Vorwerk Group SE - vor ungebremsten Wachstum?


Seite 27 von 37
Neuester Beitrag: 07.07.24 10:14
Eröffnet am:17.03.21 14:46von: Campari Ora.Anzahl Beiträge:913
Neuester Beitrag:07.07.24 10:14von: Campari Ora.Leser gesamt:344.962
Forum:Börse Leser heute:91
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... 37  >  

2829 Postings, 3675 Tage Kater Mohrlenegative Analyse

 
  
    #651
1
11.02.23 18:05
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...chmerzen_Aktienanalyse-15292489

ich meine, dass das durchaus realistisch ist.
Ich werde die Aktie nicht mehr anfassen.  

6018 Postings, 5042 Tage sonnenschein2010also ehrlich

 
  
    #652
11.02.23 19:35
denkt ihr ersthaft der Staat würde Fritzchen kaufen wollen?
Never ever, zumindest nicht in D.

Der hat ja bekommen was er wollte, Auftrag in Rekordzeit erledigt und sogar zu annehmbaren Kosten,
hätte Fritzchen den Auftrag ausgeschlagen, wäre einiges an Umsatz liegengeblieben,
aber die Marge deutlich besser.
Für mich war das ein "erstes Prestigeprojekt", bei allen Folgeprojekten muss die Marge dann wieder passen, spätestens 2024.

Werde zukaufen an schwachen Tagen < 10 €,

 

4411 Postings, 8010 Tage Steffen68ffmHandelsvolumina

 
  
    #653
14.02.23 09:16
Eingeschlafen, Umsätze werden immer weniger. Gutes Zeichen.  Verkaufsdruck weg  

2596 Postings, 8444 Tage altusShortseller...

 
  
    #654
1
14.02.23 09:43
...wie Citadel und GSA sind ja erst vor Kurzem erstmals eingestiegen. In der Regel bleiben die (mit wechselnden Quoten) jahrelang in einem Wert. Bedeutet hier einerseits dass sie mit weiter fallenden Kursen rechnen (wird wohl spätestens mit den schwachen Jahres-und Q1 Zahlen passieren) und erhöht zudem die Volatilität in der Vorwerk anngesichts des geringen Freefloats deutlich. Der Fritz wird also endgültig zum Zockerwert.

Ich habe mir gestern mal den Roundtable bei Alster angeschaut. Hameister war nicht wirklich überzeugend. Seine Story vom unerwarteten Cyberangriff, der dafür gesorgt hat, dass die Gewinnwarnung erst Ende Januar publiziert wurde ist noch immer Schwachsinn. Mit der teuren Vergabe an die Nachunternehmer (aufgrund eigener Kapazitätsgrenzen) weiß ich doch bereits, dass sich dies deutlich negativ auswirken wird. Und dieser Vorgang lag mit Sicherheit weit vor dem ominösen Hackerangriff Ende des Jahres.  

32 Postings, 538 Tage der andere Aloisiusaltus

 
  
    #655
14.02.23 11:13
2. Abschnitt ....perfekt analysiert, genau meine Meinung  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldHier geht ja der Punk ab

 
  
    #656
17.02.23 15:13
....

Naja Bodenbildung halt ...

In einer Woche sehen wir wohin die Reise geht  

2596 Postings, 8444 Tage altusVor dem 30. März...

 
  
    #657
1
21.02.23 08:54
...wird sich hier wohl wenig tun. Der GB 22 dürfte nochmal ordentlich Sprengstoff bergen und ein erneuter Kurseinbruch ist nicht ausgeschlossen. Insbesondere die Cashposition dürfte enttäuschen. Es wäre auch wenig verwunderlich, wenn Vorwerk in die ohnehin verhunzte Jahresbilanz noch zusätzliche, belastende Dinge reinbringt und reinen Tisch macht. Zuletzt dürfte auch der Gesamtmarkt absehbar korrigieren. Die aktuellen Indexhöchststände sind aus meiner Sicht rational kaum zu erklären.  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldWäre ja schön

 
  
    #658
21.02.23 10:36
könnte man nochmals nachkaufen , bin bisher nur mit einer mini Position drin

aber das der Kurs auf dauer so tief bleibt kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen auser es kommen halt doch noch einige Dinge raus wofür es aber absolut keinen Anhaltspunkt gibt  

571 Postings, 5907 Tage thor4766@wiregold

 
  
