Solar Enertech DL


Seite 21 von 24
Neuester Beitrag: 25.04.21 00:07
Eröffnet am:10.09.07 19:29von: Ju.juAnzahl Beiträge:598
Neuester Beitrag:25.04.21 00:07von: BrigittevcvxaLeser gesamt:177.200
Forum:Hot-Stocks Leser heute:33
Bewertet mit:
7


 
Seite: < 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 >  

163 Postings, 6765 Tage Ju.juSOEN

 
  
    #502
20.06.10 13:04
Hallo an alle



Personally I'm not too worried that this stock is being manipulated by DG. SOEN has had a very quiet quarter... not 1 press release or investor communication. They are a small, OTC stock. The stock market and broader indexes made big gains this past quarter while SOEN drifted downwards. Investors are frustrated and putting their capital to work in other places and this more than likely explains why the stock is trading lower today.

I believe this downward drift creates another buying opportunity. The company reported a good quarter for them last quarter and all indications were this past quarter should be even better. I'm still predicting revenues of $15 to $16 million with a profit margin of greater than 5%. This type of earnings report should give the stock a boost. How much it moves upward will depend on their updates on the state of their business and future outlook.

SOEN still has to face some significant challenges moving forward. There are price wars underway in the PV solar industry and there continues to be a glut of supply. But, demand does appear to be picking up and the fact that solar is becoming cheaper is a net win for the industry in the long term because it makes solar more price competitive with other sources of energy.

I see the current price as a buying opportunity, not a source of concern. I look at increased orders from existing customers, plus the $20 million contract with the German distributor, plus the trend of improving margins and profitability and I feel pretty good about the direction of the company. There are certain challenges for the industry as a whole but I believe SOEN will weather them as they didn't have a large supply of expensive feedstock to work through.

This company has only been shipping product since early 2007. This Jan / Feb will mark 3 years. In that time they went through the largest economic meltdowns since the great depression and a major shakedown within the industry. I believe some good things will be in store for patient investors.

Mfg
Juju  

1238 Postings, 5310 Tage Papago65@Juju Liest sich gut aber

 
  
    #503
20.06.10 14:17
für wenn sind diesen Worten denn gerichtet?

An uns (Aktionäre) oder an den CEO?

Nichts neues...

SOEN hat weder den Anschluß noch irgend ein (technisch) Alleinstellungsmerkmal gegenüber dem Mittbewerb:(

mit riesigen Verlusten werde ich das SOEN-"Spielfeld" verlassen müssen wenn sich bis Q3 keine Trendwend erkennen lässt.

LG
Papago  

1238 Postings, 5310 Tage Papago65Hat sich da jemand verrechnet vorhin in Frankfurt?

 
  
    #504
24.06.10 09:39
US Kurs = 0,16 $

Frankfurter Kurs = 0,16 €

Oder steckt mehr hinter den 22% plus?!

Wäre schön...;-)  

1238 Postings, 5310 Tage Papago65+34% bei Null Umsatz: 0 Aktie! zu 0,16€

 
  
    #505
01.07.10 22:45
USA Umsätze auch gerade nicht berauschend ;(  

163 Postings, 6765 Tage Ju.juSOEN

 
  
    #506
1
04.07.10 10:02
Moin.

arsr, in fairness to the current executive management team, there have been several changes. Off the top of my head, there has been 3 replacements on their board already this year. The CFO has been on the job for just over a year and many improvements have happened during that time. A couple of other senior management types left the company too (I'm assuming they were asked to leave). That doesn't mean other remaining members haven't made mistakes or don't deserve some blame, but I think they've made a lot of necessary changes and improvements. Let's not forget they've launched their company during a very trying time in the world economy where access to much need credit, something start-up companies desperately need, is extremely difficult.

If the current remaining executive members are guilty of one thing it was probably naivete. They were hoping to start a "green" company and get caught up in the rising tide... green investment was hot in 2004 - 2006. That ended quickly and now they are actually having to run a company and pay attention to the details and business fundamentals. They're previous CFO and executive team was not up to the challenge, but as stated, they've made several changes. As hard as it is to be patient, we have to give this team some time. That doesn't mean as shareholders that we can't hold them accountable and expect results, but it means we have to recognize the positive changes they've put in place over the past year and give them time to execute their plan. The good news is that unlike their previous couple of years, they do seem to have an actual vision, plan, and market strategy.

