Abat jetzt kaufen?


Seite 4 von 13
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:59
Eröffnet am:25.01.12 19:52von: aktivAnzahl Beiträge:320
Neuester Beitrag:25.04.21 00:59von: MariarhsmaLeser gesamt:113.056
Forum:Hot-Stocks Leser heute:12
Bewertet mit:
1


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  

6710 Postings, 5242 Tage StaylongstaycoolSchade...

 
  
    #76
1
17.11.13 17:05

..., dass zu dieser Aktie keine rechte Diskussion aufkommen will. Nach dem Check auf Pacer scheint die aktuelle Situation recht eindeutig zu sein: Die Kläger haben eine "MOTION FOR PRELIMINARY APPROVAL OF SETTLEMENT" nebst einem über hundertseitigen "Memorandum of Law" zur Unterstützung dieser Motion eingebracht. Der Kläger erklärt am Ende, dass der Beklagte (also ABAT) diese Motion nicht anfechten würde. Kann sich also jeder selbst ausmalen, was das zu bedeuten hat. Alles wie immer IMHO... ;-)

 

496 Postings, 5444 Tage gongo@staylongstay

 
  
    #77
1
17.11.13 21:49
eine diskussion kommt m.m. deshalb hier nicht recht auf, da sich derzeit einfach zu wenige für die aktie interessieren, da ein invest in ABAT mit hohen risiken verbunden ist. ;-)

http://www.otcmarkets.com/stock/ABAT/quote

dennoch könnte es hier demnächst recht spannend werden, da sich erneut ein ende der rechtsstreitigkeiten ankündigt.
beide parteien einigten sich bereits im oktober 2012 auf ein "settlement in principle".
leider kam es immer wieder zu verzögerungen, da der kläger, aus meiner sicht, auf zeit spielte ( siehe pacer: second amended complaint. dieser wurde allerdings vom gericht abgewiesen, daraufhin fechtete der kläger diese entscheidung des gerichtes an. siehe:
On July 18, 2013, the Court issued an Order denying the Plaintiffs' motion for leave to file a Second Amended Complaint. The Auditor Defendants were dismissed from this case.
On August 19, the Lead Plaintiff filed a Notice appealing the July 18 Order.)


scheinbar hat jetzt auch das gericht die nase voll und gab folgendes bekannt:

ORDER: The Court is putting this action on an expedited trial schedule. The parties must be ready for trial by December 1, 2013. All discovery must be complete by November 15, 2013.

nun deutet sich an, dass sich beide parteien doch über ein vergleich einigen wollen, wie es bereits im april 2013 (Stipulation of Settlement Letter)
ausgehandelt wurde (siehe #61 ).


letzte woche nun das form 8-k (siehe Notice of Pendency of Derivative Action,). dieses verfahren ist aber ein anderes als die eigentliche "wichtigere" sammelklage!
der vergleich in diesem verfahren liegt bei 55.000dollar und kommt nur zu stande, wenn man sich u.a. in der sammelklage mittels vergleich (275000dollar) einigt und das gericht dem ganzen, am 13.dezember, zustimmt.

warum dann die kursexplosion wegen diesem "unwichtigen" form 8-k?

es ist ein erstes zartes zeichen dafür, dass abat, nach beendigung aller rechtstreitigkeiten, wieder regelkonform, mit seinen aktionären kommunzieren könnte und sich dieser nicht einfach entledigt hat. wohl nicht mehr und nicht weniger! (m.m.)
denn wenn meister fuu nicht mehr mit uns kommuniziert und mit all den vermögenswerten im rucksack,auf einem elektroroller, durch china fährt: was willst du dann tun?

auf pacer solltest du die nächsten tage eine nachricht finden (allerspätestens am 1.dezember), ob es zu einem vergleich in der class action suit über 275.000dollar kommt oder doch zu einem prozess.

