Gazprom 903276


Seite 2408 von 2445
Neuester Beitrag: 09.05.21 17:47
Eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 62.112
Neuester Beitrag: 09.05.21 17:47 von: USBDriver Leser gesamt: 12.893.033
Forum: Börse   Leser heute: 9.805
Bewertet mit:
121


 
Seite: < 1 | ... | 2406 | 2407 |
| 2409 | 2410 | ... 2445  >  

172 Postings, 163 Tage SeefürstEs geht weiter

 
  
    #60176
8
17.04.21 18:06
Die USA wollen einen negativen Einfluss der Nord-Stream-2-Kontroverse auf die Beziehungen zu Deutschland nicht zulassen, ernennen aber zeitgleich einen Sonderbeauftragten, um das Pipeline-Projekt noch zu stoppen. Der Grund dafür hat nichts mit dem Schutz Europas zu tun.
Nord Stream 2 – Der wahre Grund für den Abscheu der US-RegierungQuelle: www.globallookpress.com © Ohde/face to face
von Thomas J. Penn

RT DE hat diese Woche einen Bericht veröffentlicht, in dem es heißt, dass die Administration von US-Präsident Joe Biden derzeit in Gesprächen ist, Amos Hochstein auf eine Position als "Sonderbeauftragter für Nord Stream 2" zu berufen. Hochstein war bis letztes Jahr Vorstandsmitglied des ukrainischen Gasunternehmens Naftogaz. Er ist auf beiden Seiten des Atlantiks sehr gut vernetzt, und sein Hauptziel wird es sein, alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel zu nutzen, um dem Gaspipeline-Projekt zu schaden.

Als US-Bürger, der allerdings seit vielen Jahren in Deutschland lebt, wäre meine erste Frage an die Biden-Administration: Wo ist die rechtliche Grundlage in der US-Verfassung für die Ernennung eines sogenannten "Sonderbeauftragten für Nord Stream 2", dessen einzige Aufgabe darin besteht, alles in seiner Macht Stehende zu tun, um ein für beide Seiten vorteilhaftes Energieprojekt zwischen zwei angeblich völlig souveränen Nationen – Deutschland und Russland – zu untergraben? Ungeachtet aller juristischen Argumente, die die Biden-Administration vorbringen könnte, gibt es dafür keine rechtliche Grundlage. Allerdings ist die US-Verfassung seit vielen Jahrzehnten leider nicht mehr als ein Relikt.

Noch wichtiger ist, dass die Ernennung eines "Sonderbeauftragten für Nord Stream 2" aus einer breiteren globalen Perspektive ein deutlicher Hinweis auf die spürbare Verzweiflung der US-Regierung ist, die Fertigstellung dieser Pipeline zu verhindern. In den Vereinigten Staaten ist der Widerstand gegen Nord Stream 2 überhaupt kein parteipolitisches Thema. Schließlich sind sowohl Demokraten als auch Republikaner sowie viele Beamte auf den höchsten Regierungsebenen vehement gegen dieses Projekt. Und warum? Warum stehen Gruppen von Menschen, die sich sonst nie einig sind, hier plötzlich in völliger Solidarität zusammen, wenn sie mit der Aussicht auf eine fertige und funktionierende Nord-Stream-2-Pipeline konfrontiert werden? Wovor hat jeder US-Regierungsvertreter so viel Angst?

Vergessen Sie alles, was Sie bisher von den westlichen Quasselstrippen über Nord Stream 2 gehört haben. Die Regierung der Vereinigten Staaten ist nicht an Menschenrechten, der Umwelt oder daran interessiert, dass US-amerikanische Produzenten ihr Fracking-Gas nach Europa verkaufen können. Die Regierung der Vereinigten Staaten ist als Emittent der Weltreservewährung nur an einer Sache interessiert: der Proliferation des US-Dollars. Diese einzige Tatsache ist alles, was man begreifen muss, um die Außenpolitik der USA wirklich zu verstehen.

