.

Abiomed: 500Mio cash, 800+ Patente, 6 Produkte am Markt, erfolgreich, hoch-profitabel. Probleme nur Aufgrund  falscher Anwendung.
Jahresumsatz ca 1Mrd, 10-20% Marge, Beteiligung an ECMO, SWAV etc.   Wachsender Markt.

Jahr 2020, Geld im Überfluss für Übernahmen vorhanden, 100% Aufschlag genauso sinnvoll wie damals.
Bewertung: 8 x Jahresumsatz und 100% Aufschlag macht mind. 16Mrd , dazu noch 0.5Mrd Cash und die Patente ca. 2Mrd Wertigkeit.

Wenn Übernahme, dann rechne ich mit 18-20Mrd. Kurs dann 600-700 Dollar.  
 

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987Beachte das aktuelle Marketcap

 
  
    #84
1
08.10.20 13:28
Ganz nette Betrachtung.
Aktuelles Marketcap liegt aber bereits bei ca 12 Mrd, Kurs $270

Bei 20 Mrd. wären das somit ca. 66% Premium zum aktuellen Kurs und somit $450 (was ungefähr dem ATH entspricht!)

Ich glaube für eine Übernahme ist es zu spät. Der Kurs war schon deutlich niedriger und es gab nie ein Angebot. ABT wird es selbst probieren mit Heartmate PHP. Cardiovascular Systems hat auch eins in der Entwicklung. Allgemein befinden sich ein paar Systeme noch in Tierversuchen und frühen Phasen.

Nichtsdestotrotz wer könnte +15 Mrd stemmen? JNJ, BSX, MDT, ABT...sonst wer?

ABMD kann sich zurzeit nur selbst schlagen wenn Class 1 recommendation durch die RCTs nicht positiv ausfallen werden. Es gibt ja noch den DanGer RCT. Der müsste bald, in 2-3 Jahren erscheinen.

Corona hat das Wachstum nochmals verlangsamt. Bin gespannt wie ihr ECMO System ankommt. Ob es einen Umsatzsteigerung bringt?  

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987weitere good news

 
  
    #85
1
16.10.20 08:38
https://www.businesswire.com/news/home/20201015005176/en/

Abiomed (NASDAQ: ABMD) announces new PROTECT III study data that demonstrates reduced rates of MACCE (composite of death, stroke, myocardial infarction and repeat procedures) when Impella is used to achieve a more complete revascularization in a single setting for high-risk percutaneous coronary intervention (PCI) patients. PROTECT III is an ongoing, prospective, single-arm FDA post-approval study for the PMA approval of Impella 2.5 and Impella CP in high-risk PCI

Und

The Restore EF Study demonstrates the use of contemporary best practices, including attempting a more complete revascularization with Impella-supported high-risk PCI, is associated with significant improvement of left ventricular ejection fraction (LVEF), heart failure symptoms, and anginal symptoms at follow up."

http://investors.abiomed.com/news-releases/...supported-high-risk-pci

 

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987A Heartbeat Away From Next Uptick

 
  
    #86
27.10.20 08:52
Netter SA-Artikel zu ABMD. Beschreibt die aktuelle Situation, den Ausblick und die Bewertung:
https://seekingalpha.com/article/...d-heartbeat-away-from-next-uptick  

11518 Postings, 2446 Tage VassagoABMD 258$ (-9%)

 
  
    #87
29.10.20 17:27

Zahlen für das Sept- Quartal 2020

  • Umsatz 210 Mio. $
  • Gewinn 62 Mio. $
  • EPS 1.36$
  • Ausblick Dez-Q 221-230 Mio. $ Umsatz

http://investors.abiomed.com/news-releases/...0-million-27-over-q1-fy


 

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987Zahlen OK.

 
  
    #88
1
30.10.20 12:30
Die Zahlen sind OK.
Klar sieht 2% YOY nicht so toll aus aber hier war auch Corona im Spiel.

Habe mir gerade den Call durchgelesen. Auch alles OK und keine Überraschungen.
Lediglich zum Zeitraum der RCT Ergebnisse waren meiner Meinung nach die Analysten bisschen aufdringlich. ABMD will nicht nur die 30-90 Tage Mortalität betrachten sondern bis 1 Jahr. Das heisst die Ergebnisse werden 1 Jahr später vollständig veröffentlicht. Kann nicht beurteilen warum das ABMD macht, der Benchmark ist ja eigentlich nur die 30 / 90 Tage.

