Woulfe Mining (Wolfram, Molybden, Gold)


Seite 22 von 28
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:34
Eröffnet am:18.02.10 18:08von: RheumaxAnzahl Beiträge:682
Neuester Beitrag:25.04.21 00:34von: SandrafepraLeser gesamt:191.361
Forum:Hot-Stocks Leser heute:41
Bewertet mit:
9


 
Seite: < 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... 28  >  

161 Postings, 4785 Tage InverseMitbwerber

 
  
    #526
10.04.12 22:06
Hab mir mal die Mühe gemacht und nach Chin. Mitbwerber gesucht.Auf die Schnelle habe ich erstmal 3 gefunden.

Xiamen Tungsten Co., Ltd    P/E  28   Mkt cap 28,75B
Chongyi Zhangyuan Tungsten Co.,Ltd  P/E 43  Mkt 12,77B
XIAMEN EAGLE MINING GROUP CO., LTD P/E 121 Mkt 3B

Woulfe Mining                                        ....................  

Auffallend ist dass die Mitwerber ein ausgesprochen großes P/E Ratio aufweisen. Sollte Woulfe in ähnliche Bereiche stossen dann wird der Aktienkurs hoffentlich bald mal einen Zahn zulegen.

Inverse  

161 Postings, 4785 Tage InverseNews

 
  
    #527
1
17.04.12 15:12
Woulfe Mining Corp. Moving Forward in South Korea
VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - April 17, 2012) - Woulfe Mining Corp. ("Woulfe" or the "Company") (TSX VENTURE:WOF)(OTCQX:WFEMF)(FRANKFURT:OZ4) update to shareholders.

•Feasibility study is on schedule for release on Tuesday 24th April 2012.
•Sangdong is in discussion with prospective banks to obtain project financing. The debt financing is intended to provide all the necessary capital through the production with no dilution to existing shareholders.
•The detail design drawings for the process plant have been completed and will be submitted to the appropriate Korean government authorities for final construction approval.
•Woulfe welcomes Brian Burdett, Project Manager on site in Korea. Brian is a Metallurgist by training with an extensive 47 years background in tungsten and resources globally.
•Sangdong has paid its contribution for the installation of two 10MW power feeds to the mine site from different regional substations to allow for security of supply. The plan released by Korea Electric Power Corporation indicates the installation of the first 10MW by October 2012 and the second 10MW by December 2012.
•Paste fill disposition and plant design was completed for reaching feasibility. The paste filling is important as it disposes of all tailings into the new and old voids behind mining of virgin blocks and reclamation and stabilizes the mining areas which will be mined through a cut and fill method.
•Resource drilling is continuing in the western block of the ore body 1200 metres on strike from the main mine entrance. The eastern area of the upper section will be mined for the initial 12 years of operations.
•Moody's upgraded South Korea from A1 to AA3 credit rating this month.
•The ruling party in Korea has been re-elected with a vast majority in congressional election held on the 1st April 2012. This is important for Woulfe as the government departments have worked with the company to move the project forward, visiting site and understanding all the parameters of mining.
Brian Wesson, CEO of Woulfe added, "We are now in a development phase and detail design is nearing completion at the Sangdong Project. Woulfe is unique as we are completing our construction drawings in parallel with the feasibility study which allows us to move directly to construction. The Company is well positioned with physical advantage in a low risk, OECD country and we believe production from Sangdong in 2013 will bridge the current gap in the tungsten market. Woulfe is poised to move forward having a good asset and a large strategic partner that provides us with a great platform for success in our drive to be the world's largest tungsten producer outside China."

quelle:http://tmx.quotemedia.com/...le.php?newsid=50381603&qm_symbol=WOF
inverse  

250 Postings, 5383 Tage k0k0k0Feasibility study

 
  
    #529
1
25.04.12 09:52
Feasibility study is on schedule for release on Tuesday 24th April 2012.


das ist nicht so gut..hoffentlich kommt die heute.