Amerikanische Big Tech – Eine Gefahr für Europa!
Meinung
Amerikanische Big Tech – Eine Gefahr für Europa!
Was bedeutet das in der Praxis? Es bedeutet einfach, dass die US-Regierung, in Absprache mit der US-Notenbank, die Fähigkeit hat, ihre Währung nach Belieben zu drucken, einfach weil sie der Emittent der Weltreservewährung ist und ihre Inflation in die übrigen Nationen der Welt exportieren kann. Jede Nation, die sich im internationalen Handel engagieren möchte, einschließlich des Kaufs von Rohstoffen wie Erdgas oder Öl, muss riesige Dollarreserven vorhalten, um ihre Käufe zu ermöglichen.

Die Welt fungiert in der Tat als Schwamm, um die US-Inflation zu absorbieren, was es der US-Regierung ermöglicht, obszöne Defizite aufzubauen, die einen massiven Militärhaushalt ermöglichen und einen sehr kleinen Teil der US-Bevölkerung auf Kosten nicht nur der Weltbevölkerung, sondern auch der amerikanischen Arbeiterklasse bereichern. Dieser unverdiente Überfluss an Macht wiederum erlaubt es zum Beispiel Unternehmen wie Amazon, Tesla und all den anderen US-Multis, die leichten Zugang zu dieser Geldschöpfungsmaschine haben, immer größer zu werden – und das ganz unabhängig von ihrer realen wirtschaftlichen Lebensfähigkeit. Das geht natürlich auf Kosten der kleinen Unternehmen – sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Westeuropa und zunehmend auch in Osteuropa.

Was jede Nation betrifft, die sich vom US-Dollar befreien will, so wissen wir nur zu gut, was USA für sie bereithält. Zur Erinnerung hier einige Beispiele für Nationen, die sich weigerten, die Dollar-Hegemonie zu akzeptieren: Irak, Libyen, Iran, Venezuela, Ukraine, Syrien. Das ist der Punkt, an dem die Russische Föderation ins Spiel kommt. Wer wirklich verstehen will, warum das US-Establishment Russland unter Wladimir Putin hasst, muss nur die Rolle des Dollars auf der Welt verstehen. Russland ist eine direkte Bedrohung für die Proliferation des US-Dollars.

Die Russische Föderation ihrerseits ist im Laufe der letzten 20 Jahre ziemlich widerstandsfähig und viel weniger anfällig für jeglichen Druck oder Einfluss von außen geworden. Russland ist in der Tat eine souveräne Nation, die sich nicht von den Vereinigten Staaten einschüchtern lässt. Während die US-Regierung im ersten Jahrzehnt dieses Jahrhunderts damit beschäftigt war, Terroristen zu jagen, die sie selbst geschaffen hatte, haben Putin und die russische Bevölkerung hart daran gearbeitet, die Russische Föderation wiederaufzubauen. Tatsächlich ist Russland so stark geworden, dass es jetzt sogar genug Macht projizieren kann, um andere souveräne Nationen zu schützen, die sich vom US-Dollar lösen wollen oder von vornherein nichts mit ihm zu tun haben wollten – Syrien ist das beste Beispiel.

Die Vereinigten Staaten können nicht einfach einen Militärschlag gegen die Russische Föderation führen, wie sie es im Irak und vielen anderen Nationen, die die Dollar-Hegemonie ablehnten, getan haben. Russland hat jetzt die Macht, die Proliferation des US-Dollars zu verhindern. Um auf die Analogie mit dem Schwamm zurückzukommen: Russland reduziert die Größe des Schwamms. Dadurch bleibt der US-Regierung eine immer kleinere Anzahl an Ländern, in die sie die Dollar-Inflation exportieren kann. Je kleiner der Schwamm wird, desto verzweifelter wird die US-Außenpolitik, da die US-Führung mit allen Mitteln versucht, ihren Griff nach der Weltmacht zu bewahren.

