Wird die Brandursache bewusst verschwiegen?


Seite 3 von 3
Neuester Beitrag: 25.04.21 10:10
Eröffnet am:16.04.20 14:05von: St.KilianAnzahl Beiträge:73
Neuester Beitrag:25.04.21 10:10von: JohannapstqaLeser gesamt:4.290
Forum:Talk Leser heute:3
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | 2 |
>  

11400 Postings, 3608 Tage PankgrafIch bin doch bestenfalls der Verwalter dessen,

 
  
    #51
2
23.07.20 14:53
was eine Schröder-Regierung mit der Agenda 2010 begonnen hatte.
Guck dir den jämmerlichen Zustand der einstigen Volkspartei SPD an,
dann weist du was die arbeitende Bevölkerung von diesen Heuchlern hält.
Merkel hat nahtlos nicht nur daran angeknüpft, sondern ihre ureigene
"Staatssozialistische" Sicht mit eingebaut. Ich sag nur eins:

Highway to hell...  

11400 Postings, 3608 Tage PankgrafNun kommt noch dazu, daß die Kanzlerin

 
  
    #52
2
23.07.20 15:18
und ihr Hofstaat eine historisch einmalige Verschuldung Deutschlands verordnet
in Höhe von Onkel Dagoberts Fantastillionen, die auf Generationen nicht
beglichen werden kann...tolle Aussichten für unsere Kinder und Enkel !

Was Sozialismus ist (eine Geißel des Wunschdenkens) zeigt sich hier unmittelbar...  

9678 Postings, 1584 Tage qiwwidiese Beurteilung teile ich nicht

 
  
    #53
1
23.07.20 15:21
weder, was Schröder angeht, noch Merkel. Beide haben das Richtige getan.
Gleichwohl bleiben soziale Ungleichgewichte, die ins Auge gefasst werden müssen. Eine Gesellschaft funktioniert nur dann gewaltfrei, wenn Ungleichgewichte und Ungerechtigkeiten bekämpft werden (auch wenn beide niemals ganz verschwinden werde, aber das ist auch nicht Ziel...).

Solidarität und Brüderlichkeit, das sind die Zielw... und zwar jedem nach seinen (materiellen) Fähigkeiten
 

9678 Postings, 1584 Tage qiwwiEs liegen Billionen Euros zinsfrei nutzlos auf

 
  
    #54
1
23.07.20 15:23
Bankkonten... damit lässt sich das Quentchen an zusätzlicher Verschuldung locker finanzieren... keine Sorge  

9678 Postings, 1584 Tage qiwwiZum theoretischen Unterbau empfehle ich mal wieder

 
  
    #55
1
23.07.20 15:24
die Lektüre von J.M. Keynes...  

11400 Postings, 3608 Tage Pankgraf"Es liegen Billionen Euros zinsfrei nutzlos auf

 
  
    #56
1
23.07.20 15:34
Bankkonten"
Das mag sein. Aber das Tafelsilber verscherbelt man nicht. Und schon gar nicht für andere.
Aber Gott sei Dank gibt es die Notenpresse...Ein Hoch der Bundesdruckerei.
Sie sorgt für Reichtum und villeicht auch bald für Strom aus der Steckdose...  

25196 Postings, 8577 Tage modqiwwi, USA

 
  
    #57
2
23.07.20 15:59
Der Geldregen durch Trump hat jetzt dazu geführt, dass am dortigen Arbeitsmarkt
keine Dynamik mehr herrscht.
Viele ruhen sich aus, anstelle eines lebensnotwendigen minderwertigen Jobs.
... menschlich verständlich odda?

6242 Postings, 1929 Tage JaminaAhja Sozialismus

 
  
    #58
23.07.20 17:19
Selbst ernannte Nazijäger, das ist für mich kein Sozialismus

Billige Arbeitskräfte nach Deutschland holen, das ist kein Sozialismus,nee

NGOs die Menschen und Leichen aus dem Wasser zerren während sie an Board die Helden sein, das ist für mich kein Sozialistisches Denken

Sozialismus hat die Mittelschicht hervorgebracht.  Mittelschicht gibt es ja fast nicht mehr entweder du gehörst zu den Sozial Schwachen ( Hartz auf Lebenszeit) oder Working poor, oder du gehörst zu den oberen Gierhälsen (incl. Regierungsmitgliedern)  dazwischen liegt in Deutschland das NICHTS

 

9678 Postings, 1584 Tage qiwwimir gehört wenig und ich gehöre niemand

 
  
    #59
23.07.20 18:34

9678 Postings, 1584 Tage qiwwiDas Geld auf den privaten Bankkonten wurde nicht

 
  
    #60
23.07.20 18:40
von der Bundesdruckerei gedruckt. Das sind privat- und volkswirtschaftliche Ersparnisse.

Und irgendwelches  (...welches denn ??...) Tafelsilber wurde dafür auch nicht verscherbelt.

...und zu Amerika sag ich jetzt nix...
 

9678 Postings, 1584 Tage qiwwi60 ... ausser soviel: In USA fast 300.000 Neuin-

 
  
    #61
23.07.20 18:42
feltionen gestern:
Gesamtzahl jetzt fast 4 Millionen........

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6  

9678 Postings, 1584 Tage qiwwiInfektionen in den USA 5 mal so hoch wie in D,

 
  
    #62
23.07.20 18:46
Todesfälle  mehr als 15 mal so hoch...
 

