Verses Technologies CL.B (WKN: A3DMV5)


Seite 3 von 4
Neuester Beitrag: 21.12.23 15:39
Eröffnet am:02.01.23 13:03von: Tante LottiAnzahl Beiträge:81
Neuester Beitrag:21.12.23 15:39von: annalistLeser gesamt:26.426
Forum:Börse Leser heute:13
Bewertet mit:
3


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  

5239 Postings, 2287 Tage TonyWonderful.Wird wohl noch ein Stück Richtung Süden

 
  
    #51
27.06.23 13:33
marschieren. IMO.

 

3403 Postings, 3063 Tage VikingVerses

 
  
    #52
27.06.23 14:28

1735 Postings, 4591 Tage G.MetzelPaar Gedanken

 
  
    #53
4
27.06.23 15:45
Wenn es ein Scam ist – und das steht bei kanadischen Pennies berechtigterweise immer im Raum– ist es schon einer der besser gemachten.

Die Geistesgrößen mit denen man wirbt existieren und sie bringen sich selbst in Zusammenhang mit dieser Firma bzw. scheinen zu tolerieren, dass sie mit Verses in Zusammenhang gebracht werden, z.B. über Wikipedia-Einträge. Die Dichte an Kompetenz und die Offenheit mit der das Verhältnis kommuniziert wird, sind mir in dieser Form bei Scams bisher nicht untergekommen. Das ist positiv und interessant. Überbewerten würde ich es trotzdem nicht. Dass Drecksklitschen mit Promis werben ist nicht neu. Die Wege trennen sich nach dem Pump oft wieder – oft auch im Streit. Wie das hier läuft ist genau zu beobachten. Natürlich machen gute Wissenschaftler noch keine gute kommerzielle Firma. Und überhaupt, warum gehen die Herren nicht dahin, wo ihre „revolutionären Forschungen“ ohne wenn und aber das Etat bekommen, welches sie brauchen?

Auch untypisch für Scam ist die NEO-Exchange (jetzt Cboe Canada). Betrug läuft ganz überwiegend über die CSE mit Zweitlisting in Deutschland.

Typisch Scam/P&D-Scheme ist dagegen die aggressive, unrealistische Erwartungen weckende Werbung, i.d.R. für die Aktie, weniger das Produkt. Wer nach „Kosm“ oder „Wayfinder“ sucht findet wiederum fast nur Verweise auf „Verses“ - und jede Menge Aktienpushwerbung. Im besseren Falle ist es fast andersrum. Fachpublikationen die diese Programme entweder aus Software- oder AI-Forschungssicht aufgreifen? Fehlanzeige, jedenfalls kaum etwas renommiertes. Etwas besser sieht es bei der „Spatial Web Foundation“ aus die über den CEO mit Verses verknüpft ist.

Auch eher in Richtung Schundfirma deutet die Tatsache, dass die Führungsetage früher schon in Pleitefirmen verwickelt war. Für CEO Gabriel findet man für die kommerzielle Vorgeschichte vor allem noch „ROK-Mobile“, einen Möchtegern-Spotify-Konkurrenten und Prepaid-Datenanbieter, der 2018 abrupt verschwand. Website? 404. Dann „Magnet-Solutions“, so irrelevant, dass selbst das Internet es fast vergessen hat. Ansonsten hat er wohl Filmchen und Clips bei „Renaissance-Productions“ gemacht. Website? 404 AI-Bezug? Keiner erkennbar.

Gag am Rande, auf seiner Forbes-Site findet man berühmte Firmen mit denen er „zusammenarbeitete“. Darunter u.a. Verizon und AT&T. Wie endete die Zusammenarbeit? Sie haben seiner ROK-Firma als Carrier gekündigt, was wahrscheinlich zum betrieblichen Exitus von ROK führte. Aber sowas muss man ja bei der Selbstbeweihräucherung nicht erwähnen. Insgesamt alles andere als die Historie die man sucht, wenn man jemandes Firma Geld  anvertrauen möchte.

6,5/10. Would zock again.
 

