Osram_mit_AMS_ohne_Apple


Seite 16 von 44
Neuester Beitrag: 17.06.24 08:51
Eröffnet am:14.06.22 14:40von: JacktheRippAnzahl Beiträge:2.076
Neuester Beitrag:17.06.24 08:51von: JacktheRippLeser gesamt:294.530
Forum:Börse Leser heute:43
Bewertet mit:
4


 
Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... 44  >  

5591 Postings, 1008 Tage isostar100namensgebung

 
  
    #376
3
31.01.23 10:35
ganz nebenbei erwähnt wäre jetzt doch der zeitpunkt, der fusionierten  firma einen passenden namen zu geben.
ams-osram ist etwas mühsam und lang.
ams ist auch der gängige name des arbeitsamtes  in österreich (arbeitsmarktservice österreich), das fand ich schon immer etwas komisch, dass die firma sich genauso nennt.

wie wärs also mit osram? ein bekannter name mit erkennungswert.  

2263 Postings, 5947 Tage S2RS2#375

 
  
    #377
31.01.23 10:47
Bin ich ganz Deiner Meinung Ian!
Es liest sich so, als ob ihm die Herausforderung bei Leoni nicht (mehr) ausgereicht hat, weshalb er eben nicht anders konnte als seinem damaligen Arbeitgeber zur Hilfe zu eilen.
Was heißt das: Zunächst über Los (6 CHF) um dann wirklich mit seinem Sachverstand die beiden Unternehmen AMS und Osram zu verschmelzen? Also Begegnung auf Augenhöhe, respektvollem Umgang und einer griffigen Erfolgsstrategie?

AE hat für mich den Eindruck hinterlassen: David namens AMS übernimmt Goliath Osram um sich begründet durch das "massive" Umsatzwachstum insbesondere die eigenen Taschen zu füllen.
Shareholder Value Fehlanzeige, vielmehr eine Harakiri Aktion die nun andere übernehmen dürfen.  

5629 Postings, 3175 Tage JacktheRippirgendetwas

 
  
    #378
31.01.23 10:53
irgendetwas muss definitiv vorgefallen sein.
Ein Everke geht nicht einfach so, wenn solche Aussichten bevorstehen.
Ein Unternehmen wirft nicht den CEO zum jetzigen Zeitpunkt raus. Da hätte es viel bessere Zeitpunkte gegeben.
War entweder etwas auf der technologischen Seite (Probleme bei Micro-Led), schlechte Zahlen oder ein persönlicher Konflikt mit dem Aufsichtsrat …. oder alles drei ;-)

Ich bin raus mit meiner Tradingposition. Das ist mir jetzt zuviel Unruhe. Der Zeitpunkt des Ausscheidens hätte kaum ungünstiger sein können finde ich.  

2263 Postings, 5947 Tage S2RS2#376

 
  
    #379
31.01.23 10:54
Mir gefällt die Idee mit der Namensänderung sehr gut - vielleicht starten wir hier mal mit einer Petition und dlg reicht es rüber ins Cash Forum? :D

Vielleicht wären die Osram Aktionäre in dem Falle sogar bereit, von ihrer Garantiedividende abzurücken um auch im Kreise der Investoren wieder auf Augenhöhe zu sein.  

5979 Postings, 4002 Tage dlg.AMS

 
  
    #380
1
31.01.23 11:31
Mir gehen da einige Gedanken durch den Kopf…mal ungeordnet:

AMS hat innerhalb eines 3/4 Jahres sowohl den AR-Vorsitzenden, den CEO, den CFO und den Head der Optical Sparte „verloren“ bzw. ausgewechselt; damit sind fast sämtliche handelnden Personen der Osram-Übernahme und des Apple Design Outs weg und die neue Truppe muss sich dafür nicht mehr verantwortlich zeigen

Dass die IR-/Presse-Abteilung dieses „7 Jahre erfolgreiche Arbeit“ durchgehen lässt, hinterlässt ein Geschmäckle, aber passt in die allgemeine Kommunikation

Ob das kurzfristige Timing glücklich war, sei mal dahingestellt…man hätte ja durchaus noch diese eine Woche warten können und das gemeinsam mit der Bekanntgabe der Zahlen verknüpfen können. ABER: gestern waren ja teilweise schon viele bei Leoni informiert, das wäre sehr schwer gewesen, diese Info noch über Tage unter Verschluss zu halten – und dann hätte sich AMS der Adhoc-Verschleppung schuldig gemacht; daher vllt kein Punkt, der relevant war. Warum aber AE überhaupt zum jetzigen Zeitpunkt geht und damit ein Jahr vor dem Vertragsende, das kann ich in keinster Weise einschätzen. Mit dem kolportierten Apple Design Win im consumer Bereich, der microLed Anzahlung und der 50%igen Kurserholung wundert es mich wenig wenn das vom AR ausgegangen ist – da hätte es in der Tat bessere Zeitpunkte gegeben.