Was Nord Stream 2 betrifft, so wird die US-Regierung nach der Fertigstellung der Pipeline keine Kontrolle über diese haben. Vor allem aber werden die Vereinigten Staaten keine Kontrolle über die Währung haben, die bei der Preisbildung für das Gas, das durch Nord Stream 2 fließt, verwendet wird. Das bedeutet, dass das Gas, das durch diese Pipeline fließt, in Euro, Rubel, einer goldgedeckten Währung oder einer anderen Währung, auf die sich die Russische Föderation und die Bundesrepublik Deutschland einigen, bepreist werden kann. Das Besondere an Nord Stream 2 ist, dass das US-Militär machtlos ist, es zu verhindern. Die US-Regierung kann keinen Krieg gegen ein geeintes russisch-deutsches Bündnis führen, wie sie es im Irak tun konnte.

US-Verteidigungsminister Austin zu Besuch: Statt Abzug Hunderte weitere Soldaten für Deutschland
US-Verteidigungsminister Austin zu Besuch: Statt Abzug Hunderte weitere Soldaten für Deutschland
Die Fertigstellung von Nord Stream 2 wird ein enormer Schlag für die Macht und das Prestige der USA sein. Um noch einmal die Analogie mit dem Schwamm zu verwenden: Diese Pipeline wird den Schwamm schrumpfen lassen, der die US-Inflation aufsaugt. Die Dollars, die in Europa in ausländischen Reserven gehalten werden, werden nicht mehr nötig sein, um das Gas zu kaufen, das durch diese Pipeline fließt. Diese überschüssigen Dollars müssen daher nicht mehr gehalten werden und werden ihren Weg zurück in die Vereinigten Staaten finden, was zu einem erhöhten Inflationsdruck in den USA führt.

Wenn sich dann andere Nationen entscheiden, dem russisch-deutschen Beispiel zu folgen, müssten sich die US-Politiker schließlich mit der obszönen Inflation auseinandersetzen, die sie selbst geschaffen haben. Sie müssten sich letztlich dem Zorn der US-Bürger stellen, die sie verraten und verkauft haben, um den Status quo auf Kosten aller anderen zu stützen. Nord Stream 2 ist ein großer Schritt nach vorn, um die Nationen der Welt auf eine gleiche Ebene zu bringen. Den Vereinigten Staaten sollte es nicht länger erlaubt sein, andere Nationen zu dominieren, nur weil sie den unverdienten Status des Emittenten der Weltreservewährung haben. Wenn die Vereinigten Staaten ein echter Partner auf der Weltbühne sein möchten, sollten sie damit beginnen, wieder reale Güter zu produzieren, mit denen sie handeln können, anstatt Papierdollar zu verwenden, um andere zu übervorteilen, die tatsächlich reale Güter produzieren.

Wir stehen in Europa vor einer monumentalen Wahl. Die erste Option ist die Fertigstellung von Nord Stream 2, die die Tür zu einem neuen Paradigma öffnen kann. Das ist eine Chance für Deutschland, mit Russland als gleichberechtigter Partner zusammenzuarbeiten, auf Augenhöhe, mit einem Zahlungsmechanismus nach gemeinsamer, bilateraler Wahl. Das ist echte wirtschaftliche Freiheit, echte Souveränität. Die zweite Option bedeutet, dass wir unter dem Stiefelabsatz des aktuellen, auf dem US-Dollar basierenden Systems gefesselt blieben.

Dieses System wird von tief verwurzelten Interessen kontrolliert und zerstört unseren Planeten und die Zukunft unserer Nachkommen, indem es ihnen unzählige zukünftige Geschäftsmöglichkeiten auf Kosten der US-Interessen vorenthält. So sieht Unterjochung aus. Wenn die US-Regierung uns sagt, dass etwas nicht gut für uns ist, bedeutet das einfach, dass es nicht gut für sie ist. Nord Stream 2 ist ein fundamentaler Baustein auf dem Weg zu echter und dauerhafter deutscher Souveränität. Deutschland kann es sich nicht leisten, die große Chance zu verspielen, die Nord Stream 2 bietet.