418 Postings, 6431 Tage philscha@k0k0k0....schau mal auf die News vom 23.

 
  
    #530
25.04.12 11:42
Da ist sie doch schon veröffentlicht worden.
Grüße
philscha  

748 Postings, 5681 Tage Flocke77Keiner will zu diesem Ramschpreis

 
  
    #531
25.04.12 13:43
seine Anteile in den Markt werfen.......warum wohl nur .... :-)

Die momentane Anteils-Preisfindung ist schon sehr paradox und geradezu ein Witz, wenn aber letztendlich im Juni die Finanzierung steht (von mir aus mit Verspätung auch erst im Juli), dann sollte der Kurs wohl Geschichte sein. Vorsichtig ausgedrückt sollten dann -vorerst- 40 CAN-Cent möglich sein. Vorausgesetzt natürlich der Markt und der zuletzt stark gefallende Wolfram-Preis spielen da halbwegs mit. Vielleicht gibts ja noch ein Spin-out mit dem Munguk-Goldprojekt.....wer weis..... :-)

Gruß an alle durchhaltenden Investierten!

PS: Die Zielgerade ist in Sicht :-)  

250 Postings, 5383 Tage k0k0k0@philsha

 
  
    #532
25.04.12 16:33
hoppla, das hab ich übersehen :-))

161 Postings, 4785 Tage InverseNews

 
  
    #533
1
03.05.12 14:57
Man kommt ja fast nicht hinterher:

Woulfe Mining Reports Continued Strong Drill Results from the Ongoing Sangdong Drilling Program
VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA--(Marketwire - May 3, 2012) - Woulfe Mining Corp. ("Woulfe" or the "Company") (TSX VENTURE:WOF)(OTCQX:WFEMF) is pleased to announce assay results for samples associated with the drilling program at Sangdong. Drilling from underground locations at Sangdong is continuing and the results will be used to progressively update the Resource estimate.

This batch of assay results comprises 16 holes, of which nine were drilled from Sangdong Level and seven were drilled from raises between Sangdong and 1 Levels. Most were short holes of 30-50 metres length targeting the Footwall Zones between 1 Level and Taebaek Level. Two were longer holes to test all three zones, however both terminated at the Main Zone after intersecting stoped out areas.

Significant Footwall Zone intersections include 13.1 metres true width at 0.60% WO3 (WSDD0096), including 4.5 metres true width at 0.85% WO3, and 6.9 metres true width at 0.52% WO3 (WSDD0105). One hole intersected the Hangingwall Zone with an intersection was 7.3 metres true width at 0.35% WO3 (WSDD0100).

The significant drilling results are summarised as below:

Footwall Zones  
Hole  Interval
(m  )  Length
(m  )  True
Width (m  )  Grade
(%WO 3  )  Grade
(%MoS 2  )  Zone  
WSDD0096  Collar 4111635N, 484762E, Azimuth 29, Dip +23, Depth 51m, Target F/W zones
Intersection 12.0-29.5  17.5  13.1  0.60  0.12  F/W
Includes 12.5-18.5  6.0  4.5  0.85  0.08  F3
Includes 27.0-29.5  2.5  1.9  1.46  0.01  F2
WSDD0104  Collar 4111755N, 484647E, Azimuth 22, Dip +46, Depth 30m, Target F/W zones
Intersection 9.0-13.5  4.5  4.2  0.68  0.04  F2
WSDD0114  Collar 4111567N, 484890E, Azimuth 205, Dip -33, Depth 14m, Target F/W zones
Intersection 2.0-6.5  4.5  4.2  0.58  0.08  F3
WSDD0105  Collar 4111722N, 484639E, Azimuth 134, Dip +57, Depth 65m, Target F/W, Main zones
Intersection 15.0-23.5  8.5  6.9  0.52  0.28  F2
WSDD0106  Collar 4111735N, 484617E, Azimuth 359, Dip +25, Depth 50m, Target F/W zones
Intersection 14.5-21.0  6.5  4.7  0.48  0.10  F3
Includes 14.5-17.5  3.0  2.2  0.74  0.01  F3
Intersection 29.5-35.0  5.5  4.0  0.75  0.08  F2

Significant drill intercepts, defined as any mineralisation of 1 metre lengths or longer, are presented in the tables above. A cut-off of 0.15% WO3 was used for the intersection calculations.

