Bijou Brigitte - there is no end!


Seite 18 von 33
Neuester Beitrag: 29.04.24 14:56
Eröffnet am:07.06.04 16:12von: slimfastAnzahl Beiträge:825
Neuester Beitrag:29.04.24 14:56von: Highländer49Leser gesamt:453.492
Forum:Börse Leser heute:5
Bewertet mit:
22


 
Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... 33  >  

1414 Postings, 6922 Tage HerrmannDie Sterne für BB stehen nicht gut

 
  
    #426
24.04.09 09:55
Dem flächenbereinigten Umsatz von - 7,8 %, folgt ein Ergebnisabsturz von 28 % !!! Dies ist heftig und ein Abflauen der Negativ- Faktoren ist leider noch nicht in Sicht. Diese Tendenz wird sich in diesem Jahr wohl  fortsetzen. Damit dürfte die Aufwärtsbewegung erst einmal beendet sein.  

54906 Postings, 6701 Tage RadelfanBB-Zwischenmitteilung per 31.03.09

 
  
    #427
07.05.09 14:51
07.05.2009 09:45
EANS-Zwischenmitteilung: Bijou Brigitte modische Accessoires AG / Zwischenmitteilung
--------------------------------------------------
07.05.2009

Zwischenmitteilung der Geschäftsführung zum 31. März 2009

Highlights des ersten Quartals 2009 * Konzernumsatz ist um 0,1 % auf 76,1 Mio. EUR gestiegen * Konzernergebnis nach Steuern 8,8 Mio. EUR * 13 Filialeröffnungen in Europa

Umsatz und Ergebnis

Bijou Brigitte hat den Konzernumsatz im ersten Quartal 2009 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum aufgrund weiterer Filialeröffnungen geringfügig von 76,0 Mio. EUR um 0,1 % auf 76,1 Mio. EUR gesteigert. Flächenbereinigt wurde ein Umsatzminus von 7,8 % verzeichnet, wobei dieser Rückgang sehr unterschiedliche Ursachen hat.

Einerseits fehlten im ersten Quartal das Ostergeschäft und der sich alle vier Jahre wiederholende Schaltjahrstag, andererseits schlagen die Negativeffekte der Immobilien- und Finanzkrise in Spanien, Portugal und Frankreich auf den Konsum dieser Länder durch. Außerdem war in den osteuropäischen Ländern Polen, Ungarn und Tschechien ein extremer Kursverfall der einheimischen Währungen zu verzeichnen. Dies kommt bei der Umrechnung in Euro voll zum Tragen. Der private Konsum in Deutschland stellt sich im internationalen Vergleich relativ stabil dar.

Die Hochrechnung der Konzernzahlen für das erste Quartal 2009 ergibt auf der Basis geschätzter Inventurwerte und unter Ansatz der vom Jahresabschluss bekannten Steuersätze ein Ergebnis nach Steuern von 8,8 Mio. EUR (Vorjahr: 12,2 Mio. EUR). Dies entspricht einem Rückgang von 28,0 %.

Filialwachstum

Der Bijou Brigitte-Konzern expandierte im ersten Quartal 2009 um 13 neu eröffnete Filialen. Gleichzeitig wurden acht Filialen renoviert, [.....]

Weiter hier: http://www.finanznachrichten.de/...ires-ag-zwischenmitteilung-007.htm  

1261 Postings, 6847 Tage Jablrummaulen und negativieren

 
  
    #428
2
08.05.09 09:41
wer nicht bereit ist seine BB Aktien 10 Jahre zu halten, sollte auch jetzt nicht einsteigen. Die Volatilität wird euch immer einen Strich durch die Rechnung machen. Wer BB kauft denkt wie ein Bauer. Er kauft das Feld nicht in der Hoffnung das jemand es ihm 3 Monate später zu einem höheren Preis abkauft, sondern um über viele Jahre Erträge damit zu erwirtschaften. Die jetzigen Verwerfungen sind da eher eine Chance.

1261 Postings, 6847 Tage JablStarker Antieg in den letzten Tagen

 
  
    #429
13.07.09 09:34
am Mittwoch ist HV und es gibt Dividende. Sind hier Dividendenjäger am Werk? Dann wird es nächste Woche steil bergab gehen.

107 Postings, 5581 Tage AmageddonZu 415

 
  
    #430
1
13.07.09 20:16

hallo hermann,

toll, bijoumitglieder haben in den letzten jahren 40000 aktien gekauft. das sind 0,5 % der handelbaren papiere, mein gott wie die die kurse gepuscht haben. am tag gehen teilweise 5 - 6000 aktien durch da fallen die paar eumeln garnicht auf. die herren im vorstand wissen das in mageren zeiten, mutti trotzdem schmuck oder andere sachen haben möcht, aber papi das teure zeug nicht mehr kaufen kann.

