Vorwerk Group SE - vor ungebremsten Wachstum?


Seite 25 von 37
Neuester Beitrag: 15.07.24 15:18
Eröffnet am:17.03.21 14:46von: Campari Ora.Anzahl Beiträge:914
Neuester Beitrag:15.07.24 15:18von: Campari Ora.Leser gesamt:346.031
Forum:Börse Leser heute:295
Bewertet mit:
6


 
Seite: < 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... 37  >  

1606 Postings, 5439 Tage sun66@crunch

 
  
    #601
07.02.23 14:00
Sie sprechen mir aus der Seele. Jeder der das versucht wird Lehrgeld bezahlen, welches ich schon öfters bezahlt habe... Auch wenn einem bei kleinen UP's die FOMO "treibt"...

NUR MEINE MEINUNG - KEINE HANDLUNGSEMPFEHLUNG  

412 Postings, 2385 Tage rudmaxer@WireGold

 
  
    #602
07.02.23 15:21
das mit dem Einverleiben wird wohl nix da MBB 36% und der CEO von FV 18% an Aktien hält. Es sind gerade nur ca. 17 % Aktien frei handelbar ... somit wird eine Übernahme wohl so schnell nicht stattfinden... aber sicherlich könnte MBB kostengünstig Ihren Anteil wieder vergrößern ....  

412 Postings, 2385 Tage rudmaxer@sun66

 
  
    #603
07.02.23 15:24
Lehrgeld hat bestimmt schon jeder einmal von uns bezahlt. Wichtig ist die eigenen Fehler nicht zu wiederholen. Und dann muss man hier wirklich einen Unterschied zwischen Trader und Investor machen. Aber als Investor macht man hier eher keinen Fehler, meine Meinung.  

2597 Postings, 8446 Tage altusrudmaxer

 
  
    #604
4
07.02.23 16:11
Da wäre ich mir nicht so sicher.  Die Frage ist doch, ob man Vorwerk überhaupt noch Seriosität zugestehen kann.  Die Merkwürdigkeiten im Gebaren lassen mich zumindest zweifeln. Noch am 11.11. (also mitten im Quartal) berichtet die Firma über wieder anziehende Margen und bekräftigt die 13-15 er Spanne (bei 12 % bis Q3). Die hätten also in Q4 knapp 15 % Marge erzielen müssen um das Ziel zu erreichen. Und dann muss in den verbleibenden 6 Quartalswochen ja Fürcherliches passiert sein, um bei 2,irgendwas zu landen. Das haben die Jungs allerdings durch den "Cyberangriff" Ende des Jahres! aber natürlich nicht merken können, daher gab es auch keine Gewinnwarnung. Tja und die Nachunternehmerkosten hören sich im Gesamtkontext irgendwie auch nur bedingt schlüssig an. Wenn hier bewusst und von mir aus aus guten Gründen in Verlustnähe gegangen werden musste, dann wiederum wäre eine frühere Kapitalmarktkommunikation fällig gewesen. Passt alles hinten und vorn nicht, bis hin zur Alsterstudie wenige Tage vor der Katastrophenmeldung. In einer normalen Firma wäre hier mindestens der CFO geschasst worden, aber die Jungs aus dem Hause MBB haben sich alle gern.

Seriöse Anleger/Investoren machen um solche Werte einen weiten Bogen. Natürlich hat Vorwerk die Chance zerstörtes Vertrauen mit soliden Ergebnissen und Kommunikation wieder aufzubauen. Dieser Prozess wird gleichwohl dauern. Vielleicht kann man Vorwerk im Herbst wieder intensiver anschauen.

P.S. Die Alsterfreunde schätzen für dieses Jahr nur noch ein EPS von 0,68...selbst das könnte zu sportlich sein.
 

2829 Postings, 3677 Tage Kater Mohrlehier ist

 
  
    #605
07.02.23 16:33
für die nächsten 2 Jahre nix zu holen.
mM
Nochmal 25% Kursverlust gehn immer.  

8241 Postings, 7024 Tage PendulumRSI bei 10

 
  
    #606
1
07.02.23 18:12
Der RSI14 liegt inzwischen bei 10 !!!

In Worten ZEHN

Jetzt wird es langsam pervers


2621 Postings, 6169 Tage rotsRSI

 
  
    #607
07.02.23 19:11
Kann noch gegen 0 gehen, ne Spaß beiseite, bei RSI 7/8 kaufe ich auch, aber es wird bestimmt noch unter 10 gehen oder....... liege auch auf der Lauer für einen kurzfristigen Rebound Dead CAT Bounce  

2621 Postings, 6169 Tage rotsWie hoch ist das KBV hier?

 
  
    #608
1
07.02.23 19:17
Weiß das einer?  