The drilling program is targeting the unmined mineralisation in the upper section of the mine above the current water level for mine planning and feasibility reserve estimation purposes. The resource for this section of the mine was re-estimated following the completion of 90 holes in the current drilling program, resulting in an Indicated Resource of 16.4 million tonnes at 0.45% WO3, 0.04% MoS2 and an Inferred Resource of 19.4 million tonnes at 0.44% WO3, 0.05% MoS2 at a cut-off of 0.15% WO3. The resource below the valley floor is 34.519 million tonnes at 0.47% WO3, 0.07% MoS2 cut off 0.15% WO3.

The samples are prepared on-site in Korea to appropriate industry standards and sent to SGS Perth, Australia for analysis. Samples are analysed by Inductively Coupled Plasma Mass Spectrometry (ICP) and for ore-grade quantities of specific elements by aqua regia or 4-acid digestion followed by ICP analysis. Molybdenum is analysed by X-ray fluorescence. The QA/QC protocol comprises insertion of one standard, one blank (crushed glass) and one pulp duplicate in every batch of 20 samples. No QA/QC results are available as yet.

This news release has been reviewed and approved in the form and context in which it appears by Mr Paul Gribble FIMMM, C.Eng, of Tetra Tech Wardrop, who is working with Woulfe on the Sangdong studies. Mr Gribble has appropriate qualifications and sufficient relevant experience to qualify as a Qualified Person for the reporting of exploration results and Mineral Resources for the Sangdong deposit.

On Behalf of the Board of Directors

Woulfe Mining Corp.

Brian Wesson (FAusIMM), President, CEO and Director

http://tmx.quotemedia.com/...le.php?newsid=50957078&qm_symbol=WOF  

748 Postings, 5681 Tage Flocke77Eine News jagt die nächste

 
  
    #534
04.05.12 08:48
......und der Kurs wird schön unten gehalten. Die schiere Unterbewertung von Woulfe nimmt mit jeder News zu. Fundamental steht Woulfe immer besser da.

Die Frage die sich wahrscheinlich jeder stellt......"wann fährt der Zug ohne Rückfahrkarte ab" ab wann steigt der Kurs nachhaltig und festigt sich so, dass er auch nicht mehr -bis auf das Übliche- zurückfällt (??????????)
Am 5. März 2012 ist Woulfe ja bekanntlich bis auf 40,5 CAN Cent gestiegen um dann zwischenzeitlich auf bis 25 CAN Cent zurückzufallen. Momentan sieht es mit den wie festgenagelten 27 CAN Cent nicht besser aus. Man sieht förmlich wie sie steigen will, aber nicht gelassen wird.... Ich denke das wird auch mindestens bis zur im Juni abgeschlossenen Finanzierung so weiterlaufen.
Mal ganz ehrlich.....ich hätte nie geglaubt das der Kurs von Woulfe so kurz vor der Produktion auf so einem niedrigen Niveau rumdümpelt.
Ein Trost bleibt dennoch, für den Kurs von Woulfe kann es mittelfristig nur eine Richtung geben........

Hier nochmal News auf deutsch:

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ntwicklung-sangdong-mine

http://www.wallstreet-online.de/nachricht/...schaftlichkeit-projektes


Bericht über Wolfram-Unternehmen (zum Ende wird Woulfe Mining erwähnt):

http://tungsteninvestingnews.com/...-scheelite-offtake-agreement.html  

161 Postings, 4785 Tage InverseNun Ja

 
  
    #535
09.05.12 16:58
Gibt derzeit nicht viel zu sagen nur das derzeit der Kurs mehr als bescheiden ist.Mal schauen ob sich was tut wenn IMC das finale Ok gibt oder der Markt dann immer noch zweifelt.

Irgendwie wollte ich keine mehr kaufen, komme nun doch ins grübeln ob ich nicht das doch wieder tun sollte.

Gruß
Inverse  

161 Postings, 4785 Tage InverseSchmerzen

 
  
    #536
1
09.05.12 19:09
wenn ich mir den Kurs in Can anschaue dann bekomme ich schmerzen.Sind zwar keine riesen Stückzahlen die derzeit verkauft werden aber alles in allem nicht schön.

Zeigt sich mal wieder das man nie weiss was passiert und wo der Kurs stehn wird auch wenn man denkt man hat alles durchdacht und durchgerechnet. Da zeigt der Markt dann doch einem den Stinkefinger und man wird wieder demutig. Hätte man das alles gewusst hätte ich sicher bei 30 cent ein paar verkauft um jetzt wieder aufzustocken da ich immer noch denke das wir hier alle mit sattem Gewinn rausgehen
By the way habe nichts verkauft, an mir liegt es nicht.