The stock price certainly sucks, but keep in mind the business fundamentals over the past year:
* Continuously improving quarterly revenues from about $4.5m to $17m yoy.
* Going from negative gross margins to positive gross marins
* Going from negative gross profit to positive gross profit
* Getting to full capacity at current facility creating the need to expand
* Getting TUV and UL Certifications
* Starting joint venture SET-Solar
* Several changes on the board of directors and executive management team
* Settled much of their toxic warrant debt
* In the process of completely overhauling their Website and developed an investor relations presentation

Now, it's hard to remember all this when you see your investment dollars tanking, but these are important business fundamentals. It is these fundamentals, that give me optimism that they will eventually be able to get the financing they need to expand. It's the changes on their board and the Quercus Trust connection that give me faith that they'll not only get more funding but also will form beneficial partnerships with other green energy companies. So, I'm just as cautious and frustrated as the next guy, but this investment is a marathon, not a sprint, so I'm keeping my eyes on the prize and remaining patient for now.

Mfg
Juju  

1238 Postings, 5310 Tage Papago65@Juju

 
  
    #507
04.07.10 13:18
Vielen Dank für deine Arbeit!

Die Antwort liest sich gut an!

Also im Hintergrund tut sich doch etwas, GOTT SEI DANK

Nun kehrt etwas Zuversicht zurück, auch wenn wir (Aktionäre) gemeinsam mit SOEN einen Marathon "mitgehen" müssen.

Merci beaucoup JuJU

Stay long and strong ;-)

BR
J  

216 Postings, 6097 Tage yosemiteSan Francisco Chronicle

 
  
    #508
14.07.10 09:08

163 Postings, 6765 Tage Ju.juSOEN

 
  
    #509
21.07.10 19:53
Hallo an alle.


« Previous Post Next Post »
Solar Enertech Corp. (SOEN): Singing The Overbought Blues?
July 20th, 2010 at 1:31 pm Posted by Michael Gorney
Dear Students

Solar Enertech Corp. (OTC: SOEN) is a solar science company that develops renewable energy solutions, such as solar cells and modules, which are key components for photovoltaic systems to generate solar energy.

SOEN markets its solar cells and modules under the SolarE brand, and has partnered with SET-Solar Corporation, a company that markets, sells, installs and distributes photovoltaic products in the United States.

Over the past couple of months, SOEN has become an increasingly popular penny stock, especially because the Gulf oil spill has reignited the nation’s interest in clean and renewable energy resources.

That isn’t to say, however, that SOEN hasn’t seen recent developments to merit such an increased interest.

In mid-May, SOEN announced its financial results for the second quarter of fiscal year 2010, which highlighted a 314% increase in shipments, a 302% increase in revenue, as well as an increase in gross profit, as compared to second quarter 2009.

On June 12, 2010, SET-Solar Corporation announced its attendance at the Intersolar North American Conference, welcoming a reported 570 U.S.-based and international exhibitors and 20,000 trade visitors from July 13-15, 2010.

In this announcement, SOEN was mentioned as one of SET-Solar’s “key suppliers,” and this solar stock went on to gain as much as 25% last week.

Although SOEN traded 36,500 shares yesterday, price per share remained unchanged. Today appears to be a different story, as SOEN has traded more than four times its 3 month average volume, and is currently down 5.38% at $0.123.

Judging by SOEN‘s increased volume in the past week, traders have bought on speculation, looking to sell for a profit on news. Without an update from either company, however, SOEN looks likes it’s singing the overbought blues.

Mfg
Juju  

810 Postings, 6123 Tage Lerche10Ju.ju

 
  
    #510
1
30.07.10 09:31
der "große" SOEN Kenner hat wohl hier auch alle Hoffnungen begraben.  

163 Postings, 6765 Tage Ju.juInfo uber China

 
  
    #511
11.08.10 17:24
Hallo an alle.