 

1109 Postings, 6593 Tage hui456Bijou, noch ein guter Dividendenwert

 
  
    #431
14.07.09 18:32
Das der Aktienrückkauf nicht besonders Kurstreibend  war, ist nachvollziehbar. Aber wenn jetzt, aufgrund der Wirtschaftsprobleme tatsächlich mehr Modeschmuck nachgefragt werden sollte, trifft diese Nachfrage auf ein ungleich höheres Angebot von Mitbewerbern als in der Vergangenheit. Die Tortenstücke werden halt kleiner und diese Entwicklung zeigt sich sehr deutlich bei dem flächenbereinigtem Umsatz. Dies hat auch Radelfan mit den letzten Meldungen deutlich aufgezeigt. Morgen wissen wir vielleicht etwas mehr. Wobei die Informationspolitik von Bijou eher unterentwickelt ist.  

107 Postings, 5581 Tage AmageddonBB

 
  
    #432
17.07.09 11:29
leute ist das nicht schön, fast 7% divi und es geht immer noch gen norden. bb macht zwar momentan nicht den megagewinn, aber im gegensatz zu dem was da in der wirtschaft läuft, steht bb nicht nur gut sondern ausgezeichnet da. ich hab die papiere seit ende juni 2004 und wenn ich die entwicklung inkl. dividenden sehe bekomme ich feucht augen. an alle bb inhaber, behaltet die dinger es kann nur noch besser werden.  

107 Postings, 5581 Tage Amageddonzu 1

 
  
    #433
17.07.09 14:00

slimfast,

super dein chart, man ist immer auf dem neusten stand. Spiiiiieeetze !!! bin 14.oo von arbeit gekommen; mich trifft der schlag.

 

1309 Postings, 8099 Tage slimfastDanke,

 
  
    #434
03.08.09 08:13
freut mich. Für mich gibt es keinen interessanten Thread ohne Chartüberblick im ersten Posting. Allerdings beobachte ich BB schon lange nicht mehr und habe auch keine Aktien mehr von BB.  

1414 Postings, 6922 Tage HerrmannKleiner Luxus: Bijou Brigitte

 
  
    #435
10.08.09 18:38
Der AKTIONÄR berichtet über BB. Die gute Entwicklung setzt sich fort.

Der Modeschmuckanbieter Bijou Brigitte kann sich selbst in Krisenzeiten nicht beklagen - Frau gönnt sich eben gerne mal etwas. So verbuchte der Hamburger Konzern im ersten Halbjahr 2009 immerhin einen Umsatzanstieg von 4,3 Prozent auf 176 Millionen Euro. Und das Unternehmen steht auf gesunden Beinen: ?Bijou Brigitte ist schuldenfrei und mit einer nach wie vor hervorragenden Eigenkapitalquote ausgestattet, die bei 82,5 Prozent liegt", so Bijou-Brigitte-Chef Roland Werner. Ein Cashflow, der Investitionen unabhängig von Kreditgebern ermögliche, bilde zusammen mit dem vorhandenen Eigenkapital ein gesundes Fundament für die Geschäftstätigkeit.  

107 Postings, 5581 Tage AmageddonBB

 
  
    #436
14.08.09 17:10

hallöle,

sosie gener. hat kursziel 135.- ich hab mein stopkurs auf 88.- nachgazogen. denkt an eueren stopkurs und nicht vergessen.!!!!!

 

315 Postings, 5464 Tage Topolinoerneutes Aktienrückkaufprogramm

 
  
    #437
22.11.09 14:55
Bijou Brigitte wird ein weiteres
Aktienrückkaufprogramm starten. Im Zeitraum vom
10. November 2009 bis zum Ablauf der Ermächtigung
am 31. Dezember 2010 sollen Aktien der Bijou Brigitte
AG im Gegenwert von bis zu 10 Mio. Euro über die
Börse zurückgekauft werden. Im Rahmen der ersten
beiden Aktienrückkaufprogramme des Jahres 2009
hat die Modeschmuckkette bereits insgesamt 212.284
Aktien im Volumen von rund 16 Mio. Euro zurückgekauft.


Quelle: haseatischer Börsendient vom 18.11.2009  

60 Postings, 7061 Tage POWWOWFeedback und Wunscherfüllung wg. #384

 
  
    #438
08.05.10 18:02

Sureluberg: Mensch POWWOW 08.05.08 17:31 #384

Ich weiß die Antwort wird 2010 kommen, aber das macht mir gar nichts aus.

An dieser Stelle will ich Sie, verehrte Leserinnen und Leser noch einmal darauf hinweisen, für was dieses Forum da ist.