Toll fand ich den Seitenhieb zur Konkurrenz im Bereich ECMO. ECMO gibt es +15 Jahre und nie kamen die Unterhemen auf die Idee ein RCT zu machen. ABMD fängt damit direkt schon an (ECPELLA RCT). Finde ich mutig und zeigt Selbstvertrauen!

ABMD legt die Schienen für die Zukunft aber trotzdem darf man keine Wundersprünge im Wachstum erwarten. Es ist nun mehr ein Value-Investment. Über 700mil CASH, null Schulden und starkes Patentportfolio. Hinzu kommen ständig Produktweiterentwicklungen und der Einstieg in ECMO ist strategisch TOP. ABMD ist ja noch in Shockwave investiert. Vielleicht wird sich das auch gut entwickeln. Die Zeit wird es zeigen.

Meinungen?

 

30 Postings, 1666 Tage flowsolverAbiomed

 
  
    #89
2
02.11.20 08:35
Der CEO hat es am Ende klar gesagt, ca. 1Mrd Cash, 1Mrd Umsatz, Marge 20%, 1000 Patente, 1000 weitere Patente anhängig.
Erste MCS Firma mit digitaler Strategie, AI und klarem Fokus auf modernem Supportmanagement. Ebenso mit Breethe. Tolle Synergie-
Möglichkeiten mit Breethe. Gute Trainings-Strategie, Top Berater und Test-Center. Neue ECP kommt gut an, Potential für die Verwendung
in einfachen Krankenhäusern. Während CMS bei single-use um 11% Kostenerstattung reduziert hat, gibt es bei ECPELLA 11% mehr.
Wachstumsdelle zur Zeit, die aber in 2 Jahren vermutlich vorbei sein wird. Bis dahin weiter Daten sammeln, Publikationen etc. Ausserdem
immer noch ein Kandidat, der geschluckt werden kann.




 

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987still geworden hier

 
  
    #90
23.12.20 12:52
Ich bringe wieder ein paar neue gute News:

ECMO Breethe (Ecpella)
First Patients, Including a COVID-19 Patient, Treated with Abiomed’s Innovative ECMO Technology

https://www.businesswire.com/news/home/20201221005403/en/

Impella ECP
Two Milestones Achieved Toward Small Bore Access with Impella

https://www.businesswire.com/news/home/20201215005395/en/

Zwei echte Game Changer Produkte. Das ECMO Gerät ist natürlich ein Schlag ins Gesicht für die ECMO Wettbewerber. Die haben keine Impella in ihrem Portfolio. Der TAM wächst für ABMD. Die können dann alles zusammen liefern.

Die ECP wird die Komplikationen weiter reduzieren und die Akzeptanz weiter erhöhen. DIE Aktie muss $315 knacken, dann ist weg bis 350 frei...Danach ist weg frei für $400...

Gutes momentum bisher. COVID-19 wird natürlich die nächsten quartale wieder einen Dämpfer erzeugen...  

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987Abiomed is on track to become a top gainer in S&P

 
  
    #91
29.12.20 21:59

11518 Postings, 2446 Tage VassagoABDM 323$ (neues 52 WH)

 
  
    #92
30.12.20 16:44
Hat auch seine 100% gemacht in diesem Jahr.  

30 Postings, 1666 Tage flowsolverGerrard

 
  
    #93
1
13.01.21 09:33
Im vergleich zu neuen alternativen Lösungen mit counter-pulsation etc sehe ich die Impella als überlegen an,
da das exponierte Blutvolumen durch die Einbringung des Impella- Katheters als Fremdkörper klein ist im Vergleich zu
Methoden, die mit langen Kanülen größere Volumina von Blut aus dem Körper lassen und dort den Blutfluss
regulieren. Deshalb bleibt auch erstmal jede längere ECMO ein Risiko. Eine Impella ist eben mal schnell rein und
wieder raus wie ein normaler Katheter und der Effekt der Hämolyse ist unter Kontrolle. Kann sein dass das Breethe System
auch entsprechend weiterentwickelt wird, damit die extrakorporalen Volumina kleiner werden.
   

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987PulseCath iVAC2L

 
  
    #94
15.01.21 13:31
@flowsolver
Was hältst du hier von, kann das Wettbewerb für Impella werden?

https://youtu.be/kh2W5nOTe7Y

sind natürlich nicht FDA zugelassen usw

Danke  

11518 Postings, 2446 Tage VassagoABMD 375$ (+14%)

 
  
    #95
28.01.21 16:57

Zahlen für das Dezember-Quartal 2020

  • Umsatz 232 Mio. $
  • Gewinn 62 Mio. $
  • EPS 1,35$
  • Ausblick März-Q 225-235 Mio. $ Umsatz

http://investors.abiomed.com/news-releases/...enue-232-million-5-year

 

30 Postings, 1666 Tage flowsolverGerard

 
  
    #96
29.01.21 17:42
Ausflug nach oben beendet. Schade. Zocker am Werk, siehe Morgan Stanley.
Ich vermute es wird generell ein Crash inzeniert, siehe auch Melvin. Dem kann sich auch
eine Abiomed nicht entziehen.  