Gruß
Inverse  

748 Postings, 5681 Tage Flocke77@ Inverse

 
  
    #537
10.05.12 09:13
Zitat: "....wenn ich mir den Kurs in Can anschaue dann bekomme ich schmerzen...."

Nicht nur Du.....ich hab Augenkrebs und Lähmungen...

Ja da bewahrheitet sich die Aussage: " ruhig mal Gewinne mitnehmen". Ich denke fast keiner hätte mit dem jetzigen Kursstand gerechnet. Denn jeder wusste das nach der Flut von News und der in 1 Jahr startenden Produktion, selbst die 30 Cent eigentlich eine totale Unterbewertung darstellen. Und jetzt haben wir fast wieder das Ausgangs-Kurs-Niveau, weit bevor man von dem IMC Deal wusste.

Wenn man auf andere Explorer (auch produzierenen) schaut kann man da ähnliches beobachten, es sind irgendwie alle Kurse stark zurückgegangen. Insofern ist der Kursrückgang bei Woulfe m.E. eher von allgemeiner Natur.

Vor dem Juli (wenn die Finanzierung steht) sollte der Kurs eigentlich wieder deutlich in die andere -gewünschte- Richtung ausschlagen, dann werde ich mal eine paar Gewinne realisieren. Ich spekuliere dann darauf, dass der Kurs bis zum Produktionsbeginn noch mal ähnlich zurückgeht wie jetzt. Denn nach der Finanzierung könnten die Unsicherheiten für einen verzögerten Produktionsbeginn im Raum stehen......

Gruß Flocke  

748 Postings, 5681 Tage Flocke77@Inverse ..... Nachtrag

 
  
    #538
10.05.12 11:19
....neben meinem Augenleiden und Lähmungserscheinungen träume ich auch schon nachts davon, allerdings positiv. Ich träumte der Kurs sei vorbörslich von 24 CAN-Cent auf 40,5 CAN-Cent gestiegen, dann bin ich leider aufgewacht..... :-)  

161 Postings, 4785 Tage Inverse@Flocke77

 
  
    #539
1
10.05.12 12:26
mein Traum sagt aus, jährlicher Gewinn von Woulfe 80mio +X . Der Rest kommt dann von alleine, entweder durch den Aktienkurs oder durch Dividente wenn die nicht wissen wohin mit dem Geld.

Ich schau manchmal ja auch mal rüber in andere Boards, wenn ich dann welche sehe die anfangen zu jammern dann frage ich mich ob Aktienanlagen für die das richtige sind. Entweder man hat die klonks und steht das durch oder man sollte aussteigen wenn man von einem Wert nicht überzeugt ist.
Ich für meinen Teil kaufe eher nach. Komme noch auf meine 1 Mio stk bis zur Produktion.

Grüße
Inverse  

161 Postings, 4785 Tage InverseNun Ja

 
  
    #540
1
22.05.12 17:48
wenn man sich den Kurs anschaut könnte man meinen, der Markt geht davon aus, der Deal mit IMC kommt nicht zu stande.

Bin mal gespannt wer recht hat , einerseits für mich unverständlich, anderseits gibts die Möglichkeit weiter welche zu kaufen.

Wenn aber eintrifft das der Deal platzt, was ich nicht denke und hoffe dann haben wir die A..karte und das Spiel heisst zurück auf Los.

Derzeit kann man nur sagen Augen zu und durch und die Harten kommen in den Garten.

Auf bessere Tage.

Inverse  

161 Postings, 4785 Tage InverseHm

 
  
    #541
2
01.06.12 12:51
Scheint mal wieder Weltuntergangstag zu sein.Hoffentlich wird der Deal bald unterschrieben das Hin/Her gezocke its ja kaum noch mit anzusehen

Tungsten Price sieht aber noch gut aus

Inverse  

161 Postings, 4785 Tage InverseVerwässerung

 
  
    #542
06.06.12 23:16
kann dazu nur sagen, mir gefällt die weitere Verwässerung überhaupt nicht. Dürften zwischen 70 und 80 mio neue zusätzliche Aktien werden.