Sie sollen einen Überblick über das Geschehen bei BB der vergangenen zwei Jahre bekommen, freundlich dargeboten, kompakt aufbereitet und gut verständlich analysiert. Dazu muss nur mein Statement aus Beitrag # 383 erneut abgebildet werden. Bitte sehr:

Der "Laden" wird spätestens in 2010 nach unten durchgereicht und von der Konkurrenz überholt werden. Das werden wir im jedem Fall noch miterleben.  

Sureluberg, bitte erinnere mich in zwei Jahren (2012)  wieder daran, ob die Diskussion um BB noch  Früchte trägt oder der „Laden“ schon verblüht ist - Danke ! Ich weiß, auf Dich ist immer Verlass.

Schönes Wochenende

 

21 Postings, 5217 Tage chris2611Kursverlust Ende April

 
  
    #439
14.05.10 12:39

Hallo,

der Einstieg hier reizt mich momentan. Ein Modeunternehmen fehlt mir noch in meinem konservativen, langfristigen, dividendenstarken Depot. Mich irritiert nur etwas der Kursverlust ab ca. Ende April von 140€ auf 122€. Was war der Grund?

 

CHRIS

 

604 Postings, 8121 Tage Jackygrund

 
  
    #440
14.05.10 13:26
vereinfacht ausgedrückt war es das rückläufige ergebnis, die starke investition ins gebeutelte spanien, etc. wenn du gut informiert sein willst kannst dich ja in w:o einlesen. für mich ist BB der wachstumswert schlechthin. hab zu 70 euro dick eingekauft, inzwischen div. bereits kassiert und kurs 120. schau dir mal die div., gewinn und umsatzentwicklung der letzten 20 jahre an, den cashflow, etc. und vergleich mal mit deinen depotwerten...  

7815 Postings, 5334 Tage DukacSuperunterstuetzung oder Superabsturz?

 
  
    #441
02.08.10 16:48
 
Angehängte Grafik:
chart_3years_bijoubrigitteag.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_3years_bijoubrigitteag.png

2 Postings, 6362 Tage usalasvegasTop Anlage BijouBrigitte

 
  
    #442
19.08.10 14:07

Ich habe heute vor 2 Jahren 10.000,- EURO in BijouBrigitte investiert. Heut sind daraus exakt 15.964,- EURO geworden, trotz des Einbruch in den letzten 3 Monate. Zur ZTeit geht es wider aufwä´rts, als KAUFEN !!!

 

1298 Postings, 5774 Tage Mehr WissenBijou Brigitte: etwas weniger Glanz

 
  
    #443
1
24.08.10 12:05
Der kräftige Kursrückgang bis auf unter 100 reizt dazu, Bijou Brigitte genauer anzuschauen.
Bekannt ist, dass 2009 und das 1. Halbjahr 2010 nicht berauschend verlaufen sind. Weniger bekannt ist, dass es BB nicht mehr gelang, Umsatzrückgänge auf „alter Verkaufsfläche“ durch Neueröffnungen zu kompensieren.
Hinzu kommt, dass BB auch kräftigere Konkurrenz erhalten hat: sog. Designer-Labels bieten ihren Kundinnen ebenfalls Bijouterie an.

„Entscheidend“ für den Geschäftsverlauf dieses Jahres ist nach Unternehmensaussagen die Umsatzentwicklung in Spanien. Und da sieht es angesichts der verheerenden Wirtschaftskrise tatsächlich nicht gut aus, so dass erwartet werden kann, dass die in ein paar Tagen vorgelegten neuen Geschäftszahlen mau bleiben werden. Diese Erwartung dürfte die Kursschwäche der letzten Wochen begründen.

Auffällig ist, das in den letzten Tagen eine (bisher) kleine Gegenbewegung eingesetzt hat. Auch bei BB-Kursen läuft es wie so oft: Befürchtungen, Vermutungen bringen Kurse oft auf ein übertrieben tiefes Niveau. Und das könnte sich dann nach neuen Zahlen als zu niedrig erweisen. Darauf setzen die derzeitigen Käufer.  

1414 Postings, 6922 Tage HerrmannDouglas steigert Umsatz -was macht Bijou ?

 
  
    #444
08.10.10 12:02
Das Filialunternehmen Douglas meldet einen kräftig gestiegenen Umsatz. Da dieses Unternehmen auch im gehobenen, ähnlichen Sortimentssegment angesiedelt ist, könnte dies ein Hinweis auf ähnlich positive Zahlen bei BB sein. Wenn nicht, dann muss man die Geschäftsstruktur von BB genau analysieren und sich gegebenfalls von Bijou trennen.