RT DE bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Gastbeiträge und Meinungsartikel müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

Mehr zum Thema - US-Präsident Biden erklärt nationalen Notstand: "Um russischer Bedrohung ......  

50581 Postings, 2540 Tage Lucky79Um diesen Nawalny stehts wieder nicht gut...

 
  
    #60177
3
17.04.21 19:16
https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/...e-minute-sterben-.html

der hungert sich gerade zu Tode....
und will so etwas erpressen.

Rechne damit, dass Putin seine Verlegung veranlassen...
er nach Deutschland ausgeflogen...
und der Kreml ihn mit einem Einreiseverbot belegen wird.

Wetten...?

irgendeine rechliche Handhabe werden die dafür konstruieren.

 

50581 Postings, 2540 Tage Lucky79#60226 Putin in die Defensive drängen...

 
  
    #60178
2
17.04.21 19:17
das ist Politik...
man wird ihm das eine oder andere Zugeständnis abpressen wollen.

 

1560 Postings, 330 Tage SousSherpaQ1 2021 vorläufige Exportzahlen

 
  
    #60179
1
17.04.21 20:25
Serbien beabsichtigt, die Gasversorgung aus Russland zu erhöhen:  Serbien ist daran interessiert, das Volumen der russischen Gasversorgung zu erhöhen . Dies erklärte der serbische Außenminister N. Selakovic. Nach den Ergebnissen von 3,5 Monaten ab Anfang 2021 erhöhte Gazprom die Lieferungen nach Serbien um 82,7%, während die Lieferungen in Nicht-GUS-Länder insgesamt um 28,4% zunahmen. Der Kaufpreis für russisches Gas für Serbien beträgt USD 155/1000 m 3 .
https://...676730-serbiya-namerena-uvelichit-postavki-gaza-iz-rossii/
Nach vorläufigen Angaben produzierte Gazprom im Zeitraum vom 1. Januar bis 15. April dieses Jahres 158,1 Milliarden Kubikmeter. m Gas und exportiert über 60 Mrd. m³ Gas in Nicht-GUS-Länder: Lieferungen an die Türkei (um 116,5%), Polen (um 19,6%), Serbien (um 82,7%), Rumänien (um 115,5%), Griechenland (um 27,7%), Deutschland (um 34,5%), ...
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2405#jumppos60148
Und auf Grund der stark gestiegenen Gaspreise und der immens hohen Nachfrage sprudeln die Einnahmen in Euro und Dollar nur so bei Gazprom. So waren es z.B. schon im Februar für die deutschen Importeure 4.349,54 Euro = 1,57 Cent pro Kilowattstunde (kWh) und damit ein Anstieg der Gaskosten von 18,4% gegenüber dem Vorjahr. Und wie die monatlichen Zahlen der BAFA für Deutschland zeigen, lagen die Importe im Januar / Februar bei 934.538 Terajoule (TJ) oder 26,6 Milliarden Kubikmeter (bcm) und Importkosten bei 4,0 Milliarden Euro (4,8 Milliarden US-Dollar).  
https://www.bafa.de/SharedDocs/Downloads/DE/...blicationFile&v=81
https://www.bafa.de/SharedDocs/Downloads/DE/...blicationFile&v=36
Die Währungsreserven von Gazprom haben sich dadurch um fast das Achtfache auf 248 Milliarden Rubel erhöht. Alleine im Q1/21 10,4 Milliarden Dollar, d.h. 44% mehr als im letzten Jahr  an Fremdwährungsgewinnen.
https://customs.gov.ru/storage/document/...3/11/CU3e/WEB_UTSA_01.xlsx  

1560 Postings, 330 Tage SousSherpaDer Dollar ist unsere Währung, aber euer Problem

 
  
    #60180
1
17.04.21 20:57

@Seefürst:  "Wir stehen in Europa vor einer monumentalen Wahl. Die erste Option ist die Fertigstellung von Nord Stream 2, die die Tür zu einem neuen Paradigma öffnen kann...."