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987Überbewertung so oder so

 
  
    #97
01.02.21 12:48
Naja noch sind wir im Trendkanal aber eines lässt sich nicht verheimlichen - die starke Überbewertung!
Klar der MOAT ist sehr stark und die Gewinne sind lange planbar aber das Wachstum...Japan wächst nur noch 38%, das war vor zwei Jahren noch +90%.

Abiomed ist weiterhin nur auf die 3 Länder fokusiert: USA, Germany, Japan.

Nach all den Jahren haben die es nicht geschafft sich weiter im Markt (andere Länder) zu etablieren. Es ist eine nette Nische aber kein Blockbuster. Daher find ich die ECMO Breethe ganz nett, weg von nur Impella und neue Einnahmequellen finden. Das EPS wächst nämlich kaum noch und irgendwann kommt dann eben der Haircut

 

30 Postings, 1666 Tage flowsolverGerrard

 
  
    #98
1
07.02.21 10:40
Gerrard, die Überbewertung ist völlig gerechtfertigt, es geht halt langsamer als gedacht. Aber Abiomed wächst in die
Bewertung hinein. Die 5.5 ist einzigartig, hier wird in Zukunft deutlich mehr Geld verdient.

Die Reichen in Indien und China werden doch wohl darauf bedacht sein, vor Ort eine gute Herzversorgung zu haben.
D.H. die Kliniken müssen aufrüsten und die Bevölkerung dort wird immer reicher. Da kann man nicht mal schnell nach
US jetten, um einen Herzinfarkt zu behandeln, das muss vor Ort passieren.

Konkurrenz: habe bisher noch keine Alternative gesehen, die die Robustheit und Stabilität sowie die lange Erprobung und
Erfahrung schlagen könnte. Ausserdem ist mit Breethe der nächste Innovationsschub eingeleitet. Das System wird garantiert
weiter entwickelt werden. ECP ist bald verfügbar und ebenso anderes.

Man darf die Innovationskraft des Unternehmens nicht unterschätzen. Ebenso kann Abiomed immer noch übernommen werden,
die Synergien sind klar. Man kann ein Teil der Service und Vertriebsmannschaft einsparen, wenn man schon im Business unterwegs ist.
D.h. selbst bei 0 Wachstum im Moment ist der Kauf von Abiomed immer noch lohnenswert für manche Player. Immerhin hat sich Abiomed
während Covid19 besser geschlagen als Boston, Edwards oder andere.

Zum Aktienpreis: die Insider wussten bereits Dez 2020, dass die Zahlen ok sein werden, haben hochgekauft und jetzt wieder abverkauft. Ist typisch. Ich gehe davon aus, dass das Wachstum wieder steigen wird. Nicht so rasant wie sonst, ist jetzt halt ein Value-Wert. Sicherlich keine Verdopplung innerhalb eines Jahres. Aber 500Eur 2025 sind absolut machbar.    

30 Postings, 1666 Tage flowsolverGerarrd

 
  
    #99
07.02.21 11:16
Ausserdem ist die Absicherung der Patente eine wichtige Errungenschaft, siehe
https://www.bloomberg.com/press-releases/...ngth-of-abiomed-s-patents  

150 Postings, 1972 Tage gerrard1987Abbott suspends study of HeartMate PHP

 
  
    #100
17.03.21 18:22

der einziger potentielle Wettbewerber unterbricht wieder seine Studie!!! :)

https://seekingalpha.com/news/...artmate-php-against-abiomeds-impella

"yet another delay" for Abbott as it attempts to develop a technology to treat these patients, says the analyst. O'Brien views the update as more evidence of Abiomed's "clinical uniqueness." The study halt shows the challenges inherent in developing a technology to treat acute heart failure in a seamless manner, which is something that Abiomed has largely accomplished, says O'Brien. The analyst reiterates an Overweight rating on Abiomed shares.

Somit weitere Jahre ohne Wettbewerb^^. Der Kurs reagiert kaum, ich denke es war klar und man konnte es sich es schon denken! Selbst wenn HEartmate kommt wird es wohl stark veraltet sein gegenüber den Impellas (insbesondere Impella ECP)

 

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 >  
   Antwort einfügen - nach oben