ARQUES erzielt 120 Mio. aus IPO mit SKW! Kaufen!


Seite 4 von 37
Neuester Beitrag: 09.02.09 18:50
Eröffnet am: 20.07.07 17:52 von: Acampora Anzahl Beiträge: 906
Neuester Beitrag: 09.02.09 18:50 von: DH 50 Leser gesamt: 149.186
Forum: Börse   Leser heute: 28
Bewertet mit:
17


 
Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 37  >  

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaKennt einer Werner Herzog? Guggt ihr hier:

 
  
    #76
31.10.07 19:06

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaSorry, hier isser:

 
  
    #77
31.10.07 19:07

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaKeine Nachrichten mehr zu Arques? Seid ihr alle

 
  
    #78
08.11.07 12:02
draußen?  

284 Postings, 4973 Tage elle26ellenein...

 
  
    #79
08.11.07 12:05
aber tief im Minus  

52160 Postings, 5302 Tage Radelfanzu #78

 
  
    #80
08.11.07 15:48

Es gibt hier ja auch noch einen anderen (größeren Thread)

 

129 Postings, 4979 Tage denker17bäckermeister

 
  
    #81
08.11.07 16:04
wie ich gehört habe,hat der bäckermeister arques aus seiner beobachtungsliste rausgenommen.macht aber nichts, ich habe soeben kauf limit auf 24,85 gesetzt. vielleicht kann ich zugreiffen. chatrtechnisch sollte es wieder richtung norden gehen (vorausgesetzt gesamtmarkt spielt mit ).  

129 Postings, 4979 Tage denker17komisch

 
  
    #82
08.11.07 16:45
mein kauforder von 24,85 wurde abgelehnt ( flatex ) , aber der kurs fällt weiter, ist jetzt bei 24,52 .  

52160 Postings, 5302 Tage RadelfanVll. nur eine Aktie geordert?

 
  
    #83
1
08.11.07 17:53

oder Flatex ist besorgt um die Anleger und wollte dich nicht zu einem so hohen Kurs kaufen lassen! 

 

129 Postings, 4979 Tage denker17nicht nur eine aktie

 
  
    #84
08.11.07 18:05
sondern 1050 stück wurde von börse frankfurt abgelehnt. warum , weiss ich nicht. ?????????????????????????  

52160 Postings, 5302 Tage RadelfanIch rat nochmal: Keine Deckung??

 
  
    #85
08.11.07 18:08
 

129 Postings, 4979 Tage denker17du bist ne dummschwätzer

 
  
    #86
1
08.11.07 18:11
 

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaNa bitte, geht doch, +8% !

 
  
    #87
09.11.07 16:44
 

1454 Postings, 7661 Tage Acampora-8%! Eine Scheißaktie ist das! Nun ja, eine Leiche

 
  
    #88
12.11.07 18:51
hat wohl jeder im Depot, oder?  

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaSo ruhig hier ..

 
  
    #89
19.11.07 12:58
 

118 Postings, 4957 Tage mr.tmges haben doch schon fast alle verkauft, damit

 
  
    #90
19.11.07 13:12
sie auch an Weihnachten noch Geld für die Geschenke haben.

Nein, im Ernst.

Z.Z. werden jede Menge Stoppkurse abgeräumt, ein regelrechter Ausverkauf.
Die Leute, die noch Gewinne seit JAhresanfang haben, nehmen die Sicherheitshalber mal mit und die anderen verkaufen, weil das Minus zu groß wird.

Ich denke wir werden noch tiefere Kurse sehen, die man dann auf jeden Fall zum Einstieg nutzen sollte.

Ich habe ein Kauflimit bei 18€ schon mal eingegeben.

Grüße
Mr.TMG  

Optionen

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaOffensichtlich kaufen einige Investoren wieder !

 
  
    #91
21.11.07 23:57
 

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaNa bitte, geht doch! Guckst du:

 
  
    #92
22.11.07 08:40

234 Postings, 5254 Tage ConnyMkomisch....

 
  
    #93
2
22.11.07 08:54
gestern hat der kurs schon kräftig angezogen da hatten wohl wieder mal einige leute zugang zu den zahlen anders kann ich mir das nicht erklären...  

Optionen

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaDeckt euch ein und macht Winterschlaf! KZ 40 !