beim vergleich stellt sich mir dir frage, ab wann dieser entgültig ist.
denn nur wenn dieser entgültig ist, besteht wohl die chance, dass ABAT wieder über die SEC kommuniziert.
("The current focus of the company is to expand markets for our products and increase sales.
We still  need to finalize the class action.    The new management  team is thinking about the company's direction after the lawsuit. " (ABAT))
all das ist extrem wichtig, dass der kurs sich nachhaltig erholen kann. im ungünstigen fall, wird es noch weitere monate dauern, in dieser zeit wird der kurs dann wohl wieder abschmieren. anders siehts aus, wenn dass final settlement zeitnah ist und danach ABAT  das ruder aktiv in die hand nimmt, sich an SEC-regeln hält, die zukünftige strategie (zb.: über Aktionärstreffen) bekannt gibt, mehr transparenz einführt, zweifel über evtl. fehler aus der vergangenheit ausräumt und und und....

es ist also ein langer weg zur normalität und ein vergleich heisst nicht automatisch, dass die aktie durch die decke schiesst. viele weiter schritte sind zu gehen. vielleicht wissen wir am 1.dezember mehr. insbesonders wann es zum final settlement kommt.....

 

6710 Postings, 5242 Tage Staylongstaycool@gongo

 
  
    #78
1
18.11.13 08:45

Guten Morgen!

Ich hatte die ABAT vor Jahren im Depot und bin dann zum Glück mit kleinem Verlust raus, bevor der große Absturz kam. Dennoch habe ich sporadisch immer mal wieder nachgeschaut, was die Aktie macht, und weiß deshalb auch, dass Du diesbezüglich gute Kenntnisse besitzt. Mein Wiedereinstieg vor einigen Wochen basierte auf der Überlegung, dass keine der Parteien das Trial wirklich möchte. Ich bin mir auch nicht sicher, ob das SEC-Filing für den Kursanstieg verantwortlich ist oder die Aussicht auf eine baldige Einigung. Vielleicht auch beides... ;-)

Ich kann Dich übrigens beruhigen: Wenn beide Parteien sich einig sind (und danach sieht es im Moment aus), dürfte das sehr schnell gehen. Das Gericht selbst hat ja die Möglichkeit der Aufhebung des Trial-Termins im Falle einer gütlichen Einigung ins Spiel gebracht. Pomerantz hat der Motion für eine vorläufige Anerkennung des Settlements ein sehr umfangreiches Memorandum of Law beigefügt, das ich mir allerdings nicht heruntergeladen habe. Ich denke, so etwas würde man nicht machen, wenn man es nicht ernst meinen würde. Der Hinweis, dass ABAT der Motion nicht widersprechen würde, ist ebenfalls ziemlich eindeutig. So gesehen, könnte alles relativ schnell über die Bühne gehen. Natürlich hast Du Recht, dass das nur ein erster Schritt im Hinblick auf eine nachhaltige Kurserholung sein wird. Warten wir es ab, ich bleibe am Ball... ;-)

Schöne Grüße,

stay

 

496 Postings, 5444 Tage gongo.....

 
  
    #79
1
18.11.13 09:39
guten morgen stay!

derzeit bin ich auch der meinung, dass es zu einem vergleich kommen könnte. allerdings muss das gericht zuerst diesem punkt zustimmen:

"Preliminary Approval of the Proposed Settlement (the “Settlement”)"


danach legt das gericht einen zeitpunkt für das final settlement fest.
im "negativ-beispiel" (1) von sino clean energy verging ca. ein viertel jahr bis zum final settlement.

siehe:

Preliminary Settlement Approval of Class Action (13.03.13)
http://gilardi.com/sinoclean/pdf/...ary%20Approval%20Order_031313.pdf

Final Approval Settlement (01.07.13)
http://securities.stanford.edu/1047/SCEI00_01/...9_r01x_11CV03936.pdf


(1)"negativ-beispiel" deshalb, weil seit dem final settlement sino clean energy trotzdem nicht, regelkonform, über die SEC kommuniziert. dieses verhalten hat wohl u.a. dem ganzen china-rto-sektor geschadet.