58425 Postings, 4913 Tage boersalinoMäßigen Sie sich, kiiwii - es geht um Kathedralen

 
  
    #63
1
23.07.20 20:42
und nicht um Katheder oder Katheter.  

9678 Postings, 1584 Tage qiwwizu Befehl

 
  
    #64
24.07.20 13:04

54906 Postings, 6644 Tage RadelfanBrandstifter gesteht!

 
  
    #65
1
26.07.20 12:06
Der Festgenommene räumte den Angaben zufolge ein, an der großen Orgel der Kathedrale, an einer kleinen Orgel und einer elektrischen Schalttafel Feuer gelegt zu haben.

54906 Postings, 6644 Tage RadelfanBrandstifter gesteht!

 
  
    #66
26.07.20 12:08

58425 Postings, 4913 Tage boersalinoDer nun inhaftierte Verdächtige

 
  
    #67
26.07.20 14:11
Der nun inhaftierte Verdächtige war bereits wenige Stunden nach dem Brand festgenommen worden. Er wurde nach einem Tag aber wieder freigelassen. Der Mann arbeitet als Freiwilliger für die Diözese Nantes und war am Vorabend des Brandes für die Schließung der Kathedrale verantwortlich. Da es keine Spur für ein gewaltsames Eindringen in die Kirche gab, geriet er rasch ins Blickfeld der Ermittler.
Meisten Werke werden im Schloss aufbewahrt  

Der Rektor der Kathedrale, Pater Hubert Champenois, hatte vergangene Woche erklärt, der freiwillige Gemeindediener sei ein "Ruander, der vor einigen Jahren in Frankreich Zuflucht gesucht hat". Er kenne den Mann seit vier oder fünf Jahren. "Ich habe Vertrauen in ihn und in alle Mitarbeiter", sagte er damals der Nachrichtenagentur AFP.

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/...rankreich-nantes.html  

54906 Postings, 6644 Tage Radelfan#66 Sorry für Doppelpost, aber die Ariva-Technik

 
  
    #68
1
26.07.20 15:20
hat mal wieder völlig versagt!  

2689 Postings, 1490 Tage Fritz PommesIst es Schadenfreude?

 
  
    #69
1
26.07.20 16:59

... dass ein Kirchenvertreter einem Schwarzafrikaner Vertrauen entgegenbrachte?  

54906 Postings, 6644 Tage Radelfan#69 Sicher werden sich hier alle "Besorgten"

 
  
    #70
1
26.07.20 17:17
mal wieder vollauf bestätigt fühlen.

Und wenn sie dann auch noch Merkel, Söder Spahn, Scholz, (ganz neu:) Fischer die Tat anhängen könnten, würden wohl die Champagnerkorken knallen!

58425 Postings, 4913 Tage boersalinoWird "Leitkultur" zur "Leidkultur"?

 
  
    #71
3
26.07.20 17:24

In der bisherigen Geschichte kamen Muslime zweimal als Jihad-Krieger nach Europa, heute kommen sie friedlich im Rahmen von «hidjra / Migration». Im Jahre 711 kamen sie als Eroberer nach Spanien und wieder, 1453, nach Konstantinopel (heute Istanbul) und anschliessend auf den Balkan. Anders als damals erfolgt Eroberung heute ohne Gewalt unter Berufung auf Minderheitsrechte und «Identity Politics» in übergeordneter Vereinnahmung von Demokratie und Völkerrecht, beide sind europäisch, nicht islamisch, aber instrumentalisierbar.
[...]
Nun bin ich selbst Muslim und auch Migrant. Ich sehe das Problem nicht im Islam schlechthin und nicht in den demografischen Statistiken. Vielmehr betrifft das Problem zum einen die Aufnahmegesellschaft, nämlich in der Frage, welchen Rahmen sie für die Integration zugewanderter Muslime – wohl zu Europäern – bietet. Zum anderen betrifft es die Muslime in der Frage nach ihrer Bereitschaft und ihrem Willen, sich als Europäer im Sinne von Citoyens zu integrieren.

http://archive.is/YyICu#selection-351.0-351.528  

139169 Postings, 8941 Tage seltsamvielleicht sind die "Besorgten" einfach nur

 
  
    #72
2
26.07.20 17:33
besorgt, daß Leute, denen Vertrauen entgegengebracht wurde, dieses nicht würdigen, sondern bei einer Mißstimmung zu Maßnahmen greifen, die den Vertrauensbringern ins Gesicht schlägt?  

54906 Postings, 6644 Tage Radelfan#70 Etwas Phantasie ist da aber schon angebracht,

 
  
    #73
2
26.07.20 17:34
denn der Islam ist in Ruanda nicht wirklich die vorherrschende Religion:

[....]Religion ist in Ruanda ein sehr wichtiges Thema. Sich keiner Religion zugehörig zu fühlen, wie es bei einem hohen Anteil der deutschen Bevölkerung der Fall ist, kommt in Ruanda selten vor. Christliche Religionen überwiegen. So machen Katholiken 51% der Gesamtbevölkerung aus, Protestanten 26%, Adventisten 11%, Muslime 10%.[....]

Seite: < 1 | 2 |
>  
   Antwort einfügen - nach oben