Vorwerk Group SE - vor ungebremsten Wachstum?


Seite 26 von 37
Neuester Beitrag: 07.07.24 10:14
Eröffnet am:17.03.21 14:46von: Campari Ora.Anzahl Beiträge:913
Neuester Beitrag:07.07.24 10:14von: Campari Ora.Leser gesamt:344.989
Forum:Börse Leser heute:118
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... 37  >  

4411 Postings, 8010 Tage Steffen68ffmMeldung

 
  
    #626
08.02.23 10:56
Die Verkaufsmeldung hat nochmal für Schub gesorgt. Man kann natürlich auch erst auf 11,5 warten und dann sich wundern…  

161 Postings, 3042 Tage maaldoenAuch wenn ich es als keine

 
  
    #627
08.02.23 14:14
Glanzleistung empfunden habe aus dem Auftrag für den LNG Anschluss keinen Profit geschlagen zu haben, muss man doch in die Zukunft schauen.
Da gilt der Blick in Richtung Zukunft, also 2024.
Wenn man dann zur alten Marge zurück kehrt mit einem Umsatz Richtung 350 Mio, dann ist die Aktie aber deutlich höher zu bewerten. Und das mit ordentlichen Wachstumschancen.
 

5008 Postings, 8578 Tage KINIsehr gut heute gedreht wie heute früh vermutet

 
  
    #628
08.02.23 18:28
Grund für den Kursverfall war u.a. der Ausstieg eines Fonds.....rechne mit Kursen um 13 Euro bald  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldKini

 
  
    #629
08.02.23 19:28
Ja das stimmt , Bodenbildung im Gange , kann gut sein das wir in den kommenden Tagen einen starken anstieg sehen wenn der Verkaufsdruck jetzt vermutlich weniger geworden ist.

Dann kommen auch wieder die Leute ins Boot welche nicht in ein fallendes Messer greifen wollen und erstmal abwarten wollen.

 

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldUnd das krasse ist

 
  
    #630
09.02.23 09:59
es wird keinen jucken
die Aktie ist eine totale graue Maus , fällt über 50 % in ein paar Tagen
dann kommt noch ein Leerverkäufer der auch was verkauft

MBB sollte seine Beteiligung wieder erhöhen um den Kurs wieder ein wenig in normale Bahnen zu bringen....

 

522 Postings, 1318 Tage The Winner takes .WOW

 
  
    #631
1
09.02.23 11:25
WireGold hat gesprochen und wird den Aktienkurs zukünftig revolutionieren. Warum ist nur noch nicht das Management darauf gekommen?  

4411 Postings, 8010 Tage Steffen68ffmDown

 
  
    #632
09.02.23 14:40
Das war ja dann mal eine sehr kleine technische Erholung.  

161 Postings, 3042 Tage maaldoenDie angekündigte schlechte Marge

 
  
    #633
1
09.02.23 18:40
für 2023 ist aber ja auch den Kosten für die folgenden Großprojekte geschuldet.
D.h. natürlich im Umkehrschluss, dass die Marge 2024 eine deutlich bessere ist, da die Kosten dann ja nicht mehr anfallen.
In meinen Augen tatsächlich ein Übergangsjahr. Ich rechne ab 2024 mit sehr guten Zahlen und einer entsprechenden Bewertung. Für mich sind das auf diesem Niveau tatsächlich Kaufkurse, alles unterhalb entspricht nicht dem Unternehmenswert.
Schliesslich fällt auch in diesem Jahr ein ordentlicher Gewinn ab, nicht gewaltig aber ordentlich. Mit einer kleinen Dividende wahrscheinlich auch noch.  

1221 Postings, 4625 Tage sillyconAb und zu erkauft sich eine firma auch

 
  
    #634
09.02.23 19:20
Einen auftrag wenn diese daraus andere vorteile für ihr geschäftsmodeell erwartet, z. B. Einen fuß in der tür eines Tier 1 oder 2 zu habe, eine neue technologie als portfolio promoten zu können u. S. W.
Ob das hier der fall war wge ich zu bezweifeln, aber.....  

224 Postings, 538 Tage AschenbörselDas würde ich auch bezweifeln

 
  
    #635
09.02.23 19:39
und wenn du dich billig einkaufst, dann musst du mit einem vernünftigen Nachtragsmanagement so viel wie möglich raus holen und die Margen nach oben drücken.