    #659
21.02.23 17:33
das wird schon was dauern und kann durchaus auch noch mal deutlich runter gehen am Ende geht Charttechnik gegen reale Wirtschaft /Daten  also bessere Zahlen und Ausblick vorher denke ich mal ist reine  Gücksache  

522 Postings, 1318 Tage The Winner takes .Löschung

 
  
    #660
22.02.23 07:32

Moderation
Zeitpunkt: 24.02.23 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

522 Postings, 1318 Tage The Winner takes .Löschung

 
  
    #661
2
23.02.23 17:29

Moderation
Zeitpunkt: 24.02.23 11:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

4352 Postings, 3944 Tage Bilderbergseit 10 Jahren

 
  
    #662
24.02.23 21:24
kennt diese Aktie nur eine Richtung.
Wer will mit dabei sein?
Nein, mal im Ernst es gibt sicher viele Werte die besser passen.  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldHab einfach das Gefühl

 
  
    #663
1
24.02.23 22:51
das Die Aktie so gut wie gar nicht gehandelt wird , der Freefloat ist auch sehr gering

wenn dann jemand ( nennen wir ihn mal Lerverkäufer ) was verkauft ( was er noch gar nicht Besitzt ! ) dann geht es hier schnell runter

https://www.aktiencheck.de/exklusiv/...l_Advisors_Aktiennews-15331242

Die Frage ist warum er was verkauft und wann man angefangen hat damit ... spielt ja alles eine Rolle .... um dann den Kurs längere Zeit unten zu halten um stück für stück einzusammeln ...

naja keiner wird es genau wissen

sollten die Zahlen Ende März aber nicht KATASTOPHAL sein , dann müsste der Laden auch wieder nach oben schießen , denn wenn es so laufen sollte das man zwar im Jahr 2023  nur eine Marge von 9 % hat und einen Umsatz von ca 300 mio dann wären das ja 27 mio   und das als übergangsjahr

das heist man könnte auch locker die 2ß Cent dividende zahlen , was wiederum 2 % wären ....

 

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldAbkühlende Wirtschaft gut für FV

 
  
    #664
2
24.02.23 23:20
Wenn die Rohstoffpreise runter gehen dürfte das klar gut für FV sein , und die haben ja offensichtlich keine so langfristigen Verträge denn sonst hätten die Rohstoffpreissteigerungen ja weniger  mehr durchgeschlagen ...

Aufträge sind vorhanden , abkühlende Wirtschaft heist nicht das weniger Leitungen verlegt werden müssen .. ganz im Gegenteil , die energiewende braucht Leitungen unterirdisch !  und zwar unfassbar viele !

und mit jeder Leitung die dazu kommt , kommt im normalfall auch ein Wartungsvertrag ...

Falls mehr leute Arbeitslos werden könnte der ein oder andere zu einem Unternhemen wechseln welches Händeringend nach Leuten sucht

Also ich sehe auf jeden Fall kein Anzeichen dafür das es FV schlechter gehen sollte wenn die Wirtschaft weltweit abkühlt  

161 Postings, 3042 Tage maaldoenIch wohne in der Nähe vom FV

 
  
    #665
25.02.23 12:09
Hauptsitz.
Wenn ich sehe wie da gebaut wird und was aus dem Boden gestampft wird und wieviel nagelneue Bagger da auf den Hof geliefert wurden. Dann haben die noch vieles vor in nächster Zeit.
Es müssen dann nur noch Mitarbeiter gefunden werden, die Bagger bedienen können
Da die restliche Bauwirtschaft, vor allem die private, doch deutlich Federn lässt, bin ich sehr zuversichtlich dass im Personalsektor genügend akquiriert werden kann in nächster Zeit.
Die Frage ist ob die Rendite wieder deutlich über 10 Prozent gefestigt werden kann .  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldist das so wichtig ob FV 8-9 oder 10 oder gar 15

 
  
    #666
1
25.02.23 21:37
Prozent Rendite macht ?

ich meine es ist erstmal total wichtig das man weiter wächst , und zwar nachhaltig  also auch mit dem eigenen Personal und nicht mit Leiarbeitern .....

Wenn es dann im Jahre 2025 einen Umsatz von über 400 mio gibt und man 8 % hat  sind es 32 mio gewinn
bei 10 % halt 40 mio gewinn ..

wichtig ist was man damit macht ( Dividenden Erhöhung dann Pflicht )  und wie man weiter wachsen kann

Mir ist es auch egal wenn die " Bude bei 500 mio Umsatz stagniert und um die 50 mio gewinn daraus macht ... das wäre dann ein KGV von 4 gerade und wenn man dann noch so um die 50 Cent Dividende dann zahlen kann  ist alles erst mal super als Investor da das einfach mal 5% wären dividende wäre stand heute

und da gerade mal 20 mio Aktien im Umlauf sind wären das gerade mal 10 mio ... wenn man 50 mio gewinn macht wäre das doch eine klasse sache

so stelle ich mir im Übrigen die Zukunft von FV vor ,

Es ist ein Unternhemen das nicht wegzudenken ist , macht Gewinne ist in einem Sektor der in den nächsten Jahrzehnten viel gebraucht wird unterwegs ..  gerade total verprügelt bietet es eine super Chance eine kleine Position aufzubauen oder seine bestehende auszubauen.

Wachstumsfantasien auf jeden Fall da und die Aktie total unterbewertet für mich gerade , daher hab ich einen Fuss in dieser Tür :)  

161 Postings, 3042 Tage maaldoenDie Rendite war leider der Grund

 
  
    #667
26.02.23 10:06
für den Absturz. Wenn die Stimmung und die Inflations/- Zinsangst sich wieder normalisiert wird das wahrscheinlich wieder anders gesehen.
Im Moment ist allerdings die Rendite das Maß der Dinge.
Aber nur 5 Prozent Dividende ist für mich als Investor nicht ausreichend, da muss auch nachhaltiges  Wachstum der Rendite gegeben sein.
Ansonsten kann ich deiner Argumentation zustimmen.
 

2596 Postings, 8444 Tage altusAngenommen...

 
  
    #668
1
27.02.23 08:58
...die Prognose der "Oberbullen" von Alster kommen tatsächlich rein, hätten wir bei einem von Alster prognostizierten EPS von 0,63 ein aktuelles KGV von 16. Nicht gerade billig für einen Bauwert.
Vom Vertrauensverlust und einem katastrophalen Chartbild (No Limit) ganz zu schweigen. Es wird dauern bis vielleicht wieder Vertrauen zurückkehrt. Dafür muss Vorwerk erstmal über ein paar Quartale hinweg überzeugen und sich zudem ein tragfähiger Boden ausbilden.  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldAktuelles KGV ist aber nicht das

 
  
    #669
27.02.23 12:09
wonach ich schaue , das KGV 2024 intressiert mich als Anleger ( nicht kurzzeit zocker ) viel mehr
da erwarte ich auf jeden Fall deutlich mehr  EPS  

Aber warten wir es ab , momentan trifft die Aktie auf eine Kauf Abneigung das ist nicht von der Hand zu weisen  

74 Postings, 1237 Tage Bishop of DiebachHallo Namor,

 
  
    #670
28.02.23 10:38
Strabag ist nicht verkehrt aus meiner Sicht, aber schau mal Implenia aus der schweiz an. Keine Kaufempfehlung nur meine Meinung.  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldFriedrich vorwerke

 
  
    #671
28.02.23 17:02
Ist halt eigentlich grundsolide

Geschäftsmodell das man kaum kaputt machen kann außer jeder macht in Zukunft seine eigene Energie und wir brauchen gar keine Leitungen mehr ..

Eher unwahrscheinlich  

10051 Postings, 6524 Tage VermeerJa aber ob das Management

 
  
    #672
28.02.23 17:23
in seiner Kommunikation mit den Aktionären grundsolide gewesen ist, haben manche zuletzt bezweifelt.
Und wenn sie nicht kalkulieren können, kann der Bedarf sein so hoch er will...
(Das sind jetzt einfach nur die schlechtgelaunten Reaktionen auf das Vergangene.)  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldich kann die Reaktion

 
  
    #673
28.02.23 17:44
absolut verstehen und ich kann verstehen wenn man sauer auf den laden ist , dennoch finde ich die Bewertung gerade Absurd günstig  

36 Postings, 1896 Tage Ludger BkampHallo

 
  
    #674
28.02.23 19:10
Ich finde es auch ein soliedes Investment.
Bin aber von der Kommunikation des Managment auch nicht mehr überzeugt.

Als Alternative könnte man in NKT (WKN 861226) investieren.
Habe ich auf meine Watchlist  

110287 Postings, 8889 Tage KatjuschaWireGoldm auf welcher Grundlage hälts du FV

 
  
    #675
28.02.23 19:28
für absurd günstig?

Also nach welchen Kennzahlen und Perspektiven?

Seite: < 1 | ... | 24 | 25 | 26 |
| 28 | 29 | 30 | ... 37  >  
   Antwort einfügen - nach oben