Baozun - Das chinesische Shopify


Seite 18 von 20
Neuester Beitrag: 21.03.24 11:39
Eröffnet am:18.05.17 09:45von: CostaValeitisAnzahl Beiträge:488
Neuester Beitrag:21.03.24 11:39von: Pleitegeier 9.Leser gesamt:206.787
Forum:Börse Leser heute:51
Bewertet mit:
2


 
Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 >  

16 Postings, 1291 Tage HoleinoneWarum der Kurs von Baozun mMn so stark fällt.

 
  
    #426
1
26.07.21 21:12
Die wichtigsten Kunden von Baozun sind internationale Brands wie Nike, Philipps, usw.
Die chinesische Regierung möchte aber nicht, dass die eigenen Bürger Geld für teure ausländische Markenprodukte ausgeben. Das Ziel ist hier, dass das Geld im Land bleibt, also für chinesische Produkte ausgegeben wird und China somit immer mehr autark wird. Hier laufen schon Kampagnen damit die eigene Bevölkerung Firmen wie H&M, Adidas, Nike, Mew Balance boykottiert.
Es wird also mMn nicht mehr lange dauern bis Baozun von der Regierung aufgefordert wird, die Zusammenarbeit mit den westlichen Konzernen zu beenden.
Und wenn Baozun nur noch für chinesische Unternehmen tätig werden darf, sehe ich den Kurs eher bei 5€.
 

335 Postings, 1421 Tage kauserWenn dem so wäre,...

 
  
    #427
27.07.21 12:55
...müssten aber auch die Kurse von jenen westlichen Unternehmen nachgeben. Viele sind, gerade was die in den Kursen eingepreiste Wachstumsfantasie angeht, abhängig von China.

Boykott gg Adidas, Nike und Co. hatte eine andere Bewandtnis.

Und solange sich die Chinesen für europäischen und amerikanischen Sport interessieren, werden sie auch Produkte von jenen Spirtartikelherstellern nachfragen. Ich glaube daher nicht, dass die Partei die Produkte verbieten wird. Dadurch würde vermutlich eher Unmut in der Bevölkerung entstehen.

Und auch strategisch wäre es nicht clever. In Handelsstretigkeiten kann China stets mit dem Schritt drohen, den westlichen Unternehmen die Geschäfte zu untersagen. Das ist ein ziemlicher Trumpf in meinen Augen, da der Schritt vermutlich einen Crash im Westen auslösen könnte. Ich glaube nicht, dass China den Trumpf jetzt einfach zieht, sondern als Druckmittel wahrt.

Meine persönliche Einschätzung. Kann natürlich daneben liegen.
 

213 Postings, 1490 Tage alfrediHoleinone: Viele produzieren in China

 
  
    #428
27.07.21 13:27
China möchte weiterhin seine Produkte im Ausland verkaufen und investiert massiv z. B. in die neue Seidenstraße. Daneben produzieren viele Markenhersteller in China. Aber irrationale Entscheidungen westlicher und chinesischer Regierungen sind leider möglich.

Ich sehe aber langfristig eher Chancen als Risiken im Bereich des Handels. Daneben: Boazun ist nicht so bedeutend wie Alibaba und Co.

Der Bildungssektor ist mMn für China wichtig, um die Bevölkerung weiterhin gut steuern zu können. Da möchte man alleine entscheiden können.  

30 Postings, 1519 Tage Jerkinat0r#427

 
  
    #429
27.07.21 13:29
Sind das pure Spekulationen oder hast du auch Quellen für die Aussagen?  

30 Postings, 1519 Tage Jerkinat0rSorry

 
  
    #430
27.07.21 13:30
meinte Holeinone mit Beitrag #426  

335 Postings, 1421 Tage kauserLeichte Stabilisierung

 
  
    #431
27.07.21 21:50
So allmählich beruhigt sich die Lage scheinbar etwas. Bin als Langfristanleger allerdings nicht so firm mit Charttechnik, um sagen zu können, wie das Ganze jetzt kurzfristig weitergehen könnte.  

6951 Postings, 1444 Tage WireGoldkrauser

 
  
    #432
28.07.21 08:47
Möglichkeiten wie es weitergeht aus Charttechnischer Sicht

A)   Es steigt
B) Es fällt
C) Es Stagniert

diese Chartanalyse hat eine Trefferquote nahe 100% damit kannst du nichts falsch machen ;)

Aber auf die Aktie bezogen denke ich das die Luft nach unten langsam dünner wird , wir haben ein enormes Wachstum und ein KGV von mitlerweile mitte 20 !!!! das ist bei Werten normal die langsam ans Ende der Wachstumsphantasie kommen

 

335 Postings, 1421 Tage kauserWireGold

 
  
    #433
28.07.21 13:19
Danke, hab ich wieder was in Sachen Charttechnik gelernt :D

Sehe ich wie du. Im Prinzip steckt im Kurs schon eine Sanktion gegen Baozun, die es aber noch gar nicht gegeben hat. Die Fundamentaldaten sind aktuell sehr attraktiv.  