 
  
    #94
22.11.07 18:58
AKTIE IM FOKUS 2: ARQUES - Zahlen gut, Ausblick hoch
FRANKFURT (dpa-AFX) - ARQUES Industries  haben am Donnerstag von ihrer Zahlenvorlage und einem erhöhten Ausblick profitiert. Gegen 9.50 Uhr standen die Anteile an der Beteiligungsgesellschaft mit plus 12,54 Prozent auf 24,41 Euro an der MDAX-Spitze. Der Index mittelgroßer Werte  erholte sich gleichzeitig um 0,25 Prozent auf 9.064,39 Punkte.

'Nach dem enttäuschenden Kursverlauf der vergangenen Wochen verleihen die Zahlen der Aktie kräftigen Auftrieb', sagten Händler am Morgen. ARQUES hat im dritten Quartal bei Umsatz und Gewinn stärker zugelegt als von Analysten erwartet und seinen Umsatzausblick für 2008 erneut angehoben. Der Umsatz stieg auf 301,7 (Vorjahr: 177,2) Millionen Euro - von dpa-AFX befragte Analysten hatten mit 298 Millionen gerechnet. Der Überschuss nach Anteilen Dritter stieg von 26,7 auf 74,9 Millionen Euro. Hier hatten die Analysten im Schnitt 64 Millionen Euro erwartet. Kleinere negative Punkte in der Bilanz dürften vom besser als erwarteten Gesamtbild überlagert werden, so der Händler.

Nach einem 'starken Zahlenwerk' bekräftigte WestLB-Analyst Wolfgang Fickus seine Empfehlung 'Buy' mit dem Kursziel für die Aktien von 39,00 Euro. Die Gewinnentwicklung und der Nettovermögenswert (NAV) hätten weit über seinen Schätzungen gelegen und der Free Cash Flow sowie die Bilanz insgesamt seien solide, schrieb der Analyst. Nach der Abschreibung auf den Beteiligungswert von Arquana bestünden zudem keine Risiken aus dem Druckereigeschäft mehr.

Ein weiterer Analyst stufte die Zahlen von ARQUES zum dritten Quartal 'auf allen Ebenen besser als erwartet' ein. Vor allem die Profitabilität habe positiv überrascht, so der Experte in einer ersten Einschätzung am Donnerstagmorgen. Zudem habe die Beteiligungsgesellschaft ihren Umsatzausblick für 2008 erneut angehoben und die Ziele für 2007 bestätigt. Er rät zur Übergewichtung der Titel, die zuletzt stark unter Druck standen./fat/gr







 

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaArques Gewinnschätzung konserativ!Da ist mehr drin

 
  
    #95
23.11.07 09:42
Große Bewegung unter den MDAX-Werten verzeichnet die Aktie von Arques. Nach einem Schlusskurs von 21,69 Euro am Mittwoch schoss das Papier intraday bis auf 25,44 Euro, um anschließend wieder viel vom zwischenzeitlich gewonnenen Terrain abzugeben. Gegen XETRA-Handelsende verbleibt ein Plus von reichlich 4 Prozent bei einem Kurs von 22,70 Euro. Das Widerstandsniveau um 25 Euro konnte somit trotz positiver Nachrichten nicht überwunden werden. Das Unternehmen hat mit Vorlage der Neunmonatszahlen seine Prognose für 2007 bestätigt und für 2008 auf 6,1 Milliarden Euro beim Umsatz angehoben. Experten gehen davon aus, dass die EBITDA-Gewinnschätzung des Konzerns mit 275 Millionen Euro konservativ sein dürfte.  

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaFette Käufe! Investoren steigen ein!

 
  
    #96
23.11.07 10:24
 

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaArques unterbewertet !

 
  
    #97
1
23.11.07 11:38
Düsseldorf (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "Der Aktionärsbrief" meinen, dass die ARQUES Industries-Aktie (ISIN DE0005156004/ WKN 515600) eine offensichtliche Unterbewertung aufweist.

ARQUES Industries bleibe bei seinen Prognosen für 2008 und werde, falls sich was ändere, nach oben anpassen. Im Sommer 2008 werde der Exit bei ACTEBIS über die Bühne gehen. Mit einem Umsatz von über 2,5 Mrd. EUR sei ACTEBIS ein Großhandelsunternehmen für Produkte der Informationstechnologie, der mobilen Kommunikation und Unterhaltungselektronik. ARQUES Industries habe im Juli das Unternehmen vom OTTO-Konzern für 110 Mio. EUR erworben. Dabei dürfte der Emissionserlös dieser Beteiligung locker den aktuellen ARQUES Industries-Marktwert von 540 Mio. EUR einbringen ...  