3 Postings, 665 Tage markovianprocessAussichten

 
  
    #54
2
27.06.23 17:55
naja, Abzocke würde ich nicht sagen. Ein Kollege von mir, der ziemlich viel im Bereich AI kann, kennt einige Leute von Verses persönlich (den Director of Research etc). Ich selbst kenne den Chefwissenschaftler. Karl Friston ist einer der meistzitierten Wissenschaftler die jemals auf diesem Planeten gelebt haben und er hat im Bereich Neurowissenschaften sehr viel erreicht. Trotzdem ist die Frage, ob daraus am Ende ein wirklich gutes Produkt wird, meiner Meinung nach noch offen. Ich kann mit dem CEO von Verses nicht soviel anfangen.  Im Forschungsbereich hat auf jedenfall zum Teil sehr gute Leute/Wissenschafter, also wirklich Leute die zum besten gehören, was es in dem Bereich gibt. Ich arbeite selbst in der Branche und kenne mich da gut aus. Auf der anderen Seite, braucht es für ein konkurrenzfähiges Produkt auch mehr, als nur gute Wissenschaftler, daher bin ich trotzdem skeptisch, es ist m.E. nicht save, dass das was wird. Wir werden sehen.  

5239 Postings, 2287 Tage TonyWonderful.Spannend auch immer bei solchen Firmen,

 
  
    #55
2
27.06.23 18:14
ob die "Good News" und das Vorwärtskommen der Firma, mit der Aktienverwässerung
Schritt halten kann?
Die Story ist jedenfalls gut. Phantasie ist hier genug vorhanden. Auch wenn mir nicht ganz klar ist,
womit letztendlich das Geld verdient wird, außer mit ihren Apps.  

40 Postings, 1239 Tage sbo13Das Thema Routenoptimierung ist Hype...

 
  
    #56
28.06.23 09:00
Nach Sichtung der Webseite scheint das Thema Warehouse Picker ja bereits gut zu funktionieren.  Firmen mit solchen Produkten werden in Deutschland gerade zuhauf eingesammelt.
Das könnte auch den Anstieg und den volatilen Kursverkauf erklären...

In dem CEO Video zum Thema Betriebssystem hatte ich auch das Gefühl bei der Matrix Teil 7 zu sein.
Das wirkte schon ambitioniert.... bzw. etwas zu doll... ;0)

Naja . Kleines invest  - kleines Risiko...
Ich lass mich überraschen..
LG  

290 Postings, 1573 Tage lokalrunde@ metzel

 
  
    #57
1
29.06.23 16:37
Mit den paar Gedanken hast du den Nagel auf den Kopf getroffen ,  gut zu Papier gebracht .
Massiv , ja fast schon penetrant beworbene Kanadabude , da sollten eigentlich alle Alarmglocken schrillen. Das die auf Ariva omnipräsente Werbung nicht zu einer Kursexplosion führt , zeigt zumindest , das viele hier erstmal Fakten sehen wollen .
Finde die Story trotzdem interessant , ein kleines Invest kann ja nicht schaden ( sbo) .
Kurzfristig volatile Kurse nutzen , mach ich grad bei Nikola so , klappt gut und könnte hier vielleicht auch funktionieren .
Allerdings würde ich mir hier ( und bei Nikola auch ) schon lieber kontinuierlich steigende Kurse wünschen , immer in der Hoffnung , das hier wirklich was entsteht und man war rechtzeitig dabei war.
KI steht erst am Anfang , die MK ist noch recht gering , hier ist Mut gefragt.
 

1735 Postings, 4591 Tage G.MetzelNoch ein bisschen

 
  
    #58
1
12.07.23 14:00

zum Personal recherchiert, das enttarnt teilweise Schund ganz gut. Vorliegend gemischte Signale. Wen es interessiert, als Stichpunkte:

- President (D. Mapes): “He is a consultant to both startups and large corporations and has made investments in over 10 companies where he is often an active advisor or board member.” (Aus der offiziellen Bio). Rein vom Wortlaut her durchaus noch gutklingend muss man das bei der due diligence auch durch eine andere Brille (mit Kanadium-Filter, lol) sehen. Für ein paar der angeblichen Firmen findet man bei der Suche dann noch Namen, aber zu den Namen wiederum absolut keinerlei, nullkommanull, Infos. Aber für wenigstens eine Firma, nämlich „eCity Studios“, existieren noch offizielle Filings die einen erfolgreichen Verkauf an einen größeren Konkurrenten bestätigen. Insgesamt leicht irritierende Erfahrung.

-Rene (CEO, siehe mein vorheriger Beitrag) und Mapes halten jeweils 50% der ggü. den Class B common shares bzw. subordinate voting shares mächtigeren Class A proportionate voting shares und sind entsprechend die wichtigsten Figuren im Spiel.