Gerade bei zeitlich kritischen Projekten ist das normalerweise auch gut möglich. Wenn die öffentliche Hand auf der anderen Seite sitzt und es dazu noch politischen Druck gibt, einen schnellen Erfolg abzuliefern, dann sowieso.  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldSagt ja auch niemand

 
  
    #636
1
10.02.23 11:26
Das das Management alles gut gemacht hat , da lief echt schon vieles daneben !

Aber es sind Dinge die man abstellen kann.


 

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldRezession als Chance ?

 
  
    #637
1
10.02.23 11:27
Würde eine Rezessionen dieses Unternehmen nicht sogar was bringen ?

Ich meine Aufträge sind da und man könnte noch mehr annehmen wenn man mehr Personal hätte....

Die Energiewende unaufhaltsam ... Pipelines dafür auch unverzichtbar.....

Bei einer Rezessionen werden die Energie und Material kosten wieder sinken , dazu Personal eventuell wo anders frei ....  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldBodenbildung im Gange

 
  
    #638
10.02.23 11:32
Keine Ahnung ob das jetzt nachhaltig ist aber zumindest sind wir momentan gerade wieder über 11€

15€ sollten mittelfristig drin sein  

4411 Postings, 8010 Tage Steffen68ffmVerkaufsdruck

 
  
    #639
10.02.23 17:14
Verkaufsdruck ist weg. Volumen pegelt sich auf Vorzahlenniveau ein.  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldJa sieht

 
  
    #640
10.02.23 18:01
Langsam nach einem leichten anstieg aus aber ist immer noch Katastrophal tief gerade der Punkt von dem wir starten , hätte nicht gedacht das die Aktie jemals so tief sinken wirdn  

522 Postings, 1318 Tage The Winner takes .Das ist Börse

 
  
    #641
10.02.23 19:09
Tief, tiefer, am tiefsten. Danach lange, lange warten !!!  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldVorteile

 
  
    #642
10.02.23 19:37
Von Aktien die so enorm gefallen sind ist das wenn das Geschäftsmodell weiterhin stimmt,auch eine große Erholung folgen kann. Ich meine das Unternehmen ist weiterhin aktiv und das es nun auch zu einem Übernahme Kandidat geworden ist , ist auch nicht verkehrt um das Chancen Risiko Verhältnis positiv zu beeinflussen.  

6018 Postings, 5042 Tage sonnenschein2010wüsste nicht

 
  
    #643
10.02.23 20:19
wo jetzt eine Übernahme herkommen sollte...

Die Mehrheitsverhältnisse sprechen dagegen...
vielleicht nimmt MBB sie ja vom Markt, in 5 Jahren dann IPO II Kurs 38,50 € ;-)  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldnaja man kann sich auch mit den

 
  
    #644
10.02.23 21:01
Mehheitseignern einigen , z.b  wenn jemande den ganzen Laden für 440 mio kaufen wollen würde , momentan stehen wir bei 220 mio , mit den Eignern reden , wenn die einverstanden sind , langsam an der Börse aufsammeln wenn schwellen überschritten werden an alle restlihen Aktionäre ein Angebot senden ....

also würde schon gehen  

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldAber egal ob es geht oder nicht

 
  
    #645
10.02.23 21:16
Bin ich gespannt wie sich der Kurs weiter entwickelt ,

wir laut Bundesanzieger 2 Shortseller die komischerweise beide 0,56 % geshortet haben
sind also 1,12 %   der Aktien

sind dann  wenn ich mich nicht verrechnet habe irgendwas mit 2 Mio Aktien weil ca 1 %  von 200 mio aktien die 2 mio sind

jetzt schauen wir uns mal das Handelsvolumen an !   also in den lezten Wochen war es deutlich mehr davor echt gering ! am 31.01 hat es angefangen hoch zu werden da wurden mächtig viele Aktien verkauft ( 1,8 mio ) seit dem sinkt das Volmen wirder ist aber mit 170.000 stück immer noch deutlich höher als zuvor , da waren es so ca. 40.000 im Schnitt , vermutlich sogar weniger da es tage mit nut 10.000 stück gab !