Wenn es um Umweltschutz geht, gilt China in der Wahrnehmung der
Weltöffentlichkeit nicht gerade als Musterknabe. Das beispiellose
Wachstum der vergangenen Jahre führte dazu, dass das Land inzwischen der
weltgrößte Emittent von Kohlendioxid ist. Und nach Schätzungen der
Internationalen Energieagentur hat das Reich der Mitte 2009 außerdem die
USA auch beim Energieverbrauch an sich vom Spitzenplatz verdrängt. Kein
Land der Welt verbraucht somit mehr fossile Brennstoffe und produziert
mehr klimaschädigende Abgase als China.

Es stimmt allerdings nicht, dass die chinesische Politik dieser
Entwicklung gleichgültig gegenüber steht. Zwar sträubt sich Peking
entschieden dagegen, ausländische Kräfte Einfluss auf seine
Energiepolitik nehmen zu lassen. Dennoch hat sich das Land beim
Klimaschutz ehrgeizige Ziele gesetzt. Bereits 2005 verkündete die
Regierung, dass der Energieverbrauch im Verhältnis zum
Wirtschaftswachstum bis Ende 2010 um 20 Prozent zurückgehen werde.
Dieses Ziel wird -- wegen des jüngsten Aufschwungs -- vermutlich knapp
verfehlt werden. Dennoch wurde zum Klimagipfel in Kopenhagen sogleich
eine neue -- noch ambitioniertere -- Losung ausgegeben. Bis 2020 soll
Chinas CO2-Ausstoß im Vergleich zu 2005 um absolute 45 Prozent gesenkt
werden.

Für Investoren weitaus interessanter sind allerdings die zu erwartenden
Förderprogramme für alternative Energien. So weist etwa der
Photovoltaik-Bereich dort hohe Wachstumsraten auf. Für 2010 war
ursprünglich die Installation von Anlagen mit einer Gesamtleistung von
300 Megawatt geplant. Einer Schätzung des Branchendienstes "iSupply"
zufolge dürften dieses Jahr aber schon rund 580 Megawatt
Solarstrom-Leistung aufgebaut werden. Daneben sollen zwei
Förderprogramme dafür sorgen, dass in den kommenden drei Jahren weitere
Panels mit 3000 Megawatt Leistung ans Netz kommen.

Weitere neue Solar-Fördermaßnahmen sind zu erwarten. Denn China hat
mittlerweile eine riesige Solarindustrie aufgebaut, und ist heute
bereits der größte Solarzellen-Hersteller weltweit. Bisher haben vor
allem die förderwilligen Abnehmerländer Europas die immense Produktion
ohne weiteres geschluckt. Die chinesische Regierung wiederum war klug
genug, sich mit eigenen Fördermaßnahmen zurückzuhalten. Jetzt bekommen
die chinesischen Abnehmer ihre Solarzellen deutlich billiger als noch
vor zwei Jahren. Im Zuge dessen werden auch immer neue Solar-Programme
verabschiedet.

Mfg
Juju  

163 Postings, 6765 Tage Ju.juGeduldsspiel

 
  
    #513
18.08.10 12:55
Moin,
in den letzten Jahren wurde Solar Enertech von vielen kritisiert und es wurde davon ausgegangen das Solar Enertech in Konkurs geht. Trotzdessen bekam Solar Enertech immer neue Gelder um die Expansion fortzusetzen.
Momentan ist es Solar Enertech möglich, maximal eine Leistung von 8MW zu produzieren, das wird sich in den nächsten Jahren noch verdoppeln.
Jedes Jahr verbessert sich der Umsatz des Unternehmens, somit wird jeder Aktionär der die Geduld mitbingt die Aktie noch ein paar Jahre liegen zulassen, mit Erfolg und Gewinn diese später verkaufen können.