Vom Lebenslauf her gefällt mir der neue CEO eigentlich, da er Stallgeruch hat, von microLEDs Ahnung hat, von Restrukturierung/Portfolio-Bereinigung genug wissen müsste und auch schon einen Großkonzern über Jahre geführt hat; ABER: das ist kein CEO, der von einer Erfolgsstory kommt, sprich: nicht von STM, AT&S, ASML, NXP oder ein Jalal, etc. Der Leoni-Kurs ist seit 2018 von 30 Euro auf 6 Euro gefallen. Da war ja sogar die AMS Kursentwicklung besser und das muss man erst mal schaffen. Vllt bewirbt sich Alex ja bei Leoni, die Kursregionen kennt er zumindest bestens und er könnte dort zB versuchen, Volkswagen zu übernehmen.

Die Kursreaktion heute? Hm, schwierig einzuschätzen, eine „hurra, jetzt geht’s los“-Reaktion ist das nicht. Dabei muss man aber bedenken, dass der neue Aldo eben nicht den „track record“ hat, den ich mir zB gewünscht hätte, dass der Gesamtmarkt schwächelt und dass Samsung heute Morgen mit schlechten Nachrichten kam, sprich: ohne die letzten beiden Effekte wäre es vllt eher mal plus minus null gewesen.

Die Idee mit dem neuen Namen finde ich gut, GBoGH AG vllt eine Alternative.  

5629 Postings, 3175 Tage JacktheRippneuer CEO

 
  
    #381
31.01.23 14:05
Was jedem AMS-Aktionär bewusst sein sollte: Ein neuer CEO räumt zu aller erst mit Prognosen des Vorgängers auf (siehe auch Blume bei VW etc.).

Er wird mit Prognosen, bei denen der Vorgänger möglicherweise viel zu optimistisch war, aufräumen und auf ein neues realistisches Maß reduzieren.
Hoffentlich hat das keine Auswirkungen auf die vollmundigen Micro-LED Prognosen seines Vorgängers.

Möglicherweise lohnt sich ein Einstieg wieder, wenn korrigierte Prognosen verdaut sind.

Bin sehr gespannt wartend von der Außenlinie. Everke war ja bekannt dafür, dass alles ins positive übertrieben wurde, auch wenn die Grundinhalte oftmals schon wahr sein konnten.  

5629 Postings, 3175 Tage JacktheRippherausforderung

 
  
    #382
31.01.23 14:08
Das Wörtchen "Herausforderung" sollte einem wirklich zu denken geben. Danke Ian für die Feststellung.

Was kann noch "herausfordern", wenn man bis gestern noch an einem Betrieb tätig war, dem praktisch die Lichter ausgehen ;-)  

5979 Postings, 4002 Tage dlg.AMSO

 
  
    #383
01.02.23 10:58
Also an dem Wort „Herausforderung“ würde ich mich nicht so reiben....ist das nicht eine ganz normale, seit Jahrzehnten genutzte Floskel, dass man sich eine „neue berufliche Herausforderung“ sucht? Das sehe ich eigentlich ganz neutral.

Ein anderer Gedanke, der mir noch gekommen ist: mE hätte AMSO durchaus mit der Bekanntgabe des CEO Wechsels auch eine Indikation für das vierte Quartal geben können – damit hätte man vielleicht etwas die Unsicherheit rausnehmen können. Ihr erinnert Euch, dass Dialog das jedes Jahr am zweiten Montag des Januars gemacht hat? Ein kurzes „Nach vorläufigen Berechnungen hat AMS ein Ergebnis innerhalb der zuvor gegebenen Guidance erzielt, die finalen Ergebnisse werden am xx. Februar berichtet“ hätte man sich überlegen können. Aber wie schon oft geschrieben: an dem Tag, an dem AMS seine (sehr breite) Guidance gibt, sind nur ca. 7-8 Wochen des Quartals offen und ich gehe nicht davon aus, dass AMSO viel Tagesgeschäft hat. Dass es da mal zu einer großen Unterschreitung kommt, kann ich mir kaum vorstellen. Ich gehe auch nicht davon aus, dass AMSO nächste Woche eine Guidance für das Gesamtjahr gibt.

