CropEnergies


Seite 3 von 31
Neuester Beitrag: 10.03.24 09:21
Eröffnet am:29.09.06 10:14von: BackhandSm.Anzahl Beiträge:753
Neuester Beitrag:10.03.24 09:21von: t223Leser gesamt:312.346
Forum:Börse Leser heute:96
Bewertet mit:
14


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 31  >  

708 Postings, 3763 Tage spree8gefällt mir

 
  
    #51
21.06.16 13:59

13966 Postings, 4827 Tage crunch timekrahwirt: Die von mir angekündigten 5 Euro

 
  
    #52
21.06.16 19:54
Wenn es nach oben geht, dann kommt man eben auch irgendwann mal an der runden Marke von 5€ vorbei. Von daher eigentlich auch nur eine Marke von vielen. Aus charttechnischer Sicht keine Marke von Relevanz. Bis wohin es vielleicht jetzt weiter steigt bleibt trotzdem weiter (leider) ungeklärt ;) Also da gäbe es als nächstes Ziel auf der Oberseite z.B. noch das offene Gap von Ende Dezember. Oder wenn man die inverse SKS um 100% der maximalen Ausdehnung der Formation nach oben spiegelt, dann wäre man ca. 1€ über der Nackenlinie, d.h. bei ca. 5,30/40. Pullback an die Nackenlinie hatten wir ja schon. Nochmaligen Pullback brauche ich nicht unbedingt nochmal ;) Aber warten wir mal ab was passiert, wenn das Brexit-Voting dann endlich vorbei ist.

http://www.charttec.de/html/ta_formation_umkehr.php
http://www.digitaloptionen.com/ratgeber/schulter-kopf-schulter-boden  
Angehängte Grafik:
schulter-kopf-schulter-boden-chartformation-....png (verkleinert auf 48%) vergrößern
schulter-kopf-schulter-boden-chartformation-....png

13966 Postings, 4827 Tage crunch timekrahwirt: Infos haben gestimmt

 
  
    #53
21.06.16 20:17

Wobei das mit Wilton ist ja schon lange bekannt war und seitens des Managements auch die letzten 2 Monate ständig schon kommuniziert worden ist . Auch zuletzt wieder in der Präsentation von Mitte Juni => http://www.cropenergies.com/de/Downloads/...how_Duesseldorf-Koeln.pdf . Was daraus weiter wird nach dem Testbetrieb im Juli bleibt abzuwarten.
http://www.cropenergies.com/de/Presse/...Pressemitteilung_21_06_2016/ => "..Im Juli 2016 wird CropEnergies die Bioethanolanlage in Wilton wieder anfahren. Dabei sollen die durchgeführten Modifikationen zur Erhöhung der Zuverlässigkeit und zur Verbesserung der Energieeffizienz intensiv getestet werden. Dies kann sich, je nach Dauer und Ergebnis, auch auf Umsatz und Ertrag auswirken. Entsprechende Effekte sind jedoch in der aktuellen Prognose noch nicht berücksichtigt.
Kommt eben darauf an wie sich der Ethanolpreis weiter entwickelt. Von daher ist da noch garnichts entschieden wie lange es mittelfristig mit der Anlage in England nun weitergeht. Zu wünschen wäre aber dieses "dead money" käme nachhaltig wieder ans laufen. Ansonsten belaufen sich nämlich die jährlichen Restrukturierungskosten für Wilton jährlich bei 17-20 Mio. €. Täte dem Aktien-Kurs gut. Eigentlich muß man eh nur laufend auf den Ethanolpreis beachten und nicht immer warten bis das Management die Prognose nach oben anpaßt. Da dies die meisten professionellen Investoren aber eh ständig vorher schon machen, ist sowas natürlich auch schon zu einem guten Teil im Kurs vorweggenommen. Also Daumen drücken in der 2. Jahreshälfte spielt der Ethanolpreis weiter mit.

 

13966 Postings, 4827 Tage crunch timespree8: #51

 
  
    #54
21.06.16 20:27

spree8: #51 gefällt mir wirklich gut .... http://www.plusvisionen.de/21_06_2016/...oben-positive-chart-technik/
============
Tja, man beachte den Satz in dem Artikel von dem Link: "...Etwas unangenehm fällt auf, dass die Umsätze in der Aktie an den beiden Tagen vor Bekanntgabe der Erhöhung der Gewinnprognose kräftig angestiegen sind. Hat hier schon jemand mehr gewusst?.."

Könnte vielleicht daran gelegen haben, daß am 14.6. eine Investorenpräsentation/ Roadshow in Düsseldorf/Köln war und da in dem ein oder anderen der üblichen anschließenden "Hintergrundgespräche" die Frage, ob angesichts des klar gestiegenen Ethanolpreises eine baldige Prognoseanpassung nicht nötig wäre nicht mir heftigem kopfschütteln beantwortet wurde ;););) Ist ja oft so, daß da gewisse Insiderinfos schon vorher durchsickern. Ist zwar offiziell nicht erlaubt, aber trotzdem bei vielen Firmen nicht unüblich.

 

1493 Postings, 4919 Tage krahwirtnach dem Brexit

 
  
    #55
1
24.06.16 08:36
ist hier erneut eine Kaufgelegenheit geboten, ich habe nachgelegt.  

13966 Postings, 4827 Tage crunch time@ krahwirt

 
  
    #56
30.06.16 16:21
hast du richtig gemacht. Wenn angesichts der gestiegenen Ethanolpreise die Anlage in England nicht nur den Juli über im Probebetrieb bleiben sollte, sondern danach dauerhaft weiter produziert, dann würde das einiges an ständigen Belastungen in zweistelliger Millionenhöhe wegnehmen und man könnte sich vielleicht eher in der oberen Hälfte der jüngst gemachten Prognosekorridore landen. Kurse heute jedenfalls sehr erfreulich. Meinetwegen kann man jetzt noch weiter hochziehen bis zur Oberseite des Aufwärtstrendkanals und irgendwo im Bereich 5,40/50 anklopfen. Aber schauen wir mal wie es mit dem Gesamtmarkt weitergeht und ob der jüngste Rebound bis heute, d.h. zum Ende des 1.Hj.16, nur von den Fondsmanageren  betrieben wurde, um die Performance zum Stichtag zu retten.  
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_cropenergies.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
chart_halfyear_cropenergies.png

1493 Postings, 4919 Tage krahwirtCropenergies gegen den allg. Trend stabil

 
  
    #57
1
06.07.16 09:20
Die Südzucker-Tochter Cropenergies hat zum Jahresbeginn von gesunkenen Rohstoffpreisen profitiert und den Gewinn deutlich gesteigert. Auch niedrigere Betriebskosten und ein reduzierter Schuldenstand sorgten dafür, dass der Überschuss im ersten Quartal (bis Ende Mai) von 4,9 auf 8,9 Millionen Euro stieg, wie das Unternehmen am Mittwoch in Mannheim mitteilte. Eckpunkte zum Geschäftsverlauf hatte Cropenergies bereits im Juni gegeben und angesichts der positiven Entwicklung seine Zielvorgaben für das Gesamtjahr erhöht. Der Hersteller von Bioethanol blieb mit seinen Erwartungen aber unter dem Vorjahresergebnis, da die Verkaufspreise für den Ökokraftstoff gesunken sind.
Somit geht Cropenergies davon aus, dass der Umsatz im Geschäftsjahr 2016/2017 (bis Ende Februar) 640 bis 700 Millionen Euro erreichen wird (Vorjahr: 723). Das operative Ergebnis soll bei 50 bis 80 Millionen Euro liegen. Im Vorjahr waren es 87 Millionen Euro. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Entscheidungen auf europäischer Ebene zur Förderung erneuerbarer Energien und zur Klimapolitik mittelfristig im Transportsektor für weiteres Wachstum sorgen werden. "Für das Erreichen der Ziele ist es allerdings dringend geboten, auch für den Zeitraum nach 2020 verbindliche Zielvorgaben für den Einsatz von erneuerbaren Energien und die Senkung von Treibhausgasemissionen im Transportsektor festzulegen", heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.
Eine vorübergehend stillgelegte Anlage in Großbritannien will Cropenergies in diesen Tagen wieder hochfahren und testen. Dies ist in der Prognose noch nicht berücksichtigt. Der Ausfall der Anlage war neben den rückläufigen Verkaufspreisen auch ein Grund für den Rückgang des Umsatzes im ersten Quartal um 15 Prozent auf 168 Millionen Euro./nmu/jha/stb  

13966 Postings, 4827 Tage crunch time#57

 
  
    #58
12.07.16 14:29
Letztendlich sind Aktien wie Südzucker oder CropEnergies nur Alternativ-Investments zu direkten Rohstoff-Trades. Diese Aktien orientieren sich in erster Linie an den Rohstoffpreisen für Zucker bzw. Ethanol. Solange diese Preise anziehen/stabil bleiben ist nicht so wichtig was der Aktienmarkt als Ganzes für Kapriolen macht. Umgekehrt gehen diese Art Aktien aber auch stetig in den Keller - auch wenn man ein festes Gesamtmarktumfeld hat, wenn eben die Rohstoffpreise nachgeben. Hat man ja in der Vergangenheit schmerzlich erfahren müssen. Von daher ist auch ein Crop Energies kein "sicherer Hafen". Man "zockt " hier eben in erster Linie auf Rohstofffpreise und weniger auf Gesamtbörsenbewegungen. Wichtig dürfte jetzt werden, ob die Ethanolpreis hoch genug bleiben um die Anlage in Wilton über den Juli hinaus weiter zu betreiben und damit gewisse Deckungsbeiträge zu erwirtschaften (oder im besten Fall sogar Gewinne). Also meinetwegen darf man langsam noch etwas weiter klettern.
 

13966 Postings, 4827 Tage crunch timecalls for clarity on EU ethanol policy

 
  
    #59
12.07.16 14:32

6th Jul 2016, - CropEnergies calls for clarity on EU ethanol policy, as it restarts UK plant
http://www.agrimoney.com/news/...y-as-it-restarts-uk-plant--9724.html
Ethanol producer CropEnergies called on the European Union to update its biofuel policy, as it brings its UK plant out of mothballs. ....Since May 2016, the price situation on the bioethanol market has significantly improved, but considerable volatility is still to be expected," the company said.

 

13966 Postings, 4827 Tage crunch timetrotz jüngster DiviAusschüttung

 
  
    #60
14.07.16 13:47

von 15 Cent hält sich der Kurs weiter in der Nähe eines neuen Mehrjahreshochs auf. Interessant  bei den jüngsten Zahlen war besonders wie stark die Kostenverbesserungen die Schwäche beim Umsatzwachstum überkompensieren. Wenn man jetzt noch die Anlage in England nachhaltig wieder ans laufen brächte, d.h. diese hohe Kostenbelastung auch noch wegfällt, dann könnte das 2.Hj./16 beim Kurs weitere Fortschritte bewirken...

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...sert-ihr-Ergebnis-4969749 "....Die Ertragslage verbesserte sich hingegen dank gesunkener Rohstoffpreise und niedrigerer Aufwendungen für Energie und Instandhaltung deutlich. DasEBITDA steigerte sich auf 28 (Vorjahr: 22)Millionen Euro; das operative Ergebnis stieg sogar um 42 Prozent auf 19 (Vorjahr: 14) Millionen Euro. Damit erhöhte sich die operative Marge auf 11,6 (Vorjahr: 6,9) Prozent. Das Ergebnis der Betriebstätigkeit erreichte 16 (Vorjahr: 9) Millionen Euro...."

 
Angehängte Grafik:
chart_free_cropenergies.png (verkleinert auf 30%) vergrößern
chart_free_cropenergies.png

13966 Postings, 4827 Tage crunch timesieht die letzten Tage gleich wieder deutlich

 
  
    #61
22.09.16 12:58
schöner aus im Chart. Allerdings muß sich jetzt zeigen, ob man diesmal "bissiger" ist im Bereich um die 5,40. Da ist dem Wert im Juli die Puste ausgegangen. wäre schön, wenn man diese Marke nachhaltig rausnehmen könnte, um sich dann dem nächsten größeren Abw.trend  und höheren horizontalen Widerstandsmarken zu widmen.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_cropenergies.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_3years_cropenergies.png

13966 Postings, 4827 Tage crunch timeZahlen und Prognoseanhebung

 
  
    #62
1
22.09.16 13:07

Tja, wäre natürlich noch schöner, wenn man nicht nur die Umsatzprognose, sondern auch noch die Ergebnisprognose angehoben hätte ;) Aber vielleicht kommt da noch was nach den Q.3 Zahlen.  Positiv ist aber jedenfalls, daß es scheinbar nachhaltig gelingt die stillgelegte Anlage in England seit Juli wieder zu betreiben ( d.h. über die einmonatige "Testphase" hinaus), was einen großen Belastungsposten so wegfallen läßt der zuvor dafür auflief. Etwas blöd ist natürlich, daß nach dem Brexit-Voting das engl. Pfund deutlich abgewertet hat. Sonst wäre der Nutzen der Anlage in England noch höher.


Südzucker-Tochter Cropenergies erhöht Umsatzprognose trotz Preisdruck  - 22.9.16
http://www.ariva.de/news/...gies-erhoeht-umsatzprognose-trotz-5886706
"....Trotzdem erhöhte das Unternehmen seine Prognose für den Jahresumsatz auf 670 bis 720 Millionen Euro. Bislang lag das Ziel bei 640 bis 700 Millionen. Grund für den optimistischeres Ausblick ist der Neustart einer modernisierten Anlage in Großbritannien. Das operative Ergebnis soll weiter bei 50 bis 80 Millionen Euro landen..."

 

13966 Postings, 4827 Tage crunch timeinteressanter Artikel zur Anlage in England

 
  
    #63
1
22.09.16 14:23

Hier konnte man schon vor einigen Tagen lesen wie es z.B. um die Auslastung der Anlage und die weiteren Tendenzen dort steht, sowie die Einschätzungen zur weiteren Verbreitung von E10 Sprit.:

UK Ensus ethanol plant approaching capacity - 14 Sep 2016
http://www.argusmedia.com/news/article/?id=1312105

 

243 Postings, 5206 Tage Matze1972Die Prognoseerhöhung auf € 670 Millionen

 
  
    #64
1
22.09.16 20:43
bis 720 Millionen € basiert wohl auf den rund € 350 Millionen, die in den ersten beiden Quartalen generiert wurden. Bei gleichem Umsatz im zweiten Halbjahr käme man simpel berechnet auf € 700 Millionen.

Wenn es gut läuft rechnet man demnach mit € 720 Millionen, was nahe dran ist am letztjährigen Umsatz. Bei schlechter Entwicklung kann es nach Auffassung des Vorstands eben auch "nur" € 670 Millionen werden.

Interessant ist aktuell die Tatsache, dass CropEnergies bis hierhin doch bedeutend weniger Umsatz als noch im letzten 1. Halbjahr (€ 390 Millionen) erwirtschaftet hat und dennoch ein besseres Ergebnis erzielt hat. Das lag wie in der Meldung von heute nachzulesen an den niedrigen Rohstoff und Energiepreisen. Hinzu kamen weniger Kosten für die Restrukturierung. Das heißt, man konnte bisher einfach sehr viel profitabler produzieren.

Aber ob das auch im zweiten Halbjahr so bleiben wird? Genau darin besteht eben wohl das Risiko.  
 

13966 Postings, 4827 Tage crunch timewirkt seit vielen Tagen sehr künstliche eingeengt

 
  
    #65
1
24.10.16 17:08
der Aktienkurs. Mal schauen wie lange die Handelspannen weiter so eng bleiben und in welche Richtung sich das auflösen wird.  
Angehängte Grafik:
chart_free_cropenergies.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
chart_free_cropenergies.png

13966 Postings, 4827 Tage crunch timescheint das Oktober-"Spielchen" wäre nun

 
  
    #66
1
02.11.16 12:56
abgeschlossen, wenn ich heute sehe man bewegt sich doch deutich von dieser engen Spanne weg  
Angehängte Grafik:
chart_quarter_cropenergies.png (verkleinert auf 55%) vergrößern
chart_quarter_cropenergies.png

13311 Postings, 2810 Tage Zoppo Trumpcrunch time

 
  
    #67
08.11.16 13:27
ach wie schön,hier geht es nicht um die Wahl.Ich hatte die Crop etwa 2012/2013,glücklicherweise noch ausgestiegen bevor es dann abwärts ging.Seitdem nicht mehr nach der Aktie geschaut.Ob die es wieder in den Bereich 7 Euro und möglicherweise auch darüber schaffen kann?
 

1493 Postings, 4919 Tage krahwirtCrop erhöht Prognose,

 
  
    #68
2
20.12.16 11:12
meine Infos haben gestimmt. Nachgekauft und jetzt 30% im plus. Die 5 € Marke wird in den nächsten Tagen erneut genommen. Das gefällt mir  

1493 Postings, 4919 Tage krahwirtdie 5 genommen,

 
  
    #69
1
28.12.16 16:33
wie prognostiziert, Weihnachten hat sich damit sich noch eingestellt.  

1493 Postings, 4919 Tage krahwirtoffensichtlich kann sich hier niemand für

 
  
    #70
17.01.17 19:45
Kursanstiege begeistern.
Verbio schickt sich an die 10 € zu nehmen.  

276 Postings, 4205 Tage wrobeldoch

 
  
    #71
08.02.17 14:27
den ich bin bei 5,30 hier eingestiegen, und durch Trump politik, der Politik
Verunsicherun in Europa , mit einem Jahresergebnis von 0,70 cent je Aktie,
dürfte Crop nur steigen.  

13067 Postings, 5402 Tage Raymond_JamesVERBIO weist den weg

 
  
    #72
09.02.17 10:13

http://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...eht-prognose/?newsID=985715

VERBIO Vereinigte BioEnergie AG
guidance 2016/17e
mio €
699 Market Cap(€11,1 x €63,0mio)
-120  Net-Cash
=579  Enterprise Value
/90  EBITDA 
=6,4  EV/EBITDA

aktie der CropEnergies ist günstiger:

2016/17e
EV/EBITDA
=(596mio Market Cap +37mio Nettofinanzschulden [Q: Nov. 2016])
/121 EBITDA 2016/17e
=5,2

 

13067 Postings, 5402 Tage Raymond_Jamesaktie auf 52-wochen-hoch

 
  
    #73
09.02.17 10:52

steigender eps-konsensus. https://www.boersen-zeitung.de/index.php?li=13&l=0&isin=DE000A0LAUP1&subm=gew

02.02.1719.01.1720.10.1614.07.1616.06.1619.05.16
0,600,550,420,450,380,43



 

276 Postings, 4205 Tage wrobelwahnsinn

 
  
    #74
09.02.17 18:15
Diese Aktie wird's bald zerreißen:)
 

13067 Postings, 5402 Tage Raymond_Jamesboersengefluester.de: ''Permanent Screening''

 
  
    #75
10.02.17 12:05

http://boersengefluester.de/exklusives-scoring-value-aktien/

Unternehmen
 
Kurs €
 
Börsenwert
Streubesitz Mio. €
 
KBV
 
KGV 2018e
 
EK-Rendite %
 
EK-Quote %
 
EBIT-Marge
 
6 Monate
 
3 Monate
 
1 Monat
 
Verbio10,62186,472,4213,317,788,67,9103,9%56,4%35,3%
CropEnergies7,04147,331,6214,411,266,312.035,8%49,7%28,4%
 

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 31  >  
   Antwort einfügen - nach oben