335 Postings, 1421 Tage kauserSchlimmste überstanden?

 
  
    #434
29.07.21 07:37
Die Kurse der Chin. Techunternehmen haben sich jetzt scheinbar vorerst stabilisiert. Laut Markus Koch unternimmt die Regierung jetzt auch Versuche, die Panik einzudämmen und die Börse zu beruhigen. Wenn das stimmen sollte, wäre das wohl ein gutes Zeichen.  

16 Postings, 1291 Tage Holeinone#Jerkinat0r #kauser

 
  
    #435
30.07.21 15:55
Meine Meinung gründet sich auf der Aussage von Wang Zhigang, dem chinesischen Minister für Wirtschaft und Technologie, auf dem 5. chinesischen Plenum.
Hier wird gesagt, dass der einzige Grund, warum man ausländische Firmen ins Land holen würde, der wäre, dass man durch starke ausländische Unternehmen die Wettbewerbsfähigkeit  der heimischen Unternehmen fördern will. Ziel ist immer von ausländischen Unternehmen zu lernen und diese dann mittel- bis langfristig durch heimische Unternehmen zu ersetzen.
Es ist natürlich völlig unklar ob dies gelingt. Denn bei einigen Firmen wie Microsoft oder TSMC ist der technologische Vorsprung riesig und praktisch nicht mehr einzuholen. Andere Firmen wie Adidas, Nike, Rolex, usw. haben ein so starkes Image und eine so lange Historie, dass es auch hier fast unmöglich ist, diese durch heimische Unternehmen zu ersetzen.
Der Druck aus der eigenen Bevölkerung wird entscheiden, ob es sich die chinesische Regierung erlauben kann, die ausländischen Firmen zu vergraulen, von denen man glaubt, dass diese nicht mehr nützlich sind bei dem großen Plan die führende Wirtschaftsmacht der Erde zu werden.
Es ist also vielleicht mehr die Drohung, dass die Kunden von Baozun ein Spielball politische Willkür werden, die den Kurs von Baozun so sehr belastet.

 

335 Postings, 1421 Tage kauserGlaube nicht, dass das der Grund ist,...

 
  
    #436
31.07.21 01:35
...denn jenes Plenum ist doch schon zahlreiche Monate her. Warum soll der Kurs dann jetzt erst so stark einbrechen?

Zum anderen glaube ich persönlich nicht, dass die größeren westlichen Unternehmen so schnell aus China verschwinden oder direkt oder indirekt verbannt werden. Ist natürlich Glaskugel...niemand weiß mit Sicherheit, wie die nächsten 10 Jahre aussehen werden. Bisher deutet sich das für mich aber, auch aus den Plenums-Formulierungen, nicht an.

Bin jetzt erstmal gespannt auf die nächsten Quartalszahlen...das ist für mich wesentlich relevanter als die bisherigen Sanktionen, die eher andere Techunternehmen getroffen haben dürften.  

35 Postings, 1207 Tage MonkeyXYZBananaDiesen Artikel sehe ich als positiv für die

 
  
    #437
01.08.21 22:22
gesamte chinesische Wirtschaft an:

http://english.www.gov.cn/statecouncil/ministries/...f57f98dddb0.html

„Lockere Geldpolitik“ liest sich immer gut und bringt vllt wieder positivere Stimmung. Wie gesagt, vllt..

Grüße  

545 Postings, 3082 Tage Babo89Günstige Bewertung

 
  
    #438
06.08.21 12:05
Die Bewertung der Aktie ist in den vergangenen Jahren immer günstiger geworden. Umsatz und Gewinn sind gestiegen, der Aktienkurs hingegen gefallen. Von einer meiner Meinung nach Überbewertung in 2018 sind wir aktuell in einer genauso massiven Unterbewertung. Ich hoffe dass es kurzfristig noch etwas weiter runtergeht, um meine Position hier auszubauen. Mittel- und langfristiges Wachstum sind zu erwarten.  Klar das China Risiko spielt eine Rolle, aber hier ist das Ausmaß übertrieben und die Bewertung sehr günstig. Mal schauen, ob wir in den nächsten 12 Monaten die 30€ Marke wieder knacken werden.  

335 Postings, 1421 Tage kauserDie Aktie verstehe, wer will...

 
  
    #439
10.08.21 10:46
Alle anderen China Tech Aktien erholen sich merklich...nur Baozun bleibt am Boden. Und das, obwohl Baozun nicht von den Sanktionen der Regierung direkt betroffen ist (oder ich hab es nicht mitbekommen)...  

16 Postings, 1291 Tage HoleinoneLosers average losers

 
  
    #440
1
11.08.21 18:30
Obwohl der jetzige Kurs  natürlich reizt meinen Einstandskurs von 26,20€ zu verbilligen, halte ich es bei dieser Aktie lieber mit dem oben stehenden Spruch von Paul Tudor Jones.
Wenn die Quartalszahlen am 25. Aug. enttäuschen, kann hier auch sehr schnell die nächste Unterstützung bei 14€ bis 15€ angelaufen werden.
Ich sehe auch kein Szenario in dem der Handelsstreit zwischen den USA und China beigelegt werden könnte. China will unbedingt die führende Wirtschaftsmacht der Welt werden und die USA wollen dies mit allen Mitteln verhindern. Und dies belastet unsere Baozun Aktien natürlich ganz besonders.
Die Weltgemeinschaft sollte aber immer darauf achten, das China in den verschiedenen Phasen eines Handelsstreites noch viel zu verlieren hat. Wenn nicht, könnte auch z. B. eine  Annektierung Taiwans auf die Tagesordnung kommen. Und dann sind aber ganz schnell mal alle Indizes mindestens 30% im Minus.
Sehe ich das zu schwarz oder ist hier jemand meiner Meinung?  