30 Postings, 4814 Tage m3pHARQUES Industries AG: kaufen (AC Research)

 
  
    #98
1
23.11.07 13:28

ARQUES Industries AG: kaufen (AC Research) Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von ARQUES Industries (ISIN DE0005156004 (Nachrichten/Aktienkurs)/ WKN 515600) zu kaufen. Die Gesellschaft habe Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal 2007 bekannt gegeben. Demnach habe das Unternehmen in diesem Zeitraum den Konzernumsatz um 70% auf 302 Millionen Euro steigern können. Das EBITDA habe sich gleichzeitig um 188% auf 98,1 Millionen Euro verbessert. Das EBIT habe sich auf 86,2 Millionen Euro rund verdreifacht. Der Nachsteuergewinn sei schließlich von 26,7 Millionen Euro im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf nun 74,9 Millionen Euro oder 2,80 Euro je Aktie erhöht worden. In den ersten neun Monaten 2007 habe die Gesellschaft damit bei einem Umsatzanstieg um 86% auf 931 Millionen Euro das EBITDA um 76% auf 149 Millionen Euro steigern können. Der Nachsteuergewinn habe sich 48% auf 3,95 Euro je Aktie verbessert. Die vorgelegten Zahlen hätten insgesamt über den Erwartungen der Analysten von AC Research gelegen. Dabei habe die Gesellschaft deutlich von Beteiligungsverkäufen profitiert. So hätten die Verkäufe der Beteiligungen an SKW Stahl-Metallurgie, SKS Stakusit und teutonia rund 60 Millionen Euro zum operativen Gewinn beigetragen. Für das Gesamtjahr 2007 rechne die Konzernleitung weiterhin mit einem Umsatz von 2 Milliarden Euro und einem EBITDA von 200 Millionen Euro. Auf Basis der Neunmonatszahlen erscheine diese Zielvorgabe erreichbar. Dabei sei zu berücksichtigen, dass die Gesellschaft im laufenden Jahr bereits 15 Unternehmen mit einem annualisierten Umsatz von insgesamt rund 4,5 Milliarden Euro übernommen habe. Für 2008 werde nun mit einem Umsatz von 6,1 Milliarden Euro und einem EBITDA von 275 Millionen Euro gerechnet. Insgesamt schätze man die weiteren Geschäftsaussichten für die auf Restrukturierungen spezialisierte Beteiligungsgesellschaft als positiv ein. So würden immer mehr Konzerne einen Partner bei der Abspaltung von problematischen Tochtergesellschaften oder Randaktivitäten suchen. Hierdurch würden sich zahlreiche attraktive Investitionsmöglichkeiten für das Unternehmen bieten. Beim gestrigen Schlusskurs von 21,69 Euro notiere die Gesellschaft rund 5 Euro je Aktie unter dem aktuellen Net Asset Value. Dieser liege bei 26,67 Euro je Aktie. Vor diesem Hintergrund erscheine das Papier auf dem aktuellen Kursniveau deutlich unterbewertet. ARQUES könne im Rahmen von Beteiligungsverkäufen in der Regel einen deutlichen Aufschlag auf den Net Asset Value erzielen. Zudem könne davon ausgegangen werden, dass die Gesellschaft in den kommenden Quartalen weitere zahlreiche gewinnbringende Beteiligungen eingehen werde und sich der Net Asset Value weiter erhöhen werde. Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von ARQUES Industries zu kaufen. (Analyse vom 22.11.2007) (22.11.2007/ac/a/d) Analyse-Datum: 22.11.2007

 

Optionen

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaEs hageln positive News und Kaufempfehlungen!

 
  
    #99
23.11.07 17:48
Das Unternehmen, das defizitäre Unternehmen aufkaufe, saniere und dann zu einem vielfach höheren Preis weiterverkaufe, habe das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen im 3. Quartal um 188% auf 98 Mio. EUR steigern können, während der Umsatz um 70% auf 302 Mio. EUR zugelegt habe.

Das Geschäft laufe derzeit so gut, dass man nun die Umsatzprognose am Donnerstag um 1 Mrd. auf 6,1 Mrd. EUR erhöht habe. Das EBITDA solle weiterhin 275 Mio. EUR erreichen, allerdings habe Vorstandschef Vorderwühlbecke eingeräumt, dass beim Gewinn "sicher auch noch Luft nach oben" sei.

Der positive Aspekt sei, dass ARQUES von den aktuellen Marktturbulenzen kaum betroffen sei, da man die sanierten Unternehmen nicht an Private-Equity-Gesellschaften, sondern an strategische Investoren verkaufe.
 