Douglas: Umsatz besser als erwartet
07.10.2010 (www.4investors.de) - Der Handelskonzern Douglas hat vorläufigen Zahlen zufolge mit einem Umsatzanstieg um 3,7 Prozent im Geschäftsjahr 2009/2010 besser als erwartet abgeschnitten. Das Unternehmen hatte einen Zuwachs von bis zu 2 Prozent erwartet. Den Umsatz beziffert man am Donnerstag auf knapp 3,32 Milliarden Euro. Douglas bestätigt zudem die Ergebniserwartungen, nennt aber keine konkreten Bilanzzahlen. Man rechnet mit einem Überschuss vor Steuern, der sich am oberen Ende der Spanne von 120 Millionen Euro und 130 Millionen Euro einfinden wird.

Die Experten von Unicredit bestätigen nach den Zahlen ihre Einstufung der Aktie mit „Hold“ und einem Kursziel von 37,50 Euro. Man geht nach den besser als erwarteten Umsatzdaten zwar davon aus, dass Douglas die Ergebnisziele mindestens erreichen wird. Die Aktie sei auf dem aktuellen Niveau aber fair bewertet.  

7815 Postings, 5334 Tage Dukacdas macht Bijou

 
  
    #445
1
04.11.10 12:40
Konzernumsatz mit 274,2 Mio. EUR 2,3 % unter dem Vorjahresumsatz
Konzernergebnis nach Steuern mit 43,8  Mio. EUR 19,3 % unter dem
Vorjahresniveau

Auf den Durchbruch in die bullishe Zone (GD 200) muessen wir noch wartem.
Die mind 110 kommt noch.  

126 Postings, 5202 Tage bluepixelUmsatzwachstum(wenn überhaupt)

 
  
    #446
2
10.11.10 20:58
erzeugt nurnoch schlechtere Margen, ohwe ohwe ..

Für mich ist das nichts. Die Konkurrenz ist zu stark geworden. Nach der Konsolidierung in dieser Branche könnte BB wieder interessant sein, aber jetzt noch nicht.  

7815 Postings, 5334 Tage Dukacdie 110 hätten wir

 
  
    #447
26.11.10 10:43
jetzt stehen wir auf der Kreuzung von 3 wichtigen Kurven in Weekly (GD 20,100,200). Darunter ist der Retest von 100, darueber die Resistenzen um 130.
Klare Bilder - gutes Trading.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_bijoubrigitteag.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_3years_bijoubrigitteag.png

54906 Postings, 6701 Tage RadelfanUmsatzrückgang

 
  
    #448
1
10.01.11 16:13
10.01.2011 (www.4investors.de) - Bei Bijou Brigitte ist der Umsatz im vergangenen Jahr um 3,1 Prozent auf 378 Millionen Euro zurück gegangen. Flächenbereinigt beziffert das Unternehmen den Rückgang des Geschäftsvolumens sogar auf 7,2 Prozent. Rückläufige Entwicklungen in Spanien und Portugal hätten prägend gewirkt, so Bijou Brigitte am Montag. Mit dem Umsatzrückgang einher gehen sollen rückläufige Ergebnisse, zu deren Höhe sich das Unternehmen aber bisher nicht äußert.
( mic )

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=43409

358 Postings, 6479 Tage TitusBB - klingt nicht sehr doll...

 
  
    #449
18.01.11 12:24
ich "blättere" gerade bei den alten Grössen meines Portofolios durch, und stosse dabei mal wieder auf BB.

Finde die Perspektive nicht gerade berauschend.
Wenn ich das richtig sehe, zum ersten Mal Umsatzrückgang.
Sehe in dem Segment auch keine grossen Entwicklungschancen mehr, wie in der Vergangenheit.  

Mein Tipp:  die Luft nach oben ist dünn, sehr dünn sogar.

aktueller Stand
(um sich in 1 Jahr mal wieder dran zu erinnern :105,32)  

135 Postings, 4909 Tage lukas_paierFür mich umso mehr ein klarer Kauf

 
  
    #450
1
18.01.11 15:50

Der Preis fällt, dass Unternehmen bleibt. BB wächst weiter - konservativ und kontinuierlich. Umsatzrückgänge waren nicht schwer vorherzusehen, wenn 1/3 des Geschäftes nun mit höheren Steuernund Zukunftsängste diverse Länder zu kämpfen hat. Das Unternehmen ist grundsolide und für einen defensiven Investor ein Kauf. BB schwimmt in Geld, die Dividende sollte das Kurspotential nach unten absichern und langfristig bleibt die Frage: wird BB in zehn Jahren mehr verdienen als heute oder nicht?

Für mich weiter ein Kauf - umso mehr, nachdem der Kurs nun merklich zurückging. Wer ein anderes Unternehmen findet, mit einer ähnlich soliden Bilanz, hohe Margen und toller Dividende - bitte um Vorschlag - ansonsten gehört BB auf jeden Fall in mein Depot.

www.anleitung-zum-reichtum.com

 

 

Seite: < 1 | ... | 15 | 16 | 17 |
| 19 | 20 | 21 | ... 33  >  
   Antwort einfügen - nach oben