110294 Postings, 8891 Tage Katjuschaetwa 1,3

 
  
    #609
1
07.02.23 20:48

6951 Postings, 1535 Tage WireGoldHat sich irgendwas

 
  
    #610
07.02.23 21:04

6951 Postings, 1535 Tage WireGoldan den Aussichten

 
  
    #611
2
07.02.23 22:34
für die Zukunft ( 5 Jahre und mehr ) geändert ?

das Unternhemen hat alle Fehler auf einmal gemacht !   Hohe Kosten konten nicht weitergegeben werden ( MAterial )
dann hatte man zu wenig Mitarbeiter zeitgleich aber Zeitdruck ....

das führt dann zu solch einer schlechten Marge

Aber wird das immer so weiter gehen ? ich denke nicht , man kann und muss aus den Fehlern lernen

spannender Titel mit hoher Wachstums Chance und einem niedrigen KGV

gefällt mir  

4361 Postings, 3946 Tage Bilderbergsogar negatives KGV!

 
  
    #612
08.02.23 08:31
das KGV ist verdammt niedrig.
Soweit mir bekannt macht es nur Sinn wenn Gewinn erwirtschaftet wird. Oder habe ich da was verpasst?  

6951 Postings, 1535 Tage WireGoldJa aber es werden doch

 
  
    #613
08.02.23 08:34
Gewinne erwirtschaftet !

 

4361 Postings, 3946 Tage Bilderbergups

 
  
    #614
08.02.23 08:35
habe es auch gerade erfahren, nicht viel aber immer hin.
Asche über mein Haupt.  

6951 Postings, 1535 Tage WireGoldman muss das mal hochrechnen

 
  
    #615
08.02.23 08:37
wen man annimmt das man ca 9 % Marge dieses Jahr haben wird bei ca 300 mio umsatz kommt man auf ca  27 mio   die im Verhältniss zur Marktkapitalisierung  ( gerade 224 mio ) ergibt ein KGV von ca. 8,3

und das in einem Übergangsjahr , 2024 wird man eine Höhere Marge erzielen und auch mehr Umsatz haben da viele Projekte jetzt Kosten verursachen aber erst in 2024 Umsatz und Gewinne abwerfen

 

6951 Postings, 1535 Tage WireGoldWachstumfantasie

 
  
    #616
08.02.23 08:41
halt immer noch Enorm da man gar nicht absehen kann wann man " fertig " sein wird bei der Transformation , man braucht so unfassbar viele neue Leitungen  und wenn dann alle mal " fertig  " sind so in 20 Jahr :) dann müssen die auch alle gewartet und instand gehalten werden...

Haltet mich für Verrückt aber ich denke das wir hier auf Jahrzehnte einen guten Dividenden Titel haben werden , aber halt erst wenn der Wartung und Instandhaltungsteil enorm erhöht wurde  

4411 Postings, 8012 Tage Steffen68ffmRebound ?

 
  
    #617
08.02.23 09:14
Scheint wohl heute die technische Erholung zu kommen. Da die Aktie so massiv überverkauft ist, sollten es 10-20 % werden in den nächsten 2 -3 Tagen. Danach ? Wer weiß- Aber die überverkaufte Situation muss irgendwann aufgelöst werden.  

5008 Postings, 8580 Tage KINITechnisch stark überverkauft und auf dem Niveau

 
  
    #618
08.02.23 09:32
sehr günstig.  

6951 Postings, 1535 Tage WireGoldKINI

 
  
    #619
08.02.23 09:54
Ja sehen viele so aber viele trauen sich nicht jetzt zu kaufen da es ja ein Fallendes Messer ist

das ist immer so ein totschlag Arrgument , ich habe ja ein paar Stück gekauft und bin gespannt wann die Wende kommt , wenn sie kommt wird es schnell und massiv nach oben gehen da dann viele sehen ok der Boden ist erreicht , ich bin dann lieber früher drin und gehe noch ein wenig mit nach unten aber bin dann auch nach oben mit dabei . Wenn man wartet bis der " beste " Zeitpunkt kommt kann man auch schnell einen großen Teil der Rally nach oben verpassen  

224 Postings, 540 Tage Aschenbörselund wenn man zu früh einsteigt...

 
  
    #620
08.02.23 09:56
... bringt einem ein Teil der Rally nichts, da man erst noch Verluste wett machen muss.

Immer schwierig mit dem Timing und den richtigen Zeitpunkt erwischt man so gut wie nie und wenn dann nur mit Glück.

Drücke die Daumen. Mit ist es noch zu "teuer".  

224 Postings, 540 Tage Aschenbörselein paar mehr Details

 
  
    #621
1
08.02.23 10:03
Überverkauft ja. Bodenbildung und Trendumkehr sehe ich noch nicht...  
Angehängte Grafik:
fv.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
fv.png

4411 Postings, 8012 Tage Steffen68ffmStimmrechte

 
  
    #622
08.02.23 10:38
Da ist die erste Verkaufsmeldung https://www.ariva.de/news/...k-group-se-release-according-to-10536320
Das erklärt dann auch den massiven Rückgang.
 

4411 Postings, 8012 Tage Steffen68ffmTrendumkehr

 
  
    #623
08.02.23 10:39
Niemand redet von Bodenbilfung oder Trendumkehr- einzig und alleine die charttechnische Gegenreation  

224 Postings, 540 Tage Aschenbörselcharttechnische GR

 
  
    #624
08.02.23 10:42
Die dann was bringt, außer ein oder Cent oder Euro?

Aber gut, für kurzfristige Trades vielleicht eine Möglichkeit. Aber auch mit dem Risiko, dass die Gegenbewegung noch auf sich warten lässt...  

4411 Postings, 8012 Tage Steffen68ffm1-2

 
  
    #625
1
08.02.23 10:55
1-2 Euro reichen mir.  

Seite: < 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... 37  >  
   Antwort einfügen - nach oben