Sorrell, Soen is treading water nicely after making substantial progress in their overall business operations in the past year. Have they made a mistake or two along the way in their turn around effort? Certainly yes. Their $1 million investment in 21st Century would appear to be one of them in reading their 10-Q report. They've also had a bit of bad luck with a $1.5 million piece of equipment going out. That explains why their 'capacity' has seemed low to me. They expect to have this replaced and functional by January of next year. If Soen fails to get financing, they can still grow from an estimated $65m company in 2010 to a $90m + company in 2011 without building a new facility and could probably improve margins slightly by sheer economy of scale. This could potentially make them a net profit in 2011. This would be acceptable but surely not what we shareholders are hoping for.

SOEN needs to get some equity investors lined up. It would appear from reading the 10-Q that the company can tap into substantial debt financing from within China if they can get some equity investment first. This financing would allow Soen to build out their new facility and phase in production lines as needed to meet future demand. Demand for solar is expected to sky-rocket in China next year and it would be nice for Soen to have the new facility in place to take advantage of this demand. Soen currently generates 95% of its revenues from Europe and Australia but could get as much as 50% of its demand from within China moving forward. The Set-Solar arrangement gives them access to north America too, but they don't seem to be targeting this market too much as Americans are culturally way behind Europe and China in regards to support of alternative energy.

So back to your question... do I believe Soen has 10 bag potential? Yes! That's why I'm invested in it. Do I believe it has the potential to get to $1.50 next year at this time? No. The best shot we have of a major move is for the $1.5 m piece of equipment to get installed on time or early and for Soen to get the needed financing to expand into their new facility in short order. I'm deeply concerned about the world economy and Soen's board and executive team need to get the financing soon before another major meltdown in the markets occur (which I could see happening in September). Also, because of the overall market conditions, I don't see Soen's stock price making a major run even if they continue to post good results as investors will flee to safety. The investors will return when the downward run is over if Soen can continue to put up good numbers and make progress towards their goals.

So, I do believe Soen could be a 10 bagger from current price points (14 cents per share) by mid year in 2012 if they get the financing they need for expansion and continue to retain and grow their current customer base. Soen management may look to do a reverse split and get on NASDAQ if they approach these levels to gain more investor interest.

Soen could be a very rewarding investment for the patient investor. There are major risks though. They are cash strapped and the world economy is very shaky. Solar companies need to tap into credit sources and government subsidies to compete and credit is tight and governments are broke. The good news is that Soen's largest customer is in Australia which has weathered the storm better than a lot of countries and their future growth market is in China which will grow over the next few years regardless of what the world economy is doing... China is one of the few countries with government surpluses to use to spur on the solar industry.

Mfg
Juju  

15 Postings, 5327 Tage SternensingerPotential ?

 
  
    #514
03.09.10 11:13

Lieber Yuyu,

 

du hast dich sehr angestrengt, immer wieder das Positive in der Aktie zu sehen. Anscheinend sieht es kein anderer so. Da wird dieses Unternehmen mit der tollen Zukunftstechnologie auf Investorenveranstaltungen vorgestellt und keiner greift zu.

Gerade im Moment müssten die Geschäfte boomen. In den USA läuft gerade ein Hype für alternative Energiegewinnung, in Europa wird Solarenergie überall staatlich gefördert. SOEN bekommt nichts vom Kuchen. Da wird geschrieben, daß SOEN wer weiss wie viele MW produzieren kann. Das nutzt aber nichts, wenn die Produkte nicht zu einem entsprechenden Preis verkauft werden. General Motors in den USA könnte auch viel mehr Autos produzieren, als sie es tun....

Eine Verzehnfachung des Kurses soll bis Mitte 2012 möglich sein ? Auf dem derzeitigen Niveau keine Kunst, sollte die Firma auch nur ein vernünftiges Geschäftsjahr vorlegen können. Und dann wären damit gerade einmal die Kursverluste des letzten Jahres ausgeglichen. Man braucht nur einmal auf den allerersten Beitrag in diesem Thread blättern, dann weiss man Bescheid. Allerdings haben es in der Börsengeschichte die wenigsten Werte vom Keller eines einstelligen Pfennigwertes (Cent-) heraus geschafft.

 

Die einzigen, die hier noch etwas verdienen, sind die Pusher und die "Analysten", die diesen Wert kaufen, anderen empfehlen und dann schnell verkaufen.