Einem Paradigma ohne Conallys "Der Dollar ist unsere Währung, aber euer Problem"

Der Status des US-Dollars als dominante „globale Reservewährung“ fällt auf das 25-Jahrestief. Die Zentralbanken werden nervös wegen des betrunkenen Gelddrucks der Fed und der gigantischen Schulden der US-Regierung




https://wolfstreet.com/2021/03/31/...e-currency-drops-to-25-year-low/

 

172 Postings, 163 Tage Seefürst@SousSherpa

 
  
    #60181
1
17.04.21 21:15
https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Kapital
hier steht alles geschrieben.
Es gilt heute noch mehr  als zur damaligen Zeit.
Nach der Bibel ist das „Kapital“das zweitmeist aufgelegte Buch.
 

185 Postings, 2088 Tage phönix555Deutsche Impftouristen in Moskau

 
  
    #60182
1
17.04.21 21:31
https://www.spiegel.de/politik/ausland/...d7d3-4dfb-ad0c-1ad827df7543

Ein Reiseveranstalter organisiert Sputnik-V-Trips für Deutsche.
....
1999 Euro kostet die Sputnik-V-Pauschalreise nach Moskau, darin enthalten: zwei Hin- und Rückflüge im dreiwöchigen Abstand für die beiden Sputnik-V-Impfungen, drei Hotelübernachtungen mit Frühstück, Transfer, Übersetzer und Visa-Organisation. Für das Impfen mit Sputnik V kommen noch einmal 300 Euro obendrauf. Sie werden offiziell für die Untersuchungen fällig, der Impfstoff selbst ist in Russland laut Verordnung der Regierung umsonst.
...
Anfang des Jahres konnten sich auch Ausländer ohne Aufenthaltsgenehmigungen kostenlos etwa im Luxus-Warenhaus Gum am Roten Platz impfen lassen. Seit einigen Wochen ist das nun nicht mehr möglich. Ausländer müssen sich an eine der Privatkliniken wenden, können sich dort ab 30 Euro aufwärts pro Dosis mit Sputnik V versorgen (dort ließ sich auch die Autorin mit der Vakzine impfen).  

185 Postings, 2088 Tage phönix555Ärzte warnen vor drohendem Herzstillstand Nawalny

 
  
    #60183
17.04.21 21:36
https://www.spiegel.de/politik/ausland/...b169-4435-adfd-6ca843815834

Ärzte warnen vor drohendem Herzstillstand Nawalnys

Der Gesundheitszustand des inhaftierten russischen Oppositionellen Alexej Nawalny verschlechtert sich nach Angaben seiner Mediziner massiv. Ein Kardiologe sagt: »Unser Patient kann jede Minute sterben.«
...  

3232 Postings, 547 Tage Aktiensammler12Tragisch

 
  
    #60184
17.04.21 22:13
und die Täter werden wohl nie gefasst werden...  

186 Postings, 3018 Tage insectEILMELDUNG : verhindertes Attentat auf Lukaschenko

 
  
    #60185
3
17.04.21 22:14
Russland verhindert Attentat auf weißrussischen Präsidenten Lukaschenko,
Minsk beschuldigt Biden

Die russischen Sicherheitsbehörden haben eine Gruppe von Personen festgenommen, die ein Attentat auf den weißrussischen Präsidenten Lukaschenko geplant haben soll. Minsk beschuldigt direkt die US-Regierung.
Der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko hat die Öffentlichkeit über die Inhaftierung einer Gruppe informiert, die ein Attentat auf ihn und seine Kinder geplant haben soll. Das Attentat sollte am 9. Mai 2021 während der Siegesparade in Minsk stattfinden. Die Gruppe soll Verbindungen zu US-Geheimdiensten haben, teilte die Nachrichtenagentur BelTA am Samstag auf ihrem Telegrammkanal mit.