1384 Postings, 6273 Tage Chaser84...

 
  
    #441
12.08.21 18:14
Hast schon recht. Das Unternehmen macht eigentlich sehr gute Gewinne.
Irgendwann wird sich das wieder berappeln ein dauerhafter Streit China vs. USA belastet aber die Ganze Welt und könnte einen erneuten Börsencrash auslösen.  

254 Postings, 1664 Tage Florida-PhilippUnterschied zu JD

 
  
    #442
14.08.21 14:50
Aus den Forenbeiträgen wirkt es so, als würden sich die Geschäftsmodelle mit europäischen und amerikanischen Markenartikeln ähneln.
Weshalb hält sich JD im Vergleich zu Baozun so gut.

Ich überlege bei Baozun mit ner kleinen Posi einzusteigen.
 

545 Postings, 3082 Tage Babo89Kurs-/verfall sieht dramatisch aus

 
  
    #443
16.08.21 23:09
Ich dachte im schlimmsten Fall an Kurse von 17,x oder 16,x, aber so schnell und ein Ende ist nicht abzusehen.  Ich hoffe auf die Quartalszahlen, die den Kursverfall stoppen könnten. Die Bewertung ist mittlerweile sehr günstig... je nachdem wie es mit China und den China Aktien weitergehen wird. In 1-2 Jahren sieht das ganze vielleicht wieder deutlich besser aus, vor allem die Kurse.  

254 Postings, 1664 Tage Florida-PhilippEingestiegen

 
  
    #444
17.08.21 11:45
Ich bin mit einer ersten Position eingestiegen.
Mal sehen  

606 Postings, 2370 Tage insysZahlen da ?

 
  
    #445
19.08.21 12:02

335 Postings, 1421 Tage kauserBetter Cotton Initiative belastet wohl...

 
  
    #447
19.08.21 12:14
...bin gespannt, wie der Kurs in den nächsten Tagen reagiert. Nach dem heftigen Rücksetzer zuletzt sollte ja einiges Negatives auch bereits eingepreist sein. Mich hauen die Zahlen ehrlich gesagt auch nicht um, bleibe aber investiert. Langfristig glaube ich an Baozun ...  

979 Postings, 1860 Tage Pleitegeier 99Der perfekte Sturm

 
  
    #448
19.08.21 12:26
Puh das ist schon ein Kreuz mit der Aktie. Q2 Zahlen gefallen mir auch nicht, das Statement vom CFO hört sich in Bezug auf die nächsten Quartale auch nicht toll an, im letzten Call war man ja noch guter Dinge dass in der zweiten Jahreshälfte der Impact nachlässt.

Denke aber auch auf dem aktuellen Niveau spielt die operative Entwicklung selbst keine große Rolle mehr. Das Sentiment ist so maximal negativ mit Regulatorik, BCI und Boykottierung ausländischer Marken dass eigtl nichts mehr negativ überrascht. Theoretisch müsste man jetzt kaufen und dann 2 Jahre nicht drauf schauen (natürlich nur Kapital das man auch abschreiben kann).  

606 Postings, 2370 Tage insysEhrlich gesagt mich

 
  
    #449
19.08.21 12:45
interessiert die Aktie nicht mehr.
Aus dem einfachen Grund, weil ich insbesondere die Konkurrenzsituation nicht einschätzen kann.
Ich würde da eher auf JD.com oder Alibaba setzten, da bin ich mir sicher dass ich in die Marktführer investiert hab. Keine Empfehlung, nur meine persönl. Meinung.
Zahlen von Huya gestern auch nicht berauschend, ebenso von Yoyy (wegen des Banns der chin. Apps in Indien). Pinduoduo heute auch mit Zahlen, habe noch nicht geschaut.
Wo bleibt bei diesen Nebenwerten das gigantische achstum in China ?
Einzig Biliblli und die großen wie Alibaba, Tencent und JD.com überzeugen mich persönl.
Oder Sea ltd, da hat man das Chinarisiko außen vor. Sogar eine Weichai Power würde ich definitiv vorziehen.
Ich selber habe mich für den Gaming - ETF:  A2PLDF von van Eck entschieden, da habe ich Tencent, Bilibilli, aber auch Sea, Nvidia und AMD mitdrin, was will ich mehr ? Grüße und good luck  

1236 Postings, 1783 Tage thetom200Jeden Tag zwischen 5-10% minus

 
  
    #450
20.08.21 09:15
So eine Aktie muß man erst mal finden.

Gibts nur in China.  

Seite: < 1 | ... | 14 | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 >  
   Antwort einfügen - nach oben