 

 

 

10704 Postings, 5294 Tage ThesameSternenhimmel

 
  
    #515
03.09.10 16:10
hatte vor Jahren 10K zum preis von 1,02€ gekauft, hab sie letzte Woche geschmissen, für ganze o,o9€, ich sage dir lass die Finger davon, ist genau so ein Dreck wie die Frühere Barnabus .........................!                                                                                                                                                                                                                         .  

163 Postings, 6765 Tage Ju.juWeltwirtschaft!? ! ?

 
  
    #516
08.09.10 12:01
Hallo Solar Enertech Liebhaber, ich habe mir Gedanken gemacht über unsere Weltwirtschaftslage. In den nächsten +/ - 6 Jahren, wird sich die Lage meiner Meinung nach sehr stark verändern. Laut Angaben in den westlichen Industriestaaten haben wir eine Inflation von 2-3%, kann das sein ?? Weil Benzin, Heizöl und Lebensmittel werden jedes Jahr teuerer.
Also, Geldmengenwachstum minus Wirtschaftswachstum ist gleich Inflation. Ich bin der Meinung das wir in den letzten 5 Jahren eine Inflation von 10 % pro Jahr haben.
Herr Ackermann hat für die Deutsche Bank einen Gewinn von 25% angestrebt warum ?
+/- 25% Gewinn
- 5% Steuern und Abschreibung
+/- 10 % Inflation
= +- 10% Gewinn für die Deutsche Bank
Der " Dollar" bewegr die Welt.
Bis 1969 war der Dollar an den Goldeinlagen gedeckt (Fordnox).Präsident Nixon hat dieses vorgehen aufgehoben, ab diesem Zeitpunkt konnten die Amerikanischen Banken " Fed" Dollar Noten drucken, das hatte zur Folge das der Dollar nichts mehr Wert war. Bis heute steht auf der 1 Dollar Note " In God we trust"= Gott vertrauen. Die USA musßte sich etwas einfallen lassen damit die Welt den Dollar braucht. Die Lösung war ganz einfach, sie haben die Welt gezwungen die wichtigsten Produkte durften nur noch in Dollar gekauft werden. Die Produkte waren: Öl, Gold, Getreide und Soja usw. Das ist ja bis heute so geblieben.
Nun kommt China ins Spiel. China hat ihre Märkte geöffnet und hat seine Dollarreserven auf 1,5 Billion aufgestockt. Dadurch das Saudi Arabien, Europa und China mit ihren Dollarreserven US Staatsanleihen gekauft haben, hat die USA die Weltmacht erhalten. Die 'USA wird alles mögliche unternehmen um die Weltmacht zuerhalten. Wie wir aber alle wissen ist die USA so hoch wie noch nie verschuldet. Diese Schulden ( 40 Billion) werden sie niemals zurück zahlen können, wie lange mag die Welt noch einem so verschuldetem Staat Kredite einräumen? "In god we trust" Es geht nicht um Peanuts den es geht tägl. um 2 Milliarden US Dollar . Das diese Unkosten überhaupt haltbar sind ist doch sehr merkwürdig. Siehe allein die Krise 2008 ( Immobilen und Banken) das kann ja eigentlich nur die Spitze des Eisbergs gewesen sein. Irgendwie muss das doch in die Hose gehen.
Ein 200 Jahre altes geflügeltes Wort von Napoleon sagt"Wenn der chinesische Drachen erwacht, dann erbebt die Welt". Meiner Meinung nach ist der chinesische Drache erwacht und hat seine Augen geöffnet. Die Chinesen arbeiten heute so wir wir und die USA vor ca. 80 Jahren um ihren Staat aufzubauen. Sie sind jetzt schon die größten Produzenten von Elektronik, Solar, Aluminium und Edelstahl usw. Und nicht zu vergessen sie bauten letztes Jahr den ersten Airbus! Außerden erhielten sie im letztem Jahr den Titel des Export Weltmeisters.
China arbeitet daran den Lebensstandard für 1,3 milliarden Menschen so zu erhöhen, das sich die Kaufkraft an den westlich Industriestaaten angleicht. China macht das sehr clever, sie kaufen Rohstoffe und Unternehmen weltweit auf. Sie bezahlen in ´Dollar und reduzieren somit ihre Dollarreserven, das macht die USA natürlich sehr nervös. Fängt der Drach an, Feuer zuspucken, könnte es sein das China die Weltmacht übernimmt.
Was macht das ganze mit Solar Enertech???????????
Nehmen wir mal an, Solar Enertech ist der Drache. Dieser Drache ist schon geweckt und hat die Augen schon geöffnet, er arbeitet still und leise, aber effektiv. Was könnte das für uns bedeuten?