„Eine andere Sache, die mich überrascht, ist, warum sich Amerikaner so verhalten. Denken Sie daran, dass niemand außer der obersten politischen Führung die Aufgabe übernehmen kann, einen Präsidenten loszuwerden. Nur sie, nicht die Sonderdienste (...) Ich werde Ihnen mehr erzählen. Ich bin Putin dankbar. Als er mit Biden sprach, stellte er ihm eine diesbezügliche Frage. Biden antwortete nicht. Wladimir Wladimirowitsch [Putin] rief mich an und erzählte mir davon, als ich aus Aserbaidschan zurückkam“, zitiert „Apa.az“ Lukaschenko.

Die staatliche russische Nachrichtenagentur „Tass“ meldet: „Der russische Bundessicherheitsdienst (FSB) hat zwei Personen festgenommen, die einen Militärputsch in Belarus und ein Attentat auf Präsident Alexander Lukaschenko geplant hatten, teilte das FSB-PR-Zentrum am Samstag mit. ,In einer Sonderoperation des Bundessicherheitsdienstes der Russischen Föderation zusammen mit dem Staatssicherheitskomitee der Republik Belarus (KGB) wurden die illegalen Aktivitäten von Juri Leonidowitsch Zyankowitsch, einem Doppelbürger der Vereinigten Staaten und der Republik Weißrussland, und des belarussischen Staatsbürgers Alexander Feduta verhindert. Sie hatten geplant, einen Militärputsch in Belarus gemäß dem bewährten Szenario der ,Farbrevolution‘ unter Beteiligung lokaler und ukrainischer Nationalisten sowie der physischen Entfernung von Präsident Alexander Lukaschenko durchzuführen‘, sagte der FSB.“
https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...insk-beschuldigt-Biden

Hier die TASS-Meldung
https://tass.ru/proisshestviya/11178861

Das Bing-Pong Spiel nimmt volle Fahrt auf.
Russland zeigt damit, das sie viele US-amerikanische Geheimdienstaktivitäten unter Kontrolle haben und den Zeitpunkt wählen, wann es beendet wird.

Sollte das alles so sein, wird  Weissrussland bald der Russ. Föderation beitreten.
Der Vorgang könnte die pollitische Begründung sein.
Damit beginnt eine weitere Stufe der geopolitischen Polarisierung.
China hat die USA heute scharf angeriffen.


 

4366 Postings, 709 Tage immo2019lol

 
  
    #60186
3
17.04.21 22:17
wiegt der 1,89 Meter große Kreml-Kritiker derzeit 76 Kilogramm

ziemlich lächerlich der Simulant

das ist noch weit weg vom kritischen bereich  

186 Postings, 3018 Tage insectDiplomatenausweisungen

 
  
    #60187
3
17.04.21 22:28
Zur Zeit finden fortlaufend Diplomatenausweisungen aus unterschiedlichen Anlässen statt.
Warum jetzt diese Ausweisungsdichte?
Steht für einige viel auf der Kippe.

Der kalte Krieg schaukelt sich gefährlich hoch.  

50581 Postings, 2540 Tage Lucky79Die heizen den Ofen jetzt kräftig an...

 
  
    #60188
1
17.04.21 22:30
um dann einen richtigen Krieg drauf zu kochen...!