Inverse  

161 Postings, 4785 Tage InverseMein Kommentar

 
  
    #543
1
07.06.12 20:44
Hatte es ja schon gesagt das mir die weitere Verwässerung nicht gefällt und ich auch nicht damit gerechnet habe, das sowas noch kommt.

Der gesamte Explorerbereich ist derzeit im BigShit modus und ziemlich ausgebombt was bedeutet das in naher Zukunft keine weiteren Minen eröffnen werden, auch weil die Finanzierung dieser durch die Banken derzeit nicht durchgeführt wird.

Das positive daran ist das Mitbwerber von Woulfe außerhalb Chinas wahrscheinlich ähnliche Probleme haben und damit die Angebotsseite weiterhin eng bleibt.

Anderseits hoffe ich darauf das der Euro weiter schwächt und dadurch der Kurs in Euro steigt.
Mal sehen was noch so kommt. Die News war erstmal ziemlich ernüchternt.

Da ich meine Anteile bis zur Produktion halten werde und ich ziemlich fett investiert bin kann ich nur hoffen das der Rest jetzt halbwegs  vernünftig abläuft.

Unterstützung könnte auch kommen durch den Goldpreis, Muguk ist ja noch da.

Ein Verdopplung der Kapazität in Sangdong ist auch noch möglich.

Mein Zielkurs in einem Jahr derzeit lautet 1 Euro -1,5 Euro.

Was man hier wieder sehen ist wie das Big Money Geld macht, hätte das Big Money über die die Börse sich solch einen Anteil sicher wollen dann hätten wir jetzt ganze andere Kurse.



Inverse  

943 Postings, 5788 Tage Alfgolf2soweit ich das gesehen habe

 
  
    #544
1
08.06.12 18:15
ist das NPV doch nur 400 Millionen von Sangdong PRE TAX.....das heisst rechnet nochmal so 60-80 Millionen After Tax raus !!!!!!!

Und das ohne Verwässerung und stabilen Tungstenpreis.....

Was mich bei Wolfe erheblich stört ist, dass das Management immer den aktuellen Preis zu Grunde legt....das ist sehr risikoreich !!!!!!!

Das haben sie mit Ihrem Goldprojekt gemacht und auch beim Tungstenprojekt(ich habe nie gelesen, welchen sie denn nun ansetzen !!!!!???)

Und wenn es dann noch Verzögerungen und Zinszahlungen geben wird ist es nicht wirklich lukrativ(ausser der Preis steigt wieder stark an)!

Also....Kursziel von 1-1,5€ ist völlig utopisch....da wäre eine Marktkapitalisierung von über 500 Millionen Dollar ????????????? Bei einem Projekt mit einem NPV von vielleicht 250 After Tax???

Niemals....aber das ist nur meine Meinung !! Da gibt es andere interessante Minen zur Zeit...

Gruss

PS: Die Börse hat ja bekanntlicherweise immer recht

161 Postings, 4785 Tage Inverse@Alfgolf

 
  
    #545
1
09.06.12 07:57
Wieso Aftertax? Die ersten 5 jahre ist Woulfe Tax Free. Desweiteren strebt Woulfe einen jährlichen Gewinn von ca 75 Mio an, macht bei einem KGV von 10 eine Börsenkapitalisierung 750 mio.

Wie du schon sagtes: die Börse hat immer recht

Gruss  

330 Postings, 6583 Tage W123Hallo Inverse

 
  
    #546
2
09.06.12 14:16
Da muß ich dich leider korigieren. Woulfe strebt einen jährlichen Gewinn von 90 Mio an.
Gehe davon aus das die long eine Markkapitalisierung von 900 mio bis 1 milliarde
ansteuern werden.
Gruß  

161 Postings, 4785 Tage Inverse@W123

 
  
    #547
09.06.12 16:05
danke für die Korrektur.Dann lag ich ja erstmal auf der sicheren unteren Seite mit meinen Annahmen.

Gruß
Inverse  

943 Postings, 5788 Tage Alfgolf2was man will und was man kriegt...

 
  
    #548
1
09.06.12 19:01
Sind zweierlei.....viele Explorer wollen viel....wie soll der Gewinn denn vonstatten gehen und bei welchem tungstenpreis?? Die FS wurde mit welchem Preis berechnet??