Mfg
Juju  

5 Postings, 6405 Tage hapi60Ju.jus: Weltwirtschaft!? ! ?

 
  
    #517
1
08.09.10 17:41
Toll Ju ju!!!!!

"Hallo Solar Enertech Liebhaber, ich habe mir !!!Gedanken gemacht!!!" ... super!
Hast wohl Dirks Müller C(r)ashkurs gelesen und schmückst du dich mit fremden Federn (eigene Gedanken) - pfui, pfui!!!

Ich sag es mit Dirks Müller Worten: du verbreitest hier seit JAHREN schon "Glaube und Hoffnung" und die"harten Fakten" sprechen eine andere Sprache. Bin mit dem Papier je nach Kurs ca. 80-90% im Minus. Ein Sch.dreck ist das - Hände weg. Ich kann und muss es nur aussitzen und hoffen. Habe das Geld bereits abgeschrieben. Aber mich ärgern immer die PUSHER!!!!  

810 Postings, 6123 Tage Lerche10ich bin mit hapi60 einer Meinung

 
  
    #518
1
11.09.10 14:45
Ju.ju hat von dieser Firma keinen blassen Schimmer. Was er hier zum besten gibt ist nur blabla ohne jemals wirkliche Fakten zu benennen.
Ob Solar Enertech noch einmal hoch kommen wird ist mehr als fraglich.  

15 Postings, 5327 Tage SternensingerWelcher Drache ?

 
  
    #519
1
23.09.10 10:55

Geht nicht zu hart mit Juju ins Gericht. Auch er träumt nur einen Traum, wie auch der chinesische Staat.

Der betreibt durch die ganzen Joint Ventures in deren Land eine Industriespionage auf allerhöchsten Niveau. Die Konzerne dürfen Ihre Gewinne, die sie angeblich in China machen, nicht aus dem Land ausführen. Neue Innovationen werden durch Chinas eigene Wirtschaft knallhart und bedenkenlos kopiert. Urheberschutz gibt es nicht. Das wird sich sehr bald rächen.

Desweiteren erwarten wir in China einen Crash, den die Welt noch nicht gesehen hat. Das vorgegebene Wirtschaftswachstum ist real nämlich nicht so hoch, wie angegeben. So sind alleine in den Städten Peking und Shanghai in den letzten 10 Jahren Geschäftsimmobilien aus dem Boden gestampft worden, die keiner braucht. Der Leerstand verursacht immer mehr Kosten und da die Bauqualität sehr gering ist, zerfallen viele Hochhäuser so langsam wieder, ohne dass jemals einer da drin gearbeitet hat. In den Büchern stehen diese Immobilien aber mit riesigen Werten.

Die westliche Industrie hat damit begonnen, Ihre Produktionen aus China wieder abzuzuehen. Die Mängel an Qualität und der sorglose Umgang mit Giftstoffen machen eine Produktion dort nicht mehr rentabler, als in osteuropäischen Staaten. Ob das wohl auch der Grund ist, warum SOEN ihre Module in Europa und USA nicht so richtig verkaufen kann ?

Nein, der Drache ist nicht erwacht, sondern wird erst noch ein böses erwachen haben. Andere asiatische Staaten werden China den Rang als Wirtschaftswunder bald abjagen. Da 95% des Vermögenszuwachses in China an der Bevölkerung vorbei erwirtschaftet werden, gibt es dort auch keine bedeutende Kaufkraftsteigerung. Mit Ausnahme der Boomregionen Peking, Shanghai und Hong Kong ist China ein Dritte Welt Land geblieben.