-Etwas alarmierend finde ich den CFO (K. Wilson): Das ist wohl einer dieser typischer „freelance-hire-and-forget-CFOs“ der schon durch diverse Kleinfirmen gezogen ist. Darunter war auch mindestens eine Firma, die nachweislich bankrottging („Digital Towers“). Hat dafür keine nennenswerten Votingrights. Noch. Typischerweise findet im Laufe der Zeit eine reiche Bezahlung in Shares statt.

-Unverdächtig – aber leider auch weniger Bedeutsam für das operative Geschäft und mithin die Aktionäre - sind die Directors (Paterson, Samit, De Vos), die sich mit ihrem „vernünftigen Werdegang“ eher beim Wissenschaftler Friston einsortieren lassen.

-Das sehr umfangreiche Sedar-AIF-Dokument ( das ist prinzipiell gut, wenn auch viel im Stile eines Disclaimers geschrieben ist) meint zum Management:

“Certain of the Company’s directors and officers do not devote their full time to the affairs of the Company and certain of the Company’s directors and officers are also directors, officers and shareholders of other public companies in general, and as a result they may find themselves in a position where their duty to another company conflicts with their duty to the Company [….] There is no assurance that any such conflicts will be resolved in favour of the Company. If any such conflicts are not resolved in favour of the Company, the Company may be adversely affected.”

Das ist aus der Erfahrung heraus ganz übel. Eine Firma mit angeblich schon 37 Beschäftigten und großen Expansionsbestrebungen kann – jedenfalls hinsichtlich der „officers“ - nicht von Teilzeitbeschäftigten geleitet werden. Teilzeit-CxOs waren in der Vergangenheit ein nahezu untrügliches Zeichen für Schundfirmen mit minimaler oder nicht existierender realer Geschäftsbasis.

Geschäftsberichte muss ich mir auch mal anschauen, i.d.R. auch aufschlussreich. Unabhängig davon werde ich demnächst vermutlich nochmal einsteigen. Wenn die aktuelle Dilution etwas verdaut ist. Irgendwie glaube ich noch nicht, dass die KI-Welle schon vorbei ist, auch wenn das interesse an ChatGPT&Co. etwas abflaut. Ob Verses nun was taugt oder nicht, der Wert wird aufgrund der kleinen Größe aber aggressiven Außendarstellung dann vermutlich mitspringen.

 

5239 Postings, 2287 Tage TonyWonderful.Hohe Kosten, Rückläufige Umsätze, Verwässerung.

 
  
    #59
1
12.07.23 14:43
Nein Danke. Hab den Hype mitgenommen.
Aber nach dem neuesten Geschäftsbericht ist der Wert erstmal uninteressant.  

671 Postings, 4829 Tage Nordi63Also,

 
  
    #60
1
13.07.23 15:15
so eine Betrügerbude kann Verses ja nun nicht sein!

https://www.ariva.de/news/...pischen-kommission-ausgewhlt-am-10797494

Sonst hätte sich kaum die Europäische Kommission mit Verses befasst.

Ich bleibe weiterhin gut investiert und habe noch für etwas Taschengeld  zugekauft. :-)


Ruhig Brauner, ruhig.  

1735 Postings, 4591 Tage G.MetzelHinweis, aber kein Beweis. :)

 
  
    #61
13.07.23 15:51

Leider gab auch vorher schon Scams mit staatlichen Subventionen. Hatte selbst mal in MGX Minerals wegen so einer Meldung investiert gezockt. War aber keine EU-Förderung, sondern eine kanadische.  Dafür mit iirc 1Mio CAD aber sogar deutlich  größer als die Peanuts der EU hier.

Das aber nur fürs Protokoll. ;) Dass es sich bei Verses um eine rein maliziöse Veranstaltung handelt glaube ich selbst auch nicht (mehr). Genügend Risiken bleiben ja auch ohne dass es Betrug ist.

 

1232 Postings, 9005 Tage moneymoagiIn meinen Augen ist der Unterschied

 
  
    #62
2
13.07.23 16:32
zwischen knappen 680k Euro (=1 Mio. CAD Dollar) und den weiter oben erwähnten angeblichen "Peanuts" in Höhe von NUR 418K gar nicht sooooo riesig, um letzteres lediglich NUR als "Peanuts" bezeichnen zu können.

Vielleicht sagen aber so manche Usernamen auch einfach nur das aus, was in den zugehörigen Kleinhirnen alles so vor sich geht... by the way ist das natürlich auch bei mir selbst der Fall ;-)

lg money  

671 Postings, 4829 Tage Nordi63Es kommt Bewegung

 
  
    #63
2
19.07.23 13:38
in die KI Branche.

https://www.ariva.de/news/...rnahme-von-g2k-durch-servicenow-10810895

Ich denke mal, Verses wird über kurz oder lang  stark von diesem Aufwärtstrend profitieren.