Gruss

161 Postings, 4785 Tage InverseZahlen

 
  
    #549
1
09.06.12 20:32
ich brauche nicht unbedingt die FS, man kann sich auch selber hinsetzen und rechnen.Zahlenwerk ist/war ja genug im Umlauf.

Gruß  

161 Postings, 4785 Tage InverseChina's big tungsten deposit surprise

 
  
    #550
1
10.06.12 20:43
China's big tungsten deposit surprise

by: Robin Bromby
From:The Australian
June 11, 201212:00AM


CHINA has sprung another surprise on the resources world -- the claim they've discovered the world's biggest tungsten deposit.

The Chinese seem to have managed an exploration trifecta in the past seven months.

Just before Christmas, China Daily announced the discovery of what it called the largest coal deposit in Asia, initially 89.2 billion tonnes but with a target of 2 trillion tonnes. Then we had announcements of huge shale gas finds.

This latest news, though, is interesting for its timing. The Beijing-imposed suspension of new tungsten mining licences expires at the end of this month. So, as one London analyst commented, "it will be interesting to see how many other Chinese tungsten mines are waiting in the wings".

This discovery of 1.06 million tonnes in Jiangxi province was announced by Xiamen Tungsten, the deposit ascribed a value of $US47.1 billion ($47.4bn). Xiamen Tungsten is part of a consortium which has committed $US314 million to this tungsten search.

Tungsten has a range of uses from light bulb filaments to strengthening steel for such things as mining drill bits.

Its main attribute is strength at high temperatures, its melting point being 3420C.

It was noteworthy that investors piled into Chinese tungsten stocks listed in Shenzhen and Shanghai after the announcement. They may also have been encouraged by China Minmetals hiking its tungsten price by 2.4 per cent last week to $US20,510 a tonne.

But the other factor in play is that China's tungsten demand is soaring and any sign it can be self-sufficient and not rely on foreign miners in the longer term will be welcomed. It has been estimated Chinese industrial consumption of the metal will rise from just under 30,000 tonnes a year in 2010 to more than 70,000 tonnes by 2020.

For Western and Japanese customers, it is most important that new mines get up and running outside China to overcome any additional export restrictions imposed by Beijing.

China doesn't want to be dependent on the rest of the world; while it might today mine about 80 per cent of the world's output, it cannot, on present mine production, hope to remain self-sufficient given the future demand. And the rest of the world, in turn, is very sensitive to being dependent on China and wants its own self-sufficiency.

Tungsten from China was first an issue in the late 1930s when invading Japanese forces took over swaths of Nationalist China containing mines that had been exporting the metal to the US. The Roosevelt administration desperately pushed to get mines operating at home to produce the metal vital to alloy steels (and the defence industry).

More recently, around 1990, China flooded the world with cheap tungsten, a move that king-hit Western producers and saw widespread mine closures.

The non-China industry is only now getting back on its feet.

Carbine Tungsten (CNQ) recently signed an offtake agreement with Mitsubishi and the first 20-tonne shipment is due any day from its Queensland tungsten operation.

Last year, gold explorer Vital Metals (VML) dusted off its Watershed tungsten project in Queensland after the state-owned Japan Oil, Gas and Metals National Corp got involved. VML has recently been talking to potential Japanese customers.

Wolf Minerals (WLF), which has its tungsten-tin project in England, has just received a cash injection from its two large shareholders, Denver-based Resource Capital Fund and Luxembourg-based metals trader Traxys.

RCF put out a substantial shareholder note on Friday showing it holds 19.9 per cent of Wolf, whose shares rose 6.67 per cent on Thursday and another 6.25 per cent on Friday.

Someone also seemed on Friday to take a sudden interest in King Island Scheelite (KIS), which has completed its feasibility study on reopening tungsten operations on the Bass Strait island. KIS stock rose by 11.7 per cent on Friday to 10.5c on no news. This company will have cash costs of $169 a tonne unit (equivalent to 10kg of metal); last year ammonium paratungstate prices topped $US450/mtu.

And Venture Minerals (VMS) will soon unveil the bankable feasibility study on its Tasmanian tungsten-tin project.


quelle:
http://www.theaustralian.com.au/business/opinion/...hm9-1226390475548  

Seite: < 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... 28  >  
   Antwort einfügen - nach oben