 

50581 Postings, 2540 Tage Lucky79Reuters Meldung:

 
  
    #60189
1
17.04.21 22:34
FSB hat 2 Personen festgenommen...


https://www.reuters.com/world/europe/...e-dual-us-citizen-2021-04-17/

- Yuri Zyankevich, a lawyer who has US an belarusian citizenship...
- Alexander Feduta, a political analyst from Belarus  

50581 Postings, 2540 Tage Lucky79Die Lage wird heißer...

 
  
    #60190
1
17.04.21 22:37
https://www.dw.com/en/...-planning-coup-arrested-in-moscow/a-57241861

und selbst wenn sich die Vorwürfe nicht bestätigen, was ich nicht glaube...
müssen die USA nun schwere Geschütze auffahren...

schätze, Putin geht jetzt aufs Ganze... er fordert Biden...

evtl. will Putin erreichen... dass es in Ukraine zu politischen Unruhen kommt...
denn dem ukrainischen Volk dürfte wohl sicher die Übermacht der Russen bewusst sein...
Selenskij würde auf seine undiplomatische Art, das Leben bzw. die Zukunft hunderttausender Ukrainer
aufs Spiel setzen.  

50581 Postings, 2540 Tage Lucky79#60236 der müsste halt nur was essen...

 
  
    #60191
2
17.04.21 22:38
dann wäre die Sache aus den Kohlen.
Aber mit seiner Trotzigkeit wird er ALLES aufs Spiel setzen.  

50581 Postings, 2540 Tage Lucky79Militärische Stärke Weißrusslands:

 
  
    #60192
1
17.04.21 22:53
Heer :  ca. 30.000 Soldaten
Luftwaffe: ca. 18.000 Soldaten
Reservisten : 290.000 die jedes Jahr zu 2 monatigen Übung einberufen werden...


Mehr Details über Material u. Waffenausrüstung:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wei%C3%9Frussische_Streitkr%C3%A4fte

 

50581 Postings, 2540 Tage Lucky79dramatische Lage in der Ostsee...?

 
  
    #60193
4
17.04.21 23:07
zwei Fischerboote nähern sich der Verlegeflotte...!

https://www.vesselfinder.com/?imo=8674156

"Christin-Bettina" u. die "Antares"...

beide Schiffe sind schon mal aufgefallen, da sie innerhalb der abgesperrten Zonen operierten...
innerhalb eines Radius von 2nm um die Fortuna.

Beide werden scheinbar von den Supportschiffen Errie u. Umka abgedrängt...

 

186 Postings, 3018 Tage insectDie Biden-Russland Rhetorik

 
  
    #60194
3
17.04.21 23:13

„Dies ist eine Politik, die von den "Putin-Flüsterern" vorangetrieben und gefördert wird.
Im Moment setzt sich ihr Wille noch durch. Doch ihre Tage sind gezählt, denn die Realpolitik-Pragmatiker im Weißen Haus, im Pentagon und in den Geheimdiensten erkennen, dass die Tage der selbstverständlichen globalen Hegemonie der USA vorbei sind und dass sich die Vereinigten Staaten, wenn sie relevant bleiben wollen, an die Realität einer multipolaren Welt und Russlands rechtmäßige Rolle darin anpassen müssen.
Dies wird nicht über Nacht geschehen, aber es ist ein Prozess, der im Gange ist. Mit der Förderung und Unterstützung von Bidens jüngster Runde von Sanktionen haben die "Putin-Flüsterer" ihren Höhepunkt erreicht. Von nun an wird ihr Einfluss abebben, da die nationale Sicherheitsnachfrage nach faktenbasierten Einschätzungen das innenpolitische Bedürfnis nach faktenfreier Propaganda übersteigt.“

Der Autor des Artikels ist ein ehemaliger Geheimdienstoffizier des US Marine Corps und Autor von 'SCORPION KING: America's Suicidal Embrace of Nuclear Weapons from FDR to Trump'. Er diente in der Sowjetunion als Inspektor zur Umsetzung des INF-Vertrags, im Stab von General Schwarzkopf während des Golfkriegs und von 1991-1998 als UN-Waffeninspektor.

https://www.rt.com/op-ed/521315-biden-sanctions-russia-putin/

Noch glaube ich, das Putin mit seinem Aufmarsch an der Uk.-Grenze die Defender 21-Marschbatallione etwas schocken will und signalisiert, keine NATO in der Ukraine.
Wie weit die Provokationen gehen, kann keiner vorhersagen.
Im Westen wissen viele Russenzyniker, dass sie nicht mehr viel Zeit haben.
Diese Auslaufmodelle sind unberechenbar. Das kann auch der Biden nicht überschauen.
Für die ist er der Geeigneste mit seinem Zustand.