 

 

 

26 Postings, 5023 Tage goldhaus1wer kann mir sagen wann die Zahlen kommen

 
  
    #520
16.10.10 19:25
wer kann mir sagen wann  die Zahlen kommen  

216 Postings, 6097 Tage yosemiteZahlen

 
  
    #521
1
19.10.10 16:13
ich schaetze mal am 19.10.2010-nur meine meinung  

216 Postings, 6097 Tage yosemiteaktienrueckkauf ?

 
  
    #522
20.10.10 21:59
fuer mich eine astreine aktienrueckkaufaktion ? seit monaten an der nasdaq unter tatkraeftiger unterstuetzung des mm. anders kann ich mir die steten 2000, 3000 und auch 5000 ér  blocks nicht erklaeren. wenn kein positives interesse an SOEN vorherrschen wuerde, waere das volumina an manchen tagen nicht in dieser groessenordnung. allerdings sehe ich das absolut positiv. wenn diese rueckkaufaktion demnaechst eingestellt werden wird und gleichzeitig steigender unsatz und weitere good news generiert werden, werden wir wieder andere kurse sehen. warten wir es ab...  

163 Postings, 6765 Tage Ju.juDei Firma wird unterschätzt.

 
  
    #523
21.10.10 09:49
Moin Moin

Notgedrungen  Neue  BLABLA  Info.

Solar EnerTech Announces Preliminary Volumes and Revenues for Fourth Quarter and Fiscal Year 2010

MOUNTAIN VIEW, Calif., Oct. 19 /PRNewswire-Asia-FirstCall/ -- Solar EnerTech Corp. (OTC Bulletin Board: SOEN) ("Solar EnerTech" or the "Company"), a leading manufacturer of photovoltaic solar energy cells with its corporate office in Mountain View, California and with its manufacturing facility at Jinqiao Modern Technology Park in Shanghai, today announced volumes and revenues for the quarter and fiscal year ended September 30, 2010.

For the three months ended September 30, 2010, the Company expects to report volume of solar modules shipped of 9.5MW and net revenue of $17.5 million compared to volume of solar modules shipped and net revenue of 5.4MW and $13.2 million, respectively, for the same period last year. This would translate to net revenue of $69.3 million for the full fiscal year 2010 compared to net revenue of $32.8 million in the previous fiscal year.  

"During the fourth quarter, demand remained robust, resulting in the strong preliminary volumes and revenues that we are announcing today. Given our fourth quarter forecast, quarterly revenue will have grown 32.5% over the prior year's quarter, while full fiscal year revenue growth would be in excess of 111% compared to the previous fiscal year," noted Mr. Leo Young, Chief Executive Officer of Solar EnerTech. "If we continue to diligently execute on the strategic and operational objectives of our business plan, we should be well positioned to expand our customer base by leveraging our solar energy cell manufacturing expertise to penetrate new markets in higher growth regions, thereby expanding our geographic footprint, while also achieving organic growth by maintaining our commitment of providing superior customer service which will fortify our presence in existing markets. Overall, we are pleased with the growth in volumes and revenues and look forward to reporting our full financial results."

Mfg
Juju  

983 Postings, 7096 Tage dupideijetzt kommt ja langsam Bewegung rein

 
  
    #524
21.10.10 18:01
der Tiefstpunkt ist wohl erreicht.
Die Solarbranche in China ist im Aufwind,
SolarEnertech geht mit.  

216 Postings, 6097 Tage yosemiterueckkaeufe ?

 
  
    #525
23.10.10 12:55
im w:o-board gefunden durch wisi.

http://www.nasdaq.com/aspx/...oryid=201010190416RTTRADERUSEQUITY_0252

das unterstuetzt meine these vom 20.10. hinsichtlich der gezielten rueckkaeufe; wir werden sicherlich in baelde spektakulaere news von SOEN erfahren. nicht umsonst sind sie dieses jahr mit dem jahresergebnis vorgeprescht. das wird noch interessant werden...  

Seite: < 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 >  
   Antwort einfügen - nach oben