Ich hätte/habe mehr Bammel vor den Apple Zahlen am Donnerstag, aber vllt ist das schon alles im Apple Kurs eingepreist. Der sicherste Weg (aber evtl. nicht renditeträchtigste) ist wahrscheinlich das Abwarten aller drei Ereignisse: Fed/EZB, dann Apple, dann AMS Zahlen nächste Woche. Aber wer will schon sicher unterwegs sein?  

5629 Postings, 3175 Tage JacktheRippceo

 
  
    #384
1
01.02.23 11:24
@dlg: ja,auf das Wörtchen Herausforderung muss man keinen Wert legen, weil man nicht weiß wie gut der neue CEO mit solchen Aussagen „geschult“ ist. Aber es verstärkt natürlich die Angst, dass vieles von Everke zu optimistisch dargestellt wurde ;-)

Ich persönlich werde in jedem Falle die erste Stellungnahme des neuen CEOs abwarten.
Bei Blume (VW) ging das relativ schnell, dass der CEO mit den Phantastereien des Herrn Diess aufgeräumt hatte (innerhalb weniger Wochen).
Die Zeit sollte man dem neuen CEO auch geben. Es liegt auch in seinem Interesse den möglicherweise überzogenen Erwartungsdruck (durch überzogene Phantasien Everkes) zu senken.

Darf aber selbstverständlich jeder anders sehen. Die augenblicklichen Zahlen spielen nur dann eine Rolle, wenn sie komplett aus dem Rahmen fallen. Wichtiger wird die Einschätzung des neuen CEOs betreffend der Geschwindigkeit der Micro-Led Entwicklung (unternehmerisch) und der Synergie-Effekte des mergers.  

5629 Postings, 3175 Tage JacktheRippFirmenname

 
  
    #385
01.02.23 11:31
achso, bezüglich der Umbenennung von AMS-Osram zu Osram werden wir jetzt einen erheblichen Schritt näher gekommen sein ;-)
Als alter Osramist wird Kamper sicherlich in diese Richtung tendieren.
15 Jahre Führungsposition bei Osram, ist das eigentlich gut oder schlecht ? :-))
Wohlwollend darf man allerdings sagen, dass Osram-Semiconductors der positivere Teil von Osram war und dort war Kamper hauptsächlich tätig ..  

2263 Postings, 5947 Tage S2RS2#383

 
  
    #386
01.02.23 12:26
"Also an dem Wort „Herausforderung“ würde ich mich nicht so reiben....ist das nicht eine ganz normale, seit Jahrzehnten genutzte Floskel, dass man sich eine „neue berufliche Herausforderung“ sucht?"

Grundsätzlich hast Du natürlich Recht, allerdings passt das nur zusammen, wenn im bisherigen Job Alltag und Langeweile eingekehrt ist. Doch das liest sich im MM nicht so, ganz im Gegenteil:

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/...-4aa7-8e87-d6aaa1b6d0ad
"Beim angeschlagenen Autozulieferer Leoni geht es weiter turbulent zu. Nach dem geplatzten Verkauf der Kabelsparte und der Rückkehr von Hans-Joachim Ziems als Sanierer folgt der nächste Paukenschlag: Vorstandschef Aldo Kamper verlässt das Unternehmen.
Leoni-Vorstandschef Aldo Kamper nimmt mitten in der Sanierung des Nürnberger Autozulieferers überraschend den Hut. "  

126 Postings, 1190 Tage stonedge@S2RS2

 
  
    #387
01.02.23 13:30
Naja einer der beim löschen des Hausbrandes einfach wegläuft weil er einen besseren Job erhält, ist für Normalos ein no go..! Es ist dann zu hoffen dass er nicht gleich wieder weg rennt, und etwas zum Kämp..f..er in dieser Firma wird.
 

274 Postings, 985 Tage ResilientDer Zeitpunkt...

 
  
    #388
01.02.23 16:46
der Nachricht von gestern war wohl "Bäumchen schüttel Dich". Absicht/Zufall ja nein vielleicht?  

5629 Postings, 3175 Tage JacktheRippTranscript

 
  
    #389
2
01.02.23 20:53
empfehle jedem AMS Aktionar mal das heutige Transcript special von Coherent durchzulesen (z.B auf marketscreener).
Die sind absolut neutral bei OLED und Micro-LED, weil sie für beide Technologien das Laserequipment stellen und bei beiden Technologien ungefähr 15-20% der Wertschöpfung bei den Produktionsanlagen abschöpfen.
Dort heißt es: Micro-LED wird sich auch längerfristig nur bei wenigen Smartphones etablieren, weil die Technologie jetzt viel zu teuer ist (im Vergleich zu OLED) und auch vermutlich dauerhaft erheblich teurer bleiben wird. Deren Ansicht nach nur bei Top-Topmodellen …
Wäre (das ist jetzt meine eigene Interpretation) also denkbar, dass Apple mal ein Iphone-Super-Max-Top für 3000-4000Euro rausbringt, wo alle Finessen drin sind und den Rest im kaufbaren Bereich von um die 1000,Euro anbietet …  

274 Postings, 985 Tage ResilientÜbernahme?

 
  
    #390
02.02.23 09:19
Ich kann mir den Kursverlauf nur so erklären....Apple oder Infineon?  