anhand von sino clean energy sieht man auch ganz gut, dass selbst nach einem final settlement, der kurs weiterhin am boden bleibt, wenn man sich, nach beenden des rechtsstreits, nicht an SEC-regeln hält und weiterhin keine finanzkennzahlen veröffentlicht.

im gegensatz zu sino, hat abat jetzt schonmal wieder ein form 8-k ausgefüllt, was schonmal sehr positiv ist und nach einem final settlement hoffen lässt.

mfg

ps: ein prozess hätte scheinbar für den kläger keinen vorteil,denn
sollte ABAT schuldig gesprochen werden, dann bedeutet das für den kläger:

".. high risk that any judgment would be uncollectible against the ABAT Defendants." (das ist u.a. auch der grund für einen vergleich)

sollte ABAT frei gesprochen werden. dann bedeutet das für den kläger, er bleibt auf den kosten des rechtsstreits sitzen.

.... allerdings wüsste man dann halt hinterher auch genau, ob und was bei ABAT, in der vergangenheit schief lief oder nicht bzw. welchen wert die aktie hat. diese klarheit hätte man nach einem vergleich vorerst nicht!  

6710 Postings, 5242 Tage Staylongstaycool@gongo

 
  
    #80
18.11.13 10:11

Nun ja, drei Monate sind vor Gericht eigentlich eher eine kurze Zeit. Wichtig ist, dass beide Parteien nach derzeitiger Lage offenbar den Streit beenden wollen. Natürlich hast Du Recht, dass die eigentlichen Vorwürfe bei einer Einigung nicht geklärt werden. Wenn sich der Kurs in die richtige Richtung bewegt, wäre mir das allerdings ziemlich egal... ;-)

p.s. Heute übrigens schon wieder ein leichtes Plus...

 

1789 Postings, 4989 Tage thomas14ich weiß nicht...

 
  
    #81
18.11.13 16:13

...es muss doch einen grund für diesen anstieg der letzten tage geben. wahrscheinlich wissen da andere mehr als wir. glaube umsatz ist ja auch angezogen.

 danke für pacer-info stay

 

6710 Postings, 5242 Tage Staylongstaycool@thomas

 
  
    #82
18.11.13 16:20

Nun ja, eine etwaige baldige Beilegung des Rechtsstreits sehe ich schon als triftigen Grund an, zusammen mit dem SEC-Filing sind es derer sogar zwei... ;-)

p.s. Hat irgendjemand eine Erklärung dafür, warum die Aktie in Stuttgart deutlich über dem US-Preis notiert...?

 

898 Postings, 7111 Tage aktivDer Buchwert

 
  
    #83
18.11.13 16:31
der Aktie wird um ein vielfaches höher sein. Ich warte gespannt auf die Geschäftszahlen.Wenn die noch Positiv sind, sehen wir hier noch ganz andere Kurse .  

6710 Postings, 5242 Tage Staylongstaycool@aktiv

 
  
    #84
18.11.13 16:37

Ich denke, auf diese Zahlen müssen wir noch laaange warten. Aber die Anfänge sind gemacht... ;-)

 

6710 Postings, 5242 Tage StaylongstaycoolGeht gerade mächtig los...

 
  
    #85
18.11.13 16:59

6710 Postings, 5242 Tage StaylongstaycoolSeltsam

 
  
    #86
18.11.13 17:09

Heute über 20 % Plus in Amiland und keiner interessiert sich dafür... :-(

 

272 Postings, 3896 Tage chacha1wird schon

 
  
    #87
1
18.11.13 17:29
Find ich auch seltsam...aber der abend is ja noch lang!  

1789 Postings, 4989 Tage thomas14so langsam...

 
  
    #88
18.11.13 18:02
...reicht mir für heute der anstieg :-).  