Jetzt haben wir aber 2 mio Aktien die irgendwann zurück gekauft werden müssen ! selbst wenn das Volumen bei 200.000 Stück bleiben sollte , dauert es 10 volle Handelstage !

Da sich das Volumen vermutlich weiter abschwächt wird es noch länger dauern , und ich rede davon das man die ganzen Aktien die an diesen Tagen gehandelt werden kaufen müsste als Leerverkäufer !

Der Kurs der schon im laufe der lezten Monate von 40 auf 30 und von 30 auf 20 zugelaufen ist war doch kein Zufall sondern weil leute wussten das die Marge sinken wird und deshalb verkauft haben .

das der Kurs nun aber vn 20 auf 10 gefallen ist konnte nur noch mit enormen Leerverkäufen passieren .

Nun ist es so das die ja nicht dumm sind , siehe the Big short z.B  , die wissen das das Unternhemen gerade blöd da steht , wenn die jetzt ihre Positionen langsam zurück kaufen und der Kurs auf 15 steigt wissen die genau das viele verkaufen werden in diesem Zeitraum weil viele denken das Unternhemen ist ja nicht mehr wert , Ziel für die ist es den Kurs nun lange in den unteren Bereichen zu halten ,
das es immer wieder leerverkäufer gibt die sich verspekulieren sieht man häufig in der Geschichte ,

ich meine die Datenlage ist klar , marge enorm eingebrochen , dazu Umsatz für kommendes Jahr unter dem jetzigen Jahr !   kann sein das der Leerverkäufer nicht beachtet das man aber danach wieder mehr marge haben wird und mehr umsatz ..... nobody knows  

3607 Postings, 1162 Tage unbiassedPotentielle Käufer stehen hier

 
  
    #646
11.02.23 10:25
bestimmt Schlange. Gut das die Mutter ordentlich Cash zum Ausgleich hat. Da Geld ja wieder was kostet sehe ich vor allem Habeck als potentiellen Käufer, der hat ja auch den direkten Zugang zu Geld. Der Markt ist auch sehr spannend, da ziemlich planbar, was man wo wann brauchen wird.

Ja Leerverkäufer und Übernahmefantasie, das ist der Stoff..  

625 Postings, 1463 Tage Namor1Vielleicht alles viel einfacher

 
  
    #647
1
11.02.23 11:22
Man hat dem Unternehmen ein überzogenes Wassertoffpotential angedichtet. Hat jede Menge Schulden mitgegeben. Die sprunghaft angestiegenen und weiter steigenden Zinsen, verteuern die Rekapitalisierung der starken Verschuldung enorm. Und dann drückt die Rekordinflation, über die Rohstoff- und Energiepreise, die Marge massiv nach unten.

Es soll ja Betriebe geben, die insolvent werden. Hier aus Wiki: "Das Vermögen der Alpine Bau GmbH wurden auf 661 Millionen Euro beziffert, die Schulden auf 2,562 Milliarden Euro.[13] Per Ende August 2013 wurde festgestellt, dass die im Konkurs angemeldeten Forderungen über 4 Milliarden Euro betragen."

Die Alpine hatte zehn Mal mehr Mitarbeiter als FV.

Wenn Bau in mein Depot kommt, dann Strabag.

 

6951 Postings, 1533 Tage WireGoldIst ja nett

 
  
    #648
11.02.23 11:31
Das hier Untergangspropheten nun denken sie müssen Friedrich vorwerke die insolvenz andichten... Wenn man die Zahlen lesen kann sieht man das man ganz weit davon weg ist

Aber gut jedem da seine  

3607 Postings, 1162 Tage unbiassedVerschuldung ist hier überhaupt

 
  
    #649
11.02.23 14:13
kein Problem. Debt Ratio ist bei 0,17.  

625 Postings, 1463 Tage Namor1Na dann,..

 
  
    #650
2
11.02.23 16:08
.... eben alles kein Problem, für Sie.

Ich habe es nicht so mit den Kennzahlen. Meine Überlegungen habe ich geschrieben. Deshalb für mich kein erneuter Kauf. Auch wenn ich jetzt viel billiger reinkommen würde.

 

Seite: < 1 | ... | 23 | 24 | 25 |
| 27 | 28 | 29 | ... 37  >  
   Antwort einfügen - nach oben