Ruhig Brauner, ruhig.

 

3 Postings, 551 Tage Sparta67Richtung Süden

 
  
    #64
05.08.23 13:42
Hi warum stürzt Verses gerade so ab?  

1735 Postings, 4591 Tage G.MetzelWeil

 
  
    #65
1
09.08.23 15:25
Leute bereit waren zu diesen Kursen zu verkaufen.  

1532 Postings, 2219 Tage Gaz20Eweil es vllt doch ein typischer

 
  
    #66
31.08.23 22:49
Can Buden Betrugist, dem wir hier aufsitzen.
Bin selbst investiert und -60% mit dem Dreck  

1735 Postings, 4591 Tage G.MetzelDenkbar wäre das selbstverständlich.

 
  
    #67
1
01.09.23 10:04
und nicht einmal wirklich überraschend.

Entsprechend auch imho kein Wert zum halten sondern zum Zocken - so oder so. An der Werbefront war es recht ruhig bisher (dann ist noch Cash in der Kasse). Aber wir wissen, das wird sich ändern. Wenn die Schmierenblätter wieder richtig loslegen, reissts den Wert auch wieder hoch.
 

5239 Postings, 2287 Tage TonyWonderful.Interessant wäre mal ne Info,

 
  
    #68
04.09.23 14:25
wie hier das Geld verdient werden soll.

 

1009 Postings, 4434 Tage minskyGeht was

 
  
    #69
07.09.23 15:11

671 Postings, 4829 Tage Nordi63Läuft doch!

 
  
    #70
2
11.09.23 10:58
Wenn man jetzt noch zwei oder drei namhafte Großunternehmen akquiriert, wird Verses ein hochgehandelter Übernahme- Kandidat!


Ruhig Brauner, ruhig.  

25 Postings, 3128 Tage Heikki70Auch interessant...

 
  
    #72
22.09.23 22:30
 

25 Postings, 3128 Tage Heikki70Upps, diesmal mit Bild...

 
  
    #73
22.09.23 22:32
 

671 Postings, 4829 Tage Nordi63Aus dem Geschäftsbericht.

 
  
    #75
23.09.23 08:49
2
VERSES AI INC.
Condensed Consolidated Interim Statements of Financial Position
(Expressed in United States dollars)
As of Notes
June 30, 2023
(Unaudited)
March 31, 2023
(Audited)
ASSETS
CURRENT
Cash $ 6,218,369 $ 4,397,281
Accounts receivable 119,827 35,000
Due from related parties 10 1,018,448 866,688
Contract assets and unbilled revenue 5 1,275,954 1,350,435
Tax receivable 253,319 204,815
Prepaid expenses 16 1,890,929 1,442,677
Deferred financing costs 106,536 -
10,883,382 8,296,896
Equipment 17 252,938 234,840
Right-of-use asset 18 79,281 109,011
TOTAL ASSETS $ 11,215,601 $ 8,640,747
LIABILITIES
CURRENT
Accounts payable and accrued liabilities 6, 10 $ 2,071,630 $ 1,249,299
Deferred revenue 65,000 65,000
Restricted share unit liability 8 503,606 302,537
Lease liability - ST 19 77,292 108,873
Convertible debentures 15 5,475,203 4,905,334
SAFE 9 1,025,000 1,025,000
9,217,731 7,656,043
Loans payable 7 142,728 143,331
TOTAL LIABILITIES 9,360,459 7,799,374
SHAREHOLDERS' EQUITY
Share capital 12 38,676,161 30,264,179
Contributed surplus 8, 14 5,661,562 5,606,507
Obligation to issue shares 12 780,791 83,456
Accumulated other comprehensive loss (648,627) (636,527)
Deficit (42,614,745) (34,476,242)
TOTAL SHAREHOLDERS' EQUITY 1,855,142 841,373
TOTAL LIABILITIES AND SHAREHOLDERS' EQUITY $ 11,215,601 $ 8,640,747
Approved and authorized for issue on behalf of the Board on August 14, 2023.
“Gabriel Rene” “Dan Mapes”
Director Director
The accompanying notes are an integral part of these condensed consolidated interim financial statements

Mehr auf der Verses Website!


Ruhig Brauner, ruhig.  

Seite: < 1 | 2 |
| 4 >  
   Antwort einfügen - nach oben