274 Postings, 985 Tage ResilientPersonalien und ....

 
  
    #391
02.02.23 09:26
der Umsatz heute morgen alleine 500000Aktien in der ersten viertel Stunde passen dazu...
Sorry für meine Gespenster, hab noch Restalkohol von gestern.  

5629 Postings, 3175 Tage JacktheRippmicroled

 
  
    #392
02.02.23 09:45
Die Kurve wird vermutlich wesentlich weniger steil sein, als es die Optimisten erwarten, andererseits hat das auch den Vorteil, dass sich die großen BigPlayer sich vorerst mit riesigen Invests zurückhalten werden.
Da könnte AMS nicht mithalten, weil der finanzielle Background nicht da ist.
Wenn Micro-LED eine Nische bleibt, kann das auch positiv für AMS sein

 

1753 Postings, 1530 Tage IanBrownjack

 
  
    #393
02.02.23 11:48
da würde man gern eine einschätzung vom ae zu haben.

 

5629 Postings, 3175 Tage JacktheRippmicro-led

 
  
    #394
02.02.23 13:43
@ian: wichtiger wird die Einschätzung des Nachfolgers von AE.

Mir persönlich gefällt der Gedanke an eine Nische bei Micro-LED für AMS langfristig besser.

Du hast eben auch immer diesen kostenfressenden Züchtvorgang bei den "synthetischen" LEDs und das schwierige Einzelhandling. OLEDs sind noch längst nicht am Ende der Entwicklung angelangt und lassen sich wesentlich günstiger herstellen. Mittlerweile kann man sogar OLED-Displays mit einem 3D-Drucker erzeugen :-)  https://www.3d-grenzenlos.de/magazin/forschung/...rgestellt-27814453/

Die Helligkeit bei OLEDs lässt sich garantiert noch steigern und dann kommt die Kosten-Nutzen Frage.
Gerade bei Smartphones hat sogar Apple deutlich spüren müssen, dass die erzielbaren Verkaufspreise limitiert sind.
Allerdings tendiert man bei Apple,Samsung etc. ja mittlerweile zu diesen Topmodellen, wo man sich technologisch mehr austoben kann.
 

1753 Postings, 1530 Tage IanBrownsensor

 
  
    #395
02.02.23 14:41
im display

oled: difficult
microled: easy  

1753 Postings, 1530 Tage IanBrownseite 44

 
  
    #396
02.02.23 14:41
cmd presenation

auch brigthness.  

1753 Postings, 1530 Tage IanBrownJack

 
  
    #397
02.02.23 14:52
Wenn das Display mikroled 6 x teuer ist als das oled.

ein oled panel fürn iphone kostet 70 dollar.

sagt dann cohr, dass das mikroled 420 kostet?

da müssten dann ja 300 an ams-osram gehn, oder? die wertschöpfung liegt ja in den chips, nicht im panel.

wenn nur 10% der iphones also ca. 23 mio stück mikrooled erhielten, hätten wir 7 milliarden



 

1753 Postings, 1530 Tage IanBrownwie du sagst:

 
  
    #398
02.02.23 14:54
entweder die Kosten gleichen sich an, dann setzt sich mikroled durch. vorteil ams

oder

die Kosten bleiben hoch, es ist ein nischenprodukt und ams lastet kulim trotzdem aus mit riesenumsätzen.

vorteil ams

wir haben aktien

vorteil wir

Ergebnis: win-win-win  

35 Postings, 1959 Tage mgg8010neuer name

 
  
    #399
1
02.02.23 18:54
hi
in der firmenzentrale wurde gestern der "alte" ams schriftzug (man sieht ihn auf street view) vom einfahrtsgebäude runtergehoben.  

126 Postings, 1190 Tage stonedgeFurcht..

 
  
    #400
02.02.23 19:04
Warum wohl gehts in diesem Tempi nach oben… Leerverkäufer reiben sich für nächste Woche wohl schon die Hände!
Wenn man die Volumina -Pakete von heute anschaut, dann habe ich aber noch Hoffnung…  

Seite: < 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... 44  >  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Geo Sam