Ich denke aber, Putin und XI sind dem Planspiel voraus.
Sie hatten Zeit, viele Eventualitäten durchzuspielen und eine Zeit nach Trump vorzubereiten.


 

1560 Postings, 330 Tage SousSherpaFitch: Russia Sovereign Rating Stable

 
  
    #60195
17.04.21 23:30
Fitch: Russia’s Sovereign Rating Resilient to Latest US Sanctions
https://www.fitchratings.com/research/sovereigns/...ctions-16-04-2021  

9660 Postings, 1689 Tage raider7Fakt ist

 
  
    #60196
17.04.21 23:53
Dass die EU Gasreserven zur Zeit bei 320000 gefallen sind.!?

und genau vor 1 Jahr standen sie bei 640000, also doppelt so hoch..

https://agsi.gie.eu/#/historical/eu  

9660 Postings, 1689 Tage raider7Dieses Jahr sollen 25 Mrd m3 Gas

 
  
    #60197
18.04.21 00:15
in den Gasreserven Europas fehlen was 1/3 die Deutschen verbrauchst entspricht+++++ was wiederum heisst dass der Gasverbrauch Deutschland auf ((( 75 Mrd m3 Gas gestiegen ist )))..

https://...s/Europe-Looks-To-Stock-Up-On-Natural-Gas-This-Summer.html

was wiederum heisst dass die ganzen NS1 Gaslieferungen alleine Deutschland benötigt.!?

Und der verbrauch wird weiter steigen.

 

9660 Postings, 1689 Tage raider7Brüssel will nicht mehr.!?

 
  
    #60198
3
18.04.21 00:21

751 Postings, 4019 Tage leslie007Brüssel will nicht mehr..

 
  
    #60199
3
18.04.21 05:31
den Weltmachtsanspruch der USA unterstützen und sich weiterhin im NATO-Bündnis an Kriegen im Irak, Lybien und Afghanistan beteiligen, um das Fiat-Geld durch Rüstungsausgaben und Petrodollar vor der bevorstehenden Inflation zu schützen.

Die EU-Länder wie Griechenland, Italien und Portugal stehen vor dem finanziellen Kollaps, wie
einstmals die ehemaligen Ostblockstaaten - Gorbatschow hat den kalten Krieg beendet...



 

1560 Postings, 330 Tage SousSherpaAmur GPP (cont.) -Helium wird Gazprom reich machen

 
  
    #60200
1
18.04.21 09:04
149 Stellenangebot beim Amur GPP. Wenn ich mir so ansehen, wer da alles gesucht wird
https://...blagoveshchensk-pererabotka-gazprom.translate.goog/career/
und die jüngsten Meldungen zu den Gaslieferungen an den Helium Hub und die Drucktests im GPP
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2393#jumppos59839
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2407#jumppos60199
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2408#jumppos60216
denke ich es geht im Mai los. Wovon sprechen wir: 18 Milliarden US-Dollar bis 2025 mit einem CAGR von 13%.  Der dominierende Anteil des Verbrauchs im Jahr 2020 wurde im Segment Europa und FSU verzeichnet mit Industrieanwendungen wie: MRI/NMR, laboratory/sciences, lifting, semiconductor manufacturing, welding/cutting, fiber optic manufacturing, military & space, leak detection and diving, ...
https://www.researchandmarkets.com/content-images/...elium-market.png  

Seite: < 1 | ... | 2406 | 2407 |
| 2409 | 2410 | ... 2445  >  
   Antwort einfügen - nach oben