1454 Postings, 7661 Tage AcamporaFairer Wert: 45 € !!

 
  
    #100
26.11.07 17:33
SES Research - ARQUES Industries kaufen  

16:02 26.11.07  

Hamburg (aktiencheck.de AG) - Marc Osigus, Analyst von SES Research, stuft die Aktie von ARQUES Industries (ISIN DE0005156004/ WKN 515600) nach wie vor mit "kaufen" ein.

ARQUES Industries habe am 22. November sehr gute Zahlen für die ersten 9 Monate 2007 bekannt gegeben. Trotz der Dekonsolidierungen von SKW Stahl-Metallurgie und SKS und vor den erstmaligen Konsolidierungen von Woco Michelin, Actebis, Möller Group, NT Plus und Actebis Northern Europe (Gesamtumsatz ca. EUR 4 Mrd.) sei der Umsatz um 86% auf EUR 931 Mio. gestiegen.

Weitgehend proportional zum Umsatz habe das EBITDA um 76% auf EUR 149 Mio. zugelegt. Stärkste Treiber seien - neben den 12 in den 9 Monaten 2007 durchgeführten Akquisitionen und den daraus resultierenden Bargain Purchases - die Exits SKW Stahl-Metallurgie und SKS gewesen, die ca. EUR 50 Mio. zum Ergebnis und ca. EUR 100 Mio. zum Cash Flow beigetragen hätten.

Dieses dynamische EBITDA-Wachstum sei trotz der notwendig gewordenen Abschreibung des verbleibenden 20%igen Minderheitsanteils an ARQUANA möglich gewesen, die das Ergebnis mit mehr als EUR 30 Mio., nicht aber den Cash Flow belastet habe.

Insgesamt sollte ARQUES Industries auf dieser Basis und vor dem Hintergrund der in Q4 getätigten Akquisitionen problemlos die Guidance für 2007 (Umsatz EUR 2 Mrd., EBITDA EUR 200 Mio.) erreichen können. Zugleich habe das Unternehmen die Erwartung für den Umsatz 2008 aufgrund des bestehenden annualisierten Umsatzes von mehr als EUR 5 Mrd. auf EUR 6,1 Mrd. (alt: EUR 5,1 Mrd.) angehoben. Die EBITDA 2008-Guidance von EUR 275 Mio. sei unverändert geblieben.

Während die Schätzungen für das laufende Jahr nur leicht angepasst würden, reflektiere der sehr deutliche Anstieg der Annahmen des Umsatzes 2008 und 2009 von 134%, bzw. 170% die Akquisitionen von EuroStyle (ehemals Möller), NT Plus und Actebis sowie die später als ursprünglich erwartete vollständige Veräußerung der neu geprägten Actebis-Gruppe (Actebis Deutschland, Österreich, Frankreich, Niederland, Skandinavien und NT Plus).

Die EBITDA-Schätzungen würden sich hingegen nur um 9%, bzw. 23% verändern, da potenziell geringere Exit-Erlöse nur leicht durch erwartet höhere operative Erträge vor allem der Actebis-Gruppe überkompensiert würden.

Die dargestellten Erwartungen würden unverändert die Exits von JaKe (Investitionen ca. EUR 2,5 Mio.) und Missel (Investitionen bereits mehrfach zurückgezahlt) mit einem potenziellen Erlös von mehr als EUR 70 Mio. (SES Research e) in den nächsten Monaten enthalten.

Zudem könnte der geplante IPO von Actebis in 2008 erheblichen Wert aufdecken. Unter der Annahme eines Umsatzes von Actebis in 2008 von ca. EUR 3,8 Mrd. und einer EBITDA-Marge von ca. 1,7% hätte allein dieses Unternehmen einen potenziellen EV (im Peer Group-Vergleich) von mehr als EUR 400 Mio., was fast 75% des aktuellen EV von ARQUES Industries entspreche.

Nicht nur das große Potenzial von Actebis verdeutliche die attraktive Bewertung der Aktie - bei einem Aktienkurs von EUR 23 notiere ARQUES Industries unter dem aktuellen NAV der bestehenden Beteiligungen von EUR 705 Mio. oder EUR 27 je Aktie, der den Zukauf von EuroStyle ebenso wenig enthalte wie den Wert des Immobilienbestandes von mehr als EUR 150 Mio.

Die Empfehlung der Analysten von SES Research für die ARQUES Industries-Aktie bleibt "kaufen". Das Kursziel von EUR 45 basiere auf dem geschätzten fairen Wert der Beteiligungen und des Immobilienbestandes. (Analyse vom 26.11.2007) (26.11.2007/ac/a/d)

 

Seite: < 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 37  >  
   Antwort einfügen - nach oben