6710 Postings, 5242 Tage Staylongstaycool@thomas

 
  
    #89
18.11.13 18:05

Für mich nicht, ich bin gierig... ;-)

 

6710 Postings, 5242 Tage StaylongstaycoolMir ist nach wie vor nicht klar...

 
  
    #90
18.11.13 18:08

..., warum Stuttgart dermaßen überteuert ist. 0,37 € = 0,50 $, wir stehen aber erst bei 0,47 $...

 

898 Postings, 7111 Tage aktivwww.abatelectricscooter.com

 
  
    #91
1
18.11.13 19:32
Das wird was ganz großes !!!!  

1789 Postings, 4989 Tage thomas14hm...

 
  
    #92
18.11.13 21:24

...bei kleinen werten kommts wohl oft vor, dass es an verschiedenen börsen verschiedene kurse gibt. 

noch was zu gier: gier ischt nie gut. 

 

6710 Postings, 5242 Tage Staylongstaycool@thomas

 
  
    #93
18.11.13 21:28

Ja, aber bei Abat beobachte ich jetzt schon seit Wochen, dass der Stuttgart-Kurs immer höher als der OTC-Kurs ist. Das ist nicht normal. Eigentlich rennen die deutschen immer den amerkanischen Kursen hinterher. Und bez. der "Gier" hast Du natürlich Recht, war ja auch ironisch gemeint... ;-)

 

1789 Postings, 4989 Tage thomas14keine

 
  
    #94
18.11.13 21:33

ahnung was der grund ist. naja, solange die kurse steigen ist ja alles ok. hoffe morgen kommt es zu keinem allzu großen absturz.

schon ok, wegen der gier *g. 

 

6710 Postings, 5242 Tage StaylongstaycoolStrange

 
  
    #95
18.11.13 21:40

0,399 € in Stuttgart und 0,45 $ an der OTC. Das ist nicht normal. Leider kann ich nicht verkaufen, müsste erst einen Lagerstellenwechsel vornehmen...

 

496 Postings, 5444 Tage gongoomen?

 
  
    #96
1
18.11.13 22:23
vielleicht ist es  ein omen für die zukunft und ABAT strebt ein listing in europa (london) an. jimmy zong ist ja nach london gewechselt und sabrina he    hat den job als pr-person übernommen.   die gründe für den wechsel sind mir unbekannt, aber man kann ja mal spekulieren... würde auch sinn machen, wenn man sich all die vertriebspartner in europa anguckt und die probleme mit   dem nasdaq und der feindlichen umgebung ( shortangriffe gegen chin. rto's ) bei den amis.
alles natürlich reine spekulation!
schöner tag für longs heute!  

6710 Postings, 5242 Tage Staylongstaycool@gongo

 
  
    #97
1
18.11.13 22:42

Aber dann hätten sie sich das SEC-Filing sparen können, oder? ;-)

p.s. Ja, war ein guter Tag. Wenns noch einen Tick hoch geht, werde ich meinen Einsatz rausnehmen und den Rest weiter laufen lassen. Wenn mit dem Vergleich alles glatt läuft und die tatsächlich wieder ein Börsenlisting anstreben, könnte es mal richtig knallen. Warten wir es ab... ;-)

 

496 Postings, 5444 Tage gongo@stay

 
  
    #98
1
18.11.13 23:05

ich denke, es ist sogar bedingung mit der sec reinen tisch zu machen, um überhaupt die erlaubnis zu bekommen an einem anderen handelsplatz wieder gelistet zu werden...und ein doppellisting zb otc und london wäre ja auch möglich?!
aber bälle flach halten, ist zum jetzigen zeitpunkt eh zu spekulativ!
mfg  

898 Postings, 7111 Tage aktivDas sieht richtig gut aus

 
  
    #99
1
19.11.13 01:45
Der Bericht neben den Chart ist der Hammer ,muss nur geöffnet werden.  

272 Postings, 3896 Tage chacha1http://www.americanbulls.com/SignalPage.aspx?lang=

 
  
    #100
19.11.13 03:12
...was die naechsten Tage bringen
 

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben