► TTT-Team / Freitag, 04.11.2005


Seite 3 von 13
Neuester Beitrag: 06.11.05 21:58
Eröffnet am:04.11.05 00:23von: Happy EndAnzahl Beiträge:322
Neuester Beitrag:06.11.05 21:58von: ShortkillerLeser gesamt:25.085
Forum:Börse Leser heute:1
Bewertet mit:
5


 
Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  

555 Postings, 7038 Tage wittiMoin & danke an Happy End!

 
  
    #51
04.11.05 09:58
BNP weiß auch (wieder) nicht wohin:

DAX: Tagesausblick - Donnerstag, 04.11.2005
DAX: 5.011,00 Punkte VDAX-NEW: 16,66
Intraday Unterstützungen: 4994, 4966, 4953
Intraday Widerstände: 5035, 5064, 5138
Tendenz: Seitwärts

Rückblick: Der DAX setzte gestern trotz eines erneuten Aufwärtsgaps in der Eröffnung seinen Aufwärtstrend seit Freitag letzter Woche unverändert fort. Er näherte sich damit dem avisierten Ziel bei ca. 5035 bis auf 21,25 Punkte an.

Ausblick: Der DAX überwand gestern das 61,8% Retracement der Abwärtsbewegung seit dem Jahreshoch bei 4994,67 Punkten und drang auch wieder in den eigentlich schon gebrochenen Aufwärtstrend seit April 2005 ein. Auf Tagesbasis laufen nun die ersten Oszillatoren bereits wieder in den überkauften Bereich hinein. Im gestrigen Handel riss der DAX ein Aufwärtsgap zwischen 4954,83 und 4966,33 Punkten. Normalerweise sollte dieses Gap noch einige Anziehungskraft entwickeln. Auf Stundenbasis ist der Aufwärtstrend seit Freitag völlig intakt. Die zugehörige Trendlinie liegt heute in der ersten Handelsstunde bei 4942,92 Punkten. Konsolidierungen bis zu dieser Trendlinie sind grundsätzlich unproblematisch. Auf dieser Zeitebene ist der DAX deutlich überkauft, wie schon in den letzten Tagen. Der DAX wird heute morgen vermutlich ganz leicht schwächer eröffnen. Verkaufssignale wird diese Eröffnung aber nicht mit sich bringen. Daher ist es durchaus möglich, dass der DAX heute das Ziel bei ca. 5035,00 Punkten direkt erreicht. Sollte der DAX allerdings auf Stundenschlusskursbasis unter 4994,00 Punkte zurückfallen, müsste ein Umweg über die obere Begrenzung des gestrigen Gaps einkalkuliert werden.

----------

Gruß & viel Erfolg
witti  

1316 Postings, 7661 Tage hobo@Baby - du weißt, so sollte man nicht traden

 
  
    #52
04.11.05 10:08

von wg. Verzweiflungstat.

So werde gleich Shorts nachkaufen..

hobo  

1316 Postings, 7661 Tage hobobearisher Keil.. o. T.

 
  
    #53
04.11.05 10:09

1316 Postings, 7661 Tage hoboKeiner mehr da? o. T.

 
  
    #54
04.11.05 11:00

555 Postings, 7038 Tage wittiDochdoch, ich hoffe, Du behältst Recht o. T.

 
  
    #55
04.11.05 11:10

429 Postings, 6764 Tage flatlinerich auch ...

 
  
    #56
04.11.05 11:17
ein Börsendepp zittert !  

8212 Postings, 7304 Tage semicoHallo @ll da tut sich was bei den Amis

 
  
    #57
04.11.05 11:21
das sieht alles nicht baerisch aus

Mein Tipp erst test 5035 dann abwärts und GAP close und dann weiter nach Norden zur Weinachtsfeier

allen good trades  

1316 Postings, 7661 Tage hobo@witti -bist du short? o. T.

 
  
    #58
04.11.05 11:24

555 Postings, 7038 Tage wittiJa, leider schon zu lange, hab 'n Fehler gemacht. o. T.

 
  
    #59
04.11.05 11:25

8212 Postings, 7304 Tage semicoGesagt und schon gehts hoch lag nicht an mir o. T.

 
  
    #60
04.11.05 11:26

1316 Postings, 7661 Tage hoboKurse über 20 halte ich für fast unmöglich

 
  
    #61
04.11.05 11:34
natürlich 100% sicher kann man nie sein. Aber so lange es da nicht rüber geht, seh ich das Dax-Gezappel relativ entspannt.

hobo  

555 Postings, 7038 Tage wittiEntspannt bin ich wieder unter 4980... o. T.

 
  
    #62
04.11.05 11:40

8212 Postings, 7304 Tage semicoSo hab jetzt im Hedge Siel mein letztes Geld auf

 
  
    #63
04.11.05 11:45
5035 short gesetzt jetzt kann ich davon ausgehen das der KO geht denn in dem Spiel geht bei mir alles ko  

555 Postings, 7038 Tage witti@semico: Warum 5035er wenn Du Test 5035 erwartest? o. T.

 
  
    #64
04.11.05 11:46

8212 Postings, 7304 Tage semicona daß ich im richtigen Geld dann meinen call verk

 
  
    #65
04.11.05 11:49
verkaufen kann  

555 Postings, 7038 Tage wittiAch so... :-) o. T.

 
  
    #66
04.11.05 11:53

1200 Postings, 7118 Tage dreamerhallo, @all! Industrieaufträge

 
  
    #67
04.11.05 12:10
Deutschland: Industrieaufträge im September überraschend kräftig gestiegen

BERLIN (dpa-AFX) - Die deutsche Industrie hat im September dank der kräftigen Auslandsnachfrage ein überraschend deutliches Auftragsplus verzeichnet. Der Auftragseingang sei preis- und saisonbereinigt um 2,8 Prozent zum Vormonat gestiegen, teilte das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit am Freitag in Berlin nach vorläufigen Berechnungen mit. Volkswirte hatten im Schnitt lediglich mit einem Anstieg von 1,0 Prozent gerechnet. Im August waren die Bestellungen noch um 3,8 Prozent gesunken.

Im Jahresvergleich stiegen die Industrieaufträge um 7,9 Prozent. Volkswirte hatten 5,8 Prozent erwartet. "Die Entwicklung der Auftragseingänge signalisiert, dass sich die dynamische Entwicklung der Industriekonjunktur in den kommenden Monaten fortsetzen wird", schreibt das Ministerium.

Die Zahl der Großaufträge fiel den Angaben zufolge im September erneut überdurchschnittlich aus. Die Auslandsnachfrage in der Industrie übertraf mit einem Wachstum 5,2 Prozent die Inlandsnachfrage (+0,4%) deutlich. Hersteller von Investitionsgütern verzeichneten insgesamt einen besonders kräftigen Anstieg der Bestellungen (+5,1%). Die Auftragseingänge der Produzenten von Vorleistungsgütern kletterten um 1,0 Prozent. Dagegen verzeichneten die Konsumgüter-Hersteller einen Rückgang von 1,9 Prozent.

Im aussagekräftigeren Zweimonatsvergleich (August/September gegenüber Juni/Juli) hat das Ordervolumen wegen des kräftigen Rückgangs im August um 0,4 Prozent abgenommen. Die Inlandsnachfrage sank um 0,9 Prozent, während die Auslandsnachfrage nahezu stagnierte (+0,1%). Bei Konsumgütern wurde ein kräftiges Minus von 3,3 Prozent verzeichnet, bei Investitionsgütern (unverändert) und Vorleistungsgütern (+0,1%) blieb das Ordervolumen in etwa konstant./rw/jha/

Quelle: dpa-AFX  

4559 Postings, 6770 Tage ShortkillerZahlen. Und keine Feier? Komisch.

 
  
    #68
04.11.05 12:10
Freitag,
 04.11.2005
DE Auftragseingang Industrie September Woche 44 
 
Uhrzeit:12:00 (MEZ)
Ort:Berlin
Land:Deutschland
Beschreibung:

Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen zum deutschen Auftragseingang in der Industrie für September 2005


aktuell:

Der Auftragseingang ist zum Vormonat um 2,8 % gestiegen. Erwartet wurde ein Anstieg um 1,0 bis 1,3 %. Im Monat zuvor war der Auftragseingang noch um 3,8 % (revidiert von 3,7 %) zurückgegangen.

Zum Vorjahr kletterte der Auftragseingang um 7,9 % bei erwarteten 5,8 %


Beste Grüße vom Shortkiller ...be happy and smile  

1998 Postings, 7624 Tage cashflash25wollte nur mal Hallo sagen...

 
  
    #69
04.11.05 12:23

1316 Postings, 7661 Tage hoboHallo cash! o. T.

 
  
    #70
04.11.05 12:29

1316 Postings, 7661 Tage hoboMachst du daxtechnisch was? o. T.

 
  
    #71
04.11.05 12:32

1316 Postings, 7661 Tage hoboNa endlich tut sich was o. T.

 
  
    #72
04.11.05 12:34

1998 Postings, 7624 Tage cashflash25@hobo

 
  
    #73
04.11.05 12:40
nein, daxtechnisch mache ich nix, da sind die Futures für mich zu teuer (1 Kontrakt 9000 Euro Sicherheitsmarge, zum. bei meinem Broker, Tradingfloor).  

1998 Postings, 7624 Tage cashflash25"zu teuer" ist der falsche Ausdruck, "zu wenig

 
  
    #74
04.11.05 12:43
vermögend" ist treffender...  

1316 Postings, 7661 Tage hoboIst das ein schweizer Broker? o. T.

 
  
    #75
04.11.05 12:45

Seite: < 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 13  >  
   Antwort einfügen - nach oben